Schwindel nach CI-OP

  • Hallo liebe CI-Träger,

    ich bin nun Neu bei Euch und bräuchte Eure Hilfe und Erfahrungen.

    Ich wurde am 6.8.19 im Uniklinikum Düsseldorf operiert und trage nun ein Nucleus 7 rechts und links noch ein Hörgerät. Dies ist mein 1. CI. Nachdem meine Otosklerose immer schlimmer wurde und mein Hörakustiker mit dem Hörgerät am Limit war habe ich mich für eine Cochlea Implantat entschieden.

    Soweit hat alles gut geklappt und war auch mit den Ärzten sehr zufrieden.

    Das Problem ist nur das ich seit der Operation einen extremen Schwankschwindel habe. Am Anfang habe ich noch Kortison bekommen. Der Schwindel blieb trotzdem. Die Ärzte sagten, ich bräuchte Geduld.

    Jetzt sind es 3 Wochen her nach der Operation und schwanke beim laufen immer noch. Am 9.9.19 ist meine Erstanpassung.

    Wie waren eure Erfahrungen und gibt es irgendwelche Tipps, wie ich mich verhalten kann.

  • Hallo,

    ich hatte nach der ersten OP auch massiven Schwindel... ich weiss nicht, wie lange insgesamt, aber über mehrere Monate. Erst nach ca. 3-4 Monaten konnte ich sagen, dass der "weg" war, vorher hatte ich den immer wieder, insbesondere bei körperlicher Anstrengung.

  • Hallo Muggel,

    es ist wirklich unangenehm. Ich versuche jetzt seit 3 Tagen mit Vertigoheel Tabletten (Homäopathie) und Schwindelübungen aus dem Internet. Bis jetzt hat alles nichts geholfen. Der Arzt sagte mir, ich soll mich viel bewegen. Bis nächste Woche Mittwoch bin ich noch krankgeschrieben.

  • Hallo,

    ich hatte nach der ersten OP auch massiven Schwindel... ich weiss nicht, wie lange insgesamt, aber über mehrere Monate. Erst nach ca. 3-4 Monaten konnte ich sagen, dass der "weg" war, vorher hatte ich den immer wieder, insbesondere bei körperlicher Anstrengung.

    😬😬

    einseitig ehemals an Taubheit grenzend, Implantation am 20.9.19, EA am 24.10.19, Nucleus 7 von Cochlear

    das andere Ohr ist normalhörend

  • Hallo Finchen,


    du Arme. Das tut mir echt leid für dich.

    Ich habe während der CI OP auch nein Gleichgewichtsorgan verloren und kann gut mit dir mit fühlen.


    Ich habe mich, sobald ich nach 1 Woche aus der Klinik entlassen wurde, immer wieder viel bewegt. Treppen steigen hilft, im Wald spazieren gehen, zuerst mit Walkingstöcken, später ohne, danach im Wald joggen. Immer wieder das Gleichgewicht „herausfordern“: viel Bücken und Strecken, auf einem Bein stehen,...

    Bei mir ist das jetzt rund 2 Jahre her; ich konnte nach etwa 3 Monaten wieder aufs Pferd und aufs Fahrrad.


    Wichtig ist jedoch eins: ausreichend Schlaf! Schlafe ich zu wenig, dann spielt das Gleichgewicht verrückt.


    Ich wünsche dir alles Gute!


    LG SaSel

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Finchen machst du diese Übungen, bei denen man den Kopf drehen und sich zur Seite fallen lassen muss? Ich habe jahrelang unter diesen Schwindel gelitten und habe oft mit diesen Übungen doch ganz gute Ergebnisse erzielt ( er war aber ohne Auslöser wie eine OP da) . Vor zwei Jahren war er sehr extrem. Wegbekommen habe ich ihn mit hochdosiertem Ibuprofen, den Tipp hatte mir mein Orthopäde gegeben.

    einseitig ehemals an Taubheit grenzend, Implantation am 20.9.19, EA am 24.10.19, Nucleus 7 von Cochlear

    das andere Ohr ist normalhörend

  • Das ist lieb, dass ihr euch meldet. Vielen Dank für eure Tipps! "Leider" ist es kein Lagerungsschwindel. Den hatte ich vor ein paar Jahren ein paar Mal gehabt und es hat mit dem Kopf zur Seite fallen damals auch gut geholfen. Auch mit Vertigoheel Tabletten.

    Diesmal ist es ein Schwankschwindel, wie auf einer Schiffschaukel.

    Ich habe mir aus dem Internet Schwindelübungen von der HNO Uniklinik Münster abgeschaut und hoffe, das es etwas bringt.

    Bis jetzt leider noch nicht:S.

