Posts by AnniB

    Möglicherweise würdest du dich aber mit der technischen Anbindung bei einem anderen Anbieter weniger schwer tun.
    Was die Information über die Erfolgsmöglichlichkeiten angeht, ist mir nichts versprochen oder vorgemacht worden. Dass es ein längerer und anstrengender, nicht immer gerader Weg sein kann, lässt sich überall erfassen und das zeigen ja auch hier schon oft die Threadtitel. Die Enttäuschung, wenn es tatsächlich so anstrengend ist, verstehe ich; aber eine Intransparenz im Vorfeld sehe ich wie gesagt nicht.

    Ralle die Standardeinstellung bei mir schaltet die Mikros aus. Inzwischen mache ich aber die Mikros über die App auf, wenn ich durch die Gegend laufe, anfangs leiser als den Stream, jetzt gleichlaut. Durch das offene zweite Ohr höre ich ja immer Umgebungsgeräusche.

    Wenn ich dir noch eine Einschätzung sagen darf: Die Erfahrungen oder Wahrnehmungen von einseitig noch gut Hörenden sind z.T. unterschiedlich von denen, die auf beiden Ohren schlecht bis sehr schlecht hören. Deswegen bringt es meiner Einschätzung nach nur begrenzt eine Entscheidungs(!)hilfe, sich pauschal mit CI- Patienten zu unterhalten, auch wenn du dich mit ihnen von Angesicht zu Angesicht unterhalten kannst. Aber das ist mein Eindruck, ich mag mich täuschen.

    Ich bin jetzt durch deine Frage auf die Idee gekommen, dass ich so ja auch Hören im Störlärm üben kann: Ich kann mir mein Hörbuch oder Radio auf diesen Lautsprecher streamen und dann noch über Alexa Café-Geräusche abspielen - daran hatte ich gar nicht gedacht. Ich habe bisher immer mit Streaming aufs CI geübt und Radio angeschaltet, aber das wäre dann eine weitere oder die nächste Stufe.

    Manchmal muss ja erst in den Kontakt mit anderen in einer ähnlichen Situation kommen, um zu merken, wie man oder die Situation sich verändert hat: Ich war gestern bei einem Treffen mit anderen Hörgeschädigten und mir wurde im „Vergleich“ bzw. Austausch klar, wie viel Kraft mir das CI zurückgegeben hat und dass ich mir schon wieder viel ähnlicher bin. Das war eine sehr gute Erkenntnis.

    Als ich der Ingenieurin erzählte, dass lt. Cochlear-Lounge nicht die Bedienhilfe und die App zur Steuerung des SP benutzt werden sollten, weil der SP das nicht mag und ggf. defekt werden könnte, war das für sie ganz neu. Ich finde es auch blöd, denn ich mag die Bedienhilfe lieber als die App (weil schneller einsatzbereit), nutze die App eigentlich nur zur Steuerung der Lautstärke beim Minimic bzw. Kontrolle des Akkustandes. Sie will sich da bei Cochlear nochmal vergewissern... Was ein Eigentor von Cochlear:(

    Weil ich den Gedanken so absurd fand, habe ich bei Cochlear schriftlich angefragt. Antwort:



    Die Verwendung der Bedienhilfe CR310 und der Nucleus App schadet dem Soundprozessor nicht

    Anfangs hatte ich im ersten Programm auch ein gewisses Rauschen, dass aber recht zügig weg war. Hier im zweiten ist aber irgendwie bei lauter Umgebung alles so laut, herunterfallende Tablettenblister knallen wie ein Buch, ich selber bin mir zu laut, ich habe keine richtige Abgrenzung von in-echt-laut und bei-mir-jetzt-laut. Aber nach Rücksprache beim Audiologen werde ich das zweite Programm jetzt in ruhiger Umgebung 'tragen' und somit trainieren und das erste in alltäglicher Umgebung.

    Ich habe jetzt noch mal Rücksprache mit dem Audiologen genommen. Er empfiehlt, im Alltag das erste Programm mit Unterdrückung zu nehmen und in ruhiger Umgebung das zweite, da die Nebengeräusche immer lauter bleiben werden.

    Hast du mal bei der VHS geguckt? In Köln zum Beispiel gibt es auch gebärdensprachliche Intensivkurse, drei Kurse recht kurz hintereinander fünf Tage jeweils am Stück über mehrere Stunden. Ob sich das so schnell erlernen lässt, weiß ich natürlich nicht, aber zumindest wäre da die Chance. Vielleicht gibt es so etwas ja auch in Stuttgart? Oder in einer anderen größeren Stadt, die du anfahren kannst?

    Jetzt auf meinem iPhone 8 bei Bedienungshilfen angeklickt, dass alle Media – Sachen und alle Anrufe immer auf die Hörhilfe gehen sollen. Anrufe gingen dadurch tatsächlich sofort auf den Sound Prozessor, Gestreamtes auch; Benachrichtigungen von WhatsApp, E-Mail Programm und iMessage gehen aber weiterhin über den Lautsprecher des iPhones

    Die Unterschiede zwischen den beiden Programmen sind mir gerade auch bewusst geworden, als ich ein und das selbe Lied zum Vergleich gehört habe. Bei dem ersten Programm ist der Gesang Clara, aber mir wird insgesamt von der Musik etwas weggenommen. Beim zweiten Programm ist alles Breiniger, der Gesang ist nicht so klar, dafür ist die Musik aber irgendwie ‚saftiger‘.