Akku für Sonnet 2

  • noch zurück zu euren Frage , ob mein Techniker gemessen hat wielange der Akku hält. Nein hat er vermutlich nicht , ich denke es ist eine Schätzung. Ich weiss ja mittlerweile auch , dass die Werbung mehr verspricht, als das was sie hält. Darum habe ich meinen Techniker um eine ehrlich Antwort gefragt. Denn für mich ist es matchentscheidend , ob die Akkus 10 oder 8 Stunden halten. Bei 10 Stunden habe ich den Arbeitstag hinter mir und muss dann nur 1 x pro Tag wechseln. Hingegen wenn die Akkus nur 8 Stunden halten, dann halten sie keinen Arbeitstag und muss sogar schlussendlich 2x wechseln. Angenommen ist stehe um 6.30 Uhr auf, dann muss ich ca. 14.30 Uhr wechseln und dann würde es bis 22.30 Uhr reichen. Aber Hallo, ist das realistisch? Ausserdem ein Ladegerät mag 4 Akkus zu laden. Wenn ich auswärts übernachten will muss ich ja quasi 2 Ladegeräte mit nehmen für 6 Akkus laden zu können. Sorry, das ist echt nicht alltagstauglich! Also nach 10 Jahren zurück zu den Batterien.... ihr könnte es mir glauben, es stinkt mir gewaltig ! :cursing:

  • Martina doch, selbst beim dicken s-series-Taschenprozessor gab es schon ein Batteriefach für AA-Zellen. Beim Harmony (erster Hd0 für C1.x-implantierte) hatte ich zugegeben keines.


    AnniB ja, auch obwohl ich im Laufe des Tages wechseln muss.

    Das kam in den ersten Jahren (Taschenprozessor) schon mal nach 4 Stunden vor ... und damals war ich - da noch nur einseitig versorgt - für die Dauer des Wechsels taub. Mein Tag hat in der Regel 16 - 18 Stunden ... damals 3-4 Wechsel á 10 Sekunden .... heute 1-2.


    Es gibt für mich eigentlich nur 2 Situationen, wo ich den Wechsel nicht sofort erledige bzw. Vorsorge treffe: als Fahrer im Auto und beim Segeln. Im Auto hilft u.U. auch schon mal der Beifahrer, sonst hat es Zeit bis zum nächsten Parkplatz/Haltemöglichkeit. Beim Segeln (Ostsee) sind die SP in AquaCases gesichert, da braucht es ein bißchen mehr Zeit und Lage und Seegang sind nicht gerade hilfreich ... Im AquaCase kann man von der Bauform her nur kleine Akkus nutzen. Bei den kleinen Standard-Akkus (110 mAh) kann es da mit 6-8 Betriebsstunden schon mal eng werden. AB hat aber noch eine besonders kompakte Variante, die 170 mAh liefern und damit (nach aktuell 2 Jahren) noch gut 12-14 Stunden halten - das reicht für den Tagestörn. Laden ist an Bord kein Thema, das AB-Ladegerät kann via USB-Anschluß ans Bordnetz angeschlossen werden.


    Heute habe ich für jeden SP 3 große (230er), 2 kleine (110er) und je einen kompakten (170er) Akku und nutze die im regelmäßigen Wechsel (sind neben der Größe farblich unterscheidbar). Wie schon unter #17 geschrieben sind die nach 6 Jahren nicht mehr taufrisch, aber ich sehe keinen Grund die zu ersetzen. Ich denke mal, die halten noch bis AB die nächste Prozessorgeneration auf den Markt bringt.


    Übrigens tausche ich Akkus nicht beim ersten Warnton, sondern bis der SP mangels ausreichender Spannung abschaltet. Die SP warnen (zumindest bei mir) recht früh ... bis zu 2 Stunden halten die dann oft noch. Der Ausfall kommt dann schon mal mitten in einem Telefonat, oder in einer Präsentation, Meeting, Diskussion ... ja und? Ich bin heute dann in der Regel "einohrig", also die paar Sekunden während des Wechsels durchaus "erreichbar", trotzdem oder beim Telefonat auf dem "falschen" Ohr sowieso, informiere ich meine Gesprächspartner kurz ... "Momentchen bitte, hab da gerade 'ne Energiekrise" ... das ruft dem einen oder anderen Kollegen dann schon mal in Erinnerung, das Hören ja nicht unbedingt selbstverständlich bei mir ist. Bei "Erstkontakt" ist das ein guter Moment für einen Blitzkurs in Sachen CI.


