TESTBERICHT: Mit CI getestete Handys und Smartphones

  • Hallo,


    analog zu dem Thread für DECT-Telefone, möchte ich auch einen für Handys eröffnen.


    Da unter CI Trägern immer wieder mal die Frage aufkommt: "Welches Handy taugt eigentlich etwas für mein CI?". Dachte ich, dass es ebenso sinnvoll sein könnte, wenn wir hier eine kleine "Datenbank" erschaffen, in der Nutzer ihre Erfahrungen mit verschiedenen Handys niederschreiben können.


    Dazu machen folgende Daten Sinn:


    - Welches Handy?
    - Mit welchem CI getestet (Implantat und Sprachprozessor)?
    - Anschlussart (bsp. T-Spule, normales Mikrofon, T-Mic, Direktanschluss etc.)?
    - Besitzt 3,5mm Audio-Klinkenbuchse?
    - Angaben zur Sprachqualität bzw. Wiedergabe (bsp. klingt eher hoch, klingt eher tief usw.)


    Also mache ich auch hier den Anfang:


    Nokia 5230


    CI-System:
    HiRes90k und Harmony


    Anschlussart:
    T-Mic und Direktanschluss


    Besitzt 3,5mm Audio-Klinkenbuchse:
    Ja


    Wiedergabequalität:
    Fast keine Störgeräusche. Minimale Störgeräusche nur, wenn fast kein Handyempfang vorhanden. Über Direktanschluss an 3.5mm Audiobuchse extrem sauberer, sehr ausgewogener und sehr deutlicher Klang. Über T-Mic voluminiöser und leicht mittenbetonter, aber dennoch insgesamt ausgewogener Klang.



    Um diese Auflistung halbwegs übersichtlich zu halten - Bitte keine DECT-Telefone und keine Diskussionen hier in diesem Thread. Wenn entsprechender Bedarf besteht, eröffnet bitte neue Threads. Es werden in diesem Thread nur "Datenbankeinträge" zugelassen. Alle anderen Postings werden ohne Hinweis verschoben, oder gelöscht. Danke für eure Mitarbeit!

  • Ok... dann reihe ich mich mal ein:


    - Welches Handy?
    Apple Iphone 3G, 3GS


    - Mit welchem CI getestet (Implantat und Sprachprozessor)?
    AB HiRes90k, Harmony


    - Anschlussart (bsp. T-Spule, normales Mikrofon, T-Mic, Direktanschluss etc.)?
    T-Mic, Direktanschluss


    - Besitzt 3,5mm Audio-Klinkenbuchse?
    Ja


    - Angaben zur Sprachqualität bzw. Wiedergabe (bsp. klingt eher hoch, klingt eher tief usw.)
    Sprachqualität sehr gut, keine Störgeräusche vernehmbar. Der Klang über Direktanschluss ist bei mir links schlechter als mit T-Mic, rechts kein Unterschied (links habe ich aber noch Restgehör im Tieftonbereich, der über das CI nicht genutzt wird). Auch Kopplung über Bluetooth ergibt einen sehr sauberen Klang. Klang beim Abspielen von Hörbüchern und Musik über Direktanschluss für mich optimal.
    (Wenn ich jetzt schreibe, dass der Klang mit links tiefer wahrgenommen wird als mit rechts.... stimmt das zwar subjektiv für mich, aber hat nichts mit der iphone Klangqualität zu tun :-)


    Grüße,
    Miriam

  • - Welches Handy?
    Samsung M300


    - Mit welchem CI getestet (Implantat und Sprachprozessor)?
    HiRes90k, Harmony (Advanced Bionics)


    - Anschlussart (bsp. T-Spule, normales Mikrofon, T-Mic, Direktanschluss etc.)?
    1. T-Mic mit Normalprogramm
    oder
    2. T-Spule (Programm mit aktivierter Induktion)


