Posts by Biker

    ........

    Als ich der Ingenieurin erzählte, dass lt. Cochlear-Lounge nicht die Bedienhilfe und die App zur Steuerung des SP benutzt werden sollten, weil der SP das nicht mag und ggf. defekt werden könnte, war das für sie ganz neu. .....


    In diesem Sinne

    Terry

    Das mit der Bedienhilfe verstehe ich nicht so richtig. Ich glaube da ist deine Ingenieurin wohl auf dem Holzweg;). Ich benutze die Fernbedienung CR 230 jetzt schon 3 Jahre und der SP funktioniert wie an ersten Tag.
    Es grüßt dich

    Biker

    Ich bin privat versichert mit Beihilfe. Beide zahlten die Batterien bisher problemlos. Die PKV schrieb allerdings bei der letzten Abrechnung im September 2019, dass kein Vertrag für die Bezahlung der Batterien bestehe und sie sie diesmal als freiwillige Leistung übernehmen.

    Bin gespannt bei der künftigen Abrechnung! Sonst gibt´s Widerspruch.

    Mit Widerspruch klappt es, musste ich auch schon 3 mal machen, immer wenn der Bearbeiter gewechselt hat:thumbup:.

    Es grüßt euch

    Biker

    Hallo,

    ich weiß zwar nicht wie man den SP mit Spule sichern kann, aber beim Kanso gibt es dafür eine Sicherheitsschnur. Mir ist beim Geocaching schon oft der Kanso abgefallen, aber Dank Sicherheitsschnur konnte ich ihn gleich wieder finden.:thumbup:

    Es grüßt euch

    Biker

    …….P.S.: Vllt. macht es Sinn, Druck durch erhöhte Nachfrage nach leistungsfähigen Akku's auf die Hersteller auszuüben "vernünftige" Akku's bereit zu stellen. Technisch ist das ja durchaus möglich, wie wir von AB wissen. Vor allem PKV-Versicherte haben da doch ein Interesse dran, da da die Batteriekosten oft (immer?) nicht übernommen werden.

    Kann ich so nicht bestätigen, meine Batteriekosten wurden von der PKV bis jetzt immer übernommen und wenn mal nicht wurde ein Widerspruch getätigt und dann klappte es wieder.:thumbup:

    Es grüßt Biker

    Hallo,

    oh ja diese Aussage gilt für Akkus, z.B. in eBikes. Die sollten eigentlich immer nur bis ca. 80% geladen werden und ab 20% sollten sie wieder aufgeladen werden. Wenn man dies so macht halten sie sehr lange. Aber bei den kleinen für den SP sehe ich darin keinen Sinn. Nach der vollständigen Ladung werden sie ja sicherlich nicht tagelang gelagert, sondern gleich wieder verwendet. Und kann man mit den Ladegeräten für die z.B. SP-Akkus überhaupt den Ladezustand genau messen? Bei meinem Ladegerät für meinen eBike-Akku ist das allerdings möglich.

    Es grüßt euch

    Biker

    Hallo Holle,

    ich kann nachvollziehen wie es dir geht. Auch ich habe Morbus Meniere. Aber nicht durch die OP. Vor der OP stellte man fest, dass mein rechtes Gleichgewichtsorgan nicht mehr richtig funktioniert und dies vom linken Gleichgewichtsorgan kompensiert wurde. 1,5 Jahre nach der OP hatte ich das erste mal Schwindel und Gleichgewichtsproblem für ca. 4 Stunden. Dann war ein halbes Jahr Ruhe. Nach dem halben Jahr dann alle ca. 14 Tage Verlust der tiefen Töne auf meinem HG-Ohr Schwindel Gleichgewichtsstörungen, aber heftig, und erbrechen. Verordnung durch HNO Betahistin 3x täglich, jetzt 3x 12mg. Bei mir liegt es aber nicht am CI. Wenn ich die ersten Anzeichen bemerke nehme ich eine Kapsel Vertigo-Vomex für den Notfall. Das unterdrückt Schwindel (Gleichgewichtszentrum wird gedämpft) und erbrechen, komme damit eigentlich gut klar.
    Es grüßt dich Biker

    Nikita den TV-Streamer habe ich auch, aber länger nicht benutzt. Kann man damit auch streamen UND über Lautsprecher (Mitsehende) hören?


