Wie ist der Höreindruck mit CI bei einseitiger Taubheit? (EA ICF)

  • Hallo Alex,

    auch von mir Glückwunsch...... Klasse beschrieben!

    Du bist auch bei Herrn S. wie ich dem Video entnehmen kann.... Dieses "Hallo Hallo Hallo Hallo Hallo...." ist einfch einmalig. Großartig!
    Ist halt schon klasse in Freiburg, ich freue mich auf Donnerstag.....

    Deine ersten Höreindrücke sind ganz anders wie es meine waren, ist schon unglaublich wie jeder anders reagiert!

    Weiterhin viel Erfolg.... :thumbup:

    LG

    Im Dezember 2013 links ertaubt nach Hörsturz

    Li : Cochlear Nucleus 6, CP910, CI422 / OP 16.9.2014 / EA 20.10.2014
    Re: Normalhörend

    "Wenn du unter Wirklichkeit verstehst, was du siehst, was du
    riechst, was du anfassen, fühlen und hören kannst, dann ist die
    Wirklichkeit nichts weiter als elektrische Impulse interpretiert von
    deinem Verstand." (Morpheus erklärt Neo die Sinnes-Realität (Matrix))

  • hallo :)

    Auch von mir Glückwunsch zur EA :thumbup:

    Bei mir ist es am 18 .3 soweit bin schon recht gespannt 8)


    lg steffi

    Trage links ein HG seit mein 2 Lebensjahr bzw 3. Lebensjahr
    Rechts war ich taub


    Rechts Sonnet / Op am 19.2.2015 / EA am 18.3.2015
    Links HG Naida V50-SP

  • Glückwunsch auch von mir! :) Bleib bitte auf dem Teppich trotz der "schrägen Tonlage" und hab Geduld mit Dir....

  • :thumbup: :thumbup:

    Genauso so ist es, wie gesagt, ich freu mich auf Donnerstag!!!!!

    Im Dezember 2013 links ertaubt nach Hörsturz

    Li : Cochlear Nucleus 6, CP910, CI422 / OP 16.9.2014 / EA 20.10.2014
    Re: Normalhörend

    "Wenn du unter Wirklichkeit verstehst, was du siehst, was du
    riechst, was du anfassen, fühlen und hören kannst, dann ist die
    Wirklichkeit nichts weiter als elektrische Impulse interpretiert von
    deinem Verstand." (Morpheus erklärt Neo die Sinnes-Realität (Matrix))

  • Na, das hört sich doch super an. Von mir auch Glückwunsch!

    ich wünsche Dir viel Spaß weiterhin und hab viel Geduld. Auf
    Deinen Bericht würde ich mich freuen und bin natürlich gespannt.

    LG, Judith

    .::.

    seit Geburt: an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit
    re. Ohr: seit Aug. '15 Cochlear N6 - seit März '24 - Cochlear N8
    li. Ohr: seit Okt. '14 Cochlear N6 - seit März '24 - Cochlear N8

  • So, der Beitrag über die Ereignisse und die Eindrücke des ersten Tages der EA ist nun online auf dem SSD Blog!
    Man, das war echt ne Menge und wurde länger als gedacht! Und der heutige Tag Nr 2 erst!!!!! Hab nun aber keine Power mehr zum Schreiben, folgt dann vermutlich Morgen.

    Ein persönliches Fazit zur Starterwartungshaltung (Beginn des Threads) kann ich dennoch bereits ziehen:


    A) Mit dem CI hört sich alles zunächst fremd und unnatürlich an – man freut sich dennoch, dass man überhaupt wieder etwas hört.

    Confirmed, wobei fremd noch etwas untertrieben ist :)

    B) Fast alle Geräusche klingen komplett anders und man ist wohl zunächst häufig irritiert.

    Busted, da ich mich schon lange nicht
    mehr von akustischen Informationen/Fehlinformationen irritieren lasse.
    Eine Folge des Verlusts vom Richtungshören

    C) Richtungseindrücke lassen sich schon zu Beginn wieder etwas besser einordnen.

    Busted, kann da noch nichts zuordnen.

    D) Die Kopfhaut wird etwas schmerzen zwischen CI und Implantat.

