Frage zu Anpassungen

  • Hallo đŸ™‹â€â™€ïž Ihr lieben,


    Ich bin etwas verzweifelt und weiß nicht so recht was ich tun soll.

    NĂ€chste Woche steht Aktivierung AB CI links an.

    Rechts trage ich das zum CI passende HG von AB/Phonak.

    Aufgrund einer Innenohrerkrankung wurde mir auf der HG Seite wÀhrend der CI OP ein Paukenröhrchen gelegt.
    Allerdings ist der Klang aufgrund des Röhrchens und noch viel schlimmer das Sprachverstehen eine Katastrophe, als wenn sich jemand unter Wasser versuchen wĂŒrde sich mit mir zu unterhalten.

    Weitere HG Anpassungen brachten keinen Erfolg.


    Jetzt meine Frage: in wieweit ist es fĂŒr die 3-4 stĂŒndige Anpassung das Hören, Verstehen auf dem nicht-CI Ohr wichtig? Wird hier schon Klang, LautstĂ€rke usw zum anderen Ohr angepasst?
    Weil die 3-4 Stunden Anpassungen bekomme ich ja nur einmalig, und kann ich nicht mehr nachholen. Ich habe Angst, dass die Grundeinstellungen beim CI aufgrund des verzerrten hören und schlechter Sprachverstehen auf dem nicht-CI Ohr in die Hose geht und ich falsch lerne zu hören, zu verstehen?

    Die Ersteinstellung habe ich dann exakt 4 Wochen, bis dann die ambulante Reha los geht, dann erfolgen die AbstÀnde anfangs wöchentlich.


    Es geht daher um die Entscheidung es bis Freitag wieder zu entfernen und wenn ich mit Ci was hören, verstehen sollte zu einem spÀteren Zeitpunkt, das Röhrchen dann wieder einsetzen zu lassen. Der Arzt sagt, die Entscheidung kann er mir nicht abnehmen, er tendiert aber zu drinlassen.
    Oder sind meine Bedenken bezĂŒglich der CI Einstellung ĂŒberdimensioniert?
    đŸ˜„


    wenn ich hier in der falschen Rubrik bin, bitte den Beitrag gerne verschieben. Wusste nicht so recht wo ich das schreiben darf, sollte,

    Danke 🙏


    VG

    Tiri

    *progressive Schwerhörigkeit bis zur Taubheit seit Geburt durch Large-Vestibular-Aqueduct-Syndrom bds

    * CI OP links mit AB Sky am 29.11.2021, EA 22.12.2021

    * Rechts Power HG mit Phonak Sky Link, jedoch ebenfalls CI Kandidat

    Edited 4 times, last by Tiri ().

  • Hallo Tiri,


    ich kann mich an meine EA erinnern, dass mein HG-Ohr vertÀubt wurde, damit ganz explizit auf das CI-Ohr eingegangen werden konnte. Ich musste (und wollte) mich auf das CI konzentrieren. Aus dieser Sicht wÀre es egal gewesen, wie ich mit der HG-Seite gehört hÀtte; zumal mein HG von meiner Akustikerin im Nachhinein eher an das CI angepasst wurde.


    Wie es deine Klinik handhabt, vermag ich nicht zu beurteilen.


    Das Paukenröhrchen zunÀchst zu entfernen und spÀter erneut einzusetzen, hört sich m. E. ganz nachvollziehbar an. Man sollte eine Baustelle nach der anderen "abarbeiten" und nicht alles auf einmal machen.


    VG

    SaSel

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen KompatibilitÀt zu Cochlear

  • Hallo,

    bei mir war es ebenso, dass HG-Ohr wurde vertÀubt und dann wurde erst mit der EA begonnen.

    Rechts Cochlear Kanso 1und Kanso 2 CI Modell 512; OP 25.04.2017 Hörschnecke bis auf dem Stumpf entfernt UNI-KLINIK Halle;
    Links HG AMPLI-CONNECT R 5 ON 312 GN seit September 2021.

    Seit dem 25.10.2021 Upgrade auf Kanso 2
    Zubehör: Cochlearℱ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound; ReSound TV Streamer 2

  • Dankeschön fĂŒr die Antworten 😊 Das wĂ€re ja gut, wenn meine Klinik das auch so handhaben wĂŒrde. Ich habe sie einfach mal kontaktiert 👍 Möchte ja nichts falsch machen, was dem CI Lernprozess im Wege stehen könnte.

