Auf dem Weg zum neuen Hören mit dem zweiten CI

  • Maoma , der Prof Lenarz ist ja ein super Profi, daher wird er deinem Gesichtsnerv wohl nur einen sanften Schubs in die richtige Richtung gegeben haben. Und weil kollektives Daumendrücken hier so gut hilft, auch meine beiden Daumen hoch für dich 👍👍👍👍👍🍀🍀🍀🍀🍀🍀👍👍👍👍👍 Und ansonsten guten Erfolg mit deinem zweiten CI.

    Ich selbst wurde damals beim 1. CI auch vom Prof. Lenarz persönlich operiert in der MHH. Da das erste Implantat bei der Testung während der OP nicht funktionierte, musste ein zweites Implantat her, das aber funktioniert hat. Leider liegt dafür meine Elektrode zu nah am Gesichtsnerv, weswegen ich kurze Zeit danach erhebliche Probleme bekam. Sprich Mundzucken, Augenzucken und Knochenschmerzen an der Implantationsstelle und dies alles bereits bei normaler Sprechweise. Diese Probleme wurden nur mit dem Abschalten der Hälfte der Elektroden behoben, sodass ich vom 1. CI so gut wie gar nicht profitiert hab. Erst im Sommer 2012 oder 2014 (weiß es nimmer genau) konnte mit einer neuen Einstellung diese Problematik bei mir behoben werden und darüber bin ich sehr froh. Letztendlich bin ich einfach nur froh und dankbar mit meinen beiden CI‘s überhaupt was hören können. Es muss nicht dazu kommen, aber es kann. Jeder von uns macht eben seine ganz persönliche Erfahrung. ;)

  • ReCI oh, Mann, das tut mir leid😳. Ich wollte nur etwas aufmuntendes schreiben. Ich kenne den Prof persönlich nicht, weiß nur, dass er einer Freundin von mir hervorragend geholfen hat. Aber du sagst es ja schon: Jeder macht seine eigene Erfahrung. Das ist ja auch das eigentlich belastende am CI. Es gibt tausend X Variablen, die keiner sicher bestimmen kann. Ich freue mich sehr, dass eine Lösung für dein Problem gefunden wurde. Alles Liebe

    Nucleus 7, CI622 cochlear implantiert Juni 2021, links

  • Bei Äußerungen zu Professor Lenarz halte ich mich lieber bedeckt. Meine OP mit ihm ist nicht so toll gelaufen...10 Stunden in Narkose, laut OP Bericht 6 1/2 Stunden Operation und keine Erklärungen dazu. (siehe meinen Thread: Jutta stellt sich vor)

    Hoffe noch auf gutes Ergebnis, lass mich ja nicht unterkriegen;)

  • Das ist auch wirklich der Hammer, J.D. . Ich kann es gar nicht glauben, dass sie nicht freiwillig mit Erklärungen rausrücken. Meines Erachtens geht es um Vermeidung von Geldausgaben, also einer Klage. Sonst könnte er ja rundheraus sagen, was der Grund war. Ich wünsche Dir jedenfalls, dass alles richtig gut wird bei Dir:!::thumbup:

    Und auch sehr gut, dass Du, ReCI , nun kein solches Leid mehr hast.:thumbup::love:

    Einen schönen Abend Euch allen.

    Liebe Grüße

    Mia

  • Daumen Drücken und sich unterhalten...das hilft manchmal wirklich sehr viel. Das mit dem neuen Hören ist tatsächlich anstrengend. Das müssen Babys auch erst lernen.....Da Gehirn lernt nun, was wichtig ist und was "abgeschaltet" werden kann.

    Edited once, last by muggel: Gelbe Karte wegen Werbelink! (May 17, 2021 at 3:23 PM).

  • Hallo Nick,

    deine Nachricht beruhigt mich schon mal. Welche Behandlungsmöglichkeiten konntest du dafür bekommen? Medikamente? Physsiotheraopie?

    Herzlichen Gruß

    Anne

    Hallo Anne,

    Ich habe dir hierauf gerade eine persönliche Nachricht geschrieben - melde dich nochmals, falls dich diese nicht erreicht hat.

    Nick

  • Meine Hörreise mit dem zweiten CI ist mit überwältigenden, emotionalen Erlebnissen in der Erstanpassungswoche gestartet. Ich höre mit dem neuen CI und verstehe seit der ersten Einstellung sofort die Sprache. Ich konnte mich am Abend schon mit meinem Mann gut unterhalten, zwar noch mit Anschauen und Lippenablesen, und es wird immer besser, klarer, vertrauter. Mein erster Test ergab schon 70% im Verstehen der Einsilber, mit Hörgerät war es hier im November 25%. Jetzt höre ich gerade meine Entspannungsmusik mit der Panflöte, auch das hört sich schon gut an. Natürlich muss ich mich an einige Töne noch gewöhnen, aber es ist so toll. Ich kann es noch gar nicht richtig glauben, dass ich in so kurzer Zeit mit dem CI so gut hören kann.

    Lieben Gruß Anne

  • Maoma/ Anne,

    So kann es gehen! Toll! Deine Freude kann ich nachempfinden. Da sieht man mal wieder, wie unterschiedlich die eigenen Ohren sind.

    Bei mir war es umgekehrt, erstes CI top, zweites nicht Flop, aber schwierig.

    Greetz, Martina

    Implant 24RE 06/04 und 01/07, N8 seit März 2023

  • Der Rehaantrag wurde nach der Erstanpassungswoche im Juni von der MHH Hannover gestellt. Am 1.09. bekam ich von der DAK die Bewilligung und am 17.09. von der Klinik Bad Nauheim den Starttermin für die Reha

    Danke. Ich habe den Reha-Antrag vorgestern zur Rentenkasse geschickt. Bin mal gespannt wann ich in Bad Nauheim antreten kann 😉.