Posts by Maho68

    Hi,

    Nikita : hab ich dich auf dem falschen Fuß erwischt .

    Jeder versucht doch ,seine Entscheidung als die beste zu verkaufen :P

    Leider ist die CI- Geschichte eine sehr untersschiedliche Sichtweite ,in die Zukunft schauen kann keiner !

    das die Mediziner ihre Arbeit gut und richtig machen -muss ich voraussetzen :rolleyes:

    das Hörenlernen ist sehr individuell -spricht Ausdauer,Geduld und gesunden Ehrgeiz und ne Portion Glück gönne ich jedem .

    Von CI-Trägern kann man auch keine objektive Wertung derer Entscheidung erwarten. Dafür sind die Menschen und deren Hörbiografie zu differenziert.


    die ganze CI-Erfahrung gleicht offenbar ne Achterbahnfahrt der Gefühle ,Erwartungen und Ergebnisse

    Hi, SchnitzMichel

    Ich hab zwar ein technischen und wissenschaftlichen Backround aus Beruf(Schreiner) und Hobby(Astronomie).

    In der Schule habe ich gründlich Pro&Contra gelernt-hilft sehr;)

    Cochlear kann/konnte nicht überzeugen- dabei bleibe ich .:whistling:

    Ich habe ausserdem" gesunde "enganliegende Ohrmuscheln -somit passt der Sonnet sehr gut-sogar kopfüber mit schütteln:S

    Von der Streaming -Euphorie halte ich nicht viel-sofern liegt mein Hauptaugenmerk auf das innere Implantatherz und seine dauerhafte Zuverlässigkeit mit langem Leben der Elektrode.

    empfangen möchte ich die Geräusch und Sprachwelt ausschliesslich mit dem Sprachprozessor.

    Zusatzgeräte wie Audiolink bei Med el werde ich ausprobieren,wenn den als kostenlose Beigabe gibt.Ansonsten werde ich zur Kostenerstattung kämpfen müssen .

    Bin sicher Synchrony 2 /sonnet 2 sind derzeit das zuverlässigste und modernste Hörsystem auf dem Markt :saint:

    Hoffe , mein Ehrgeiz/Ausdauer und ein bisschen Glück reichen aus für erfolgreiches Hören .

    Hallo,

    Ich habe am 12. Nov Gespräch mit Narkosearzt zur CI-OP und diese ist am 19.11. Da bleibt ja kaum Zeit für ne Impfung !?wer macht das Hausarzt oder Klinik (Asklepios Hamburg Nord ?

    hat die Impfung negative Auswirkung vorübergehend ?

    Hi,Legolas

    erst wollte ich Med El sonnet garnicht-fand den zu klobig

    obwohl das Prospekt von Med El mich schon gut ansprach.

    dann mich mit AB Naida 90 befasst -ich von Rückrufaktionen um 2010/2011 mitbekommen :dickes minus

    T-Mikrophon soll herausragend sein - hat mich aber nicht überzeugt .87000 Pulsrate fand ich zu hoch gegriffen -meine armen Hörnerven müssen ja total überreizen-warum die Anderen bei ~50000 Pulsrate bleiben?!

    Cochlear mochte ich nicht , der Prozessor N7 klobiger, Service auf HP alles englisch =O-Technische Details befand ich zu sehr im Hintergrund beim Prospekt/Webseite .


    Med El : Webseite sehr informativ-lässt kaum Fragen offen, meine CI-Doktorin zufällig auch CI Trägerin mit Med EL ,Kodierungsstrategie ,MRT,Fine Hearing ,Elektrodenvielfalt , zuverlässig- ich habe mich fast 3 Monate informiert pro und contra

    DEN FOREN DCIG und Facebook danke ich ausserordentlich:)