    Danke 🙏

    *progressive Schwerhörigkeit bis zur Taubheit seit Geburt durch Large-Vestibular-Aqueduct-Syndrom bds

    * CI OP links mit AB Sky am 29.11.2021, EA 22.12.2021

    * Rechts Power HG mit Phonak Sky Link, jedoch ebenfalls CI Kandidat

  • Moin Tiri,

    ich sollte bei der EA mein rechtes HG ausschalten, aber im Ohr lassen. Das ist dann auch so gut wie vertĂ€ubt. Ich hĂ€tte mich sonst auch gar nicht auf das konzentrieren können, was links mit CI ankommt und wie es ankommt. Also fĂŒr die Einstellung selbst und fĂŒr den Hörtest brauchst du nur dein CI Ohr.

    Die Frage, die ich mir in deiner Situation stellen wĂŒrde ist, ob das so gut ist an zwei Baustellen gleichzeitig neu hören zu lernen. Wenn ich das richtig verstanden habe, kannst du wegen dem Paukenröhrchen rechts kaum Sprache verstehen, links CI wird das wohl auch nicht so schnell gehen, du bist also im Moment fĂŒr lĂ€ngere Zeit komplett kommunikationsmĂ€ĂŸig außer Gefecht gesetzt. Ich wĂŒrde das nicht so wollen und zumindest erstmal ein Ohr fĂŒr alle FĂ€lle zum Sprache verstehen einsetzen, wenn ich die Möglichkeit dazu hĂ€tte. Es sei den, du kannst die mit einer stationĂ€ren Reha aus dem Alltag heraus nehmen.

  • Hallo Tiri,


    es gab doch einen Grund ein Paukenröhrchen zu setzen? Dieser Grund ist doch nicht weggefallen, oder? Hast Du jetzt mit Röhrchen auch noch mal einen Hörtest gemacht? Paukenröhrchen setzt man wenn die BelĂŒftung im Mittelohr nicht funktioniert. Normalerweise hört man mit den Röhrchen etwas besser und nicht schlechter.


    Ansonsten entspanne Dich. Es haben schon Zigtausende eine Erstanpassung mit oder ohne Restgehör auf dem Gegenohr er- und ĂŒberlebt. Das schaffst Du auch!

  • Hallo Ihr Lieben,

    sorry ich bin eben erst online.


    Andrea2002 das Paukenröhrchen wurde aufgrund des LVA Syndrom gelegt, also wegen einer Störung im Innenohr, wird auch zB bei Morbus Meniere gerne so gemacht. GrundsĂ€tzlich hört man mit Paukenröhrchen erst einmal schlechter, ca 10% da das Trommelfell nicht mehr gut schwingen kann. Wenn es zum Abfluss des Mittelohres dienen soll (was aber bei mir nicht der Fall war, relativiert sich das Hören wieder. Bei einem hochgradigen Hörverlust wie es bei mir ist, war der Verlust durch das fehlende Schwingen des TF einfach zu groß. Nachdem der Sprachtest gestern nochmal katastrophal ausfiel , entschied man kurzfristig das Paukenröhrchen zu entfernen, denn ohne Kommunikation geht es im Alltag nicht. Kann ja noch nicht mal einkaufen gehen usw. CI Links ganz taub (ob da noch Restgehör kommt bezweifele ich nach drei Wochen) und rechts war das Sprachverstehen gar nicht messbar.

    Sobald auf dem Blechohr etwas kommt und ich bisschen verstehen kann und somit das HG Ohr minimal entlastet werden kann, wird das Paukenröhrchen auch wieder gelegt.


    Sanne2  SaSel  Biker

    ja die Klinik hat mir am selben Tag noch geantwortet. Wird so ablaufen wie bei euch auch :) Das HG Ohr bitten Sie "abzulegen" bzw wird vertÀubt werden, da die CI Einstellung absolut alleingestellt laufen sollte.



    DANKE an alle :)

    *progressive Schwerhörigkeit bis zur Taubheit seit Geburt durch Large-Vestibular-Aqueduct-Syndrom bds

    * CI OP links mit AB Sky am 29.11.2021, EA 22.12.2021

    * Rechts Power HG mit Phonak Sky Link, jedoch ebenfalls CI Kandidat

  • Hallo Tiri,


    ich habe da mal eine VerstĂ€ndnisfrage dazu. Wieso wurde wegen des LAV ein Paukenröhrchen gelegt ? Ist es nicht so, dass ein Paukenröhrchen FlĂŒssigkeit vom Mittelohr bzw. hinter dem Trommelfell gelegen ableiten soll? Beim LAV aber doch eher das Innenohr betroffen ist ? Zumindest hatte ich das so immer verstanden ....


