Posts by muggel

    Hallo,

    ich halte dieses für reine Abzocke.
    Wer sagt denn, dass der Akustiker das dann nicht noch wieder verkauft?


    Die Tage war auch bei FB ein Aufruf zu lesen, wo jemand neue SPs gesucht hat, weil (angeblich) bei der Flutkatastrohpe ein SP defekt und einer nicht mehr auffindbar ist. Die Kosten wurden mit 50.000 Euro betitelt und es wurde zum Spenden aufgefordert. Auch das ist wohl eine Betrugsmasche. In Deutschland werden die Batterien, Akkus etc von der Krankenkasse bezahlt -- da sind keine Spenden notwendig.
    Wer dennoch spenden will, sollte bei entsprechenden Stellen nachfragen, was gespendet werden soll -- Akustiker gehören meiner Meinung nicht dazu.

    Hallo,


    sowohl für das Osia als auch das Baha gilt: Im Fall einer einseitigen Taubheit wird der Schall über den Knochen an das funktionierende Ohr geleitet.

    Ich hatte in der Werbemail von Cochlear das hier stehen muggel


    Hinweis: Das Osia System ist ein völlig neues Hörimplantat. Es ist kein Nucleus®Cochlea- oder Baha® Knochenleitungs-Implantatsystem.

    Ja... nicht ganz falsch, aber definitiv irreführend. Das BAHA ist ein eigenes Implantat, nämlich besagte Schraube, die nach aussen durch die Kopfhaut geht. Die Prozessoren für das Baha und das Nucleus CI-System sind nicht mit dem Osia kompatibel (und umgekehrt).
    Daher ist die Aussage korrekt... nicht korrekt ist aber deine Interpretation, dass es kein Knochenleitungshörgerät ist.

    Hallo,

    das Osia ist definitiv ein Knochenleitungshörsystem. Nur, dass hierbei die Schraube nicht "nach aussen" durch die Haut geht wie beim BAHA, sondern nur im Schädelknochen verankert wird und der Osia-Prozessor dann -- wie beim CI -- mit einem Magnet gehalten wird. Letztendlich ist und bleibt es aber ein Knochenleitungshörgerät.

    Hallo,


    wichtig ist, dass du dir erst mal klar machst, dass Rente nicht Rente ist:

    - Altersrente

    - Frührente: wenn man mit Abschlag früher die Altersrente antritt

    usw.

    Erwerbunfähigkeitsrente ist nicht gleich Frührente.
    Auch wegen der Betriebsrente muss man schauen, ob die wirklich mit Erwerbunfähigkeit greift (denn dafür gibts ja eigentlich extra Versicherungen -> Berufsunfähigkeitsversicherung etc). Dass das Ganze nicht einfach ist und du dir da Hilfe in Form eines Anwalts ins Boot holen möchtest, verstehe ich. Ich wünsche dir viel Erfolg.

    Ja genau.. jeder muss es selbst für sich entscheiden.
    Daher ist es auch gut, wenn man das Testen kann. Bei vielen Herstellern gibts inzwischen in der Erstausstattung ein Batteriefach und ein Blister Batterien, sowie Akkus. So kann man durchprobieren und das für sich beste heraussuchen.
    Ich zumindest bin sehr glücklich mit den Akkus. Da in meinem Erstausstattungskit nur kleine Akkus waren, die nicht lange gehalten haben, habe ich zunächst Batterien verwendet. Ständig Probleme beim Wechseln, Piepen und direkt danach aus (nein, bei AB kann man es nicht einstellen!), keine Ahnung, wie lange die Batterien noch halten, einige "ausgelutschte" Batterien dabei usw usf.
    Gestern sind die nachgeorderten Akkus angekommen -- herrlich. Reinschieben, Hören. Kein Stress mit ggf. verstopften Filtern (und Dauerpiepen der Batterien), keine Fummelei beim Wechseln der Batterie (ja, sogar die Batterien aus dem Blister drücken ist für mich problematisch), keine Berge leerer Batterien, die ich (fachgerecht) entsorgen muss.

