Posts by Fibi

    Hallo Terry,


    Sohnemann hat sich letztes Jahr für ein neues HG entschieden. Die Maßgabe war klar und eindeutig, Sprachverstehen geht vor Technikaffinität 😉. Vor der Neuversorgung hatte er auch Oticon, davor Phonak. Und auch sein Sprachverstehen haut mit dem Tonaudiogramm eigentlich nicht hin.


    Er hat dann probiert und ist beim Resound Linx gelandet. Die Klangqualität ist für ihn prima und das Sprachverstehen überzeugt. Und dass er nun alles übers Handy regeln kann ist für ihn das besondere Schmankerl. Für uns eher nicht, da wir jetzt ( im Gegensatz zu Kopfhörern) nicht mehr sehen, wenn er für uns nicht mehr online ist 🤪.


    Wir haben vor der endgültigen Versorgung nochmal ausführlich gesprochen und nochmal betont, dass das Sprachverstehen im Vordergrund stand. Er hätte sich auch für Oticon oder Phonak entschieden, wenn es besser gewesen wäre.


    Viel Glück bei der Auswahl 😊👍!


    VG Fibi

    Hallo,


    ich hoffe, du hast ein tolles Konzerterlebnis heute 😊.


    Als Sohni mit der Klasse zu einem Konzert bzw. Beim zweiten Mal zu einem Jugendmusical war , hatten wir die Anfrage an die Technik ( war unser einheimisches Opernhaus) auch gestellt. Da war leider nix möglich ( für Sohni waren diese Schulveranstaltungen der Horror).


    Ganz anders bei einer Veranstaltung von Herrn Rütter in einer anderen Lokation. Da Sohni ihn überhaupt nicht verstanden hat, sind wir zur Pause gegangen. Die Security hat uns dann darauf aufmerksam gemacht, dass man im Vorfeld solche Sachen durchaus mit der Technik absprechen kann ( muss aber eben vorher erfolgen).


    Es hängt also vom Haus und dem jeweiligen Techniker ab.


    Ein Konzert von Mark Forster ging mit CI und HG ganz gut, war aber auch keine riesige Halle.


    Bin auf deinen Bericht gespannt 😊.


    VG Fibi

    Hallo,


    Wir haben uns für das neue Hörgerät einen Audioschuh für die FM Anlage besorgt. Leider koppelt sich die FM-Anlage nicht mit dem Hörgerät ( auf CI Seite funktioniert es).


    Kann das mit der Einstellung am CI ( im Moment koppelt sich immer nur eine Seite mit dem IPhone, dies muss vom Audiologen noch geändert werden) zusammen hängen? Oder muss am Hörgerät noch irgend was eingestellt werden?

    Bin leider was die Technik angeht, überhaupt nicht informiert und Sohnemann möchte seine Probleme am liebsten nie besprechen, also käme es für ihn nie in Frage, hier mal reinzuschauen. Ein bisschen schwierig alles ;).


    Danke für eure Hilfe vorab.


    VG Fibi

    Hallo Ledela,


    unser Sohn ist zwar schon älter, aber ich habe im Vorfeld der OP auch Mütter mit ganz kleinen Kindern gesehen und kennen gelernt, die auch in Halle/Saale (Uniklinik) operiert wurden. Ich hatte bei Prof. Plontke ein richtig gutes Bauchgefühl ( der Mann war mir auf Anhieb sympathisch und konnte mit meinem schwierigen Pubertier richtig gut). Die Op ist planmäßig verlaufen . Er hatte mit der Narkose Problem, aber das liegt am Alter und den Hormonen ( als kleines Kind hatte er nie Probleme mit der Narkose).


    Was ich außerordentlich wichtig finde ist, wie Katja schon schrieb, die Nachsorge Und da kann ich Halberstadt wärmstens empfehlen.


    Da ich nicht weis, wo genau ihr herkommt, weiß ich natürlich auch nicht, wie weit dies alles von euch weg ist. Obwohl in Halberstadt z. B. auch Patienten aus Berlin/ Brandenburg und auch Bremen waren.


