TESTBERICHT: Mit CI getestete DECT-Telefone

  • Hallo,


    da unter CI Trägern immer wieder mal die Frage aufkommt: "Welches DECT-Telefon taugt eigentlich etwas für mein CI?". Dachte ich, dass es sinnvoll sein könnte, wenn wir hier eine kleine "Datenbank" erschaffen, in der Nutzer ihre Erfahrungen mit verschiedenen DECT-Telefonen niederschreiben können.


    Dazu machen folgende Daten Sinn:


    - Welches DECT-Telefon?
    - Mit welchem CI getestet (Implantat und Sprachprozessor)?
    - Wurden besondere Einstellungen getätigt (bsp. ECO-Modus, reduzierte Funkleistung usw.)?
    - Anschlussart (bsp. T-Spule, normales Mikrofon, T-Mic, Direktanschluss etc.)?
    - Angaben zur Sprachqualität bzw. Wiedergabe (bsp. klingt eher hoch, klingt eher tief usw.)


    Also mache ich den Anfang:


    Philips CD2701S


    CI-System:
    HiRes90k und Harmony


    Besondere Einstellungen:
    ECO-Modus für Stromsparen und weniger Elektrosmog durch Funk.


    Anschlussart:
    T-Mic


    Wiedergabequalität:
    Keine Störgeräusche, kann etwas lauter eingestellt werden, deutlich mittenbetoner, voluminiöser Klang


    Panasonic KX-TG6481G


    CI-System:
    HiRes90k und Harmony


    Besondere Einstellungen:
    keine


    Anschlussart:
    T-Mic


    Wiedergabequalität:
    Hörbares Brummen bei Freizeichen. Während des telefonates kein Brummen hörbar. Eher leise Wiedergabe, trotz maximaler Lautstärke. Klang ist eher dünn, hohl und höhenbetont.



    Um diese Auflistung halbwegs übersichtlich zu halten - Bitte keine Handys und keine Diskussionen hier in diesem Thread. Wenn entsprechender Bedarf besteht, eröffnet bitte neue Threads. Es werden in diesem Thread nur "Datenbankeinträge" zugelassen. Alle anderen Postings werden ohne Hinweis verschoben, oder gelöscht. Danke für eure Mitarbeit!

  • - Welches DECT-Telefon?
    Siemens Gigaset E300


    - Mit welchem CI getestet (Implantat und Sprachprozessor)?
    CI Cochlear Nucleus CP810


    - Wurden besondere Einstellungen getätigt (bsp. ECO-Modus, reduzierte Funkleistung usw.)?
    nein


    - Anschlussart (bsp. T-Spule, normales Mikrofon, T-Mic, Direktanschluss etc.)?
    T-Spule manuell am SP aktiviert - geht fix.


    - Angaben zur Sprachqualität bzw. Wiedergabe (bsp. klingt eher hoch, klingt eher tief usw.)
    verstehen ist ok bis gut. noch ungewohnt.

  • - Welches DECT-Telefon?
    Siemens Gigaset E500


    - Mit welchem CI getestet (Implantat und Sprachprozessor)?
    CI Cochlear Nucleus CP810


    - Wurden besondere Einstellungen getätigt (bsp. ECO-Modus, reduzierte Funkleistung usw.)?
    nein


    - Anschlussart (bsp. T-Spule, normales Mikrofon, T-Mic, Direktanschluss etc.)?
    T-Spule manuell am SP aktiviert - geht fix.


    - Angaben zur Sprachqualität bzw. Wiedergabe (bsp. klingt eher hoch, klingt eher tief usw.)
    Verstehen war in einer bestimmten Position OK, jedoch schlechter als bei E300.
    Wenn weiter Richtung SP, dann lauter werdendes Knattern-Surren = unangenehm.

  • Welches DECT-Telefon?


    Siemens Gigaset S790


    - Mit welchem CI getestet (Implantat und Sprachprozessor)?


    MedEl Opus 2


    - Wurden besondere Einstellungen getätigt (bsp. ECO-Modus, reduzierte Funkleistung usw.)?


    ECO-Modus mit und ohne getestet, beides okey


    - Anschlussart (bsp. T-Spule, normales Mikrofon, T-Mic, Direktanschluss etc.)?


    keine Einstellung vorgenommen. Das Telefon hat eine Headsetanschluss, nocht nicht getestet...ich brauche erstmal einen 2,5mm stecker


    - Angaben zur Sprachqualität bzw. Wiedergabe (bsp. klingt eher hoch, klingt eher tief usw.)