    - Besitzt 3,5mm Audio-Klinkenbuchse?
    Nein, man müsste basteln


    - Angaben zur Sprachqualität bzw. Wiedergabe (bsp. klingt eher hoch, klingt eher tief usw.)
    1. Für mich normal, leicht hoch, aber gute Sprachqualität
    2. hohe Frequenzen fehlen, Sprachqualität aber sehr gut, da man mitten im Straßenverkehr oder Diskolärm normal telefonieren kann ;-)

    Viele Grüße Rike



    beidseitig HiRes90k, Harmony, Advanced Bionics
    1. CI re 03/2007 und 2. CI li 10/2012


    Seit 11/2013 beidseitig neuer Sprachprozessor Naida Q70, Advanced Bionics

  • Welches Handy?
    BlackBerry Storm


    - Mit welchem CI getestet (Implantat und Sprachprozessor)?
    CI500 Cochlea- Implantat mit Contour Advance Elektrode
    Sprachprozessor: Cochlear Nucleus® CP810; auch N5 genannt


    - Anschlussart (bsp. T-Spule, normales Mikrofon, T-Mic, Direktanschluss etc.)?
    1. ist vorhanden für PAK
    oder
    2. T-Spule
    kann über Fernbedienung aktivieren oder an der 1. Taste am SP kurz gedrückt halten, aber sowohl erkennt auch automatisch (dies bei mir noch nicht vom Audiologen freigeschalten, wie auch Fokus und Musikprogramm nicht)
    3. Bluetoothfähig für Schlinge, da kann HdO-Ohr mithören


    - Besitzt 3,5mm Audio-Klinkenbuchse?
    ja, daher für Hörbuch und Musik ohne Störgeräusch mit PAK gut zuverstehen


    - Angaben zur Sprachqualität bzw. Wiedergabe (bsp. klingt eher hoch, klingt eher tief usw.)
    1. mit PAK sehr deutlich
    2. kann noch nicht in Störgeräuschen aussagen, jedenfalls sehr laut (einstellbar) denke für langjährige Ci- Träger gut hörbar

    "... das Ohr ist das Tor zur Seele..."
    (Indonesisches Sprichwort)
    ___________________________________
    rechts: N5 06/2010
    links: N5 11/2012

  • Nokia XpressMusic 5800


    CI-System:
    Harmony / HiRes90k


    Anschlussart:
    T-Mic, Direktanschluss, Kopfhörer (die großen ohrumschließenden)


    Besitzt 3,5mm Audio-Klinkenbuchse:
    Ja


    Wiedergabequalität:
    Störgeräusche sehr minimal. Beim Telefonat Handy <--> Handy keine Störgeräusche; beim Telefonat Festnetz <--> Handy minimale bis keine Störgeräusche (abhängig vom Telefongerät auf der anderen Seite).
    Sowohl über T-Mic als auch über den Direktanschluss an die Audiobuchse sehr sauberer, deutlicher, natürlicher und voluminöser Klang. Der Klang ist über alle Frequenzen ausgewogen, lässt sich aber bei Bedarf beim Musikhören auch über Equalizer gut individuell anpassen.

  • - Welches Handy?
    Motorola W230 (Musikhandy)


    - Mit welchem CI getestet (Implantat und Sprachprozessor)?
    HiRes 90k (Hifocus) /Harmony


    - Anschlussart (bsp. T-Spule, normales Mikrofon, T-Mic, Direktanschluss etc.)?
    Normalprogramm mit T-Mic-Ohrhaken


    - Besitzt 3,5mm Audio-Klinkenbuchse?
    Nein, aber 2,5mm.


    - Angaben zur Sprachqualität bzw. Wiedergabe (bsp. klingt eher hoch, klingt eher tief usw.)
    Durchschnittlich.

    Viele Grüße Rike



    beidseitig HiRes90k, Harmony, Advanced Bionics
    1. CI re 03/2007 und 2. CI li 10/2012


    Seit 11/2013 beidseitig neuer Sprachprozessor Naida Q70, Advanced Bionics

  • Samsung Galaxy S i9000


    CI-System:
    Harmony / HiRes90k


    Anschlussart:
    über T-Mic


    Besitzt 3,5mm Audio-Klinkenbuchse:
    Ja


    ich besitze das Handy nicht, hatte aber die Ehre es ausgiebig zu testen.


