Countdown zur bilateralen Versorgung gestartet....

  • Nachdem ich Ostern das Hörgerät rechts dauerhaft ablegte und im Juni auf Usedom einige positive akustische Highlights (Quaken von Fröschen nach 40 Jahren wieder richtig wahrgenommen und vieles mehr...) erlebte, entschloss ich mich kurz nach der Rückkehr von Usedom dazu, das rechte Ohr nun auch mit einem CI versorgen zu lassen.


    Wegen meiner erfreulichen kleinen und größeren Erfolge halte ich jedes weitere Warten für Zeitverschwendung. Als ich mit dem linken"Blechohr" Ende November 2012 die Erstanpassung hatte, habe ich nicht davon geträumt, dass sich das Sprachverstehen mit Höhen und Tiefen sich nach und nach so gut entwickelte... Die Prognose der meisten Fachärzte damals wegen meiner neurologischen Grunderkrankung war ziemlich durchwachsen: ".... überhaupt erst nach zwei bis drei Jahren oder nur mäßiges Sprachverständnis.... " Lediglich der auch menschlich sehr integere CI-Chirurg Dr. Mir-Salim - Chef des Hörzentrum Berlin HZB am Vivantes Klinikum im Friedrichshain - sagte zu mir: "Wenn Sie sich dafür entscheiden, erleben Sie eine neue Lebensqualität!" Und genau das ist auch eingetreten - in akustischer als auch körperlicher Hinsicht... Nachrichten im Radio verstehe ich jetzt recht gut (~ 85% +) und telefoniere auch gern wieder mit meiner Cousine mit mäßigen Erfolg zum Training - mit akustisch fremden Menschen nicht so gerne.... Unterhaltungen im Störlärm sind auch wieder möglich. Ich bin sehr zufrieden mit den bis heute Erreichten; aber auch mit mir selbst.


    Ein herzliches Danke auch an Angelika Lang vom CIC Cochlear Implant Centrum Berlin-Brandenburg ! Sie wird mich erneut auch während der ambulanten Reha betreuen. Sowohl im HZB wie auch im CIC fühle ich sehr gut aufgehoben und betreut.


    Kurzum wurden heute noch im Hörzentrum Berlin diverse Messungen nur mit dem Blechohr bzw. Hörgerät rechts als auch kombiniert gemacht. Als ich das Hörgerät wieder anmachte, dachte ich nur: "Was haste bloß nur für ne olle "Hupe" am Ohr...." ;) Dann wurde gefragt, ob ich noch zum Chef (Dr. Mir-Salim) möchte. Da alles soweit geklärt war. hielt ich das nicht für erforderlich und fragte direkt nach den Unterlagen. "Ja, die schicken wir Ihnen zu" war die Antwort.... Auf meine Bitte hin, diese doch gleich zur KK zu schicken, hieß es: "Das dürfen wir nicht"..... Oha, dachte ich ,"uff'n letzten Drücker"....

    Jedenfalls steht der Termin fest: Am 08.09. Aufnahme und am 09.09. werden Dr. Mir-Salim und sein Team mir das zweite Blechohr einbauen. Die Versorgung erfolgt "synchron" mit einem CI422 von Cochlear und als Sprachprozessor bekomme ich den hier derzeit heiß diskutierten N6.


    Soll sich meine KK ruhig etwas beeilen..... :)


    EDIT: Ergänzt und korrigiert ...

  • Auch von mir alles Gute und dass das zweite CI auch so gut wird!
    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Hallo Jochen


    ich wünsche dir auch alles Gute. Ich habe mich jetzt schon entschieden für eine bilateralen Versorgung obwohl ich meine erste EA noch nicht hinter
    mir habe. Ich merke dass es nicht klappen wird mit eine CI und eine HG. Aber ich habe noch viel Zeit.
    Viel Glück und hoffentlich klappt es mit der KK schnell.


    Russell

  • Hallo Jochen,


    ich wünsche Dir alles Gute für Dein zweites CI.
    Wäre toll, wenn es Dir ein müheloseres Hören ermöglichen würde.
    Hoffentlich schaltet die KK auf "Turbo"...