    Viele Grüße

    Fibi

    Glückwunsch zur überstandenen OP und weiter gute Heilerfolge 👍 Gib dir und deinem Körper Zeit 😉.


    VG Fibi

    Hallo Caro,


    ich finde, dass wichtigste ist, dass du mit dem HG optimal versorgt bist. Ob das Gerät dann kompatibel ist ( die Kompatibilität ist bei den CI-Herstellern auch unterschiedlich , bei Cochlear ist z.b. „nur“ die Technik kompatibel nicht HG und CI) ist dann meiner Meinung nach ein netter Beigeschmack.

    Wir sind grad in der Probetragephase für eine Neuversorgung und ich bin schon gespannt, wo die Reise dann letztendlich hin geht 😉.


    VG Fibi

    Hallo Uwe,


    da wünsche ich viel Geduld 😉.

    Für welche Klinik hast du dich denn entschieden?


    Wir sind gerade wieder zur Rehawoche in Halberstadt, sehr zu empfehlen 😊!


    VG Fibi

    Hallo Uta,


    na da hast du ja schon einen steinigen Weg hinter dir! Ich wünschte nur, du würdest es etwas langsamer angehen. Klar kann ich gut verstehen, dass du es allen und auch dir recht machen willst, aber um welchen Preis?

    Ich drück die Daumen, dass du einen für dich passenden Weg findest 👍


    VG Fibi


    Hallo Marc,


    na da hast du ja die ganzen „Vorhürden“ bereits geschafft!

    Du hast geschrieben, dass deine Eltern nicht so optimistisch sind, heißt das, sie glauben nicht, dass die CI-Versorgung dir etwas bringt? Schade...

    Klar, es ist eine OP am Kopf mit Risiken. Aber wenn die Ärzte und du überzeugt sind, sollte man den Versuch wagen. Wir haben es jedenfalls bei Sohnemann nicht bereut, auch wenn zwischendrin Zweifel kamen.


    Viel Erfolg schonmal!


    VG Fibi, die 20 Jahre Leiharbeiter eine Frechheit findet (politisch gesehen).

    Hallo Ulrike,


    klingt doch alles schon mal ganz gut, da hast du ja schon einiges geschafft 😉 ich drück die Daumen, dass die Bewilligungen nicht lange auf sich warten lassen 👍!


    Was mich noch interessiert ist, was meinst du mit „ alle Hersteller geben auf das Hörgerät zum SP Rabatt“ ?


    VG Fibi

    Ich bin zwar nicht selbst betroffen, sondern „nur“ Mutter, aber ich denke, das ist eine gute Entscheidung. Als ich Sohni nach der OP habe leiden sehen, hatte ich kurzzeitig an der kompletten OP gezweifelt 🙈 im Nachhinein aber überhaupt nicht!


    VG Fibi

    Hallo Uwe,


    Ohren schonen, das ist ja nett ausgedrückt 😉 haben sie dir auch gleich erzählt, wie man das am besten anstellt 😊?


    Wenn beide Seiten in Frage kommen, sollen dann auch beide gleichzeitig operiert werden? Gibts das überhaupt?


    VG Fibi

    Hallo,


    auch ich muss mich da einreihen ? Sohnemann wurde erst mit 4 Jahren mit Hörgeräten versorgt, obwohl bereits das Neugeborenen-Hörscreening auffällig war. Die Krönung war der Einweisungsschein in die Klinik zur Bera unter Narkose. Darauf wurde extra vermerkt „auf Wunsch der Mutter“ ......


    Da Sohnemann nicht nur schwerhörig ist, sondern auch noch andere Baustellen hat, sind Ärzte für mich mittlerweile ein rotes Tuch.

    Aber auch Sachbearbeiter und Gutachter vom Versorgungsamt bringen meinen Blutdruck regelmäßig hoch, ich bin mittlerweile Yoga und TaiChisüchtig ?


    Man kann echt nur hoffe, dass sich wieder mehr Leute auf den korrekten Inhalt ihrer Tätigkeiten besinnen ?


    VG Fibi , die sich Sohnemann ohne CI gar nicht mehr vorstellen kann ? ( dabei trägt er es erst seit einem Jahr)