    Sprachqualität beim Telefonieren: keine Störgeräusche weder ins mobile noch ins Festnetz. Die Stimme des Gesprächspartner ist schön deutlich, sauber ohne Verfremdungen.


    Musikwiedergabe (getest über Kopfhöher) : sehr voluminöser Klang, mit einer leichten, angenehmen Tendenz zu tiefen Tönen. Wem es zu tief ist, kann mit dem Equalizer den Klang anpassen. Der Klang ist aber trotz leichtem Hauch Bass insgesamt ausgewogen. Ich konnte auch bei fast max. Lautstärke keine Verzerrungen wahrnehmen.


    Wäre es nicht so teuer, würde ich diese Modelle als Perfekt bezeichnen. :-D

  • Sony Ericsson Vivaz Pro


    CI-System:
    Harmony / HiRes90k


    Anschlussart:
    über T-Mic und mit Audiokabel


    Besitzt 3,5mm Audio-Klinkenbuchse:
    Ja


    Sprachqualität beim Telefonieren: beim guten Empfang keine Störgeräusche weder ins mobile noch ins Festnetz. Die Stimme des Gesprächspartner ist meist deutlich, für mich persönlich klang die Stimme etwas blechernd. Beim schlechten Empfang ist der blechernde Klang etwas stärker.


    Musikwiedergabe über Audiokabel : kann dem Nokia Xpress Music nicht das Wasser reichen. Aber trotzdem zufriedenstellender Klang. Equilizer fehlt aber. Bei max. Verstärkung bildete ich mir ein, Verzerrungen zu hören.

  • Samsung CE0168
    Einfaches preisgünstiges Handy, excellentes Sprachverstehen, ein bisschen umständlich für SMS bedienbar (brauche ich nur selten, daher für mich ok),
    keinerlei Schnickschnack, keine Möglichkeit zum Verkabeln.
    Keine Störgeräusch.


    maryanne

  • Hallo,


    hier mein Testergebnis zu:


    Smartphone Sony Ericsson Xperia Ray
    ============================


    Der Test erfolgte mit dem CI:
    MED-EL MAESTRO [Concerto Mi1000+Flex28 & SP Opus2XS]


    Klangeigenschaften


    Klang über normales Mikrofon des Sprachprozessors (SP):


    eher tiefer,
    eher weniger blechern,
    ohne jegliche Störungen ("Handyimpulse")



    Klang über rotes, 3,5mm Klinkenkabel angeschlossen direkt am SP:


    eher tiefer,
    eher weniger blechern,
    ohne jegliche Störungen ("Handyimpulse")



    Klang über T-Spule des SP (MT/T) am "Ohr":


    eher tiefer,
    eher weniger blechern,
    !! leichte Störungen (typische "Handyimpulse")



    Telefon- und Musikwiedergabe (mp3-Player) über T-Spule und Schleife ohne integrierten Verstärker (Test mit GN Resound NECK LOOP, 2-CHANNEL 80 CM) möglich. Keine Störungen durch "Handyimpulse". Im Vergleich zu einer Wiedergabe über einen PC deutlich weniger Klangvolumen, mit ausgeglichenem Klang und wenig bassbetont. Entsprechend vergleichbar durchschnittlich, eher blechern ist der Klang über die eingebauten Lautsprecher des Smartphone.



    ===


    Ich wäre interessiert an Tests durch CI-Träger der folgenden Smartphones:


    - Sony Xperia J
    - Sony Xperia U
    - LG E610
    - Huawei U8860


    hat jemand hiermit Erfahrungen gesammelt und kann einen entsprechenden Test einstellen?


    Kann ggf. jemand ein Android-Smartphone mit satt betonten Bässen inklusive :D während des Telefonierens über das normale CI-Mikrofon empfehlen?


