Posts by Rina64

    Alles gute zur überstandenen OP,

    ich kann mich nur an den Wünschen der anderen Anschliessen.. nimm mit was geht aber in kleinen Schritten.. geniesse was da kommen mag.. es dauert alles seine Zeit.. aber es wird alles gut werden.. gute Besserung..

    LG, Marina

    Andreas95

    ich drücke dir die Daumen für alles, AB hab ich auch und das wir nicht vergleichen können, find ich es für mich einfach das beste.

    Mir war die Anzahl der Mikro´s wichtig um viel rundum mitzubekommen. Zubehör.. gibt es vielleicht das eine oder andere besseres bei anderen CI.. keine Ahnung.

    Ein Knopf hinterm Ohr wollte ich nicht da, hatte ich im ersten Moment in erwägung gezogen wegen der Brille, aber dann dachte ich das es wohl besser ist wenn auch das T-Mic vorm Ohr dran sitzt..

    Also.. ICH bin für mich sehr zufrieden..

    Wo willst du dich Implanieren lassen?? Hab´s wohl übersehen.. Ich war in Tübingen und auch mit dem Team und den Kurzzeitreha´s sehr zufrieden.. irgendwann werde ich versuchen (wenn ich dann besser hören kann) mal eine Stationäre Reha zumachen.. aber das liegt noch in weiter Ferne.

    Liebes Grüssle,

    Marina:thumbup:

    Hallo Andreas 95

    mir ging es ähnlich wie dir..nur bin ich erst mit 53 implantiert worden..

    Man/ich wusste auch nicht wieviel ankommen wird..ob Sprachverstehen funktionieren wird..usw.

    Doch sag mir..WAS haben wir zu verlieren..Tauber als taub geht nicht..

    Deshalb hab ich den Schritt gewagt und mir gedacht..ich kann nur gewinnen..

    Das hab ich..ich bin Ende Oktober letzten Jahres implantiert worden und wenn ich übe..also direkt über die spule..ist schon einiges an verstehen da..im normalen Gebrauch noch nicht soviel..aber es wird immer besser..wenn ich mehr üben würde wäre es vielleicht schon besser...das liegt an mir..ich weiß..

    Aber dafür ist das Richtungshören schon recht gut..

    Ich habe das implant von AB dazu das passende HG von Phonak welches gekoppelt ist miteinander..

    Ich hoffe und glaube das dieses sehr leise vernehmende Sprachverstehen irgendwann lauter wird...das ich auch irgendwann nur mit dem CI Sprache versteh..

    Also..ich drück dir die Daumen..sei mutig..Du bist noch sehr jung und kannst noch lange davon profitieren..toi toi toi..

    oh shit..tut mir leid für dich..

    Im Moment wirst du Ruhe und deine Familie brauchen..etwas Abstand und Heilung..

    Irgendwann hast du bestimmt die Nerven wieder dir um weitere Wege den Kopf zu machen..

    Jetzt trotzdem erstmal gute Besserung..dickes Drückerle...

    Oh was ein Mist ? zumindest weißt du jetzt was los ist..auf nee erneute OP ist man nie scharf..aber ich drück die Daumen das jetzt dann endlich alles besser wird..toi toi toi ..DU schaffst das..???

    Grüssle Marina

    AB hat doch jetzt den CI-Connect rausgebracht..der ist doch ohne das nervige gebammsel um den Hals tragbar..direkt am CI..und mit Bluetooth verbunden..mit CI und HG koppelbar..

    Darauf bin ich jetzt schon ganz heiß..hoffe es im Mai bei der nächsten Reha live zu erleben..und am besten schon mitzubekommen..

    AB mit dem Phonak HG ..bin voll zufrieden..mir waren T-mic wichtig..ich wollte viele micros rundum um das beste beim Hören zu erreichen..

    Kann von meiner Sicht AB nur empfehlen..

    Gutes Nächtle..und viel Glück bei der Entscheidung..??

    Hallole auch von mir hier aus dem Schwabenländle,

    ich habe auch über 4 Jahre gebraucht bis es soweit war..bin seit Geburt rechts taub. .jetzt bin ich bald 55 und wäre froh den Schritt schon vorab getan zu haben..letzten Oktober wurde ich rechts Implantiert. .Links bin ich mit HG versorgt. .OP wurde in Tübingen gemacht..

    LG Marina

    kann man den echt ausschalten..????noch nie gemacht..Morgen dran..wenn Akku leer ab..?‍♀️

    Muss ich mal schauen wie man den abschaltet..oh Manno...????

