Wie erkenne ich, wenn Akku leer ist?

  • Hallo zusammen


    Ist eine doofe Frage, aber ich habe in der Gerauchsanleitung keine Antwort finden können. Wie erkenne ich, wenn der Akku leer ist? Gibt das ein akustisches Signal? Ich habe den Prozessor erst vor wenigen Tagen erhalten und kann noch nichts hören. Tragen sollte ich ihn ja den ganzen Tag. Darum: wie erkenne ich, wenn er aufgeladen werden muss? Einfach regelmässig nach 5-6h auswechseln?


    Lieben Gruss

  • Das hat bei mir auch gedauert... Bis ich den Ton vernommen habe. Aber achte mal aufs Gefühl.. Ich habe meist irgendwann gemerkt es fehlt was.. Erst später habe ich dann daraufhin gewiesen, gefragt ob da kein Ton kommen muss..

    Das war dann bei einer Einstellung 3 oder 4ten.. Erst sehr leise.. Mittlerweile passt es gut.

    LG Marina

  • Hallo,

    was für einen Hersteller trägst du denn?

    Bei Cochlear (sowohl beim N5 als auch beim N7) blinkt der SP (neben dem akkustischen Signal, dass es wohl auch gibt) schnell orange, wenn der Akku oder die Batterien leer sind. Wenn nur die Spule nicht am Kopf ist, blinkt es langsam orange.

    Ich weiß nicht, ob man das extra einstellen kann bzw. muss. Bei meinem Sohn war das am Anfang sehr hilfreich, inzwischen sagt er schon lange von sich , dass "sein Ohr leer ist", trotzdem ist es für uns eine gute Bestätigung, wenn es zusätzlich blinkt. Da wir inzwischen neue Akkus haben und diese jetzt wieder gut über den Tag reichen, wird das aber wieder nur noch selten der Fall sein.

    Ich drücke dir von Daumen, dass du bald selbst hörst, wenn der Akku leer ist :).

    Viele Grüße

    Katja

  • Bei den Cochlear Cis zeigt die Fernbedienung oder die App an wenn die Akkus leer sind. Die grossen Akkus halten allerdings einen oder gar zwei Tage durch, die kleinen ein bisschen weniger.

    Bei den andern Herstellern ist der Akku schneller leer.

    li normal hörend

    re taub nach chronischen MOE im Kindesalter, nun Cochlear N6 OP 8.2.18 EA am 8.3.18

  • Ähm, wir sind hier im AB-Bereich ... aber zugegeben, ich musste auch kurz nachschauen, welches System Mango hat.


    Mango

    Wenn Du mit Gebrauchsanleitung dieses winzige blaue Büchlein zum Sound Prozessor meinst, dann schau nochmal genau. Ich trage den Q70 und in meinem Heftchen finden sich ab Seite 140 Informationen zur Stromversorgung. Im weiteren Verlauf werden die LED-Signale und die Signaltöne erläutert.


    Du schreibst, dass Du noch nicht wirklich Töne mit dem CI wahrnimmst. Dann ist es natürlich schwierig den oder die Signaltöne für den Akkuwechsel zu bemerken ... könnte aber auch sein, dass die nicht aktiviert sind ... einfach mal den Techniker/Audiologen beim nächsten Termin danach fragen - vielleicht mal gemeinsam die Töne gezielt auslösen (lassen) ... z.B. beim Programmwechsel.


    Du kannst den Ladezustand eines Akku aber auch beim anstecken über die LED prüfen. Bei frisch geladenem Akku blinkt die LED viermal orange. Wenn es nun noch einmal orange blinkt, nimm gleich einen frischen. Dieses Blinken ist allerdings auch programmierbar ... allerdings auch nur durch den Techniker/Audiologen.


    Wie lange ein Akku hält, hängt unter anderem auch von den Einstellungen Deines SP ab. Bei mir halten die kleinsten Akkus (110 mAh) nach 6 Jahren noch 6-7 Stunden - die großen (230 mAh) noch ca 12 Stunden. Bei neuen Akkus sind das 10 bzw. 25 Stunden gewesen. Welche Akkus nutzt Du denn?