    Gruß
    Norbert

    *1963
    Links: HG Phonak Naída Q30-SP (CI vorübergehend aufgeschoben :whistling: ; Verstehen/Hören ist aber absolut kein Vergleich zu meinem "hifi-CI")
    Rechts: CI MED-EL MAESTRO [Concerto Mi1000+Flex28 ; SP Opus2XS mit D-Spule] OP-Klinik CIC KH Köln-Holweide; OP 22.5.2012, EA 18.6.2012

  • Hallo liebe CI/HG Träger,


    hat jemand von Euch das "Sony Ericsson Xperia Pro" getestet?
    Hier interessiert mich in erster Linie natürlich NICHT die Funktionalität als Smartphone, sondern ob es


    1. bei der Nutzung über das normale Mikrofon des CI/HG
    2. bei der Nutzung über T-Spule


    zu akustischen Störungen gekommen ist. Offiziell ist es zwar nicht CI/HG tauglich, jedoch habe ich bereits mit anderen Sony-Handys die Erfahrung gemacht das diese dennoch CI/HG tauglich waren.



    Schöne Grüße


    Norbert

    *1963
    Links: HG Phonak Naída Q30-SP (CI vorübergehend aufgeschoben :whistling: ; Verstehen/Hören ist aber absolut kein Vergleich zu meinem "hifi-CI")
    Rechts: CI MED-EL MAESTRO [Concerto Mi1000+Flex28 ; SP Opus2XS mit D-Spule] OP-Klinik CIC KH Köln-Holweide; OP 22.5.2012, EA 18.6.2012

  • Ich weiß, ich weiß, der Testbericht ist schon alt, aber vielleicht kann mir doch jemand weiterhelfen.


    Bisher hatte ich immer noch mein Schwerhörigenhandy, möchte mir jetzt aber doch endlich ein Smartphone zulegen. Und stehe als zugegeben technischer Laie vor der Frage: Welches ?


    Ich möchte bzw. kann auch nicht Riesensummen dafür ausgeben. Hat jemand eine Idee ? :rolleyes:


    Ich bin mit Cochlear Nucleus versorgt.

  • Hallo, meine Informationen für deine Datenbank :


    Nokia 7230 älteres Nokia, über 3 Jahre alt, ich hänge an ihm, solange es funktioniert behalte ich es.
    Ich hätte es schon bei Telekom umtauschen können, Vertrag,
    nein das ist meine Freundin wie mein CI / SP. Lachen
    --
    Neurelec Sapyr SP Neo
    --
    T-Spule, AUX Kabel, normales Mikrofon
    3,5 mm Klinkenbuchse
    ..
    Ich telefoniere am liebsten wenn es geht mit AUX Kabel – Klinkenbuchse direkt an den SP.
    Das Handy an das Mikrofon des SP halten, ist der Klang der gleiche, sehr gut im Sprachverständnis, wie über das AUX – Kabel.
    Nur ich muss genau den Punkt halten über dem Lautsprecher des Handys.
    Man telefoniert und verschiebt das Handy und schon ist der Klang anders, leiser.
    --
    Gruß


    Wilfried



    Rechts:
    NEURELEC / OTICON
    Implantat: Digisonic Sp Evo SP: Saphyr Sp Neo
    OP 13/02/2014 Marienhof Koblenz
    EA: 14/03/2014 erfolgreich


    Links:
    taub
    _____________________________________________________________________



    Rechts:
    NEURELEC / OTICON
    Implantat: Digisonic Sp Evo SP: Saphyr Sp Neo
    OP 13/02/2014 Marienhof Koblenz
    EA: 14/03/2014 erfolgreich


    Links:
    taub

  • Und irgendwann geht es auch direkt über Mikro und Lautsprecher ohne Kabelkram. Wir bei mir. Ich habe von Anfang an sofort so telefoniert,....
    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Meine Erfahrungen:
    Nokia ging gar nicht
    bestens war Samsung Galaxy S
    jetzt HTC One


    aber wie gesagt, jedem das Seine :thumbsup: :D

    Grüße
    Sigrid


    schwerhörig nach Masern 1962
    HG seit 1964
    Hörsturz 2000
    bilateral CI von Cochlear: Okt. 2007/Nov.2008, N6 seit 29.11.2013