    Zum Ladengerät, das kennt bei AB nur 3 Zustände: blau - wird geladen / grün - voll geladen / rot - Defekt (hab ich noch nie erlebt). Der Ladeprozess wird vom Ladegerät überwacht und gesteuert - das konnte ich bei einer Verbrauchsmessung im Rahmen der früheren Powerpack-Diskussion sehr schön beobachten.


    Kurz und gut: es gibt ein unbeschwertes Leben mit dem Akku. Wer es lieber mit Batterien leben möchte, darf das tun. Jedes wie es mag.

  • Sorry, wie macht man ein Zitat ?


    Also Antwort an Zitat von Katia_s:

    „Wie lange Akkus halten,ist also selbst bei SPs des selben Hersteller und gleichen Modell wirklich extrem unterschiedlich und sehr personenabhängig (Kopfdicke, benötigte SP Einstellung) und auch situationsabhängig (uns wurde z.B. gesagt, dass ein SP bei hohen Umgebungslautstärke mehr Energie verbraucht als in einer leisen Umgebung)“


    Ja stimmt haargenau! Darum habe ich ja auch meinen Techniker gefragt, der weiss in welcher Situation ich lebe und welchen Akku Verbrauch ich bisher hatte. Der Energieverbrauch soll ja bei Leuten mit viel Umgebungsgeräusche ganz anders sein, als bei Leuten, die es immer ruhig haben. Was ja bei mir gar nicht der Fall ist.

  • Hallo Sanette,

    Ausserdem ein Ladegerät mag 4 Akkus zu laden. Wenn ich auswärts übernachten will muss ich ja quasi 2 Ladegeräte mit nehmen für 6 Akkus laden zu können

    nur zur Verständnis: Wieso langt da ein Ladegerät für 4 Akku's nicht? Du nutzt immer 2 Akkus und tauscht die gegebenenfalls. Durchwechseln ist auch dann noch möglich. Zu Hause und auch auswärts sehe ich da mal kein Problem. Welchen Anwendungsfall habe ich übersehen?

  • weiter

    Hallo Sanette,

    nur zur Verständnis: Wieso langt da ein Ladegerät für 4 Akku's nicht? Du nutzt immer 2 Akkus und tauscht die gegebenenfalls. Durchwechseln ist auch dann noch möglich. Zu Hause und auch auswärts sehe ich da mal kein Problem. Welchen Anwendungsfall habe ich übersehen?

    Oh, das klappt ja mit Zitat :), danke Konrad!


    Also ich bin nicht immer an der Stromquelle um die Akkus zwischendurch aufladen zu können. Schlimmstenfalls brauche ich ja pro Tag 3 Akkus, oder gehst du exakt nach 16 Stunden schlafen?

  • Jetzt mal ehrlich, Chris, bei AB hattest du gar keine andere Option

    man kann auch AB's mit Batterien betreiben wenn man will. Das Modul für die Aufnahme der Knopfzellen wird in der Grundausstattung mit einem Blister und 4 Batterien mitgeliefert. Klar ist, dass die wenigsten das nutzen. Von meinen 4 Batterien sind noch 2 vorhanden. Ich habs halt mit den anderen 2 mal getestet und nutze seitdem nur noch die Akkus

  • Hallo Sanette,

    Oh, das klappt ja mit Zitat :) , danke Konrad!

    sehr gerne



    Also ich bin nicht immer an der Stromquelle um die Akkus zwischendurch aufladen zu können.

    Also die Anwendungsfälle, wenn ich mal nicht innerhalb von 24 Stunden eine Steckdose erreichen kann, berücksichtige ich eigentlich nicht. Da muss ich mir eh was anderes überlegen. Da bieten sich Powerbanks an und noch besser solche, die per Solarstrom aufgeladen werden können


    Auswärts habe ich normalerweise ja auch immer im Hotel Steckdosen zur Verfügung


    Ein zweites Ladegerät für zusätzliche Akkus bringt m.E.aber gar nichts, da Du ja nur 2 Akkus nutzen kannst, während die anderen 4 geladen werden


    LG Konrad