    Sehr angenehme Klangqualität, kein brummen oder ähnliches...


    Leistungsmerkmale: (falls jemand interessiert ist)


    Lautstärkeregelung über seitliche Tasten am Mobilteil
    Kurzwahl möglich
    automatische Wahlwiederholung

    3 separate Listen für verpasste, angenommene und abgehende Anrufe

    Hochwertige Metall-Tastatur (Metal Dome-Technologie)
    Adressbuch/Telefonbuch für bis zu 500 Einträge
    Extra große Schrift einstellbar
    Kompatibel für digitale Hörgeräte

    Headsetanschluss 2,5 mm

    Kalender mit Terminplaner
    Nachtmodus mit zeitgesteuerter Klingelton-Abschaltung

    5-Wege-Navigationstaste
    Beleuchtete Gesprächs- und Nachrichtentaste
    Kalender mit Termin- und Erinnerungsfunktion
    Erweiterbar auf bis zu 6 Mobilteile
    Babyalarm
    Basisstation wandmontagefähig (nur Gigaset S790)
    Reichweite 300m (freies Feld)



    Ich bin sehr zufrieden.....

    CI rechts seit 09.07.2009 (Medel OPUS 2)
    CI links seit 19.07.2010 (Medel OPUS 2)
    Implantiert in Tübingen


    Seit Juni 2019 Rondo 2 beidseitig

  • Welches DECT-Telefon?


    Amplicom PowerTEL 580 (inkl. Anrufbeantworter) baugleich Mobilteil PowerTEL 500.


    - Mit welchem CI getestet (Implantat und Sprachprozessor)?


    MedEl Opus 2 und Hdo Oticon Sumo DM


    - Anschlussart (bsp. T-Spule, normales Mikrofon, T-Mic, Direktanschluss etc.)?


    Headsetsanschluß mit 2,5 mm Klinkenstecker
    Freisprecheinrichtung
    5 Klangeinstellungen (vorprogrammierte EQ)
    T-Spule (wirklich störungsfrei, wenn man richtig am SP bzw. Hdo halten).


    - Angaben zur Sprachqualität bzw. Wiedergabe (bsp. klingt eher hoch, klingt eher tief usw.)


    Sehr angenehme Klangqualität, kein brummen oder ähnliches...
    Für jede SP / Hdo richtige Klangeinstellung möglich.
    Dank indivuellen 5 möglichen Klangeinstellung sehr gut über SP OPUS2 und mein Oticon Sumo DM rüber, sehr klar und deutlich sogar ohne T-Spule! und mit T-Spule genauso gut!
    Freisprech-Sprachqualität auch sehr gut, kann mit SP alleine sehr gut verstehen!


    Leistungsmerkmale: (falls jemand interessiert ist)


    Lautstärkeregelung über seitliche Wippschalter am Mobilteil
    und
    2 programmierbare Lautstärkeneinstellung z.B. Person 1 die erste Knopf, Person 2 die zweite Knopf
    und
    Direktschalter lauter/leiser 35 dB (z.b. spontanwechsel Normalhörende- und Hdo/SP-Hörer).
    Blitzlampe am Mobilteil eingebaut, falls der/die Person "offline"-Ohren haben ;-)
    Kompatibel für digitale Hörgeräte und Sprachprozessor (zumindest OPUS2)
    Headsetanschluss 2,5 mm
    weitere technische Daten:


    Natürlich gibt bei jeden Geräte auch ein paar Nachteile:
    - Steuerungsknopf etwas schwergängig
    - ab und zu mal knacksen


    Im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden!

    Von Geburt an taubheit-grenzend Schwerhörig.
    07.2010 L: MED-EL Sonata+ / EA 9.2010, Standartelektrode.
    10.2011 R: MED-EL Concerto+ / EA 11.2011, Flexsoftelektrode
    Beidseitig OPUS 2XS

  • Welches DECT-Telefon?


    Siemens Gigaset S790


    - Mit welchem CI getestet (Implantat und Sprachprozessor)?


    MedEl Opus 2 und Hdo Oticon Sumo DM


    Dieses Telefon hat mein Mutter für sich vor kurzen gekauft!


    Mein Fazit:
    gute Sprachverständnis über meinem Mikrofon (OPUS2), empfehlenswert, die stets über Mikro telefonieren!


