Stationäre Reha

  • Hallo hier ins Forum,

    ich habe mich nun für eine stationäre Reha entschieden und der Antrag wird vom sozialen Dienst der HNO Klinik fertig gemacht und an die RV geschickt..ich werd die Reha in Bad Salzuflen machen, ist auch am nächsten von mir. Habe hier auch schon mal (länger her) positives drüber gelesen. Wie ist denn das so mit der Dauer der Reha? Wird das von der Klinik bestimmt? Die Konzepte der Kliniken sind ja unterschiedlich. Wie wären die Erfahrungen so bei euch, die evtl ebenso in Bad Salzuflen waren.

    Lieben Gruß Silke

  • Hallo Silke,


    ich war vor inzwischen genau vier Jahren in Bad Salzuflen für fünf Wochen in der Reha und war mega zufrieden. Ich beabsichtige sogar, jetzt in naher Zukunft einen erneuten Reha-Antrag aufgrund der dienstlichen Hörbelastung zu stellen.

    Die Dauer der Reha beträgt grundsätzlich zunächst drei Wochen, im Normalfall beantragt die Klinik eine entsprechende Verlängerung auf meistens fünf bis sechs Wochen. Ich kann dir nur den Tipp geben: wenn du die Chance auf Verlängerung bekommen solltest: nutze sie!

    Damals hatte ich nahezu täglich Einzel- und Gruppenhörtraining, viele Info-Veranstaltungen rund um das Thema Hören und Gleichgewicht, viel Sport auf eigenen Wunsch aufgrund meiner Gleichgewichtsprobleme seit der CI-OP. Als sehr bereichernd fand ich den Kontakt zu anderen CI-Trägern und den regen Austausch - es können hier schöne Freundschaften entstehen.

    Wie aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie aktuell die Reha dort abläuft, vermag ich nicht zu beurteilen.


    Ich drücke dir die Daumen, dass du flott deine Bewilligung erhältst und in Bad Salzuflen eine tolle und vor allem erfolgreiche Zeit verbringen wirst - du kannst nur von der Reha profitieren!


    Viele Grüße aus dem Rheinland,

    SaSel

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Hallo SaSel, lieben Dank für deine inforeiche Antwort 🤗 erst war ich mit dem Gedanken von einer stationären Reha weit weg weil so lange zu Hause weg🙈 aber meine Kids sind 18 und 20 ich kann mich auch voll auf sie verlassen und vor allem das sich auch gut um die Katzen kümmern..die werden mich vermissen 😌 aber da es ja seid längerer Zeit nur noch Hörstress ist mit dem unangenehmen Klang und dadurch keine Fortschritte mehr erzielt werden ist es denke ich auch nur gut für mich..meine Psyche ist auch dadurch angeknackst..mit dem Gleichgewicht hab ich auch Probleme..und wie du sagst auch der Austausch mit anderen "Blechohren" wird auch gut tun..ich hoffe auch das ich nicht zu lange warten muss🤔

    Lieben Gruß Silke

  • SICI21 hallole, super das du Stationäre Reha machen wirst..

    Ich habe letztes Jahr in Bad- Nauheim insgesamt 5 Wochen Reha gemacht.

    Diese hatte ich selbst beantragt. Ging innerhalb von 4 Wochen alles über die Bühne..dann hatte ich meinen Termin.

    ICH für mich kann es jedem ans Herz legen. Es bringt einem enorm viel..

    Alle Therapeuten sind sehr bemüht..immer wieder werden Einstellungen vorgenommen.

    Sport, wenn du willst..

    Einzig das Schwimmbad war geschlossen..

    aber das fand ich jetzt nicht soooo schlimm.

    Gleichgewichtstraining..Einzel,- Gruppensitzungen.

    Ich/Wir sind sehr viel gelaufen..

    Waren eine super Gruppe und haben eine whatsappgruppe wo wir bis jetzt noch sehr viel schreiben..

    Ich werde versuchen so schnell als möglich wieder dort hin zu kommen.