    Sohnemann hat auf beiden Seiten LAV aber von Paukenröhrchen war nie die Rede diesbezĂŒglich đŸ€”.


    VG Fibi

    Sohn (19 Jahre) rechts HG Linx von Resound bei hochgradiger SH

    links CI von Cochlear - OP am 04.05.2018 / EA 18.06.2018

  • Hallo Tiri,


    es gab doch einen Grund ein Paukenröhrchen zu setzen? Dieser Grund ist doch nicht weggefallen, oder? Hast Du jetzt mit Röhrchen auch noch mal einen Hörtest gemacht? Paukenröhrchen setzt man wenn die BelĂŒftung im Mittelohr nicht funktioniert. Normalerweise hört man mit den Röhrchen etwas besser und nicht schlechter.


    Ansonsten entspanne Dich. Es haben schon Zigtausende eine Erstanpassung mit oder ohne Restgehör auf dem Gegenohr er- und ĂŒberlebt. Das schaffst Du auch!

    Hallo Andrea, wie du sagst, das Paukenröhrchen wird bei Mittelohrproblemen gelegt. Warum nun wĂ€hrend der OP, das verstehe ich nicht. Nun ist allerdings die BelĂŒftung fĂŒr das Hören mit CI unwesentlich, da das Mittelohr umgangen wird (es sei denn, das CI ist eine Hybridversion). Und ganz wichtig deine Aussage (Achtung TIri) die Erstanpassung und die anfĂ€ngliche Hörentwicklung mit CI ist am besten und sinnvollsten, wenn das Gegenohr NICHT hört. War frĂŒher so ĂŒblich - da gab es ja auch nur 1 CI bei vollstĂ€ndiger Taubheit.

  • Hallo Andrea, wie du sagst, das Paukenröhrchen wird bei Mittelohrproblemen gelegt. Warum nun wĂ€hrend der OP, das verstehe ich nicht. Nun ist allerdings die BelĂŒftung fĂŒr das Hören mit CI unwesentlich, da das Mittelohr umgangen wird (es sei denn, das CI ist eine Hybridversion). Und ganz wichtig deine Aussage (Achtung TIri) die Erstanpassung und die anfĂ€ngliche Hörentwicklung mit CI ist am besten und sinnvollsten, wenn das Gegenohr NICHT hört. War frĂŒher so ĂŒblich - da gab es ja auch nur 1 CI bei vollstĂ€ndiger Taubheit.

    Hallo Maryanne ,

    wie du siehst , wird ein Paukchenröhrchen nicht nur bei Mittelohrproblemem gelegt. Zudem hat dies auch ĂŒberhaupt nichts mit dem CI-Hören zu tun, da es doch das NICHT-CI-Ohr betraf!!


    Bei LVA's werden, wenn der Druck im INNENOHR aufgrund der FlĂŒssigkeit zu groß ist, ein Paukenröhrchen gelegt, damit der Druck von Innenohr weniger an das Fenster des Mittelohrs kommt. wie gesagt es ist ein gĂ€ngiges Verfahren, dass auch bei Morbus Meniere , was auch nicht direkt mit Mittelohr zu tun hat, angewandt wird.

    Ich war in den 3 Wochen mit Paukenröhrchen absolut beschwerdefrei. Bringt aber nichts wenn das Sprachverstehen so dermaßen darunter leidet.

    Was meinst du mit "warum wÀhrend der OP" ? Ganz einfach da ich eh in Narkose war und man das Nicht-CI-Ohr einfach mitgemacht hat.


    Fibi

    Ein Paukenröhrchen ist nicht immer nur zum FlĂŒssigkeitablauf da, ich habe keine PaukenergĂŒsse oder EntzĂŒndungen oĂ€.

    Richtig, LVA'S betrifft immer das Innenohr. Je nachdem wie ausgeprĂ€gt die LVA's ist, kann es vorkommen, dass der Druckausgleich im Mittelohr nicht mehr funktioniert, bzw nicht mehr so gut funktioniert da der FlĂŒssigkeitsdruck im Innenohr zwischen den beiden Fenstern an das Mittelohr ranstĂ¶ĂŸt. Eine LVA's bedeutet nicht immer Symptome. Bei mir ist es halt so, dass der Druckausgleich wegen LVA's auf dem HG Ohr nicht mehr funktioniert. Solange bei deinem Junior keine Probleme diesbezĂŒglich auftauchen, lĂ€ĂŸt man es so wie es ist..