    Busted, habe es den ganzen Tag rastlos getragen, keine Schmerzen (3er Magnet)

    E) Die Eindrücke über das CI wirken zunächst z.T. sehr laut und man ist schneller ermüdet

    Confirmed, empfinde viel Lautstärke,
    jedoch komischerweise nicht von den künstlich erzeugten Geräuschen. Der
    Hörnerv muss wohl allgemein erstmal hochfahren nach dem Winterschlaf…

    F) Am Ende der EA lassen sich vereinzelt Wörter verstehen

    Confirmed, vereinzelt lassen sich schon am ersten Tag zwei Wörter nur über das CI im Test erkennen


    Einen schönen Abend euch!

  • Super, freue mich dass es bei dir gut geklappt hat.
    So ähnlich war es bei mir auch beim EA.
    Klingel Bimmel Ding Ding etc.. Als ob ein ganzer Raum voller Porzellan einstürzt und zerbricht.
    2er Magnet hab ich und hält gut.
    Die ersten Wochen war ich Abends aber erschöpft, wegen der vielen neuen Höreindrücke, die ich im Leben vorher nie gehört habe.

    1. OP am 21.10.14 im ICF ->N6 :)
    2.OP 09/2016 ->N6

  • das sind schon mal gute nachrichten und gute eindrücke, am ersten tag passieren noch keine wunder, aber das mit raum, das ist schon irgendwie. weiter so :thumbup:


    (keine großbuchstaben, da rotatorenmanschettenabriss, ein vierteljahrhundert krankenpflege fordert sein tribut)

    rechts: CI seit Sept. 2013, danach Opus 2XS (sehr gern)+ Rondo (weniger gern). Seit 7.07.2020 Sonnet 2.
    links: Schwerhörigkeit bei Otosklerose, HG von Phonak

  • "Hallo, Hallo, Hallo,...eins, zwei, drei" :)
    Neuer Tag, neues Glück. Am 2. Tag der EA habe ich es vermutlich etwas übertrieben und somit die Gewalt von Elektroterroristen und wütenden Gorillas zu spüren bekommen :wacko: Desweiteren hat der Techniker in den Einstellungen fantastisch gezaubert! :thumbup:

    Wer nur Bahnhof versteht und mehr wissen möchte, hier gibts den ausführlichen Erfahrungsbericht von EA Tag 2 , wie immer ganz frisch.

    Es geht weiter voran und die Sonne scheint heute einmal, so soll das bleiben! Hoffe bei euch kommt auch der ein oder andere Sonnenstrahl durch! :thumbup:
    Viele Grüße aus Freiburg!

  • Liest sich richtig gut. :thumbup:
    Vor allem Deine Art, zu Schreiben, gefällt mir ganz gut. Kann man sich mehr als gut vorstellen, was Du meinst.
    So ähnlich erfolgreich würde ich es bei mir auch wünschen, wenn es mal soweit ist.


    Wobei ich mich schon frage, ob ein ehemaliger Hörgerätenträger die Klänge mit einem CI, die ja auch elektronisch ankommen, bzw. weiter geleitet werden, etwas anders wahrnimmt, als jemand, der normalhörend war.
    Also bei einem Schwerhörigen die Geräusche nicht viel anders, "falscher" klingen, als gewohnt, weil diese ja eh eventuell leicht verfälscht und verstärkt ins Ohr gekommen sind.


    Eine Frage hätte ich schon: Muß Du Dein gesundes Ohr "abschalten", bzw. "taub machen", damit Du nur über das CI das Hören neu lernst?


    Gruß Sheltie

    Schönen Gruß

    Sheltie

    schon als Kind Hörgeräteträger, bis zum Hörsturz 2005
    rechts: CI422(SRA), N6, Okt 2015

    links: CI522, N6, Nov 2017

    Meine Story: Das Sheltie hat nun auch ein eOhr

  • Alex super, wünsche dir alles gute!!!
    Mach weiter so
    Gruß Hilda

    an Taubheit grenzend schwerhörig

    rechts: HG (Phonak Naida Q50)
    links: CI (AB Naida Q70, HiRes90k Advantage Mid-Scala), OP: 02.06.2015, EA: 29.06.2015

  • Danke euch, fühlt sich gerade gut an. Die Erwartungshaltung tief anzusetzen erntet nun Früchte.

    Sheltie:

    Quote

    Wobei ich mich schon frage, ob ein ehemaliger Hörgerätenträger die
    Klänge mit einem CI, die ja auch elektronisch ankommen, bzw. weiter
    geleitet werden, etwas anders wahrnimmt, als jemand, der normalhörend
    war.

