Oticon Neuro One

  • Guten Morgen,


    ich weiß nicht ob das hier das richtige Forum dafür ist,aber im Technik-Bereich konnte ich bisher nicht entsprechendes finden.


    Nun zu meiner Frage. Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Oticon Neuro One als CI?
    Habe nämlich das Implantat jetzt drin und warte auf meine EA-Termine.
    Die Erfahrungsberichte zu anderen Herstellern fand ich sehr informativ und die Tipps helfen bestimmt so manchem.Nun hoffe ich das es evtl jemanden hier gibt der mit meinem System schon Erfahrungen sammel konnte und man sich dann austauschen könnte.


    Gruß, Torsten

    links: normal hörend


    rechts: akut ertaubt nach Hörsturz,Implantat: Neuro Zti EVO (08/16), SP: Oticon Neuro 2

  • Hallo!


    Oticon hat 2013 den CI-Hersteller Neurelec übernommen und vertreibt seitdem die Cochlea-Implantate unter eigenem Namen.


    Es gibt einige Mitglieder, die ein Neurelec tragen. Unter dem Suchbegriff »Neurelec« wirst Du hier im Forum sicher etwas finden.


    Grüße, Wolfram

  • Hallo Torsten,


    in der Tat, unter "Neurelec" wirst Du fündig. Wilfried353 ist einer der Mitglieder hier mit einem Neurelec-Implantat. Vielleicht magst Du ihn direkt anschreiben, damit er weiß, daß hier ein weiterer Oticon-Träger ist (bei Deiner Vorstellung finde ich keinen Hinweis, welches Implantat Du gewählt hast).
    Oticon/Neurelec ist hier wenig bekannt, ist sie doch der kleinste CI-Hersteller von Vieren.


    Bis auf die Technik kannst Du sehr viele Tips und Ideen für Dich adaptieren, denn sie sind prinzipiell gleich. Bin auch gespannt, wie es mit Deinem Implantat läuft.


    Grüßle,
    Bernd

    Links: CI - HiRes 90K Advantage Med Scale - 21.10.2015 / EA: 23.11.2015 - Naida CI Q90 (Upgrade 11.10.2016)
    Rechts: CI - HiRes 90K Advantage Med Scale - 02.09.2016 / EA: 10.10.2016 - Naida CI Q90
    Uni-Klinik Freiburg

  • Neurelec/Oticon wird auch noch nicht überall Implantiert. Die Firma Neurelec ist in Frankreich unter den CI Trägern bekannter, als hier in Deutschland, Die Firma kam erst so richtin in schwung in Deutschaldn seit sie mit der Firma Oticon sich fusioniert hat.
    Ich weiß hier im Forum bisher nur Wilfried, der das implantat von Neurelec hat.

    MedEl Synchrony -Sonnet CI 30.9.2014
    EA 27.10.2014
    links. Cochlear 512 10.11.2010
    EA 6.12.2010
    re-implantation 9.5.2011
    EA 14.6.2011

  • Ich kenne auch nur Wilfried mit dem Implantat, aber es ist sicherlich interressant zu wissen, welche Gründe dich oder deine Klinik dazu geführt haben für die Entscheidung dieses Herstellers.
    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • super das bei Dir alles roger ist, bin schon gespannt wenn weitere Oticons hier im Club hinzukommen, lt. Datenblatt und optisch schaut Dein System ja optimal aus, danke der Nachfrage, habe Momentan eine andere Baustelle die im Vordergrund ist, wird aber schon wieder.

  • Hallo,


    bei Oticon ist ja bereits der Nachfolger vom Neuro One (soll wohl dann Neuro 2(Two) heißen) in der Schublade.


    Meine Audiologin und meine Ärztin in der Reha haben auch schon den Prototyp davon im Mai in Madrid auf einer Tagung in der Hand gehabt.
    Erscheinungstermin sollte schon Frühjahr 2017 sein,wurde aber verschoben....