    Hallo,legolas

    Ich würde erstmal den sprach und Hörtest Test der ci -Klinik mit deinen persöhnlichen Test vergleichen /abwägen( z Bp Asklepios Hörtraining App oder OLcit Hörtestprogramm (PC Programm ) beide Ohren testen mit Hörgeräten(du wirst ja kaum freiwillig ohne HG testen ) schreib die testergebnisse wahrheitsgemäß ( wie oft hast du pro Testwort auf Wiederholung gedrückt)auf und vergleiche selber, welches dein besseres Ohr ist.


    ich mache es kurz : lasse nur ein Ohr(natürlich das objektive schlechtere) operieren bezüglich CI -mache das ganze Programm durch -nach 2-3 Jahren kannste immer noch das andere "gute"Ohr nachfolgen lassen.


    Kurz zu mir :mit 3 jahre beidseitig hochgradig schwerhörig beidseitig-ab 9 Lebensjahr multiple Hörstürze erst links später auch rechts- anfang der 90er erstmalige CI Empfehlung-hab abgelehnt-weil ich noch zu gut hörte und auch meinte "Sollen mal die Anderen vorausgehen " die Hörstürze(Ursache unklar) ebbten 2009 ab ,dann wieder 2016 und 2019 weitere leichte Hörstürze durch Kopfstösse:huh: Auslöser war für CI-Indikation - nun höre ich augenscheinlich wirklich so schlecht=O-was ich mir auch halbswegs eingestand :rolleyes:. Nun ist am 19 .Nov 2019 die erste CI -OP dran zu 100 % bin ich nicht sicher,ob es guteEntscheidung war. Muss hinzufügen :habe meniersche like Vertigoanfälle seit 1995-eskalierte 2011-nun seit 7 jahre anfallsfrei dank Medis .


    CI-Hersteller :Med EL Synchrony/Sonnet 2 :thumbup::saint:

    im nachhinein hätte man auch schon 10 jahre früher machen lassen sollen:rolleyes:

    Hi,Maja

    Ich habe Lagerungschwindel seit 2011 offiziell ohne CI OP,nehme täglich 120 mg Betahistin(5x betavert a 24 mg) + Flunarizin 2x5 mg

    Und kann fast Beschwerde arbeiten.,einige Drehschwindel Attacken blieben nicht aus


    Mir ist schon bange nach der CI OP 19. Nov:rolleyes: möge Gott mir gnädig sein:saint:

    Konrad : ich schrieb "loslassen bis zur OP" das nach der OP erst die Überraschung und Arbeit los geht-ist klar:P

    lass doch jedem seine Freude für sein " Hersteller"

    ich missioniere niemand zum Glauben an Med El :saint::/wo hab ich voreilenden Lob gepriesen nach deiner Einschätzung-habe lediglich die werbeargumente von Med El nochmal aufzeigen wollen.

    Würde ich nur CI träger um ihre Meinung bitten, hätte ich auch kein repräsentatives Bild- nach dem Motto "vor lauter Bäume den wald nicht sehen"

    Hi ,Snoopy

    ich leide auch unter meniere like Vertigo Attacken(drehschwindel) hatte die Gelegenheit-mein Schwindel vor der Ci-OP nochmal den Status Quo untersuchen zu lassen-neurologische Schwindelambulanz Lübeck, die hatten keine großen Bedenken.

    meine Angst ist auch , dass die Schwindelproblematik sich nach der CI-OP negativ verändert. welches Risiko geht man ein ?!die Gretchenfrage

    Tinitus kann verschwinden ,muss aber nicht .

    Besser hören wirst du wohl können, das hängt massgeblich von Dir ab ,sprich Hörtraining und zum teil von deiner anatomischen Veranlagung. Voraussetzung sind ärztliches Können und Zuverlässigkeit deines CI Systems.

    Meine Eltern sind auch nicht so begeistert von. Davon sollte man sich nicht beeinflussen lassen

    Hi,Konrad

    hör ich bei Dir so ein sarkastischen Unterton heraus ?!


