Posts by SICI21

    Viel Erfolg in der Reha. Daumen sind gedrückt.

    Ich bin auf 5 Wochen verlängert worden.

    Dankeschön 😃 hey das ist doch gut, läuft es denn bisher zufriedenstellend? Alles Gute weiterhin

    hallöchen liebes Forum,

    Die Einstellung am Dienstag war nicht wirklich besser, trotz einiges nachjustiert. Dann hab ich als Programm ruhige Umgebung bekommen und siehe da merklich besserer Klang und Sprache kommt auch besser rüber, aber eben noch lauter alles um mich rum, so das es auf Dauer nicht gut auszuhalten ist. Aaaaaber ☝️ morgen geht's in die Rehaklinik und ich bin sicher da werden sie mehr aus mir und meinem CI rausholen 🙂 bin bissel aufgeregt aber auch sehr gespannt 🤓 .

    Lieben Gruß Silke

    Ja, ich bin in Bad Nauheim und ich sehe es genauso: mit Maske ist eine gute Übung. Wenn es mit Maske klappt, wird es ohne noch besser sein. 😊

    Ach mensch ja seid gestern ne? 🙈 recht hast dann kann es ohne Maske nur besser sein..😁

    Hi SICI21,

    in Bad Nauheim ist es tatsächlich so, dass in allen öffentlichen Bereichen Maske getragen werden muss. Dass betrifft leider auch sämtliche Termine, die das Hören betreffen. Bis heute Mittag fand ich das noch nicht so schlimm. Habe heute Nachmittag aber eine neue CI-Einstellung erhalten und bin mal gespannt, wie die sich auf das Sprachverstehen auswirkt.

    Hi Hand44 hab ne Mail von der Klinik erhalten und es heißt ich solle mir keine Gedanken machen und es diene eben dann auch somit das lernen vom Sprachverstehen. Ist zwar mitunter anstrengend aber die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt das es letztendlich zu Erfolg geführt hat.

    Ich sehe jetzt einfach ganz entspannt der Reha entgegen 😊

    Machst du gerade Reha? Viel Erfolg weiterhin 🍀

    Huhu,

    ich glaube, es ist etwas anderes gemeint. Nur am PC kann man die Signatur eines Nutzers direkt unter den Beiträgen sehen. Auf dem Smartphone wird diese nicht angezeigt.

    Wenn also SICI primär mit dem Handy hier liest, dann sieht sie - unabhängig von den Einstellungen - keine Signatur.

    Stimmt, mit meinem Handy ist da nichts zu sehen wie ich gerade feststellte

    Gut Ding braucht sein Weil. Und ich glaub es nicht; mein linkes Blechohr wird im kommenden Herbst auch nun schon 10 Jahre alt... siehe meine Signatur.

    Blöde Frage mal, wie komme ich zu deiner Signatur?😬

    Ich hab eben mal geschaut..am 2. 9.21, 3. Einstellung 5 Wochen nach EA zb 85 dB 40% Sprachverstehen Einsilber, ab der 4. Einstellung am 3. 11.(85 dB 15%) wurde das Sprachverstehen bei höheren dB schlechter..

    Hallo Silke,


    Christ hat es sehr gut beschrieben. Das wurde bei mir mit der Zeit deutlich besser, mit fortschreitenden Einstellungen. Was ich heute immer noch sehr schlimm finde, ist das Rascheln von den Alutüten der Kartoffel-Chips oder Erdnuß-Flips.... Damit kann mir auch heute noch den Verstand rauben. :)

    Hi Jochen oh ja diese Geräusche sind auch so 😫🙉😅 ich hatte nun schon so viele Einstellungen und hoffte jedes mal es bessert sich etwas..ich hab jetzt zb TV an..ich lass den Ton ja immer leise mitlaufen aber es hört sich an als wäre es direkt an meinem Ohr🦻also immernoch laut. Ich hab nun einige Tipps hier erhalten wofür ich sehr dankbar bin und werd das ansprechen und mir auch mal zeigen lassen was da so gemacht wird.

    Ich möchte nochmal auf das eigentliche Thema dieses Threads zurück kommen: Lautstärke

    Ich vermute mal, Du hörst noch ganz andere eigentlich leise Geräusche überlaut, z.B. Hände oder auch nur Finger aneinander reiben, Stoff rascheln, kauen ...

    Da Deine Aufblähkurve (Hörkurve mit CI) noch deutlich zu tief liegen soll (angestrebt wird eine möglichst "glatte Kurve" im Bereich 30-40 dB) wird es wohl weniger an der "Ausgangslautstärke" liegen. Meine Vermutung ist, dass die "Eingangsempfindlichkeit" viel zu hoch liegt.


    In ruhiger Umgebung kann es zusätzlich sein, dass die AB Naida M90 die Mikrofonempfindlichkeit nochmal richtig aufdrehen. So möchte AB leise Stimmen in ruhiger Umgebung anheben, bei mir blieb es nicht nur bei den Stimmen. Diese Einstellung nennt AB "Soft Voice" und kann vom Audiologen/Akustiker über das Target-Programm deaktiviert werden.

    Hi ChrisH du hast es sehr gut beschrieben. Denn genau das höre ich, ich höre somit fast ständig etwas, teilweise scharf und zischend laut und das macht mich nach ner Zeit richtig nervös..das mit der Mikrofonempfindlichkeit trifft es ganz gut, ich werd es am 7.6. ansprechen. Leider hab ich meine MAP Auszüge zur Einsicht meiner Einstellungen noch nicht erhalten.

    Hast du es deaktivieren lassen und wie ist es mittlerweile?

    Lieben Gruß Silke

    Naja, beim Hörtraining war in Rehaklinik vor Coronazeit auch immer ohne Mundbild angesagt, Man durfte der/die Redner erst dann ansehen, wenn man nach x-Male immer noch nicht verstand was gesagt wurde. Die Frage wäre dann eher wie es bei anderen Therapien läuft indem kein explizierte Hörtraining handelt!

    Fürs Training ist es natürlich wichtig auch ohne Mundbild zu verstehen das stimmt. Ich werd einfach alles auf mich zukommen lassen und versuchen entspannt zu sein 🙈

    Wie kommst du bisher mit dem Sprachverstehen ohne Mundbild zurecht? Wünsche dir viel Erfolg 🍀

    Ich hatte seid der OP bzw EA eine ambulante Reha in meiner HNO Klinik/CI Zentrum, Anfang des Jahres war in der HNO Klinik ein Gespräch beim sozialen Dienst und ich sprach sie auf eine stationäre Reha an. Sie riet mir auch dazu und machte für mich den Antrag fertig und schickte ihn zur RV..Diese schickte mir dann recht schnell die Bewilligung

    Das wird schon, wenn etwas stört, weghören, also ausblenden, das müssen wir erst wieder lernen, wenn Du es dann aber drauf hast, geht das ganz automatisch.


    Du hast Spatzen gehört, durch das geschlossene Fenster, cool. 8o:thumbup:

    Hast Recht und es ist und wird noch ein längerer Prozess und da wird mir meine Reha sicherlich und hoffentlich helfen 🙂

    Ich denke es waren mehr als Spatzen, ein Konzert in den höchsten Tönen jeden Tag 😆

    Stimmt, ich denke es wird eine Lösung geben. Und ich bin ja nicht die einzige mit dem Problem 🦻 das ist dann auch wieder anders und man fühlt sich nicht so allein damit.

    Bin schon richtig gespannt 🤓

    Na, wenn Du keinen anderen Sorgen hast.... Genieße es! Du wirst noch an so manche Geräusche gewöhnen müssen, die Dein Gehirn schon längst nicht mehr kannte. :)


    Ich freue mich z. B. beim gelegentlichen chemischen Experimentieren, wenn ich Flüssigkeiten erhitze und dann sieden = kochen höre. Das habe ich vor fast 45 Jahren als junger Hobbychemiker nur monaural = mit einem analogen HdO-Gerät schon gar nicht mehr richtig wahr genommen. Deswegen stand ich damals so auf lautes „Knall & Bumm“ – jene Experimente, die im Zuge der Anti-Terror-Gesetzgebung als Folge des 9/11 zu Straftaten mutiert sind.

    Jochen das ist wohl wahr. Vieles hab ich nicht mehr so gut bzw laut gehört. Und es hört sich halt alles noch so anders an und auch gleich, vom Klang her halt auch noch nicht angenehm. Ich denke von der Lautstärke bin ich eben an meiner Grenze und versuche mich weiter dran zu gewöhnen 🙃

    Bauchgefühl!


    Tut nix weh, kein Unwohlsein vorhanden, oder gar das Gefühl, daß evtl zu laut ist, dann ist doch alles in Ordnung!

    Heute war es gefühlt noch etwas lauter..nein bisher noch kein Schmerz im Ohr wieder gehabt. Aber war vorhin dann etwas platt, müde und hab ne Hörpause eingelegt. Einiges ist mir tatsächlich zu laut, eben diese nahen Getäusche zb wenn ich bewege oder so..aber auch das wird evtl mal zur Gewohnheit 🤔

    Ja, die Reha war eine absolut wertvolle Zeit. An manchen Tagen zwar voller Terminkalender, an anderen Tagen wieder mehr Freizeit.

    Am Ende könnte ich deutlich besser verstehen als am Anfang, wo ich schon mal der Verzweiflung nahe war.

    Wie sieht es in der Freizeit aus..darf sich auch außerhalb der Klinik bewegen zb spazieren gehen oder in die Stadt?

    Ich war Anfang d. Jahres auch in Reha Bad Nauheim. Für mich war es auch eine kalte Dusche zu erfahren, alles mit Maske und NUR mit CI zu verstehen. Tatsächlich habe ich die ganzen 5 Wochen komplett das HG draußen gelassen und tatsächlich gelernt, -zumindest so gut es ging- mit CI zu verstehen. Das Einzel- u. Gruppentraining war dabei das schwierigste. Aber gerade da wird von den Therapeuten langsam und deutlich gesprochen.

    Macht euch keinen Kopf deswegen, auch allen anderen geht es so, ihr habt nicht alleine das Problem 😉.

    Vielen Dank das macht Mut 🙂 wahrscheinlich macht sich immer zu viele Gedanken..konntest du gut von der Reha profitieren?