    Biker bist du auch SSD? Ich habe das nicht mehr im Kopf

    Ja die Mithörenden hören beim streamen über Lautsprecher mit. Und ja ich streame auf mein CI und gleichzeitig auch auf mein HG, sind ja beide kompatibel zum Minnimic, dabei habe ich noch nie eine Verschiebung festgestellt.

    Ja, beim Minimic ist alles ein wenig verspätet, deshalb gibt es den TV Streamer, der gibt alles gleichzeitig und in guter Qualität wieder. Ich mache dies immer so beim TV gucken oder Radio hören.

    Hallo Nikita,

    das kann ich so nicht bestätigen. Ich höre mit Minnimic zeitgleich, also nicht zeitversetzt. Egal ob ich das Minnimic vor den Lautsprecher lege, oder direkt per Kabel an den Audioausgang anschließe.

    Es grüßt dich

    Biker

    Ich verstehe beim Fernsehen mit der Kombi Normalohr und CI gut und es klingt auch gut; für den SP habe ich auch ein Programm, das den Klang weniger dünn macht. Wenn ich mir das guthörende Ohr zuhalte, verstehe ich allein mit dem SP alleine hingegen so gut wie nichts, alles klingt auch weit weg. Übt ihr dieses Hören gesondert bzw. ist es nötig, das zu üben? Ich würde sagen nein, oder?

    Hallo AnniB,
    versuche doch einmal das Minnimic an den Fernseher mit dem Kabel anzuschließen und höre dann mit dem CI. Bei mir hört sich das dann alles klarer und verständlicher an.

    Es grüßt dich

    Biker

    I........In Anbetracht der Tatsache, dass ich das HG größtenteils privat bezahle (wegen Versicherungsauschluss bekomme ich nur 750,-€ Beihilfe, den Rest muss ich selbst zahlen), ist mir das Quattro in der Luxusversion einfach zu teuer. Meine Akustikerin meint, die Basisversion täte es auch, zumal ich mit dem CI nach ihrer Auffassung sehr gute Fortschritte mache. Das HG wäre bald in erster Linie für das Klangvolumen, das CI für das Verständnis. ……..


    Vielen Dank schon einmal

    In diesem Sinne

    Terry

    Hallo,

    der Akustiker wird dir sicherlich verschiedene Geräte von Resound zum testen geben, so war es bei mir jedenfalls. Ich bin ebenfalls Beihilfe berechtigt und habe mich dann für das Enya entschieden. Bin sehr zufrieden. CI und HG kann leicht und schnell mit den Zubehör von Cochlear gekoppelt werden. Minimic und Phone-Clip funktionieren sehr gut. Sprache und Musik kommt klar an beide Geräte.

    E$s grüßt dich

    Biker

    Nein das ist nicht neu. Wenn man Beihilfe erhält muss zuerst in Vorleistung gehen.

    Es grüßt euch Biker

    Ja das geht mit dem Telefonclip. Ich höre damit gelegentlich Musik vom Handy, wird dann ans CI und an das HG übertragen. Geht super.

    Biker

    Hallo,

    ich habe mir gerade die Simulation von Sprache und Musik angehört. Mit meinem Kanso höre ich die Simulation wie normal Sprache und Musik. Channel 1-12 hört sich gruselig an. Channel 20 fast schon wie normal. Genauso bei Musik. Da habe ich wirklich Glück, wenn ich die Simulation wie normal höre.
    Seit 2017 habe ich ja den KANSO, neben anfänglichen Hörapps, die ich nach ca. 6 Monaten nicht mehr genutzt habe, läuft jetzt immer das Radio mit. Anfangs die Nachrichtensender, da die Moderatoren eine sehr deutliche Aussprache haben, dann höre ich auch noch den Sender Deutsche Hits. Die Wahrnehmung von Musik und Sprache besserte sich dann zusehend. Beim telefonieren nehme ich ein DECT-Gerät mit eingebauter Induktionsspule. Das geht sehr gut.

    Es grüßt euch

    Biker

    Da wirst du mit dem Minnimic sicherlich Probleme haben;). Bei der Lautstärke der Band schaltet sich das Minimic wahrscheinlich sporadisch ab. :(

    Passiert bei mir manchmal, wenn der Ton vom Fernseher plötzlich zu laut wird.