Posts by Fibi

    Hallo Manu,


    fallls du noch hier mitliest, würde mich der Werdegang deiner Kinder auch interessieren.


    Sohnemann hat auch das LAVS von Geburt an, allerdings anfangs ohne Progredienz der SH. Mittlerweile ist er links mit CI versorgt. Das Gusher war während der OP bei uns zumGlück kein Thema ( war aber als Risiko bekannt).

    Wie es rechts weiter geht, ist nicht absehbar.

    Bezüglich der Dringlichkeit gab es bei uns keine Einschränkungen.


    VG Fibi

    Hallo Papa Pumba,


    na das sind ja mal Neuigkeiten, freue mich für dich.


    Bei Sohnemann ist noch immer das HG- Ohr das dominantere, obwohl er mit dem CI echt sehr gut hört. Mal sehen, ob sich das noch ändert.


    Viel Erfolg schon mal für den OP-Termin 👍


    VG Fibi

    Hallo,


    Sohni trägt den N7 und wechselt aus meiner Sicht recht selten die Batterien. So alle 3-4 Tage. Habe jetzt sogar das Batterieabo gedrosselt. Für ihn sind Batterien besser händelbar, Umwelt hin oder her.


    Was die Eitelkeit angeht, also ich als Hörender bin froh, dass es solche Technik gibt, die mir die Kommunikation mit meinem Kind leichter ermöglicht. Und ich finde sie überhaupt nicht hässlich. Zumal heute ja auch farblich viel möglich ist. Ok, Sohni hat farbenfrohes schwarz gewählt 😬.

    Er selbst ist jetzt von langen Haaren ( wo man alles gut verstecken kann) auf raspelkurz umgestiegen. Und das als Teenie.

    Ich bin stolz auf ihn 😉.


    VG Fibi

    Hallo Holger,


    nicht dein Ernst 😳 also an Götter in weiß glaube ich ja schon lange nicht mehr, aber washeutzutage alles so als Psyche abgetan wird ist schon unglaublich. Ist aber auch kein Wunder, welcher Arzt schaut schon noch auf den gesamten Menschen. Traurig..


    Aber umso besser. Dass dir doch geholfen werden konnte 👍


    Viel Erfolg mit dem zweiten 😉Fibi

    Hallo,


    wir haben zur Erstaustattung auch nen Rucksack voll bekommen, aber eine Ersatzspule mit Kabel ( wieMartina schon schrieb, fest verbunden) war nicht dabei. Unsere Audiologin in der Reha hatte sich darüber sehr gewundert und wir haben bei Cochlear nachgefragt. Da wir in der Erstausstattung das AquaSet dabei hatten hieß es, das geht als Ersatz.


    Wir haben uns dann vom Arzt ne Verordnung geben lassen und haben jetzt ne Ersatzspule zu Hause. Damit fühlen wir uns „sicherer“ falls mal was passiert.


    Im übrigen regele ich alles über die Hotline (siehe oben) und hatte da bisher nie Probleme.


    VG Fibi, die die Daumen drückt, dass schnell geholfen werden kann!

    Hallo Jochen,


    ich glaube nicht, dass es unmittelbar mit dem CI zutun hat, vielmehr mit der Pflege der Haare. Als Teenie hat man sich mit Dusche und Co eher gestritten 😉


    VG Fibi

    Hallo MadameMim,


    das mit den Haaren hatte Sohnemann überhaupt nicht gestört oder er hat es gar nicht wahrgenommen. Er hatte die Haare recht lang und ging dem Prof vor der OP „auf den Keks“ diese ja nicht so viel abzurasieren 😉 es war auch wirklich minimal.


    Vor 14 Tagen dann die radikale Änderung, die Haare sind raspelkurz .....


    Ich wünsche dir viel Spaß beim Friseur ( muss ja nicht raspelkurz sein 😬) und dass du dich nachher wohl fühlst 😉.

    VG Fibi

    Hallo,


    hab auch keine Ahnung, allerdings wäre ich mit Sohni sofort in die implantierende Klinik gefahren und hätte die drüber schauen lassen.


    Allerdings haben wir die Klinik auch ums Eck ....


    Gute bEsserung! Fibi

    Hallo,


    ein super Start 👍.


    Bei Sohni hat in der Erstanpassungswoche zwar auch jeden Morgen der Audiologe „drauf geschaut“ aber nicht immer was verstellt. Eigentlich nur zwei mal ( am ersten und am vorletzten Tag). Und in der Rehawoche wird auch nur einmal etwas verbessert und das wars. Ok, wenn jemand Probleme hat, dann schon öfter.


    Na ich wünsche dir jedenfalls weiter gute Hörerlebnisse.


    VG Fibi

    Hallo Hepfi,


    auch von mir weiterhin gute Besserung und dann einen schönen Beginn deiner Hörreise.


    Ich finde es ganz gut, dass die EA nicht sofort ist, so kann sich alles erst einmal erholen. Und du schriebst ja selbst, das dich die OP doch ganz schön mitgenommen hat.

    Und wie alle hier sagen, Geduld , Geduld, Geduld 😉.


    VG Fibi

    Hallo,


    unser Sohn hatte einen ähnlichen Verlauf. Als es an die Frage einer Crossversorgung ging, probierte man in der Uni etwas aus, was er allerdings überhaupt nicht tolerierte.

    Daher hat man dann von dieser Versorgung abgesehen und ist gleich in Richtung CI gegangen.

    Es ist aber glaube auch von den Kassen vorgeschrieben, erst die Crossversorgung zu versuchen ( berichtigt mich, wenn ich falsch liege 😉).


    Heute kommt er mit CI und HG prima zurecht ( trägt auch beides mit einem gewissen Stolz, was in seinem Alter nicht selbstverständlich ist - einige seiner Mitschüler tragen ihre Hörtechnik überhaupt nicht). Allerdings ist im Moment noch immer sein HG- Ohr das dominantere.


    Ich drück die Daumen, dass die Crossversorgung so gut wie bei Theo läuft und denke, hier bist dugenau richtig!


    VG Fibi

    Hallo Flocke,


    das klingt doch super 👍 deinen Bericht finde ich total spannend.


    Das mit den Hörbiografien, Erwartungen und auch die verschiedenen Wahrnehmungen jedes einzelnen kann ich nur unterschreiben. Und trotzdem freue ich mich immer wieder, was alles so möglich ist.

    Bezüglich Richtungshören meinte die Audiologin übrigens, dass man mit zwei CI bessere Chancen hat als mit einem und HG oder nix. Das möchte Sohni beim nächsten mal aber unbedingt nochmal intensiv üben.


    VG Fibi

    Habe gerade Sohni gefragt, der hat lange nach passenden Kopfhörern gesucht ( mussten über Hörgerät und CI-Prozessor passen ohne zu stören). Er hat sich für ein Exemplar von Teufel ( Real Blue NC) entschieden und ist damit sehr zufrieden ( und das will bei meinem technikaffinen Sohn was heißen 🙈).


    Er stellt über das IPhone ( trägt N7) die Balance ein und kann so das HG Ohr komplett zum üben „ausschalten“. Vielleicht ne Option für dich?


    VG Fibi

    Hallo Katja,


    Sohni macht die SP‘s nie vorher aus, bevor er das Batteriefach abzieht, ein Dreh und schwups ist es aus. Hat auch niemand was gesagt, das anders zu machen. Im Gegenteil. , die Audiologen und auch der Techniker in der Reha machen das so. Also sollte es kein Problem sein 😉.


    VG Fibi ( die aber nächste Woche in der Reha auch noch mal fragt 😊)!