    Bin auch sehr gespannt, wir fliegen auch das erstemal seit Jahren wieder in den Urlaub.. diesmal mit CI ..hab mir von der Klinik ein Schreiben geben lassen und das kleine Lexikon:D von AB (dieses kleine weiße zusammenfaltbare Ding welches man vermutlich nie mehr zusammenbekommt wenn einmal auseinandergefaltet..wie Landkarten auch ab und zu) ^^:D^^:D das habe ich eh immer mit in meiner Tasche.. dazu noch die ID Card.. das ist dann mehr als doppelt gemoppelt.. müsste ausreichen das die mich unbehelligt ziehen lassen..

    dauert aber noch soooo lange..:/8)

    Grüßle, Marina

    Hallo Hepfi,

    ja, ich bin auch Stationär das heißt ich komme Montagsfrüh.. und fahre am Mittwoch nach der Reha wieder Heim.

    Meinen nächsten Aufenthalt habe ich im Mai 20.5-22.5 nochmals Mon.-Mitt. im November dann das dritte mal da aber von Mitt.-Freitag...

    Das Stationäre war mir lieber da ich ja nicht gerade ums Eck wohne, das heißt einfacher Weg sind 170 km.

    Daher war ich ganz froh das ich die 2 Nächte dort bin.

    Es ist auch sehr nett ein bisschen Kontakt zu anderen Gleichgesinnten zu bekommen. Die Therapeuten usw. kennt man ja so langsam

    durch die Untersuchungen usw.

    Ich hatte nur falsch verstanden.. im WWW kam es für mich so rüber das man im Gästehaus untergebracht ist..

    was aber wohl nicht geht, daher hat man ein Zimmer auf (bei mir war es Station 5) in der Klinik wo auch die OP war.

    Das einzige was ich nicht gut fand war das Abendessen.. die Therapeuten haben auch darum gebeten das man sich bitte Beschweren soll.. Aber ich glaube ausser mir hat es keiner getan. Anscheind will die Klinik das schon lange was geändert haben.. und versucht wohl auch viel.. aber Sie kommen da wohl nicht weiter ..Keine Ahnung.

    Ansonsten.. naja.. die 2 Nächte bekommt man locker rum.. ist den ganzen Tag beschäftigt.. und wer will kann ja auch Abends noch Erfahrungen austauschen..in die Stadt usw.

    Ich war am zweiten Abend mit noch zwei Blechöhrchen in der Stadt und haben dort was gutes gegessen.

    Falls du noch fragen hast.. immer gerne..

    LG, Marina:thumbup:

    Hallo Hepfi..

    gut das es langsam aufwärts geht..das mit dem Kortison würde ich echt mit dem Arzt besprechen...

    Und soviel ich sagen kann..ich habe nichts bekommen ..wollte auch nichts da Kortison bei mir als Diabetiker alles durcheinander bringt..ausser nach der OP da habe ich was bekommen wegen der Übelkeit ..war aber was anderes..

    Die Erstanpassung ist in Tübingen glaube immer nach 4 Wochen..

    Meinen 1 stationären rehablock hatte ich schon im Mai den 2ten..

    Wünsche dir weiterhin viel Erfolg..vielleicht läuft man sich in Tübingen mal übern weg..

    Grüssle Marina

    Hallo Hepfi,

    Willkommen hier..wünsch dir beste Genesung und gute Hörreise..

    Ich bin Ende Oktober implantiert worden..auch in Tübingen..

    Welches CI trägst du..?? Ich habe mich für AB entschieden..habe im Mai meine 2 Rehablockwoche ..

    Grüssle Marina

    Hallo Caro..

    siehste..hab's doch gesagt..ruck zuck geht's los..

    Wünsche euch allen viel Spaß in der Wetterau..grüßt meine alte Heimat..

    Gutes gelingen auf eurer Intensiven Hörreise..tolle Eindrücke und beste Erfolge..

    LG..Marina:thumbup::thumbup::thumbup:

    supi..

    Ist ja nicht mehr lange..viel Spaß..guten Hörerfolg ..gutes Wetter..und Bad-Nauheim..da kann man schon was Unternehmen.. ist ein schönes Kurstädchen..lach..unbedingt mal hoch zum Flugplatz..sehr schöne Aussicht und wenn das Wetter mitspielt kann man den Fliegern zusehen..da gibt's noch eine Grasbahn..und einige Kunstflieger..

    Auch der Park ist nett..es gibt ein süsses klitzekleines Cafe an den Salinen...auch unbedingt besuchen..

    Jetzt hab ich genug verzapft..

    Viel Spaß, Erfolg und Erholung..

    Grüß mir die Wetterau..

    LG Marina ;):thumbup: