Rauchmelder für Gehörlose

  • Hallo zusammen,


    gestern hatte ich wieder mal ein "Highlight" auf meiner Hörreise. Ein Rauchmelder machte auf sich aufmerksam und...
    ich habe ihn zum ersten mal wieder gehört, dank CI.

    Nachdem ich mich mit dem Batteriewechsel beschäftigt hatte, gingen mir tausend Sachen durch den Kopf..... wie hörst du den denn eigentlich nachts.....

    Hab dann mal spontan nach Rauchmeldern für Gehörlose gegoogelt und bin dann echt erstaunt... Die werden bzw. müssen von der Krankenkasse übernommen werden, falls man ein Rezept von einem HNO dafür bekommt. Gut das die Krankenkassen einen auf diese Möglichkeit nicht hinweist :cursing:. Wäre ja im Brandfall ein Kostenpunkt weniger:cursing::cursing:


    In einem entsprechenden Urteil des BSG wurde dagegen klar festgestellt, dass es sich bei Rauchmeldern für Gehörlose um ein Hilfsmittel gemäß § 33 SGB IV handelt. Begründet wurde die Entscheidung unter anderem damit, dass spezielle Rauchmelder für Gehörlose einem grundlegenden Sicherheitsbedürfnis dienen, und zudem in nahezu allen Bundesländern eine Rauchmelderpflicht vorgeschrieben sei.


    Wusstet Ihr das? Habt Ihr so Meldeanlagen? Wie sind da Eure Erfahrungen?
    Ich weiß... Fragen über Fragen... aber ich bin da doch jetzt etwas aufgeschreckt, da ich mir bis gestern echt keine Gedanken über die Brandalarmierung gemacht habe.


    Lieben Gruß

    Micha



    Unmögliches wird sofort erledigt.... Nur Wunder dauern etwas länger!;)


    Als Kind sehr oft starke beidseitige eiterige Mittelohrentzündungen, danach mehrere Hörstürze.

    Implantation rechtes Ohr Cochlear CI622 am 16.12.2019 UKM-Münster; EA am 16.01.2020 UKM-Münster;

    Linksseitig noch mit HG Siemens INTUIS 2P, Implantation linkes Ohr geplant in 2020/21

  • Hallo Micha,


    irgendwo hier im Forum müsste zu diesem Thema ein Thread rum geistern....


    Ich habe im ganzen Haus verteilt entsprechende Funkrauchmelder, welche mit dem Blitzlicht-Wecker verbunden sind. Zum Glück hatten wir noch nicht den Ernstfall!

    Es hat mich einige erst freundliche, dann böse Telefonate mit meiner PKV gekostet, dass die Kosten übernommen wurden. Ich bin rechts taub, links an Taubheit grenzend schwerhörig. Die PKV wollte mich abkanzeln, dass ein normal hörender Mensch seine, in NRW inzwischen Pflicht, Rauchmelder auch nicht bezahlt bekommen würde! Ich habe den Menschen am Telefon fast deine oben beschrieben Worte an den Kopf geworfen: dass es für sie kostengünstiger sei, dass ich verbrenne anstatt die knapp 1000€ für alles zu zahlen. Daraufhin bekam ich ohne weitere Probleme auf „Kulanz“ die Kosten in voller Höhe erstattet, wobei bei mir die PKV derzeit „nur“ 30 von Hundert aufgrund meines Beihilfeanspruchs von 70 erstatten muss. Die Beihilfekasse hat übrigens anstandslos nach Vorlage einer Verordnung durch den HNO gezahlt 😉.

    Auch falls die KV zunächst ablehnen sollte, dran bleiben!


    ich habe übrigens die Anlage von Signolux, Serie Lisa, wenn ich mich nicht irre, und bin sehr zufrieden damit. Wenn ich auf meinem noch etwas hörenden Ohr liege und tief und feste schlafe, höre ich den Wecker schon mal nicht, dafür ist das Blitzlicht so hell, dass es fast „Tote aufweckt“.