    Dein Zitat "Bei den Superlativen wundert es mich, dass sich überhaupt noch eine Firma traut, ein Konkurrenzprodukt anzubieten"


    Ich hechel nicht nach Superlativen - werben müssen alle Hersteller-den Inhalt glauben müssen alle Patienten,weil man kann ja nicht durchtesten.

    Wollen wir doch bitte alle die Entscheidung jedes Einzelnen und seine gründe würdigen--ich habe Tage/Nächte damit verbracht, meine Kriterien zu erarbeiten und die Erfahrung von euch einmünden zu lassen -habe viele Monate !! damit verbracht.


    Man entscheidet sich ("kauft "die Katze im Sack) und ich hab nun mal ein gutes Gefühl für MED EL entwickelt:):P und kann jetzt loslassen bis zur OP


    AnniB : du kannst den Sonnet 2 über Fernbedienung oder AudioKey App steuern

    Hi,Anni

    Ich habe mich für Med El entschieden aus folgend fester Überzeugung


    Implantat: Synchrony MED 1200 3 tesla MRT als erster ohne OP eingriff ;beste Kodierungsstrategie ,kleinstes Implantat, hat die beste Auswahl an Elektroden,beste Klangqualität(Musik,triformance),kaum Rückrufe(aus den CI foren keine gefunden)Langlebigkeit ,zweitgrößter (deutschsprachiger) Hersteller weltweit


    Sprachprozessor :Sonnet 2: passt perfekt an Ohr haptisch , Optik vielfältig , längste Batteriezeit 60 std.,Smartphone Einstellungen ,Audiolink

    Unternehmenskultur /Serviceleistung haben mich überzeugt

    Gruss Marc

    Habe mal eine anschliessende Frage: bei CI träger wird ja das Trommelfell übergangen gesamt Gehörknöchelchen-dann ist ja biochemisch oder physikalisch stillstand=O zum Nachteil abbau bzw Verkalkung oder ähnliche alterungszustände, die sich noch beschleunigen:?:

    Hi Aysel

    drück ich dir die Daumen , das deine Nieren gesund bleiben.

    wegen gestörtem Gleichgewicht (auch ne folge des Pendred Syndroms?!) nehme ich viele ! Tabletten seit 2012 und seit 2018 muss ich deshalb vierteljährlich zur Blutkontrolle ,ob Nieren und Leber in Ordnung sind.

    Mit was man sich alles rumschlagen must:/

    Ich habe mich für Sonnet 2 entschieden, weil schon ich immer HdO träger war.

    Rainer("Magneto") hat einige Gründe genannt.

    Ich würde gegen Rondo 2 noch aufführen , das wegem Stärkeren Magnet zu verstärkten Kopfschmerzen und Nekrose(aufstrebende haut zwischen Magneten )kommen kann.

    ich habe da von üblen Geschichten gehört ,das es so kommen kann .dass mein teils sein Implantat System gefährdet, dh. es garnicht mehr tragen kann oder ggf reimplantiert werden must:huh:

    Hi,Norbert

    nicht gleich versinken in Enttäuschung :Slas dir ein Termin bei Med el care Center oder servicestelle geben und klär deine Bedürfnisse:)

    Ich wird mich erstmal rein auf s Hören konzentrieren und meine positiven wie auch negativen Hörerfahrung erleben .

    wenn die Kern Nachsorge nach 2 jahren abgeschlossen ist -kann man immer noch Zusatzgeräte ordern.

    Es gibt sicherlich Berufsfelder und/oder Privatsituationen ,wo man nicht so lange warten kann, das verstehe ich durchaus;).


    Hi, Jochen

    Grundrente wird kommen müssen -ich hoffe ,Ohne Bedürftigkeit Prüfung , das find ich in der Tat unwürdig-ich habe mich 35 jahre in den dienst des staates gestellt mit fast lückenloser Vollzeitarbeit:rolleyes:.Mag ein frommer Wunsch sein, hat aber nichts mit Naivität zu tun:whistling:.Lassen wir Thema woanders weiter diskutieren !