    Die Probleme, die ich mit Barrieren habe:
    1. sie halten kürzer als die großen Akkus

    2. ich habe immer wieder "schlechte" Batterien dabei, so dass sie nicht so lange halten, wie andere

    3. ich produziere jede Menge Sondermüll

    4. der Batteriewechsel ist für mich komplizierter und dauert fast 3-4 Mal so lange als ein Akkuwechsel

    5. man muss ständig Blister mit neuen Batterien mitschleppen. Wenn man Pech hat ist der ganze Blister mit schlechten Batterien

    6. ich muss mich um rechtzeitigen Nachschub kümmern bzw. ein Abo abschließen

    7. bei starkem Regen und starkem Schwitzen funktionieren Batterien nicht immer, sondern "saufen ab"

    8. die App zeigt mir nicht an, wie der Ladestatus der Batterien ist, bei Akkus schon

    9. bei den Akkus bekomme ich frühzeitig Warntöne, bei Batterien kommt der Warnton und dann ist diese schon leer (innerhalb von wenigen Sekunden)

    10. die Leistungsabgabe bei Batterien ist nicht so kontinuierlich wie bei Akkus: bei Batterien habe ich Hörschwankungen, die ich von Akkus her nicht kenne.

    Ich hatte jetzt für ca. 1.5 Monate Battieren... und bin nun froh, endlich wieder (ausreichend große) Akkus zu haben.

    Meine Erfahrung: Akkuwechsel geht viel schneller. Die Akkus haben auch eine kontinuierlich gute Laufzeit, bei den Batterien hatte ich das Gefühl, dass diese ab und zu "schwächeln". Die Laufzeit betrug bei mir (2 Batterien pro Seite) ca. 2 Tage, jedoch konnte man es nicht genau in Stunden fassen, da es einfach sehr unterschiedlich war (trotz ca. gleicher Tragezeit am Tag.. mal gingen die Batterien abends, mal nachmittags und mal morgens leer). Auch hatte ich einige Fehlbattieren dabei, d.h. diese waren innerhalb kürzester Zeit leer. Zudem hat mich zunehmend die Menge an Leerbatterien geärgert.
    Bei AB ist zudem der Nachteil, dass die App nicht anzeigt, wie voll / leer die Batterien sind (im Gegensatz zu den Akkus). An heißen Tagen ist mir schon mal das Batteriefach "abgesoffen", d.h. es piepte wegen dem Eindringen von Schweiß.
    Bei den Akkus bekomme ich ein Piepen, wenn die Akkuleistung nachlässt und ich habe dann noch genug Zeit, um z.B: ein Telefonat zu beenden. Bei den Batterien war das eigentlich immer so, dass es gepiept hat und innerhalb der nächsten 5 Sekunden Ruhe geherrscht hat. Während einem Telefonat wäre das schrecklich gewesen.

    Hallo Nikita


    Das ist aber nicht die Frage. Medel hat jetzt kein Hg Hersteller! Also acht man beim Hg auf andere Eigenschaften (klang, Tinitus Programm , t-spule usw). und dann Stellt sich noch die Frage für was brauche ich gewisse Funktionen! Telefonieren einseitig oder beidseitig? Musik am Handy ja oder Nein! Usw. .


    Gruß Joachim

    DAS kann man bei jedem anderen Hersteller auch, nicht nur bei MedEL. Man kann zu dem CI-Hersteller kompatibles HG nehmen, aber ist doch nicht dazu gezwungen!

    Hallo CI Anwärter,


    ob Du den Marvel hast, siehst Du schon am Akku? Hast Du gekrümmten Akkus oder gerade Akku? Wobei es für den Marvel auch schon einen geraden Akku gibt, aber normalerweise sind die gekrümmten Akku im Starterkit.

    Hallo Andrea,

    leider nicht. In meinem Starterset waren 2 kleine und damit 2 gerade Akkus.
    Man erkennt sie aber an der Farbe. Die Q-Reihe hat graue Schienen, die M-Reihe ist in blau.