Ebook Reader die vorlesen

  • Hallo ihr Lieben,

    ich möchte mir einen Ebook Reader zulegen. Aktuell tendiere ich zum Tolino Vision 6. Grundsätzlich möchte ich einfach mehr Platz im Bücherregal haben und keine dicken Schwarten mehr mitschleppen müssen. Ausserdem ist im Bus oft das Licht so dunkel, dass lesen schwierig ist. Gibt es eine Möglichkeit das ich parallel zum Lesen, mir das Buch vorlesen lasse? Das wäre ja eine gute Möglichkeit zum trainieren des Hörens mit CI. Gibt es z. B. eine App für den Reader? Zusätzlich Hörbuch fürs Handy kaufen, wäre eine unnötige Ausgabe und bei Spotify gibt es zwar Hörbücher, aber es sieht so aus, als ob die nur wenige Bücher haben, die ich bei Thalia so kaufen kann. Oft sind Hörbücher ja wohl auch gekürzt. Ich möchte keinen Kindle, da ich nicht bei Amazon bestellen möchte.

    Hat jemand da Tipp für mich?

  • Hallo


    Andere Idee ein ipad oder Tablett, ist flexibler. Streaming Dienste zb tikal oder qbux sind auch von der Qualität besser.


    Gruß Joachim

    Zb.: TTS Reader ist ein All-in-One-Book Reader, TTS Reader, Out Loud Reader und Voice Reader.

    Für Android

  • Ein Apple Gerät kommt mir nicht ins Haus, da komm ich nicht mit klar. Einen zusätzlichen Streamingdienst möchte ich jetzt auch nicht unbedingt, hab ja schon Spotify. Das wären wieder zusätzliche Kosten. Ich möchte ja einfach nur die Option, das zusätzlich vorgelesen werden kann ohne weitere Kosten (wenn möglich)

    Trotzdem danke für den Hinweis.

  • Du möchtest, dass ein normales Ebook dir vorgelesen wird?
    Das gibt es eigentlch bei den Readern so nicht. Wenn du willst, dass du den Text vorgelesen bekommst musst du entweder ein Tablet oder Computer verwenden und eine Software die vorlesen kann, allerdings wird es nicht ohne irgendwelche Umwandlungen des Ebooks gehen.
    Für die normalen Reader gibt es keine Apps wie beim Tablet, es sind eben nur REader und die haben einfach fixe Funktionen die sie abdecken.

    Hörbücher sind etwas anderes, die gibt es bei Spotify, da kannst du mti dem Smartphone arbeiten.

    Wenn du willst, das ein Buch dass du liest direkt vorgelesen wird, brauchst du eh ein Tablet und entsprechend das Hörbuch und das Ebook, z.B. bei Amazon funktioniert das super einfach. Du musst aber Ebook und Hörbuch gekauft haben. Fürs Hörtraining kann man das gleiche Buch aber am besten mehrmals hören und mitlesen,bis man nach und nach immer weniger mitlesen muss und es nur noch mit hören geht.

    li normal hörend

    re taub nach chronischen MOE im Kindesalter, Cochlear N6/N8 OP 8.2.18 EA am 8.3.18

  • Soweit ich weiss gibt es einen E-Book-Reader, der auch vorlesen kann. Allerdings nicht jedes Format (also ich glaube kein pdf zB). So einen hatte eine Bekannte von mir. Allerdings weiß ich nicht mehr, welche Firma das war.

    Ansonsten könntest du auch mal nach einem Android Tablet schauen. Auch für Android gibt es Vorlese-Funktionalität. Wie gut die allerdings ist, weiß ich nicht.

  • Tut es ein Amazon Fire-Tablet oder eher ein Google Pixel Tablet?

    Links: Cochlear: Implantat CI600 Serie/ SP-Nucleus 8/ OP 23.10.204 EA 23.11.2023 - Helios Klinik München West

    Einseitig ertaubt nach Meningitis als Kind mit 9 Jahren.

    Implantat mit 50 Jahren bekommen.

  • Ich hatte bei meinem Android Handy letztens mal probeweise Talkback eingeschaltet, weil ich beim googeln darauf gestoßen bin, dass man damit alles vorlesen lassen kann. KATASTROPHE!!!

    Damit bin ich überhaupt nicht klargekommen, weil alles, wirklich alles, vorgelesen wird, was man antippt. Ich habe bestimmt eine halbe Stunde gebraucht um das wieder zu deaktivieren.

    Ausserdem war die Stimme sehr schlecht, es war ein einziges genuschel. Damit kann man garantiert nicht hören üben. Bixby und Google sprechen dagegen sehr deutlich.

  • Meine Erfahrung: Pocketbook kann das. Jedenfalls alle neueren Geräte. Aber, Achtung - diese Vorlesetechnik "quatscht" ohne jede Betonung. Lange konnte ich mir das nicht anhören. (Ob es Dir genauso gehen würde, weiß ich nicht) Ich rate für die Mitlese-Hör-Übungen zu einem vom Menschen vorgelesenem Buch. Ungekürzte Fassung. Den Ebook-Reader kannste dann eh verwenden, statt dicker Schwarten ;) Was ich noch nicht probiert habe... ist.... ob auch ein mp3 File abgespielt werden kann und man "nebenbei" einfach mitliest. Nur als Hinweis, nicht jeder Sprecher ist super. Ja, nicht alle Lesungen sind so wie man/frau es sich vorstellt. Die Deutlichkeit, die Betonung. Hörspiele eignen sich nur bedingt und das erfordert schon da hörtechnisch fit zu sein. Letzteres ist als Übung viel zu anstrengend. Ich werde den Test mal machen, melde mich in den Tagen ob das so funktioniert ein mp3 File abzuspielen und nebenbei zu lesen. Skeptis....

    Tolino, aha... naja.... aber eine gute Möglichkeit das mit diesem Gerät mal auszuprobieren. Es gibt Bibliotheken, die sogar Ebook-Reader ausleihen. Wie zum Beispiel, hier in Berlin die "Amerikanische Gedenkbibliothek". Villeicht ist es ein Versuch wert, diese Variante der Praxiserprobung, nach Deiner Vorstellung umzusetzen. Vielleicht hat auch Deine Bibliothek solche Möglichkeit einen Ebook-Reader zu verleihen. Ein Grund mehr ;) Nicht nur für Hörbücher.

    "Nieder mit der Schwerkraft, ein dreifaches Hoch auf den Leichtsinn" ;)

    Display Spoiler

    Erstaktivierung 2007 (rechts)

    Erstaktivierung 2009 (links) seit dem sind beide CI's meine perfekten Begleiter! :love: (Stand 2023 Naída CI M90)

    Edited once, last by Timothyx: Mir ist noch etwas eingefallen. (March 20, 2024 at 1:22 AM).

  • Hinweis zum Tolino. Zickiges Gerät. (Hatte auch mal einen. Schnell wieder verkauft. Hat sich nichts verbessert seit dem) Hier guckste:

    "Nieder mit der Schwerkraft, ein dreifaches Hoch auf den Leichtsinn" ;)

    Display Spoiler

    Erstaktivierung 2007 (rechts)

    Erstaktivierung 2009 (links) seit dem sind beide CI's meine perfekten Begleiter! :love: (Stand 2023 Naída CI M90)