  • Moin Mango,


    ... könnte aber auch sein, dass die nicht aktiviert sind

    ja, bei der nächsten Anpassung das Thema einfach mal ansprechen. Kann sein, dass die bei Dir ausgeschaltet sind. Bei mir gibt es schon einige Zeit vor dem Abschalten ein akustisches Signal, wesentlich früher als bei Batteriebetrieb.



    Bei frisch geladenem Akku blinkt die LED viermal orange.

    Das kontrollier ich beim anstöpseln des Akkus an das CI. Dann weiß ich, dass ich über den Tag komme. Pro Blinker gibts da 25%


    Der Warnton ist schon recht dominant. Vllt.hast Du bei der Frequenz auch ein Problem? Wie gesagt, der nächste Termin zur Anpassung sollte Klarheit bringen


    LG Konrad

  • Vielen Dank für eure Antworten :)


    Ich habe den AB Naida Q90. Im grösseren Handbuch hats doch ein paar Angaben zu den LED's und den Signaltönen. Ich werde beim nächsten Termin nachfragen, ob man noch was zusätzliches einstellen kann. Als ich den Akku nach ca 6h auf die Ladestation setzte, wurden die Lämpchen nach kurzer Zeit grün. Gut möglich, dass das Gerät in diesem Stadion noch nicht viel Strom verbraucht.


    ChrisH

    Ich benutze die grossen Akkus. Die sind mit Powercel angeschrieben CI5511-5527

  • Beim Sonnet (Medel) piept es 4 mal, dh, Akku oder Batterien sind fast leer, also wechslen.


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Ja, das mit dem Hören der Töne ist und kann ein Problem sein.
    Mir ging das mit meinem CI am Anfang auch so, ich konnte die Töne nicht richtig erkennen und interpretieren und habe dann den Techniker darum gebeten sie viel lauter zu machen was auch möglich war. Ob das bei AB geht weiss ich leider nicht.
    Ich habe nach fast drei Jahren gemerkt, dass es mich nervt dass die Töne so laut sind und sie viel dezenter einstellen lassen. Bei Cochlear kann man die Elektrode wählen die den Ton macht und die Lautstärke.

    Gibt es zum AB Gerät keine Fernbedienung oder App? Ich sehe auf meiner Fernbedienung jeweils wie viel Akku ich noch habe und werde dort auch gewarnt mit deiner schriftlichen Anzeige.

    li normal hörend

    re taub nach chronischen MOE im Kindesalter, nun Cochlear N6 OP 8.2.18 EA am 8.3.18

  • Ok, aber dann sollte es doch schon ein hörbarer Unterschied sein, ob der SP an oder aus ist wegen leerem Akku. Oder sehe ich das falsch?


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Moin,


    Ok, aber dann sollte es doch schon ein hörbarer Unterschied sein, ob der SP an oder aus ist wegen leerem Akku. Oder sehe ich das falsch?

    lach, ja. Im Zweifelsfall merkt man den Ausfall spätestens wenn die Energieversorgung erschöpft ist. Andernfalls wäre das CI wohl überflüssig


    Es ging aber wohl um die Vorwarnung. Der Prozessor gibt Warntöne aus. M.E.ist das ein Sinuston ohne (oder mit wenig) Oberwellen. Wenn man nun genau diese Frequenz nicht hören kann, weil sie in einem "Tal" liegt, geht die Warnung an einem vorbei.


    Die Möglichkeit mit der FB o.Ä.ist OK, aber ich bin meist ohne unterwegs. Hilfreich ist da die akustische Warnung, die gerade bei Akkubetrieb einen sehr guten Vorlauf bietet.


    Deshalb:

    ja, bei der nächsten Anpassung das Thema einfach mal ansprechen.