    Herzliche Grüße, Peter

    Spätertaubt April 2013
    re: Cochlear N6 CP910 (CI422) 30.09.2014 / EA 10.11.2014
    li: Cochlear N6 CP910 (CI422) 03.02.2014 / EA 03.03.2014 / Explantation 29.03.2016
    Re-Implant N6 (CI522) 19.07.2016 / EA 22.08.2016

  • Ich drücke alle Daumen, Jochen, das klappt ganz bestimmt und super 8)

    rechts: CI seit Sept. 2013, trage Opus 2XS (sehr gern)+ Rondo (weniger gern). 5.11.19 bis 10.12.19 Sonnet 2 zum Ausprobieren.
    links: Schwerhörigkeit bei Otosklerose, HG von Phonak

  • Danke schön für die guten Wünsche und rege Anteilnahme! :)

  • Hallo Jochen, alles Gute auch für dich, schön zu Hören bzw.zu lesen das dein Ci-Ohr immer besser in die Gänge kommt, und mit zweien wird es bestimmt noch besser, spreche da aus eigener Erfahrung. Trotz der langen Zeit, die schon vergangen ist, geht es in kleinen Schritten immer noch aufwärts, nach jeder neuen (halbjährlich) Einstellung, werden auch die Ergebnisse immer noch besser.


    schöne Grüße Michael

    SH seit Geburt,ca.60-70 % Hörverlust beidseitig,CI RE OP am 12.11.2010 Med-El
    am 09.11.2011 CI LI Med-EL

  • Danke auch euch beiden! :)


    Ich habe meine Klinik nochmals per Mail drauf hingewiesen, nachdem die Postbotin heute noch keinen großen Umschlag brachte...

  • Hallo Jochen,
    ich wünsche dir viel Erfolg nach der OP. Wir werden an dich denken, da am 9. Geburtstag gefeiert wird ;)
    Und irgendwann sind wir auch wieder in Pankow.(Buchholz) Nur verschiebt sich das gerade sehr weit nach hinten, ich traue mir die Fahrt allein nicht zu.
    Gruß EinOhrTaube

  • Quote

    Jedenfalls steht der Termin fest: Am 08.09. Aufnahme und am 09.09. werden Dr. Mir-Salim und sein Team mir das zweite Blechohr einbauen. Die Versorgung erfolgt "synchron" mit einem CI422 von Cochlear und als Sprachprozessor bekomme ich den hier derzeit heiß diskutierten N6.


    Ich wünsche Dir alles Gute!


    Ich habe am 08.10. einen 1. CI-OP-Termin. Gestern sind die Würfel gefallen, dass ich Cochlear N6 nehme. ;-)

    .::.

    seit Geburt: an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit
    re. Ohr: Cochlear N6, CI 522 / Aug. '15
    li. Ohr: Cochlear N6, CI 422 / Okt. '14

    Edited once, last by piep71 ().

  • Hallo Jochen,


    auch von mir alles Gute für Deine Operation, und anschliessendes Hören.
    Ich bekomme ja auch am 23.09. mein "zweites", kann also ungefähr nachempfinden,
    wie man sich da fühlt. Ich freue mich schon sehr auf meine OP und hoffe auch darauf,
    dass ich danach besser hören kann.


    Herzliche Grüße, Peter

    Spätertaubt April 2013
    re: Cochlear N6 CP910 (CI422) 30.09.2014 / EA 10.11.2014
    li: Cochlear N6 CP910 (CI422) 03.02.2014 / EA 03.03.2014 / Explantation 29.03.2016
    Re-Implant N6 (CI522) 19.07.2016 / EA 22.08.2016

  • Hallo alle,


    erst mal recht vielen Dank für die gute Wünsche! :)


    Ich war heute nun endlich in der Geschäftsstelle meiner Krankenkasse - ohne Begleitung ist es schwierig für mich und muss erst immer organisiert werden ....

    Nach kurzer telefonischer Abklärung wohl mit der Zentrale kam die Sachbearbeiterin wieder und gab mir sämtliche Papiere inkl Gutachten wieder zurück und erklärte mir, dass mit dem abgestempelten Einweisungsschein die Kostenübernahme erklärt ist. Eine separate Kostenübernahmeerklärung ist nicht erforderlich. Nach 10 Minuten war ich schon wieder draußen....


    Also werde ich nur mit dem abgestempelten Einweisungsschein am Montag, den 08.09. "einrücken"....


    Franzi; ja, es wird ein CI422 "eingebaut"...


    EDIT: Tippfehler korrigiert....

  • Heute habe ich einen schönen Tag in der Sole-Therme von Bad Saarow verbracht und noch mal in Wasser und Sonne die Seele baumeln lassen. :) Es tat auch meinem verspannten Körper gut...


    Nun kann ich die Tage bis zu Implantation "zählen"....

  • Cool so ne Sole Therme ist immer gut, ich liebe die dinger. Solche Tage sind auch wichtige das man einfach mal die Seele baumeln lässt.

    MedEl Synchrony -Sonnet CI 30.9.2014
    EA 27.10.2014
    links. Cochlear 512 10.11.2010
    EA 6.12.2010
    re-implantation 9.5.2011
    EA 14.6.2011