    Also abwarten.....aber ich habe schon die Zusage,das ich wenn der neue SP erscheint ein Upgrade bekommen soll. :D


    Jetzt gehts erstmal nach Schweden in den Urlaub. :)


    Bis demnächst,


    Torsten

    links: normal hörend


    rechts: akut ertaubt nach Hörsturz,Implantat: Neuro Zti EVO (08/16), SP: Oticon Neuro 2

  • Wurde Dir auch gesagt, ab wann das Upgrade möglich wäre?


    Angenommen, das Nachfolgemodell kommt noch in diesem Jahr auf den Markt und Du bekommst ein Upgrade, dann wäre das nach der EA im letzten Jahr nur eine kurze Zeitspanne von ca. 1,5 Jahren. Normalerweise wird eine längere Nutzungsdauer bis zu einem Wechsel des Sprachprozessors vorausgesetzt und deshalb wundert mich das ein wenig. Unabhängig davon würde ich Dir natürlich den neuen Prozessor gönnen.

  • Im Mai bekam ich von Oticon die Aussage, alle Patienten, die ab dato implantiert werden, bekommen automatisch den Neuro2 und dürfen den Neuro1 behalten. Der Launch sei für Herbst 2017 geplant in Deutschland.


    Greetz
    Martina

  • Da die Markteinführung erst Ende des Jahres erfolgen wird, gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch keine offiziellen Dokumente zum Neuro 2.


    Nun die Eckdaten zum Neuro 2:
    Der Neuro 2 hat einen verbesserten Chip eingebaut, der das vom Oticon Hörgerät bekannte Brain Hearing unterstütz. Alle anderen Funktionen sind auch schon im Neuro One verfügbar.
    Die Farbauswahl entspricht die des Oticon Hörgerätes Dynamo SP. In der Erstausstattung sind dabei:
    2 x kleiner Akku (Nutzungsdauer: 13 Stunden)
    1 x großer Akku (Nutzungsdauer: 23 Stunden)
    1 x Batteriefach für 2 Batterien
    Trockenbox
    Ersatzteile wie Ohrhaken, Spulenkabel, Spüle und Magnete in verschiedenen stärken.
    6 Monate nach Marketeinführung gibt es zusätzlich den
    Oticon Medical Streamer als Fernbedienung und Audioanbindung sowie ein Swim kit für das Tragen des Neuro 2 im Wasser.


    Oticon Medical Streamer ist mit IPhone und Android bedienbar.


    Meine Operation steht am 25. Oktober an, und ich habe zwei Firmen von Cochlear Implantate in enger Auswahl. Anfangs tendierte ich auf Neuro 2, jetzt bin ich auf Nucleus 6/7 gegangen. Wichtig ist mir auch das kabelloses hören. Vielleicht könnt ihr mir noch weitere Info geben. Damit ich für mich das richtige entscheiden kann.


    liebe Grüße aus dem Schwarwald
    Gabi

  • Hallo Gabi,


    ich würde mich von den dings da wie Wireless Stream etc. nicht in den Vordergrund der Auswahl stellen, hier ziehen alle mit der Zeit nach. Elementar dagegen ist mE die grundlegende Technik, Codierungstrategien, MR tauglich, etc. und auch die Elektrode war mir ganz wichtig. Lg, scs

  • Hallo zusammen....


    Erstmal vielen Dank an Gabi für die Eckdaten,die habe ich bisher im Netzt noch nicht gefunden. :)


    @ Audi...
    Ich gehe auch davon aus das es sich um Marketing-Strategie handelt,das die Upgrade´s erfolgen.Aber solange ich davon Nutzen ziehe,kommt mir das recht. ;)


    scs ...
    Ich denke auch das die grundlegenden Funktionen bei der Auswahl entscheidender sein sollten,als die technischen Spielereien.


    Bezug auf MRT-Tauglichkeit kann bei ich aus eigener Erfahrung bei Oticon nur positiv berichten. Klappt bei 1,5 Tesla super....keine Schmerzen(auch ohne Druckverband),keine Nachwirkungen oder Defekte.
    Bis auf den großen schwarzen Fleck auf dem Bild ,wo der Magnet sitzt ist alles völlig normal.




    Gruß, Torsten

    links: normal hörend


    rechts: akut ertaubt nach Hörsturz,Implantat: Neuro Zti EVO (08/16), SP: Oticon Neuro 2