    Über T-Spule würde ich nicht empfehlen, es brummt zu laut!
    Mit meinen Hdo-Seite (Oticon SUMO DM) mit T-Spule hört zwar die Sprache, aber mit ähnlich gleichlauten Brummgeräusch.


    Den Rest gleiche Meinung wie Ayluna!

    Von Geburt an taubheit-grenzend Schwerhörig.
    07.2010 L: MED-EL Sonata+ / EA 9.2010, Standartelektrode.
    10.2011 R: MED-EL Concerto+ / EA 11.2011, Flexsoftelektrode
    Beidseitig OPUS 2XS

  • Welches DECT-Telefon?


    Humantechnik freeTEL II


    - Mit welchem CI getestet (Implantat und Sprachprozessor)?


    MedEl Opus 2 und Hdo Oticon Sumo DM


    - Angaben zur Sprachqualität bzw. Wiedergabe (bsp. klingt eher hoch, klingt eher tief usw.)


    Ohne Telefonspule relativ leise (zumindest bei mir)
    Mit Telefonspule: Enttäuschend -> Es brummt sich solaut, daß ich kein einziges Fünktchen Sprache festgestellt habe, weder SP (OPUS2) noch Hdo (Oticon Sumo DM).
    Freisprecheinrichtung nach meiner Empfinden noch bissl zu leise!


    Leistungsmerkmale: (falls jemand interessiert ist)


    Notruftaste
    Integrierter Anrufbeantworter
    Wandmontage möglich


    Standard-Merkmale:
    Einstellbare Hörverstärkung (bis +30 dB)
    Hoch/Tieftonregelung
    Rufanzeige: extralautes Klingeln sowie Licht- und Vibrationssignal
    Einfache Bedienung mit eindeutiger Menüführung
    Große Tasten mit gut lesbarer Beschriftung
    Großes Leucht-Display
    Wahlwiederholung
    Stand-by: 100 Stunden
    Funkreichweite max. 50 m in Gebäuden und max. 300 m im Freien


    Mein Fazit:
    sehr laute Brummgeräusche bei T-Spule-Funktion
    Verhältnismäßig überteuert (doppelt so teuer wie Amplicom PowerTEL 580)
    Zu oberflächige Bedienungsanleitung (fehlt einiges und zuwenig Problemlösungstipps, 1 cm dicke Bedienungsanleitung und nur ca. 10-20 Seiten Deutsch).


    Meine Benotung:
    5- (sorry)


    Grund: Deutlich günstigers Siemens S790 ist sogar wesentlich besser!

    Von Geburt an taubheit-grenzend Schwerhörig.
    07.2010 L: MED-EL Sonata+ / EA 9.2010, Standartelektrode.
    10.2011 R: MED-EL Concerto+ / EA 11.2011, Flexsoftelektrode
    Beidseitig OPUS 2XS

  • Telefon: Siemens Gigaset SL 400 A


    CI: Cochlear Nucleus 5, CI512


    Sprachqualität: Sehr deutlich, keine Störgeräusche, sehr laut einstellbar, keine Induktionsspule, da kein Hörgeschädigten-Telefon, schnurlos, Bluethooth - mit einer Bluetooth-Induktionsspule nutzbar.
    Freisprecheinrichtung knarrzt und ist undeutlich. Der Anrufbeantworter ist deutlich und gut zu verstehen. Gute Verarbeitung
    Preis ist zwar etwas hoch, lohnt sich aber.


    Leistungsmerkmale: Deutlich, Laut einstellbar, Anrufbeantworter, Bluetooth


    Fazit: Empfehlungswert, da sehr gute Sprachqualität und keine Störgeräusche und ich mag auch gern, dass es kein Hörgeschädigtentelefon ist, da diese oft große Tasten haben und sehr unschön aussehen. Nur wer sehr gern die Freisprecheinrichtung nutzt hat nicht viel davon.

    Seit 2017 N6 bilateral / 2011-2017 CI Cochlear N5 bilateral
    --
    OP li: 05.2011 | EA: 06.2011
    OP re: 08.2011 | EA: 09.2011


    DGS und Ci :thumbup:

  • Siemens Gigaset A400


    CI-System:
    HiRes90k und Harmony-Sprachprozessor


    Besondere Funktionen:
    ECO-Modi für Stromsparen und niedrige Sendeleistung. Wenn das Mobilteil in der Nähe
    von Basis ist, lässt sich de Sendeleistung noch weiter reduzieren. Ansonsten eine gute Reichweite.


