Magnet verrutscht

  • hallo zusammen.

    heute wurde bei mir featgestellt dass der Magnet verrutscht ist und sich darunter scheinbar eine Schwellung befindet. ich hab jetzt erst mal Antibiose k

    bekommen und soll in 2 Wochen zur Kontrolle und dann wird der Magnet evtl. wieder richtig eingesetzt.

    Mich interessiert wie das geht ?? ambulant ?? Betäubung???

    Liebe Grüße und danke an alle hier.

    Melanie:)

  • Hallo Melanie,


    oh je, das ist ja richtig doof, dass bei dir der Magnet verrutscht ist. Darf ich fragen, wie lange du das CI schon hast?

    Ich schätze mal, dass eine OP in Vollnarkose stattfinden muss, da der Magnet sich ja unmittelbar unter der Kopfhaut befindet.

    Anders wird es nicht gehen!



    Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut geht bei dir! :-)



    Liebe Grüße Janina

    Bilaterale AB-Trägerin! :)^^

    - rechts: Naîda Q70
    - links: Naîda Q90 --> Erstanpassung vom 11.06.-15.06.2018 :S

  • Hallo Melanie,

    das ist ja doof :(. Ist der Magnet "einfach so" verrutscht?

    Ob da eine Vollnarkose nötig sein wird und ob das ambulant oder stationär gemacht erden muss, kann dir nur die CI-Klinik bzw. der Arzt beantworten. Bei meinem Sohn selbst ist das zum Glück noch nicht passiert.

    Ich habe es nur während der Reha mal mitbekommen, dass bei einem Jungen im MRT der Magnet verrutscht war. Dem wurde (soweit ich das mitbekommen habe) dieser dann ambulant unter einer lokalen Betäubung wieder an die richtige Stelle geschoben (Vollnarkose war auf jeden Fall nicht angedacht). War trotzdem doof, weil er danach seinen SP lange nicht tragen durfte...

    Das kann aber sicher je nach Situation/Ursache und vielleicht auch je nach Implantat? unterschiedlich sein.

    Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass der Magnet ohne große Probleme wieder an die richtige Stelle kommt und du dann möglichst bald wieder gut hören kannst :).

    Viele Grüße

    Katja

  • hallo Katja.

    danke für deine Antwort.

    es wird vermutet dass es von einem Sturz her kam..allerdings bereits 1 Jahr her....zur Zeit muss die Entzündung mit Antibiose behandelt werden und dann soll der Magnet wieder gerichtet werden. böde ist tatsächlich dass ich ohne CI nix höre. .nur links noch ca alles im Umkreis von etwa 3 Meter...vom Sprachverstehen is nicht viel da.....hach ich vermisse das CI jetzt schon.

    ich hoffe zudem auch dass man das ambulant versogen kann das macht den Arbeitsalltag einfacher ;):).

    LG Melanie

  • Hallo.

    Ich hab ein Jahr nach der Implantation nochmal operiert werden müssen da das Teil unter der Haut abgerutscht ist.

    Die Pfanne wo es innenliegend sein sollte war nicht tief genug.

    Ich musste dafür nochmal ein paar Tage bleiben und das CI durfte ich erst nochmal anziehen als es verheilt war.

    An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit.
    Seit dem Kindergartenalter mit Hörgeräten versorgt


    Re: Hörgerät von Kind (2005)
    Li: Naida CI seit 05/2014 (Operation am 24.04.2014; EA am 22.05.2014)

  • Hallo Kleenes1987

    Ich hab ein Jahr nach der Implantation nochmal operiert werden müssen da das Teil unter der Haut abgerutscht ist.

    Wie hat sich das bemerkbar gemacht? (blöde Frage? :/)
    Gruss Flocke

    Wer durch des Argwohn Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut. (Wilhelm Busch)



    schleichende, an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit seid 40 Jahren, beids.
    rechts:AB High Res Ultra CI HighFokus, Naida CI Q90, OP 04/2017, EA 05/2017
    Links: AB High Res Ultra CI HighFokus, Naida CI Q90, OP 05/2018, EA 06/2018
    BWZK Koblenz.

  • flocke

    Zum einen hatte ich immer wieder Kopfschmerzen nur an dieser Stelle und ich hab gemerkt dass es sich verschieben ließ. Zunächst dachte man es wären Narbenschmerzen...

    Nach einer Weile ließ es sich nicht mehr leugnen da mein Prozessor kaum noch hinters Ohr passte weil es so tief war.

    An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit.
    Seit dem Kindergartenalter mit Hörgeräten versorgt


    Re: Hörgerät von Kind (2005)
    Li: Naida CI seit 05/2014 (Operation am 24.04.2014; EA am 22.05.2014)

  • Sheltie

    Meinst du mich?

    Zum damaligen Zeitpunkt hatte ich kein MRT nach der Implantation.

    Lag daran dass die Pfanne nicht tief genug war.

    An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit.
    Seit dem Kindergartenalter mit Hörgeräten versorgt


    Re: Hörgerät von Kind (2005)
    Li: Naida CI seit 05/2014 (Operation am 24.04.2014; EA am 22.05.2014)

  • hallo Kleenes1987 .


    ich hoffe dass es dir wieder besser geht. Ich bin seit Anfang Mai Reimplantiert weil bei mir hatte sich der Magnet auf Grund einer Entzündung abgehoben / verkanntet. Und was mir aufgefallen war dass ich die Spule immer feste drücken musste dass ich Kontakt bekam...also dass ein Ton ankommt. Ab u d zu war dann der Ton weg und dann musste ich wieder drücken und hin u her schieben dann ging es wieder.


    Ich hoffe dass damit dein Problem gelöst ist. LG und nen schönen Sommer wünscht Melanie. :)