    Es bringt enorm viel Erfolg.. 👍👍👍

    Hoffe es geht alles zügig bei dir..😘

  • Huhu Rina, lieben Dank 😘 ja ich denke auch das es einem viel bringt. Eben auch der ganze Umfang was die Reha betrifft. Am Dienstag hab ich ja endlich den Termin für eine neue Anpassung aber dieses Problem was ich eben habe hat die Akkustikerin schon zwei mal nicht beheben können..ich bin jetzt jedenfalls froh mich für die stationäre Reha entschieden zu haben🤗 trage den SP nun schon fast 6 Monate und ab der zweite Hälfte sozusagen schlechter statt besser, man isoliert sich ja dann auch obwohl es eigentlich das Gegenteil sein sollte..nun warte ich gespannt auf Meldung 🙈

    Lieben Gruß Silke

  • Hi,


    ich habe mich ebenfalls zur stationären Reha entschieden, der Antrag wird nächste Woche in Angriff genommen. Allerdings werde ich mich gegen Bad Salzuflen entscheiden, da ich da echt jeden Stein kenne. Nicht in der Klinik selbst, aber im Ort. Ich wohne nur 15 km entfernt. Meine Wahl wird vermutlich auf Bad Nauheim fallen und dann schau'n mer mal, ob das so durch geht. ;)

  • Hi,


    ich habe mich ebenfalls zur stationären Reha entschieden, der Antrag wird nächste Woche in Angriff genommen. Allerdings werde ich mich gegen Bad Salzuflen entscheiden, da ich da echt jeden Stein kenne. Nicht in der Klinik selbst, aber im Ort. Ich wohne nur 15 km entfernt. Meine Wahl wird vermutlich auf Bad Nauheim fallen und dann schau'n mer mal, ob das so durch geht. ;)

    Hi, jo recht hast man will ja auch mal was anderes sehen 🤔😅😁..wie lange trägst dein SP? Hattest bisher wohl auch ne ambulante Reha? Kann ja auch top laufen wie bei vielen aber bei mir leider nicht so.. Aber wie gesagt der ganze Umfang der stationären Reha hört sich eben doch sehr vielversprechend an.. Dann wünsche ich dir mal viel Glück 🍀 hoffentlich müssen wir net zu lang warten 🤞

  • Ich trage den SP jetzt drei Monate und bis ich dann zur Reha komme sind mindestens 6 Monate rum. Ein guter Zeitplan, finde ich.

    Dir auch viel Glück, dass die Wartezeit nicht zu lang ist.

    Danke und ja denke ich auch denn so hat man schon einiges an Erfahrungen gemacht und kann so diese weitergeben um das ein oder andere Problem zu erläutern

  • Rehaklinik Bad Nauheim und Bad Salzuflen sind Schwesterklinik und Chefarzt ist in beiden Klinik gleich. Man kann im Antrag Wunschklinik angeben und Flyer beifügen - ob letztendlich die Wunschklinik zugewiesen wird ist nicht gesagt.

    Ich selbst habe mehrere Reha gemacht u. a. auch in hier die beiden genannten Kliniken.

    Wieviele Wochen man bewilligt bekommt gibt meistens 3-4 Wochen, aber hab auch schon erlebt, dass man mir von vorne rein 5-6 Wochen genehmigte.

    Je nachdem, was man von vorne rein bekommt wird meistens in 2./3. Rehawoche eine Verlängerung angeboten. Nach eure Zustimmung wird die Verlängerung von der Klinik mit Eure Kostenträger abwickeln……da braucht ihr nicht weiter drum kümmern. Und würde auch empfehlen, dass man wenn aus persönlichen Gründen möglich ist dies anzunehmen.

    Wünsche Euch, dass eure Antrag baldmöglichst durchgeht.

  • Rehaklinik Bad Nauheim und Bad Salzuflen sind Schwesterklinik und Chefarzt ist in beiden Klinik gleich. Man kann im Antrag Wunschklinik angeben und Flyer beifügen - ob letztendlich die Wunschklinik zugewiesen wird ist nicht gesagt.

    Ich selbst habe mehrere Reha gemacht u. a. auch in hier die beiden genannten Kliniken.

    Wieviele Wochen man bewilligt bekommt gibt meistens 3-4 Wochen, aber hab auch schon erlebt, dass man mir von vorne rein 5-6 Wochen genehmigte.

    Je nachdem, was man von vorne rein bekommt wird meistens in 2./3. Rehawoche eine Verlängerung angeboten. Nach eure Zustimmung wird die Verlängerung von der Klinik mit Eure Kostenträger abwickeln……da braucht ihr nicht weiter drum kümmern. Und würde auch empfehlen, dass man wenn aus persönlichen Gründen möglich ist dies anzunehmen.

    Wünsche Euch, dass eure Antrag baldmöglichst durchgeht.

    Dankeschön Wallaby, ich spiele ja mit dem Gedanken 3-4 Wochen..ist schon komischer Gedanke so lang von zu Hause weg🙈 aber da muss ich eben abwarten wie es läuft..ich hab auxh gedacht weil Bad Salzuflen nur knapp über 100km entfernt ist das die Kids mich mal am Wochenende für ein par Stunden besuchen konnten..ist das erlaubt🤔 oder aber eben nur draußen treffen zur Zeit..