    Dann weiß man mehr


    LG Konrad

  • Mango hat eingangs und auch in anderen Threads erwähnt, dass die Erstanpassung wohl nicht besonders gut gelaufen ist und sie "noch nichts hören kann". "Nichts" ist in diesem Kontext relativ ... in meiner Gruppe kam jemand mit der gleichen Aussage von der EA. Auf Nachfrage, ob da wirklich nichts zu hören war, kam dann sinngemäß "na keine Sprache, nur so komische Töne" ... da fragt man sich dann, welche Aufklärung da im Vorfeld und bei der EA gelaufen ist ... oder ehr nicht gelaufen ... oder einfach nicht verstanden wurde. Mango hört ja wohl auf dem Gegenohr auch nur sehr schlecht ... darauf muss sich das Klinik-Personal einstellen ... gelingt aber leider oftmals nicht ...


    Fernbedienung - stimmt, an den myPilot hab ich gar nicht gedacht. Ist aber im Startpaket regulär auch nicht dabei. Soweit ich das erlebt habe, kann man ein Zubehör wählen: myPilot, ComPilot oder das RemoteMic. Wenn man dann nur ein CI hat, macht der myPilot m.E. am wenigsten Sinn. Fast alle Einstellungen lassen sich am SP vornehmen, ausser der Mikrophonempfindlichkeit. Wenn das AquaCase genutzt wird, kann der myPilot wieder sehr hilfreich sein. Mehr zum Zubehör findet sich hier: https://advancedbionics.com/de…products/accessories.html. Investieren würde ich in diese Generation allerdings nur sehr bedingt. Die nächsten Naida M30/60/90 stehen mehr oder minder vor der Tür und werden auf Basis von Sonova SWORD-Technologie ganz neue Möglichkeiten (vergleichbar mit Phonak Marvel) bieten.


    Akkus - Muggel schrieb es oben schon, 5511 und 5527 sind kleine Akkus, zumindest von der Bauform her. Der 5511 ist der zweitkleinste und schwächste Akku mit 110 mAh und soll bis zu 12 Stunden halten. Es gibt noch einen zweiten 110er, der von der Bauform her noch etwas kleiner ist, vermutlich für Kinder, der 5521 der sogenannte 110 mini. Der von Mango genannte 5527 ist ebenfalls eine mini-Version mit 170 mAh und soll bis zu 18 Stunden reichen. Mit diesen 3 Akku kann man auch das AquaCase nutzen. Der "normale" 170er ist etwas größer und hat eine Anschlussmöglichkeit für den Roger-Empfänger (für Übertragungsanlagen) bzw. den Connect (eine Zwischenlösung für den Q90 für die Handy-Anbindung). Mehr dazu findet sich hier: https://advancedbionics.com/co…eries-Catalogue-D_web.pdf

  • Eine FB habe ich nicht erhalten. Hat vermutlich damit zu tun, dass ich den neusten SP ausgewechselt bekomme.


    ChrisH

    Du scheinst ja ein echter Profi zu sein ;)

    Mit dem CI höre ich noch keine Töne. Ich kann Impulse wahrnehmen, welche ans Gehirn weitergeleitet werden. Ich empfinde die wie leichte Blitze. Aber Töne sind dies noch nicht.


    Die Aufklärung in der Klinik ist teilweise definitiv dürftig (aber sie brüstet sich damit, eine der weltweit führenden Kliniken zu sein...)

    Darum bin ich froh, habe ich dieses Forum :)

  • Hallo Mango,


    Mit dem CI höre ich noch keine Töne. Ich kann Impulse wahrnehmen, welche ans Gehirn weitergeleitet werden. Ich empfinde die wie leichte Blitze. Aber Töne sind dies noch nicht.

    Du hörst rein gar nichts? Wie kann man sich "Blitze" vorstellen? Eig.gehe ich davon aus, dass nach der EA schon einiges geht


    Gruß Konrad

  • Konrad

    Ich hatte mal ein Neuroleptikum, welches ich zu schnell absetzte. Dabei hatte ich ähnlich solche Blitze im Hirn, aber um einiges intensiver. Ich weiss nicht wie ich es sonst beschreiben soll.

    Ich denke, das sind die Impulse, welche von den Elektroden ans Gehirn weitergeleitet werden... Und die spüre ich.

    Aber Töne sind das (noch) nicht...