    VG SaSel

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Danke Euch beiden... :thumbup:Hab grad in der Suche nachgeschaut....8| Asche auf mein Haupt.... Schaue demnächst erst mal in der Suche nach ;)

    Unmögliches wird sofort erledigt.... Nur Wunder dauern etwas länger!;)


    Als Kind sehr oft starke beidseitige eiterige Mittelohrentzündungen, danach mehrere Hörstürze.

    Implantation rechtes Ohr Cochlear CI622 am 16.12.2019 UKM-Münster; EA am 16.01.2020 UKM-Münster;

    Linksseitig noch mit HG Siemens INTUIS 2P, Implantation linkes Ohr geplant in 2020/21

  • Hallo SchnitzMichel,


    ich habe auch so einen Rauchmelder. Mit CI bist du gehörlos, es sei denn, es ist noch etwas Restgehör vorhanden.
    Die Krankenkassen müssen den Rauchmelder zahlen. Ob sie nun wollen oder nicht.


    Liebe Grüße ReCI

  • Hallo, ihr Lieben,


    ich habe ebenfalls ein Lichtsignalanlage, wurde von der Krankenkasse übernommen. Dazu braucht es eine Verordnung vom HNO-Arzt,

    hier der Rezepttext für eine Lichtsignalanlage:

    --

    Diag.: Surditas beidseits


    1x Türklingel- Funk- Lichtsignalanlage inkl. Rauchmelder

    und Lichtsignalanlage zur Telefonerkennung.

    --


    Die komplette Anlage von z.B. Bellmann sollte folgendes beinhalten:

    -1x Druckknopf-Sender BE1420

    -1x Tür-Sender BE1411

    -1x Telefon-Sender BE1431

    -min.3x Rauchmelde-Sender BE1480

    -1x Tischblitzlampe BE1441 oder BE1442

    -1x Visit Alarm Clock BE1580


    Zu den Telefonsender kann manchmal eine WENTRONIC TAE20NFF Verlängerung benötigt werden. Muss leider separat z.B. bei Amazon bestellt werden (Kostenpunkt ca. bis 5,00 €)


    Gruß

    Anne


  • Habe 4 Rauchmelder, die untereinander vernetzt sind, aber noch selber bezahlt, da ich diese vor der Verordnung (Kosstenübernahme) gekauft habe. Noch drei Jahre, dann kommt was neues für mich.



    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Der Beitrag im Schwerhörigenforum ist ja eigentlich eher eine Demonstration des provozierenden Verhaltens von „Randolf“ ...

    einseitig ehemals an Taubheit grenzend, Implantation am 20.9.19, EA am 24.10.19, Nucleus 7 von Cochlear

    das andere Ohr ist normalhörend

  • Mir ging es darum, zu zeigen das es nicht nur 2 oder 3 sein können.


    Wer in einem älteren Haus wohnt, kann auch mehr (Notwendigkeit voraus gesetzt) erhalten.

    Rechts: 21.08.19 OP Cochlear 622 EA 23.09.19 N7

    Links: 10.03.20 OP Cochlear 622 EA 23.03.20 N7

    Edited once, last by woase ().

  • Hallo zusammen und Danke für die hilfreichen Tipps und Hinweise.

    Ich habe mir die "Lisa" -Anlage mal näher betrachtet.

    Hat jemand Erfahrungen mit der "Lisa"?


    Lieben Gruß

    Micha

    Unmögliches wird sofort erledigt.... Nur Wunder dauern etwas länger!;)


    Als Kind sehr oft starke beidseitige eiterige Mittelohrentzündungen, danach mehrere Hörstürze.

    Implantation rechtes Ohr Cochlear CI622 am 16.12.2019 UKM-Münster; EA am 16.01.2020 UKM-Münster;

    Linksseitig noch mit HG Siemens INTUIS 2P, Implantation linkes Ohr geplant in 2020/21

  • Ich habe die schwarze Lisa, die so etwas gekrümmt ist.

    Die ist mit den Rauchmeldern per Funk verbunden.

    Ist einfach zu bedienen, ist eine Anleitung dabei.

