Posts by Maho68

    Ich habe mich für Sonnet 2 entschieden, weil schon ich immer HdO träger war.

    Rainer("Magneto") hat einige Gründe genannt.

    Ich würde gegen Rondo 2 noch aufführen , das wegem Stärkeren Magnet zu verstärkten Kopfschmerzen und Nekrose(aufstrebende haut zwischen Magneten )kommen kann.

    ich habe da von üblen Geschichten gehört ,das es so kommen kann .dass mein teils sein Implantat System gefährdet, dh. es garnicht mehr tragen kann oder ggf reimplantiert werden must:huh:

    Hi,Norbert

    nicht gleich versinken in Enttäuschung :Slas dir ein Termin bei Med el care Center oder servicestelle geben und klär deine Bedürfnisse:)

    Ich wird mich erstmal rein auf s Hören konzentrieren und meine positiven wie auch negativen Hörerfahrung erleben .

    wenn die Kern Nachsorge nach 2 jahren abgeschlossen ist -kann man immer noch Zusatzgeräte ordern.

    Es gibt sicherlich Berufsfelder und/oder Privatsituationen ,wo man nicht so lange warten kann, das verstehe ich durchaus;).


    Hi, Jochen

    Grundrente wird kommen müssen -ich hoffe ,Ohne Bedürftigkeit Prüfung , das find ich in der Tat unwürdig-ich habe mich 35 jahre in den dienst des staates gestellt mit fast lückenloser Vollzeitarbeit:rolleyes:.Mag ein frommer Wunsch sein, hat aber nichts mit Naivität zu tun:whistling:.Lassen wir Thema woanders weiter diskutieren !

    Hi,Fibi

    Ja,mein Vater und Mutter sehen es skeptisch. Sie haben mir aber nicht in meine Entscheidung reingepfuscht.

    Warum sie so denken,können sie kaum begründen :/

    Nun ja, ich bin erwachsen genug und weiss ,dass ich für CI jetzt reif bin8o, man wird doch irgendwie von Gott gesteuert:saint:.

    mit meinem linken Ohr kann ich sogar immer noch telefornieren im ruhigen8)anbetracht der fortgeschrittenen Vertaubung grenzt das schon an wunder.

    mein OP Termin ist am 19.Nov 2019-wenigsten ist mir der neue SP "Sonnet 2"von Med El sicher8)8)ich habe ein sehr gutes gefühl mit Med EL .


    am rande: Zeitarbeit ist kein Zuckerschlecken, ich bin aber weder" Tagelöhner noch wochenlöhner"-habe immer einsätze über Monate oder Jahre gehabt. Denke, ohne Zeitarbeit wäre ich sicher öfter mal arbeitslos gewesen?( Der Mindestlohn kam leider zu spät,die neuere Überlassungsdauer pro Kunde nur noch 18 Monate incl. 9 Monate equa pay ist noch verbesserungswürdig:rolleyes:.

    Immerhin hab ich 35 jahre Vollzeit gearbeitet,so hab ich meine Schwerbehindertenrente im Sack;)fehlt nur noch die automatische Aufstockung auf Grundrente.:/

    Hi,Uta

    die Arbeit kann warten:Psolange ich eben krankgeschrieben bin .

    Mein Arbeitgeber (Zeitarbeit)war/bin ich seit Aug/1999 treu, also in einem Monat 20 jahre !!:huh::saint:

    ich bin seit spätestens 2011 kein Workaholiker mehr.;)tiefgreifende Krankheiten verändern das denken !mehr demut, mehr Gelassenheit usw.

    Ich habe noch mein "besseres"schwerhöriges rechtes Ohr;)es must dann eben Wochen bis Monate Höchsleistung vollbringen :rolleyes:,ich weiss ,es wird unschön klangmäßig .

    Ich hatte schon unendliche viele Hörstürze("Heilung"/wieder alte Klangfarbe oft 8-10 wochen-was soll da noch schlimmeres kommen:/;)

    Sonnet 2 hat die Ärztin kurz erwähnt von sich aus-ich wollte eh danach fragen. Beinhaltet ASM 3.0 , bluetoothfähig,Design bleibt gleich

    Hi,

    Voruntersuchung abgeschlossen:P der tag der Wahrheit kann kommen. OP irgendwann im Oktober(rufe morgen an wegen Termin;))

    die Ärztin meinte, der Sonnet 2 sei mir sicher.