    Also bei einem Schwerhörigen die Geräusche nicht viel anders, "falscher"
    klingen, als gewohnt, weil diese ja eh eventuell leicht verfälscht und
    verstärkt ins Ohr gekommen sind.

    Ich habe jetzt schon öfters gehört und gelesen, dass es häufig vorteilhaft ist (kann man sich natürlich nicht aussuchen....), wenn:
    - das Gehör noch nicht lange an Leistungsfähigkeit verloren hat
    - das Gehör einmal gut funktioniert hat
    - ein Restgehör noch vorhanden ist, damit die neuronale Zuordnung der neuen Geräusche einfacher erfolgen kann

    => Einseitige plötzliche Ertaubung in Kombination mit einer schnellen CI OP kann zu schnellen Fortschritten und guten Ergebnissen führen

    Quote

    Eine Frage hätte ich schon: Muß Du Dein gesundes Ohr "abschalten", bzw.
    "taub machen", damit Du nur über das CI das Hören neu lernst?

    Ja, häufig erfolgen die Übungen nur digital über Kabel ins CI oder mit zuhalten des gesunden Ohres. Andere Übungen setzen darauf, das akustische und das elektrische Hören zu kombinieren, um den Lerneffekt zu vergrößern. Die Mischung machts :)

  • Cool.................... Bis später ;)

    Im Dezember 2013 links ertaubt nach Hörsturz

    Li : Cochlear Nucleus 6, CP910, CI422 / OP 16.9.2014 / EA 20.10.2014
    Re: Normalhörend

    "Wenn du unter Wirklichkeit verstehst, was du siehst, was du
    riechst, was du anfassen, fühlen und hören kannst, dann ist die
    Wirklichkeit nichts weiter als elektrische Impulse interpretiert von
    deinem Verstand." (Morpheus erklärt Neo die Sinnes-Realität (Matrix))

  • Gestern war ich sehr fleißig an meinem Ruhetag (hatte es an Tag 2 der EA ja etwas übertrieben... ) und habe viel geschrieben.

    Hier ist der Beitrag Mehr Dynamik und Musik ab über den 3. Tag meiner Erstanpassung im Implant Centrum Freiburg.
    Das Wasser fließt in Strömen, der Techniker zaubert erneut die feinsten Klänge durch Einstellungsanpassungen (habe ein Bild der Impedanzkurven) und Abends ist das erste Zusammentreffen mit Malu!!!!! :thumbup:

    Viel Spaß beim Lesen!

  • A) Am Anfang ja. Von da an ist es mir schon klarer geworden, dass es mit dem normalen Hörgerät nicht zu
    vergleichen ist, da ich von Geburt an vor dem CI auf beide Hörgeräte angewiesen war. Nach ein paar Wochen
    habe ich mich daran gewöhnt.

    B) Nein, im Gegenteil.

    C) Zwei Wochen nach der Erstanpassung hörte ich etwas mehr, was ich vorher kaum gehört habe.

    D) Nein

    E) Nein, ich kann es einfach nicht abnehmen und auch nicht missen. :D

    F) Am Anfang verstand ich kaum Wörter, aber nach und nach hat mein Sprachverständnis sich langsam verbessert,
    je nach Anpassung bzw. Einstellung.

    G) Wenn ich einen Sprachprozessor dran habe, ist es nicht mehr da. Auch wenn ich ihn abnehme.

    Vor- und letzte Fragen (1. und 2.) muß ich nicht beantworten, da du schon einen Sprachprozessor dran hast. Oder? :D

    .::.

    seit Geburt: an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit
    re. Ohr: seit Aug. '15 Cochlear N6 - seit März '24 - Cochlear N8
    li. Ohr: seit Okt. '14 Cochlear N6 - seit März '24 - Cochlear N8

  • Nachdem ich ziemlich eingespannt war in letzter Zeit habe ich heute endlich mal wieder einen neuen Beitrag verfassen können:

    Erstanpassung Tag 4: So sind die Ergebnisse meines ersten Freiburger Wörtertests und des Oldenburger Satztests

    Hat sich das CI für mich bei einseitiger Taubheit gelohnt? Die Antwort ist für mich eindeutig...

  • Hallo Alex,
    Ich habe es gerade durchgelesen und denke, dass Du mehr als zufrieden sein kannst.
    Das sind sehr gute Hörerfolge in dieser doch sehr kurzen Zeit... fantastisch

    Viele Grüße
    Harry