Posts by piep71

    Nun melde ich mich zurück und entschuldige mich, dass ich mich lange nicht gemeldet habe.


    Kurzer Bericht:
    Meine Reha in St. Wendel war top! Dort habe ich 8 Wochen verbracht. Es hat sehr viel gebracht.
    Hat sich wirklich gelohnt. Dort habe ich viel gelernt.
    Hatte zwei Hörtesten hinter mich gebracht. Wie sie gelaufen sind, ist es unglaublich. Am Anreise-
    tag war mein Sprachverständnis ohne Mundbild 30 %. Drei Tage vor meiner Abreise ist es nun 60 %.
    Dabei wurden Zahlen und Wörter gesprochen. War natürlich anstrengend.


    Am 19.8.15 bin ich unterm Messer. Mein rechtes Ohr ist dran! ;-)


    Martina, ich komme am 15.8.. aber noch nicht 100%! ;-) Mein PN darüber kommt noch!


    LG, Judith

    Hallo Martina,


    ich kann am 9.5. auch nicht, da ich hier in der Reha bis zum 12.5. bleibe. Na ja...dritte und letzte Verlängerung ist das.
    Wann kommt der nächste Termin?


    LG, Judith

    Hallo Martina,


    ich muß mir viel Zeit fürs Hörtraining nehmen. Mein Blechohr macht aber gute Fortschritte.
    Wegen 9.5. melde ich mich auf jeden Fall nochmal, wenn ich am Donnerstag mehr weiß, wie es
    bei mir aussieht.


    Im Herbst wird mein rechtes Ohr implantiert. Weil ich darauf schlechter höre.


    LG, Judith.

    Was meine Reha in St. Wendel abgeht, ist es top!


    Drin bin ich immer noch und bleibe voraussichtlich bis zum 05.05.2015. Ingesamt 7 Wochen!


    Wie es gelaufen ist, werde ich nach meiner Reha hier berichten. Im Moment erhole ich mich von vieler Therapien. ;-)


    Liebe Grüße aus St. Wendel sendet Euch Judith. :-)

    Morgen ist es soweit! Ab in der Reha! :)


    Wenn ich dazwischen schaffe, werde ich hier darüber berichten. Oder wenn ich
    wieder zuhause bin. Mal schauen...


    Mein Blechohr freut sich auf morgen. :thumbsup::thumbup:

    Erst mal herzlich Willkommen!


    Es gibt viele Themen von Leuten, die auch keine Geduld haben, da sie auch nicht so gut hören
    können und auf der Suche nach Hilfe und Lösungen sind. Jedoch können sie erleichtert sein, dass
    wir füreinander da sind und versuchen, ihnen zu helfen, wenn wir etwas von ihnen wissen, was für
    Probleme sie haben.


    Es kann nicht auf einmal sein, dass man sofort hören kann. Man muß viel Geduld haben, dass man
    nach und nach besser hören kann, je nach Anpassung und Einstellung. Auf jeden Fall kann es sich je
    nach Anpassung und Einstellung ändern. Wichtig ist, wenn man Probleme mit dem Gerät oder Ohr hat,
    soll man das der Klinik sagen.


    Was du uns deine Probleme schilderst, schließe ich mich der Meinung von Martina an.


    LG, Judith

    A) Am Anfang ja. Von da an ist es mir schon klarer geworden, dass es mit dem normalen Hörgerät nicht zu
    vergleichen ist, da ich von Geburt an vor dem CI auf beide Hörgeräte angewiesen war. Nach ein paar Wochen
    habe ich mich daran gewöhnt.


    B) Nein, im Gegenteil.


    C) Zwei Wochen nach der Erstanpassung hörte ich etwas mehr, was ich vorher kaum gehört habe.


    D) Nein


    E) Nein, ich kann es einfach nicht abnehmen und auch nicht missen. :D


    F) Am Anfang verstand ich kaum Wörter, aber nach und nach hat mein Sprachverständnis sich langsam verbessert,
    je nach Anpassung bzw. Einstellung.


    G) Wenn ich einen Sprachprozessor dran habe, ist es nicht mehr da. Auch wenn ich ihn abnehme.


    Vor- und letzte Fragen (1. und 2.) muß ich nicht beantworten, da du schon einen Sprachprozessor dran hast. Oder? :D


    Deinen Bericht finde ich ganz toll. Wie mutig von Dir! :thumbsup:
    Mach weiter so...


    Wie einige auch sagten, bist du ja dem Didi ähnlich. :D


    LG, Judith

    Hallo Heike,


    für die EA drücke ich dir fest die Daumen.
    Auf deinen Bericht bin ich gespannt. :-)


    Zu deiner Haare: du hast deswegen schlecht geschlafen. Na, gugg ma, wat soooo
    viele geschrieben haben, dass es ihr toll gefällt. Dann kannst du wieder gut schlafen.
    Mach Dir keine Gedanken. Deine Haare wachsen sowieso schnell. ;-) Am Anfang ist
    es für dich natürlich ungewohnt, aber irgendwann geht es wieder, gell?


    Ganz liebe Grüße aus dem Sauerland, Judith.

    Quote

    Ich habe bei meinem Antrag Bad Nauheim angegeben als reha-Klionik und ohne Murren und Knurren zugesagt bekommen, auch wenn andere Kliniken näher waren.


    Hallo Norbert, hast du nur eine Adresse im Antrag angegeben? Ich habe diese in meinem Antrag angegeben
    und bekam einen Monat später eine Zusage von der Rehaeinrichtigung. Nun in St. Wendel. Na ja...ohne Gründe
    kann man nicht dagegen tun. Von mir war es dumm gelaufen, keine Gründe anzugeben. Trotzdem lasse ich es,
    da viele postive Bewertungen über St. Wendel gibt.


    -----------


    Zu Bad Grönenbach. Vor 7 Jahren hatte ich eine Kur dort gemacht. Soweit ich mich noch erinnere,
    gibt dort etwas, was mit CI zu tun hat. Ob man dort einstellen kann, weiß ich es nicht, aber nur die
    Beratung und Informationen über CI gibt es. Mehr weiß ich es nicht! Wegen akuter Rückenschmerzen
    war ich da gekommen. Denn es hat bei mir nichts mit CI zu tun.


    -----------


    Hallo Gudrun,


    ich hoffe für dich, dass es mit dem Widerspruch klappt, und falls es klappt, dann wünsche ich Dir alles Gute
    für die Reha in Bad Nauheim.


    LG, Judith

    Heute wurde ich von der Reha-Klinik St. Wendel mitgeteilt, dass ich erst ab dem 17.3. in die Reha gehe.
    Um eine Woche wird sie verschoben, wegen der Grippewelle in der Klinik. :|