    VG Tiri

    *progressive Schwerhörigkeit bis zur Taubheit seit Geburt durch Large-Vestibular-Aqueduct-Syndrom bds

    * CI OP links mit AB Sky am 29.11.2021, EA 22.12.2021

    * Rechts Power HG mit Phonak Sky Link, jedoch ebenfalls CI Kandidat

  • Ah, ok, wieder was gelernt Tiri 😉. Nein, Sohnemann hat und hatte keine Probleme mit dem Druckausgleich aufgrund des LVA, „nur“ eben massive Hörproblemen mit mehreren HörstĂŒrzen.....


    Ich wĂŒnsche dir eine gute Hörreise 😊👍!


    VG Fibi

    Sohn (19 Jahre) rechts HG Linx von Resound bei hochgradiger SH

    links CI von Cochlear - OP am 04.05.2018 / EA 18.06.2018

  • Ah, ok, wieder was gelernt Tiri 😉. Nein, Sohnemann hat und hatte keine Probleme mit dem Druckausgleich aufgrund des LVA, „nur“ eben massive Hörproblemen mit mehreren HörstĂŒrzen.....


    Ich wĂŒnsche dir eine gute Hörreise 😊👍!


    VG Fibi

    Danke, morgen habe ich Erstaktivierung :) Dir und deinem Sohnemann weiterhin alles Gute :thumbup::saint:

    *progressive Schwerhörigkeit bis zur Taubheit seit Geburt durch Large-Vestibular-Aqueduct-Syndrom bds

    * CI OP links mit AB Sky am 29.11.2021, EA 22.12.2021

    * Rechts Power HG mit Phonak Sky Link, jedoch ebenfalls CI Kandidat

  • ES IST VOLLBRACHT.

    Heute wurde ich erfolgreich mit dem Soundprozessor versorgt. Alle 16 Punkte auf der Elektrode konnten erfolgreich mit unterschiedlichen Frequenzen und LautstÀrken geschaltet werden.

    Zur Zeit höre ich schon Stimmen, MMaus lĂ€dt GrĂŒĂŸen, aber ich mache stĂŒndlich Fortschritte.

    Morgen kommt dann der erste Test bin gespannt

    Ist spannend

    GrĂŒĂŸe aus dem Saarland

    Bernd

    von Geburt an an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit beider Ohren durch Vererbung (Opa, Vater, Bruder)
    et kĂŒtt wie et kĂŒtt:D

  • Sodelle, habe nun auch ein Blechohr seit gestern Abend:thumbup:8o


    Das CI pfeift, dudelt und funkt ordentlich zum HG dazwischen, lach.

    Per Bluethooth und mit großer Konzentration verstehe ich die Zahlen, Preise fast fehlerfrei auch ohne Auswahlfenster, auch im vierstelligen Bereich. Nur im freien Hören ist mit Verstehen noch nichts drin, eher Impulse.

    AlltagsgerĂ€usche wie Sirenen, Tastaturgeklapper und TĂŒren, Gemecker von den Katzen hören sich fast normal an.

    Aber ok, ich war 40 Jahre fast taub, was will ich da erwarten. Die Einstellungen bleiben jetzt mal fĂŒr 4 Wochen und dann wird wöchentlich dran rumgeschraubt.


    Habe beide Akkus gleich erhalten, den Roger x zur Freischaltung auch, es fehlt in meinem Paket nichts. Den Sinn mit einem dreier Akkusteckplatz verstehe ich grad nicht, aber ok.


    Frage zu Roger x: gehört da nicht noch ein Code zum Freischalten ?


    Dann brĂ€uchte ich wohl ein Snuggie, der SP hĂ€lt nicht soooo fest. Kaufe ich den direkt bei AB oder lĂ€uft sowas ĂŒber die Klinik ? :/

    Und an wen wende ich mich wenn ich mal Ersatzkabel oder sowas brauche ?


    LG Tiri

    *progressive Schwerhörigkeit bis zur Taubheit seit Geburt durch Large-Vestibular-Aqueduct-Syndrom bds

    * CI OP links mit AB Sky am 29.11.2021, EA 22.12.2021

    * Rechts Power HG mit Phonak Sky Link, jedoch ebenfalls CI Kandidat