    Anschlussart:
    T-Mic und Hörgerät


    Wiedergabequalität:
    etwas weniger Volumen, dafür klar und deutlich. Keine Störgeräusche. Lautstärkeregelung während des Telefonierens möglich.


    Allgemein sehr zufriedenstellende Qualität sowohl in Verarbeitung als auch in der Klangqualität.

  • Auch wenn das alles schon länger her ist.
    Vielen Dank für euere Berichte!
    Muss mir endlich ein Festnetztelefon zulegen, mit dem ich direkt über meine beiden Cis telefonieren kann.


    Tatsächlich gibt es nicht so viele Modelle.


    Herzlichst
    jueb

  • Tatsächlich gibt es nicht so viele Modelle.


    Würde ich nicht dran festlegen, es gibt leider immer noch viel zuviele ungetestete Modelle. Es werden immer die Modelle wiedergegeben, die man hat oder gekauft hat zum Testen.
    Ausserdem es muss nicht immer unbedingt Siemens oder Philips sein, manchmal hilft auch Modelle aus anderen Marken. Ausserdem gibt es von jeder Marke etliche Modelle, die von sich aus sehr unterscheiden wenns um Qualität der Sprache / Lautstärke geht.

  • ich hab eben mehr durch zufall dieses telefon gesehen, hat das schon mal jemand ausprobiert, insbesondere auf klang und verständlichkeit


    Liebe Grüße
    Martina


    OP: bilaterale Versorgung, 01.04.2014, Cochlear N6, CI422, EA 06.05.2014 (( :thumbsup: ))


    hörwelt - hearworld mein blog



    Wolle online kaufen

  • Ich kaufe nur Telefone die ich vorher ausprobieren kann. Wie das Telefon bei anderen klingt nützt mir herzlich wenig.
    Im CIC Friedberg habe ich vor Mnaten ein schnurloses Telefon ausprobiert und das war für mich sehr gut. Ein weiterer Implantierter konnte damit überhaupt nichts anfangen.

  • aha, in friedberg hat man eine solche "testmöglichkeit" - siehste wieder was gelernt :)

    Liebe Grüße
    Martina


    OP: bilaterale Versorgung, 01.04.2014, Cochlear N6, CI422, EA 06.05.2014 (( :thumbsup: ))


    hörwelt - hearworld mein blog



    Wolle online kaufen

  • Hab ein einfaches dtrathlos Telefon, und ist voll ok. Aber meistens telefonier ich mit Samsung S4.....

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Hab ein einfaches dtrathlos Telefon, und ist voll ok.

    Hallo tele-nobbi,


    ja und welches DECT ?( ? Andy hat einen schoenen Leitfaden zur Beschreibung gegeben ... :D
    Es gibt auch noch den Thread für Handy's, da wäre entsprechendes über das S4 sicherlich für
    den ein oder anderen CI/HG-Träger als erste Entscheidungshilfe auch sehr willkommen.



    Schöne Grüße
    Norbert

    *1963
    Links: HG Phonak Naída Q30-SP (CI vorübergehend aufgeschoben :whistling: ; Verstehen/Hören ist aber absolut kein Vergleich zu meinem "hifi-CI")
    Rechts: CI MED-EL MAESTRO [Concerto Mi1000+Flex28 ; SP Opus2XS mit D-Spule] OP-Klinik CIC KH Köln-Holweide; OP 22.5.2012, EA 18.6.2012


  • hat noch jemand dieses telefon vor allem mit cochlear N5 oder N6 ??

    Liebe Grüße
    Martina


    OP: bilaterale Versorgung, 01.04.2014, Cochlear N6, CI422, EA 06.05.2014 (( :thumbsup: ))


    hörwelt - hearworld mein blog



    Wolle online kaufen

  • Hallo Martina,


    ich hab ein Gigaset welches aber nicht CI tauglich ist.
    Werde mir aber das freeTel III von Humantechnik bestellen. Das soll CI tauglich sein. Habe es vor zwei Jahren auf der Messe in Düsseldorf ausprobieren können. Da hat man mich darauf aufmerksam gemacht, dass nur das freeTel III CI tauglich ist. Vielleicht kannst du es umtauschen?


    Würde mich interessieren wie es damit bei dir weiter geht.


    Gruß, Manuela

    linkes Ohr Cochlear Implantat Nukleus 6 CP 910 seit dem 14.02.2017
    rechtes Ohr Cochlear Implantat Nukleus 7 CP 1000seit dem 20.09.2018


    Man ist nicht behindert, man wird behindert!