    Ich versuche das Gleichgewicht wirklich "herauszufordern", ist aber nicht einfach! Das Auto fahren traue ich mich noch nicht zu.

  • Hallo Finchen,


    bei der OP wird oft das Gleichgewichtsorgan (Vestibulapparat) leicht verletzt. Dabei tritt Flüssigkeit (Endolymphe) aus, die für die Balance wichtig ist. Dies führt dann zum Schwindel. Je nach Flüssigkeitsverlust mehr oder weniger.

    Das Gute ist: Unser Körper ist in der Lage, neue Flüssigkeit herzustellen und somit den Verlust wieder auszugleichen! :)


    Bei mir hat das ca. 4,5 Monate gedauert und mir ging es oft sehr schlecht. Schlafen ist tatsächlich ein gutes Mittel, kein Stress - und GEDULD.


    LG Maja


  • Wow 😮 4,5 Monate ist echt eine lange Zeit. Aber irgendwann wirst du vermutlich wieder Auto gefahren sein, oder?

    einseitig ehemals an Taubheit grenzend, Implantation am 20.9.19, EA am 24.10.19, Nucleus 7 von Cochlear

    das andere Ohr ist normalhörend

  • Hallo Maja,

    schön, das du geschrieben hast!

    Es ist wirklich frustriegend! Ich habe alles mögliche an Übungen, Vertigoheel Tabletten usw. ausprobiert. Bis jetzt hat noch nichts geholfen. Ich fühle mich wirklich daneben. Man kann sich auch schlecht konzentrieren. Ich trage auch eine Gleitsichtbrille und habe schon gedacht, ob es auch an den Augen oder an der Brille liegt.

    So wie du geschrieben hast, braucht man dann wirklich Geduld.

    Wie lange warst du denn krankgeschrieben?


    Viele Grüße

  • Hallo Finchen,


    ich bin selbstständig und leiste mir den großen Luxus, eine Art Sabbatical zu machen.

    Da ich immer noch schneller müde werde als ich das von mir kenne, bin ich froh, mich jederzeit hinlegen zu können. Aber auch das verändert sich gerade zum Guten.


    Meine Hörtrainerin gibt mir immer wieder das gute Gefühl, dass alles was ich fühle, richtig ist - also Müdigkeit, Ohrgeräusche, Schwindel, Gereiztheit.... und dass sich alles beruhigen wird. Ich kann es inzwischen bestätigen.

    Ein Arzt sollte diesen Entwicklungsprozess unterstützen und dich entsprechend krank schreiben.


    Viel Erfolg!

  • Hi,Maja

    Ich habe Lagerungschwindel seit 2011 offiziell ohne CI OP,nehme täglich 120 mg Betahistin(5x betavert a 24 mg) + Flunarizin 2x5 mg

    Und kann fast Beschwerde arbeiten.,einige Drehschwindel Attacken blieben nicht aus


    Mir ist schon bange nach der CI OP 19. Nov:rolleyes: möge Gott mir gnädig sein:saint:

    wohnhaft: Kreis Pinneberg(bei Hamburg)

    ~mehr als 70 Hörstürze /Vestibularerkrankung bds.

    Links: CI Med El Synchrony1-Flexsoft 28 / Sonnet 2-OP 19.11.2019--EA 9-11.12.2019

  • Hallo Finchen,

    das ist doch in etwa das, was ich schon geschrieben hatte. Das wird wieder, der Körper kann ein zerstörtes Gleichgewichtsorgan gut kompensieren.

    Wie war die EA?


    LG SaSel

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Hallo SaSel!

    Ich bin positiv überrascht! Ich habe ohne vom Mund abzulesen und ohne linkem Hörgerät die Wörter der Audiologin verstanden. Es ist natürlich ein komisches Hören mit Computersprache. Da muß ich mich aber erst dran gewöhnen, zumal ich ja links "normal" mit dem Hörgerät höre.

    Wir haben einen stärkeren Magnet dran machen müssen, der erste war zu schwach.

    Ich habe jetzt auch eine Klammer an dem Nucleus 7 dran, ohne dieses hielt es nicht am Ohr. Ich werde mir aber von meinem Hörakustiker ein Ohrstück machen lassen. Ist mir sicherer und einfacher.

    Mittwoch geht es weiter! Jetzt muß nur noch der Schwindel weggehen!!!

    Viele Grüße

  • Guten Morgen Finchen,


    was macht dein Schwindel? Wird es hoffentlich besser?

    Der Körper kann zum Glück ein ausgefallenes Gleichgewichtsorgan mit der Zeit gut kompensieren, das dauert halt und braucht Training.

    Halt die Ohren steif ;),

    liebe Grüße

    SaSel

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear