Entscheidung zwischen Cochear und Advanced Bionics

  • Hallo, Olli, vielen Dank für den Link. Das war für mich neu.

    Wobei ich es schade finde, dass es diese Publikationen nur auf Englisch gibt. Ich habe mir bei meinen Recherchen, auch aus Zeitgründen, nicht die Mühe gemacht um alle englische Publikationen anzuschauen.

    Es sind bei mir die Würfel für Med-El gefallen und ich bin zuversichtlich.😊

    Liebe Grüße

    Kerstin.

    seit Kindheit HG-Trägerin (erst seit 1990 bds. versorgt) - Hörvermögen über alle Jahre ohne Schwankungen gleich schlecht:

    _Hz 250 500 1000 2000 3000 4000 6000 8000

    dbR 60__80__95____X_____X____X____X____X

    dbL 60__80__90___90____90___100__ X___X

    z.Zt: Phonak Naida M90-SP bds.

  • Habe mich gestern für das CI von AB entschieden.

    Ich bin gespannt wann der OP Termin sein wird.

    Li: Advanced Bionics: HiRes Ultra 3D & Marvel SP; OP: 9.8.2023 EA: 16.08.23

    Re: Phonak Paradiese 90 Ultra-Power HG

  • Vielleicht ist Olli noch ab und zu hier unterwegs:
    Ich finde es erstaunlich, dass Du mit einem nur noch 5%igen Hörvermögen im Alltag gut zurecht kommst und auch damit noch viel telefonieren kannst. Bei mir geht das leider nicht, obwohl man bei mir ein Resthörvermögen (bezogen auf Sprachverstehen) auf meinem HG-Ohr von 10% festgestellt hat. Die Akustikerin meinte dazu, dass man idR. erst bei einem restlichen Hörvermögen von 30% (im Sprachverstehen) davon ausginge, dass ein Hörgerät noch ausreichend gut eingestellt werden könne.
    Daher ein paar Fragen, falls Du noch gelegentlich hier bist: Telefonierst Du nur mit Bluetooth über Smartphones oder hast Du auch einen Anschluss an ein Festnetztelefon (z. B. bei der Arbeit)? Ich telefoniere im Moment nur über WhatsApp mit bekannten Personen (praktiziere sozusagen hören und sehen). Aber "frei" Telefonieren kann ich weder mit dem CI-Ohr noch mit dem HG-Ohr noch mit beiden zusammen (z.B. über Roger). Vielleicht sollte ich dann auf jeden Fall auch noch das Phonak Paradise HG ausprobieren.

  • meine Fragen oben haben sich erledigt: habe Deine weiteren Beiträge gelesen und Du hast jetzt auch das Nachfolgemodell vom Phonak Paradise HG zusammen mit Deinem CI von AB. Je nachdem wie sich meine weitere Situation und die Untersuchungen entwickeln...werde ich das dann auch irgendwann testen können. Im Moment winken die Akustiker ab, weil sie sagen, dass es von der Krankenkasse eh nicht genehmigt wird (da nächstes Jahr ein anderer CI-Prozessor ansteht). Und darüber hinaus sind bei mir noch viele weitere Fragen zu klären.
    Also vergiss meinen o.g. Beitrag.

    Einzig würde mich interessieren: Gibt es viele HG-Träger, die mit einem nur noch 10%igen restlichen Sprachverstehen (oder gar noch weniger) gut mit einem HG zurecht kommen? Vielleicht gibt es ja hier noch welche...

  • Ja, ich habe ohne HG kein Sprachverstehen mehr auf dem linken Ohr. Aber mit dem Power HG klappt es ganz gut, kann sogar telefonieren damit.

    Rechts Cochlear Kanso 1und Kanso 2 CI Modell 512; OP 25.04.2017 Hörschnecke bis auf dem Stumpf entfernt UNI-KLINIK Halle;
    Links HG AMPLI-CONNECT R 5 ON 312 GN seit September 2021.

    Seit dem 25.10.2021 Upgrade auf Kanso 2
    Zubehör: Cochlear™ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound; ReSound TV Streamer 2

  • Hallo Blume,

    Hast Du eigentlich das Hörgerät Naida Link Q??? Ist das mit Deinen Naida Q 70 oder Q90 gekoppelt?

    Hast Du nie Phonak DECT Telefon probiert? Ich würde mir immer Hörgerät und Sprachprozessor zusammen neu beschaffen. Besonders bei einem CI von AB!!!

    Gruß Andrea

  • Hallo Andrea,

    ich habe das Naida Q 90 und noch mein altes Power HG von Phonak. Es war aber nicht direkt mit dem CI zu koppeln. Ich musste den Umweg mit dem Roger gehen, also CI und HG über Roger mit Telefon verbinden. Das geht aber die Qualität was da rüberkommt ist nicht so toll, dass ich damit wirklich "frei" telefonieren kann. Das Nötigste würde ich sagen.

    Was mir grad hilft: Telefonieren mit meinem neuen Handy (mit Software Android 14) UND einschalten der UT, was dort jetzt für jedes Telefonat geht. Wenn das CI mit dem Handy über Bluetooth gekoppelt ist, brauche ich es ja nicht ans Ohr zu halten und kann somit auch mitlesen (hören und lesen also)...Das werde ich erstmal auch beruflich ausprobieren, also das Festnetz weiterleiten an mein Handy oder eben Diensthandy beantragen (mit gleicher Software) und dann wäre ich damit, denke ich, erstmal wieder mit dabei.

  • Das ist wirklich bedauerlich, dass Du nicht das Naida Link Q zum CI hast. Warum eigentlich nicht? Es wäre zum Kassenpreis zu haben gewesen! Jetzt lohnt es sich wohl nicht mehr. Vielleicht wäre es am Telefon besser gewesen, weil Du beidseitig hättest telefonieren können. Ich würde jetzt aber kein neues Hörgerät nehmen. Nächstes Jahr kannst Du einen neuen Prozessor beantragen.