    Habe noch ein Rüttelkissen dazu, weil ich sonst nicht aufwache.

    Auf Reisen nutze ich den TravelTim, der ist schön kompakt, auch einfach bedienbar und hat Normalbatterien (Akkus).


    Ansonsten habe ich noch so komische Funkgeräte, die mit der Klingel und dem Telefon verbunden werden können.

    Habe ich bisher aber nocht nicht mit der Lisa verbunden, weil brauchs eigentlich nicht.

    Wer mich anruft, muß erst mal auf den online AB sprechen und ich entscheide dann, ob ich zurückrufe oder nicht.

    Was nicht auf dem AB ist, das ist nicht wichtig.

    Tür mache ich eh nicht auf, wenns bimmelt, tagsüber kommt da nur DHL u. Co und irgendwelche Drücker.

    DHL weiß ich ja, wenn ich was bestellt habe, Paketverfolgung.

    So kommt Ruhe ins Leben und erspart Stress.

    Gruß Bestager


    -----------------------------------------------------------------------
    Links seit 2/2006 Implantat, seit 6/2018 N7
    Rechts seit 5/2012 Implantat, seit 6/2018 N7
    Reimplantiert, Tinnitus

    -----------------------------------------------------------------------

    Privatier, lebe bis zur Schwerbehinderten-Armutsrente der DRV von gespartem

  • woase mir ging es darum zu erfahren ob die "Lisa" eine Hilfe ist oder ob man da lieber die Finger von lassen sollte.

    Aber was ich davon bisher erfahren habe ist das das System recht schlüssig und brauchbar ist.

    bestager danke für Deine Info. Ein Rüttelkissen werde ich auch benötigen ;) Wenn meine mal Frau nicht da ist würde ich mit 100%iger Sicherheit verschlafen.

    Unmögliches wird sofort erledigt.... Nur Wunder dauern etwas länger!;)


    Als Kind sehr oft starke beidseitige eiterige Mittelohrentzündungen, danach mehrere Hörstürze.

    Implantation rechtes Ohr Cochlear CI622 am 16.12.2019 UKM-Münster; EA am 16.01.2020 UKM-Münster;

    Linksseitig noch mit HG Siemens INTUIS 2P, Implantation linkes Ohr geplant in 2020/21

  • Ich habe Lisa von Humantechnik 6 Rauchmelder, Einen Wecker mit Rüttelkissen, Einen Sender für Telefon den ich an die Fritz.Box angeschlossen habe und einen für die Türklingel, dazu 2 Signallampen, eine davon mit integrierter Steckdose. Bin sehr zufrieden, ohne die Technik hätte ich schon manches Tür- oder Telefonklingeln verpasst.

  • Ich habe im Zuge des Anbringens der optischen Rauchmelder auch komplett von Humantechnik (Lisa) auf Bellmann umgestellt. Der Wecker ist um Klassen besser als mein alter analoger der Lisa, und die Gesamtoptik gefällt mir ebenfalls deutlich besser.

    Allerdings ist der Türsender von Bellmann etwas anfälliger für Geräusche, die nicht das Klingeln sind, wie lautes Lachen oder staubsaugen in Türnähe. -Dann blitzt der schon mal....

  • Ich habe die komplette Anlage von Bellmann&Symfon. Die ist echt Top. Zumal mir die Optik da viel besser gefallen hat. Türsender, Telefonsender, drei Rauchmelder, zwei Lichtsignalanlagen, Pager und Wecker mit Vibrationskissen.

    Ja, das sieht gut aus, meine schwarze Lisa ist zwar die derzeit modernste Version, aber ist schon ganz schön groß das Ding.

    Zahlt Bellmann&Symfon die Kasse oder muß man das selbst zahlen ?

    Gruß Bestager


    -----------------------------------------------------------------------
    Links seit 2/2006 Implantat, seit 6/2018 N7
    Rechts seit 5/2012 Implantat, seit 6/2018 N7
    Reimplantiert, Tinnitus

    -----------------------------------------------------------------------

    Privatier, lebe bis zur Schwerbehinderten-Armutsrente der DRV von gespartem