    Das anstregenste war der Bera -Test 8o,CT hat gefühlte 5 min gedauert:),MRT brauchte ich nicht,hatte MRT CD von sommer 2016.

    Sprachtest ohne HG fand ich ätzend - mehr Gedröhne als Sprache.

    Zufallssatzgenerator (5- wörter -Satz)war ulkig-mit Hörgerät.


    Nachsorge in Asklepius Nord Heidberg (Hamburg):EA 2-4 Wochen nach OP

    Folgeanpassung 4 Wochen nach EA_ Folgetermine alle 3/später -6 Monate Abstand ambulant im HCIZ Dauer ~3 h pro termin

    Logopädisches Hörtraining in 20 einheiten nach EA 1x wöchentlich,verlängerbar durch HNO Arzt vor Ort

    natürlich selbstständiges Üben jeden Tag 10 Minuten

    ich bin anfällig für neurokardiogene Synkopen bei Untersuchungen=O||<Xdh. Ohnmachtanfall-Kreislaufkollaps-vermutlich ausgelöst durch Angstpsychose-ist aber unterschiedlich-habe schon Ohrspiegelung bei teilnarkose ohne Synkope überlebt-auf anderer seite eine EEG Untersuchung-wo ich tief durchatmend musste -am ende in Ohnmacht gefallen-war schon beim Kardiologen deswegen -allerdings kein befund

    Hi,

    @Uta: was ist ist Elektrocochleographie ??tut das weh? wie lange dauerts?

    es wäre mein 1.CI- ich bin ein sicherer Kandidat ! es kommt wohl nun auf Anatomie meines Ohrbereiches an

    mein Linkes Ohr hat mit HG nur 5 % sprachverständnis ohne lippenablesen=O-Audiogram liegt bei 80 dB über alle Frequenzen -ab 2000 Hz deutlich im keller||

    wenn alles wie gewünscht läuft-Hörprognose erreichen ?,Klang angenehm ,Musikempfinden angemessen-werde ich vorsichtig über die andere Seite nachdenken-aber nun erst mal die Linke Seite versorgen.


    Magneto :ich werde meine Fachleute in Ci-Klinik erfragen,ob warten auf sonnet 2 lohnt-denke auch, so gravierend besser wird es nicht werden-Hauptsache, es arbeitet zuverlässig !!

    hoffe nur, das meine Arbeitgeber(Zeitarbeit-mein 20. Jahr Jubiläum 8/2019 ) bereitwillig mitspielt

    Hallo, liebe CI gemeinde

    Uns hängt nicht nur besseres Hören am Herzen ,sondern auch für" wilde"Tiere-in diesem Falle Bären aus der Gefangenschaft retten und in artgerechte Gehege unterzubringen.

    zur Info -sucht Youtube auf und gebt" Bärenwald Vier Pfoten "

    Ich lade euch herzlich ein an meiner Spendenaktion auf Facebook zu beteiligen-jede noch so kleine Spende ist willkommen. Ziel sind 200 € wird es erreicht, verdopple ich um 200 €:)

    https://www.facebook.com/donate/633187090535045/

    Danke schön vorab

    Hi,Norbert

    weisst du ,wann Sonnet 2 in Europa zugelassen wird ? lohnt sich zu warten ?

    werden da deutliche Unterschiede erwartbar ? also ASM 2.0 versus ASM 3.0

    gehört hab ich von Opus Träger,die warten lieber auf Nachfolger nach der Sonnet reihe


    Stimmt das , dass man alle 6 jahre neuen Prozessor beantragen kann ? teuerer Spass für die Krankenkassen:P(meine soll sich nicht beklagen -hätte auch schon vor 10-20 jahren eins haben können).

    Andererseits hab ich gelesen ,der unterschied zwischem getragenen Prozessor und neuem must mind 10 % Hörverbesserung mit sich bringen,so dass die KK einwillig.

