Posts by Biker

    Hallo @Robo,

    Morbus Menieré habe ich mittlerweile seit ca. 3 Jahren im Griff. Bisher keine Attacken mehr. Wird auch wohl daran liegen, dass ich täglich 2x 12mg Betahistin einnehme.
    Da die HG versorgte Seite das einzige Gleichgewichtsorgan ist was noch funktionstüchtig ist, habe ich es abgelehnt mir ein zweites Implantat setzten zu lassen. Die HNO-Ärzte konnten mir leider nicht garantieren, dass das Gleichgewichtsorgan nicht in Mitleidenschaft gezogen wird, haben aber meine Entscheidung akzeptiert.

    Aber auch ich hatte zeitweise Probleme an das Medikament zu kommen, war auch einige Zeit in meiner Apotheke nicht verfügbar gewesen.
    So wurde mein nicht implantiertes Ohr mit einem Power HG ausgestattet, mit dem ich einigermaßen klarkomme.

    Es grüßt der Biker und einen schönen 2. Advent :)

    Hallo NeffiNoelli,

    hat die Klinik die Unterlagen für die REHA an deine KK gesendet, oder hast du das gemacht? Ich würde jedenfalls mal bei der KK nachfragen, wie der Stand der Bearbeitung ist.

    Kanso 2


    Vorteile:

    • Automatisches Einschalten und Bedienung ohne Tasten

    • Integriertes Akkumodul laut Hersteller hält der Akku 18 Stunden durch
    bei mir sind das aber schon mal gute 29 Stunden gewesen. Hängt aber alles vom Träger ab, Hautdicke usw.
    Nach 2000 Ladezyklen noch 80 % der ursprünglichen Akkukapazität.

    • Cochlear Ladestation mit integriertem Trocknungssystem

    • Cochlear mobiles Ladegerät für unterwegs, optional

    • Verschiedene Optionen für sicheres Tragen (4 unterschiedliche Fangschnüre und Stirnband)

    • Schutzart IP68 ohne Zubehör4

    • Cochlear Aqua+ für den Kanso 2

    + 7 oder 6 Magnetstärken: ½, 1, 2, 3, 4, 5, 6 ich habe das Implantat CI 512, also bei diesem Implantat gibt es dann 7 Magnetstärken

    + Es gibt den SP in 5 Farben. Man kann die Farbe wechseln in dem man unterschiedliche Mikrofonabdeckungen einsetzt.

    + Kanso 2 hat zwei omnidirektionale Mikrofone, die im Zusammenspiel Hintergrundgeräusche herausfiltern
    + SCAN-Technologie zur Vorverarbeitung und Anpassung der Richtwirkung der Mikrofone an die jeweilige Umgebung ohne manuelle

    Einstellungen

    + ForwardFocus kann mit der Nucleus Smart-App gesteuert werden, reduziert Störgeräusche von hinten,

    + Der Kanso 2 bietet dieselbe Konnektivität wie der Nucleus 7 Soundprozessor, einschließlich der Kompatibilität mit der Nucleus Smart-App

    + Die CR310 Bedienhilfe bietet die Möglichkeit, Programme zu wechseln, die Lautstärke oder Empfindlichkeit einzustellen und die
    Audioübertragung von kabellosem Zubehör zu starten und zu stoppen

    + Übertragung von Telefongesprächen, Sprache und Musik vom Smartphone an ein Resound HG ist möglich.
    Ich habe ein HG von amplifon, baugleich zu Resound da klappt das auch problemlos.


    Nachteile:

    + Die T-Spule kann nur mit dem Mini Microphone 2+ eingeschalten werden, bzw. auf FM-Signale zugreifen

    (Da das Mini Microphone 2+ bei mir zur Erstausstattung dazu gab, ist es für mich also kein Problem.


    Zubehör gibt es natürlich auch:

    + Mini Microphone 2+

    + Telefonclip

    + Cochlear Wireless TV Streamer (Audio-Transmitter)
    Ich kann das komplette Zubehör mit der Nucleus smart App per Smartphone steuern.


    Fazit:

    Ich persönlich bin mit meinem Kanso 2 hoch zufrieden. Andere Sprachprozessoren von anderen Herstellern kann ich nicht einschätzen, weil das mit dem Implantat von Cochlear nicht möglich ist.

    ich lese hier und kann es nicht glauben warum entscheidet ihr selber was da rein kommen sollte...?