  • Hey Ihr, zu Besuchen..also ich war ja letztes Jahr schon zur Corona-Zeit...im Haus sind keine Besuche erlaubt, draussen hat man sich dann schon zum Spazieren oder so getroffen. Denke groß anders wird es jetzt auch nicht sein.

    Und zum Zeitraum..ja erstmal sind 3 Wochen anberaumt. Allerdings waren alle von uns 5 Wochen da. Bei mir wurde es gleich gesagt beim Eingangsgespräch..bei anderen bei einer Visite nach ca. 1-2 Wochen. Also sehr individuell..

    Ich bin auch gleich mit der Annahme das es 5 Wochen werden eingestellt gewesen..und ich wäre länger geblieben wenn es mir dafür noch mehr gebracht hätte. Die Familie kommt schon zurecht, da merken Sie mal was da doch fehlt😉👍 und die Zeit rennt davon..❗❗❗❗ Also mitnehmen was geht..

  • Hey Ihr, zu Besuchen..also ich war ja letztes Jahr schon zur Corona-Zeit...im Haus sind keine Besuche erlaubt, draussen hat man sich dann schon zum Spazieren oder so getroffen. Denke groß anders wird es jetzt auch nicht sein.

    Und zum Zeitraum..ja erstmal sind 3 Wochen anberaumt. Allerdings waren alle von uns 5 Wochen da. Bei mir wurde es gleich gesagt beim Eingangsgespräch..bei anderen bei einer Visite nach ca. 1-2 Wochen. Also sehr individuell..

    Ich bin auch gleich mit der Annahme das es 5 Wochen werden eingestellt gewesen..und ich wäre länger geblieben wenn es mir dafür noch mehr gebracht hätte. Die Familie kommt schon zurecht, da merken Sie mal was da doch fehlt😉👍 und die Zeit rennt davon..❗❗❗❗ Also mitnehmen was geht..

    Hi Rina, genau👍 man muss das beste versuchen rauszuholen 😁 dachte ich mir das Besuch in der Klinik zur Zeit nicht geht aber die Kids fahren auch die knapp über 100 km gerne um mich par Stunden zu sehen, spazieren gehen und ☕🍰🍦.. Bin gespannt 🤓

  • Es gibt Familienurlaub und es gibt, Urlaub von Familie. :)
    Alle haben WhatsApp, schreiben teilweise in den gleichen Foren, haben Facebook, eine Vereinsamung sollte so nicht statt finden.
    Dann lernst Du neue Leute kennen, mußt Dich kurz einleben. Du hast regelmäßige Trainingseinheiten.
    Genieße die Zeit.
    Laß mal die Familie für die kurzen 3 Wochen da wo sie ist. ;)

    ab 1992 HDO HG rechts
    ab 1998 HDO HG beidseitig
    09.06.2021 OP CI622 - EA 15.07.2021
    07.09.2021 OP CI632 - EA 20.10.2021

    Nucleus 7 Hybrid

    Mini Mic, TV Streamer - Stromversorgung über USB vom TV > funktioniert bestens

  • Hi Le Chuk, hast ja recht😎 klar wird es bestimmt nicht Langweilig und mit meinem Humor eh nicht 🥳😅 mittlerweile bin froh mich dazu entschieden zu haben. Und bis dahin hoffe ich das die Akkustikerin am Dienstag für mich ne einigermaßen angenehmere Einstellung findet, ist gerade echt nur Stress😒

  • Es wird auch gut tun mal nicht im Job, Haushalt usw funktionieren zu müssen und sich nur auf die Reha zu konzentrieren bzw was besseres fürs Hören rauszuholen..

    so ist das

    ab 1992 HDO HG rechts
    ab 1998 HDO HG beidseitig
    09.06.2021 OP CI622 - EA 15.07.2021
    07.09.2021 OP CI632 - EA 20.10.2021

    Nucleus 7 Hybrid

    Mini Mic, TV Streamer - Stromversorgung über USB vom TV > funktioniert bestens

  • Es wird auch gut tun mal nicht im Job, Haushalt usw funktionieren zu müssen und sich nur auf die Reha zu konzentrieren bzw was besseres fürs Hören rauszuholen..

    Nicht umsonst überlege ich auch, jetzt nach vier Jahren nochmals eine Reha zu beantragen.

    Meine Mädels waren damals 15 und 16 und kamen auch wunderbar alleine mit meinem Mann zurecht. Die Familie wächst an den Aufgaben;).


    VG

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear