CI Operation mit böser Überraschung

  • Ein ziemlich schwacher Rat, wenn man auf dem betroffenen Ohr nichts Reales hört!


    Viele Kliniken geben nach der OP inzwischen einen mit schwachen Einstellungen programmierten Prozessor nach Hause mit und empfehlen ihn täglich mehrere Stunden anzulegen. Dann hört man wenigstens schon etwas. Und es soll auch verhindern, dass beim Heilungsprozess sich Schichten zwischen Implantat und Gewebe bilden, die die Impedanzen erhöhen.

    Nein, ist es eben nicht. Denn ich weiss, von was ich spreche. Habe selbst Tinnitus seit meiner 2. CI-OP und diesen, wenn meine beiden SP`s nicht dran sind und dann habe ich den Tinnitus auch nur auf dem linken zuletzt implantierten Ohr. ;) Außerdem habe ich mich nur zum Thema Tinnitus geäußert, was man dagegen machen kann, mehr auch nicht. Darum finde ich es nicht in Ordnung, meinen Beitrag damit zu titulieren, dass es ein ziemlich schwacher Rat sei. Nun ist das Thema für mich erledigt.

  • Hallo Peter


    Das komische bei dir ist laut meiner Meinung das bei Tinitus schmerzen erzeugt. Was aber ja Tinitus nicht macht. Also ab in die Klinik und Ursache klären lassen.


    Gruß Joachim

    Hallo Joachim,


    dass das komisch ist, ist richtig.

    Aber ich denke der Schmerz wird ab einem gewissen Pegel vom Gehirn erzeugt, um mir zu sagen dass ich meine Ohren schützen soll.

    Ich weiß es selber nicht, wäre für mich aber nur so zu erklären.

    Schmerzen wegen der Op habe ich ja keine auch wenn ich drauf rum drücke nicht, ist halt nur alles taub.

    Nur halt dieser sehr laute Ton, sobald ich meinen Kreislauf in Schwung bringe ist schon sehr fragwürdig.


    Gruß Peter

  • Hallo Peter,

    das Gehirn selbst kennt ja keinen Schmerz. Und ein Tinnitus kann zwar laut und extrem nervig sein, tut aber selbst nicht weh - wenn du echte Schnerzen hast, rate ich dir wie ci_joe die Klinik aufzusuchen. Wenn der Ton in Zusammenhang mit körperlicher Bewegung steht, könnte ja auch irgendwie das Gleichgewichtsorgan in Mitleidenschaft gezogen worden sein und sendet Schmerzsignale aus...Klären können das nur die Mediziner.


    Gruß Terry

    Hochtonschwerhörigkeit/Hochtontaubheit von Kindheit an.

    Rechts: CI622 seit 12/2019, Nucleus 7

    Links: 65% Sprachverstehen mit HG (seit 2020 Oticon Exceed)

  • Hallo,


    Die Klinik aufsuchen ist sicherlich der richtige Rat.


    Als ich nach meiner OP das erste Mal aufgestanden bin und mich der Tinnitus überfiel, dachte ich kurz, ich werde noch am selben Tag verrückt. Ich kannte Tinnitus, aber noch nie so. Und ich war auch noch nie so taub, wie direkt nach der OP.


    Da man auf dem Ohr auch taub ist, kann man sich nicht ablenken. Und hilft es auch überhaupt nicht, wenn ein gut gemeinter Rat in Richtung "Lenk Dich ab" oder " Das kann gar nicht weh tun." ankommt, man fühlt sich nicht Ernst genommen.

  • Andrea2002 : Ich denke, es kommt auch darauf an, WANN man den Tinnitus hat. Ob man ihn beim Tragen der SP‘s hat oder wenn man ohne die SP‘s ist. Das ist natürlich bei jedem von uns ganz individuell. Trotzdem sagt man generell, und dies gilt auch für Normalhörende mit Tinnitus, dass man sich ablenken soll bzw. man sich nicht zu sehr auf den Tinnitus konzentrieren soll. Je mehr man sich darauf konzentriert, desto mehr und damit auch schlimmer ist dieser evtl. zu hören. :)

  • Ja Andrea, du hast es erkannt, ablenken funktioniert nicht immer.

    Leider gibt es auch Versionen die mit Terror, oder Folter zu vergleichen sind, und ernst genommen wird man von niemandem, vor allem von denen nicht , die selbst tadellos hören.

    War am Freitag in der Klinik, jetzt soll ich wieder Kortison in hoher Konzentration nehmen und ein Mittel gegen Angstzustände :)

    Kann nur hoffen, dass das kein Dauerzustand bleibt, wie es vor 10 Jahren auch so passierte, als man mir das runde Fenster abdichtete, und ich danach drei neue Töne hatte. Da sagte man auch, "gibt sich wieder"

    Naja, abwarten vielleicht wird es ja.

  • Hallo Peter, was ist mit Frühanpassung? Falls Deine Klinik das nicht auf die Reihe kriegt, wende Dich an den Hersteller und frage, wo Du wegen einer Frühanpassung hingehen kannst.

    Oh sorry Andrea,

    wie die Zeit vergeht!


    Ich hatte viel um die “Ohren“ im wahrsten Sinne, inner-, wie äußerlich.

    Mit der Zeit wurde der neue Ton etwas leiser


    Bei Frühanpassung meinte man in der Klinik, dass das alles erst abschwellen müsse.


    Aber egal, mittlerweile habe ich das CI am Kopf und direkt in der ersten Nacht ging wieder die Post im Kopf ab. Ich denke mal, dass die Cochlea oder der Hörnerv jetzt erst mal wieder nichts mit der neuen Situation anfangen können und es mir wieder mit Lautstärke danken. Da heißt es wohl wieder abwarten


    Gruß Peter

  • Ich wünsche dir, Peter, dass die Danksagungen in Zukunft bei dir angenehmer werden....


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • So,

    seit mittlerweile drei Wochen habe ich das CI, und der Höreindruck ist, wie bestimmt bei den meisten Neulingen, nur geräuschvoll.

    Sprache geht schon etwas und der Tinnitus freut sich überhaupt nicht, oder vielleicht doch, weil er bei den Geräuschen kräftig "mitjault".

    Komisch finde ich, dass Sprache kaum durchdringt, aber die Toilettenspülung z.B. wie eine Bombe einschlägt.

    Bin mal gespannt, wie das alles noch mit Einstellen und Lernen in die richtige Bahn geleitet werden kann, jedenfalls ist da meine Vorstellung schwierig.

    Hat jemand von Euch vielleicht auch das CI von MED-EL mit AudioLink und kann mir einen tip geben, denn das Bluetooth kommt zwei Meter weit und dann knackt es nur noch rum.

    Gruß Peter

  • Mmmh, das ist ja wirklich ziemlich wenig, was die Entfernung angeht und dann noch Sichtkontakt. Habe zwar anderes Zubehör von einem anderen Hersteller, aber 10m durch 2 Wände ist da drin und wenn ich an meinem Kfz-Stellplatz bin dann sind das gute 20m.

    Rechts Cochlear Kanso 1 CI Modell 512; OP 25.04.2017 Hörschnecke bis auf dem Stumpf entfernt UNI-KLINIK Halle;
    Links HG AMPLI-CONNECT R 5 ON 312 GN seit September 2021.
    Zubehör: Cochlear™ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound; ReSound TV Streamer 2