    Ich dachte das entscheiden die Fachleute/Ärzte.

    Habe zwar Cochlear selber gewählt, aber Implantat nicht direkt...eingebaut wurde CI622.

    Hätte nicht gedacht, dass es auch damit Probleme gibt.

    Du hast alles richtig gemacht und wer sagt denn, dass es bei den Elektroden Probleme gibt. Denn ich glaube, was hier alles so geschrieben wird, ist alles nur Halbwissen und sind Vermutungen. Also nicht nervös werden, alles ist gut und die Ärzte sind die Profis und nicht die, die hier im Forum schreiben. So sehe ich das.

    Ich kann dir die UniKlinik im Halle nur empfehlen. Aber du solltest in der HNO Abteilung 4 nachfragen. Vielleicht benötigst du ein MRT-KIT für das MRT.

    Hallo Biker,

    wie viel Zeit lag denn zwischen deiner AN-Op und der Implantation? Wurde dein Hörnerv per Prom-Test untersucht? Wie ist die Untersuchung?

    Ich stelle mich eigentlich nie an, bin immer für machen, nicht zerdenken, aber bei dieser Untersuchung stelle ich mich wahnsinnig an :D

    Zwischen VU und OP waren es 4 Monate. Beim MRT sah man schon das der Tumor so weit fortgeschritten ist, dass die Erhaltung der Hörschnecke nicht mehr möglich war, die musste dann ebenfalls entfernt werden. Also wie gesagt nach MRT-Auswertung kein weiterer Test mehr, lohnte sich ja eh nicht, denn sie musste ja mit entfernt werden. Damit hatte ich mich abgefunden. Ich hatte mich schon darauf eingestellt nach der OP und dem Einfügen des Implantats auch nichts mehr zu hören. Umso glücklicher war ich, dass ich bei der EA schon Geräusche hören konnte, dann wurde es zusehend besser mit dem Hören und Verstehen. Auch Dank der entsprechenden Hörr-Apps.
    3 Monate nach der EA ging es dann zur REHA. 4x 5 Tage am Stück auf 2 Jahre verteilt, da kam dann noch einmal ein ordentlicher Schub.

    ...........Akustikusneurinom liest sich für mich (Laien) so, als ob bei dir (auch) der Hörnerv betroffen sein könnte und ein CI kann "nur" die Härchen in der Cochlea überbrücken...........

    Nun ja ganz so ist es ja auch nicht. Ich hatte das gleiche Problem mit dem Akustikusneurinom. Das wurde operativ entfernt und auch die Hörschnecke musste auch noch bis auf den Stumpf vollständig entfernt werden.
    Die Sonde wurde um den Stumpf gelegt und nach ca. 3 Monaten nach der EA konnte ich schon gut hören. Jetzt nach 5 Jahren höre ich besser mit dem Implantat als mit dem Power HG auf dem anderen Ohr. Liege so bei 80-90% beim Sprachverstehen.

    Es grüßt der Biker

    Am Freitag, den 02.12.2022 um 18:00 Uhr findet in Halle/Saale ein Barrierefreies Advents- Chorkonzert statt.

    Ort: Neuapostolische Kirche Halle, Pfälzer Str.16
    Es musiziert der Kammerchor der MLU-Halle-Wittenberg unter Leitung von Universitätsmusikdirektor Jens Lorenz.


    Eintritt frei
    Übertragung der Liedtexte in die Gebärdensprache
    Technische Hilfsmittel (Induktionsanlage, Kopplung von Bluetooth- Empfängern) werden eigens dafür installiert.


    Zuvor ab 17:00 Uhr Kaffee und Stolle


    Hinweis: Die Veranstaltung findet vorbehaltlich einschränkender Pandemie-Bedingungen statt.

    Nein, mir wurde der OP-Termin schon mit der Aushändigung des Schreibens der Klinik für die Beihilfe und PKV mitgeteilt. Der Termin stand auch schon im Schreiben drin. Man hätte auch ohne rechtzeitige Zusage operiert, man hat eine sehr gute Rechtsabteilung, die das schon regeln würde, war die Aussage. Ich hatte meinen Termin rund 3 Monate nach der VU gehabt.

    Hallo Sahne7,

    ich habe von der Klinik einen detaillierten Brief bekommen, in dem sinngemäß drinstand das auf Grund der Erkrankung nur noch ein Cochlear Implantat in Frage kommt. Dieses Schreiben habe ich meiner Beihilfestelle und meiner PKV zu gesendet. Nach ca. 3 Wochen kam die Zusage von der Beihilfe, die PKV wollte noch eine Einverständniserklärung von mir, dass sie sich mit der Klinik in Verbindung setzen kann und ich die Schweigepflicht aufhebe. Danach ging es dann ebenfalls sehr schnell, ich glaube unter 4 Wochen.

    Es grüßt der Biker

    Hallo,

    schau in die Unterlagen und in deine Kansotasche. Das ist die kleine schwarze mit Reißverschluss. Dort sind zwei Filter drin und die Bescheibung. Ansonsten mit dem Fingernagel die Abdeckung runterhebeln und die neue raufklippen. Sollte alle 3 Monate gewechselt werden.

    Es grüßt der Biker

    Hallo Susann,

    ich bin auch ein Kanso1 und jetzt ein Kanso2 Träger. Wenn du den nächsten Termin in der Uni-Klinik hast, dann sollen sie dir einen schwächeren Magneten geben. Ich weiß aus meiner Uni-Klinik, dass die so etwas immer vorrätig haben.

    Dir alles Gute.

    Ansonsten so wie Andrea2002 geschrieben hat.

    Es grüßt der Biker

    ......habe, manchmal Schwindel und auch Gleichgewicht probleme......

    Hallo Reto74,
    dies wird mit einem Cochlea Implantat sicherlich nicht verschwinden. Aber hören wirst du sicherlich, wie genau, das wird sich mit der Zeit zeigen. Da du sicherlich vor der OP gehört hattest mit oder ohne HG-Unterstützung, wird sich dies sicherlich positiv auf dein Hören mit dem Implantat auswirken.
    So war es jedenfalls bei mir gewesen. Und ja ich komme mit meinem Gleichgewichtproblem und den Schwindel, Dank Medikament, gut zurecht.

    Es grüßt dich der Biker

    Hallo,

    das Thema aufladen der Akkus sollte jetzt jeden bewusst sein.
    Der Stromausfall wird ja wohl irgendwann in der einen oder anderen Gegend mit wahrscheinlich großer Sicherheit eintreten, wenn es so weiter geht mit der Energieversorgung und der Stromproduktion.
    Da sollte man schon vorsorgen. Die Smartphones brauchen Strom, wobei die fallen nach einiger Zeit sowieso aus, wenn kein Signal vom Mast kommt, dann ist wohl nach 30 Minuten Sendepause. Stromversorgung für den Mast reicht wohl gute 30 Minuten.
    Aber die Sprachprozessoren die ausschließlich mit einem Akku betrieben werden brauchen Strom. Da sollte man jetzt durchaus vorsorgen, z.B. mit einer ausreichenden dimensionierten Powerbank, die für die Versorgung für ca. 5 Tage reichen sollte.

    Also ich habe schon mal vorgesorgt und habe 2 x 20000 mAh Powerbank aufgeladen liegen. :)
    Es grüßt der Biker

    Das kann ich nur bestätigen, die Schnur stört gar nicht und an der Schnur kann ich den Kanso immer wieder finden, wenn er abfällt im Wald und im Gebüsch beim Geocaching. 👍😊

    Und ja ich kann auch nicht nachvollziehen, warum ein HdO- Sprachprozessor für das Hören besser sein soll als der Kanso. Nun die Option Kopfhörer ist natürlich beim HdO-Sp besser, geht beim Kanso leider nicht.
    Ich konnte im Rahmen einer Studie den N6 und den Kanso1 tragen und habe keine Unterschiede für das Hören wegen der unterschiedlichen Ausrichtung der Mikrofone festgestellt.
    So kann ich nur sagen erst beide probieren und dann posten was besser ist. Aber wie gesagt, dies ist bei jedem unterschiedlich.

    Ich habe ein Galaxy Note 20. Die Probleme mit Handy in Hosentasche sind bei mir auch manchmal so. Die Entfernung zu meinem Kanso2 ist zu groß. Ich trage jetzt das Smartphone in der Brusttasche meiner Jacke und da läuft alles bestens. Übertragung steht beim Kanso2 und bei meinem HG und alles natürlich in Stereo. 👍