    Hallo,

    Übermorgen hab ich meine Voruntersuchung. MRT stammt von 2016-soll wohl ausreichen ,hoffentlich;)

    dann kommt CT dran, Bera- Test ? bei welchen Bedingungen.Gleichgewichtprüfung hab ich schon erledigt:P(Schwindelambulanz Lübeck hat Status Quo gemessen und keine Bedenken gegen CI)

    CI-Hersteller soll Med El Synchrony /Sonnet(weiß) werden ! nach reiflicher Überlegung und vielen schlaflosen Nächten.

    Meine Eltern sind leider zu pessimistisch,deshalb geh ich allein hin:/

    Danke ,Rainer.

    Ich denke, werde Med El favorisieren-hab da nach allem was ich gelesen/gehört habe-das beste gefühl hierbei;):)

    Sorry,die verspätete Rückmeldung.

    Med el hat 12 Elektroden , meine CI-Ärztin meinte es würden auch 7 ausreichen

    Habe auch gehört, im Laufe eines Implantatlebens(20- 30Jahre ) würden gegen ende mehrere Elektroden verloren/kaputt gehen.dann wird natürlich das Gehör eingeschränkter.

    Hi,

    Tut mir leid für Euch , die je ein Hörsturz mit endgültiger Folge der Vertaubung erleiden musstest.


    Ich selber habe vom 9 .(1977) - 51 Lebensjahr mind .70 Hörstürzen erlebt habe mit reversiblem Gehör, wenn auch Prozentuale Verschlechterung einherging.

    Die ersten Jahrzehnte bekam ich immer Durchblutungsfördernde Infusionen(1 Liter pro Tag/6std am Tropf-später nur noch 1/2-1/4 Liter Kochsalzlösung) bis je 10 Tagen, meist nach dem 6.Infusionstag besserte sich meine Ohr. Man soll ja bei einem Hörsturz innerhalb 24 std. therapiert werden !

    1991 hatte ich rechts ein Hörsturz -hatte aus null Bock 1 Woche gewartet -dem zufolge war es ein Drama der Wiederbelebung meines gehörs-ging gerade nochmal gut--dauerte ~mehrere Wochen,bis ich wieder töne hörte Ohrspiegelung beseitigte eine Zyste (war aber nicht der grund der Erholung)-es erholte sich wieder von alleine nach 14 Infusionen .

    die letzten zwei Hörminderungsanfälle wurden nur noch mit Kortison Tabletten behandelt-davor nur noch Spritzen (5-10 x) intravenös.

    Man bezeichnete mich immer wieder als kleines Weltwunder^^8).

    Natürlich wurde ich mehrmals in verschiedenen Krankenhäuser gründlich gecheckt-MRT erwies nie auffälliges: begründung : anfangs stress-was ich habe für unglaubwürdig hielt.

    Hat einer von euch ne Ähnliche Geschichte?

    ach ja , ab 1995 bekam ich meine ersten Drehschwindelanfall mit Übelkeit-das war heftig-Krankenwagen -AKH Altona-10 Infusionen- nach 5 tagen konnt ich erst aufstehn 8|-danach alle 1,5-2 jahre immer so ein Drehschwindelanfall-erst 2011/2012 kam der Supergau-wöchentliche Drehschwindelanfälle-dann neurol. Schwindelambulanz Lübeck -Behastin 120 mg täglich und Sulpirid 20 mg täglich -dann war relative Ruhe

    Hi,

    ich habe mir Asklepius Hörtrainings App ,OLCIT besorgt.

    Homepage SLOW German ist echt guter Tipp .Danke8)

    Irgendwo hab ich gelesen/gehört, die ersten 6-8 Wochen nach EA seien massgeblich für den erfolg vorrausgesetzt man übt eifrig(aber nicht übertrieben,so dass man Hörreizungen bekommt)


    Ich bräuchte noch was für Musiktraining und Naturgeräusche(Meditationsmusik etwa?)

    Wundere mich ,das Oticon Medical sich nicht stärker auf deutschem Markt etablieren will-ist doch ein verheißungsvoller Markt-natürlich schwierig sich gegen Med EL und Cochlear zu behaupten. Wenn alles nur auf englisch und (französisch) an Infos herausgegeben wird. Schönster Prozessor und kleinstes Implantat ,ob das reicht ?