Operation geschafft, Erstanpassung vor 4 Tagen....

  • Hallo Steffi,


    es würde mich mal interessieren, warum du dich gegen ein 2. CI entschieden hast. Bist du mit deinem Erfolg bis hierher nicht zufrieden oder ist der Weg zum Hören zu anstrengend?


    Ich habe ja die EA noch vor mir und versuche schon die ganze Zeit, meine Erwartungen runter zu schrauben. Ein etwas mulmiges Gefühl, vor dem,was da auf mich zukommt, bleibt.


    Allerdings warte ich immer noch auf meinen Termin zur EA.
    LG Uli

    seit der Kindheit SH, nun an Taubheit grenzend.
    links: CI Naida Q70, OP am 03.06.2014 EA am 21.07.2014
    rechts: CI Naida Q70 OP am 16.04.2015

  • Hallo Ulrike
    das Hören ist super. Aber es gibt ein paar Dinge die mich etwas stören.
    Zum Beispiel habe ich sehr empfindliche Ohren welche mit dem Gewicht nicht so gut zurecht kommen. Und das gekabels nervt mich manchmal. Dies beidseitig zu haben.... ich weiß nicht.
    Und da ich auf dem rechten Ohr noch die Chance habe mit einem Hörgerät ausreichend versorgt zu sein möchte ich es erstmal damit versuchen.
    wenn mein Gehör sich aber dahingehend verschlechtert würde ich mich für ein Ci entscheiden. Ganz klar.
    aber erstmal alle Ressourcen ausschöpfen.

    An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit.
    Seit dem Kindergartenalter mit Hörgeräten versorgt


    Re: Hörgerät von Kind (2005)
    Li: Naida CI seit 05/2014 (Operation am 24.04.2014; EA am 22.05.2014)

  • Hallo Steffi,


    habe mich auch schon gefragt, warum du dich erst mal gegen ein 2. CI entschieden hast. Es beruhigt mich, dass es nicht am Hören liegt. Wegen deinem empfindlichen Öhrchen schau mal hier, vielleicht hilft dir das weiter:



    Grüße
    Susanne

  • Hallo Steffi,
    genau geht es mir auch, mal warten, wie das rechte Ohr mit HG sich entwickelt und was noch kommt. Dann erst CI.
    Jetzt würde mich am allermeisten stören, dass dann mit Sicherheit alle Hörreste weg sind nach der OP. Da habe ich noch keine Lust zu....
    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Also ehrlich. Im Moment bin ich auch so weit vom 2.CI entfernt, wie der Pilger von Santiago de Compostela.
    So sehr ärgere ich mich über die Terminvergabepraxis meiner Klinik und der Reha-Einrichtung in Potsdam.


    Mal sehen , wie es weiter geht.


    LG Uli

    seit der Kindheit SH, nun an Taubheit grenzend.
    links: CI Naida Q70, OP am 03.06.2014 EA am 21.07.2014
    rechts: CI Naida Q70 OP am 16.04.2015

  • Nein es liegt wirklich nicht am hören. Eigentlich möchte ich es nicht mehr missen. Wenn es auch noch ein paar Dinge gibt die immer noch unangenehm laut sind wo man sich erst dran gewöhnen muss.


    aber bis ich zu einem zweiten CI käme falls ich mich doch entscheiden sollte dauert es noch mindestens 1 bis 3 Jahre.
    zum einen weil ich das CI rechts erstmal "ausreifen" lassen muss und zum zweiten möchte ich erstmal wieder Arbeiten und Geld haben bevor ich mich nochmal auf eine Odyssee begebe.

    An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit.
    Seit dem Kindergartenalter mit Hörgeräten versorgt


    Re: Hörgerät von Kind (2005)
    Li: Naida CI seit 05/2014 (Operation am 24.04.2014; EA am 22.05.2014)

  • Telenobbi
    also wenn ich das Hörgerät aus habe bin ich eigentlich taub... aber bisschen was geht noch durch...
    müsste mal meinen Hörtest ansehen dann könnte ich dir sagen was auf dem rechten Ohr noch ist.... hab ja vorgestern einen gemacht wegen der Hörgeräteverordnung.

    An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit.
    Seit dem Kindergartenalter mit Hörgeräten versorgt


    Re: Hörgerät von Kind (2005)
    Li: Naida CI seit 05/2014 (Operation am 24.04.2014; EA am 22.05.2014)

  • Du meinst sicher, rechts taub. So ist das bei mir auch, aber auch wenn ich das Hörgerät rausnehme, merke ich schon kein Unterschied mehr....
    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Rechts taub?
    äh... wenn ich mich nicht irre waren auf dem linken Ohr 5 Prozent und rechts 10...
    Ohne hör hilfen...

    An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit.
    Seit dem Kindergartenalter mit Hörgeräten versorgt


    Re: Hörgerät von Kind (2005)
    Li: Naida CI seit 05/2014 (Operation am 24.04.2014; EA am 22.05.2014)

  • Mal noch eine Frage: hat jemand von euch Erfahrungen mit einem Naida CI das mit einem Hörgerät von Phonak kompatibel ist und wie es sich als Nichtarbeitender mit der Zuzahlung dafür gestaltet?
    mein Hörgerät ist mittlerweile 9jahre alt....

    An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit.
    Seit dem Kindergartenalter mit Hörgeräten versorgt


    Re: Hörgerät von Kind (2005)
    Li: Naida CI seit 05/2014 (Operation am 24.04.2014; EA am 22.05.2014)

    • Official Post

    Huhu,


    ich frage mich die ganze Zeit, was du denn mit einem "zum Naida CI kompatiblem Hörgerät" meinst.
    Prinzipiell sind alle Hörgeräte, mit denen du klar kommst, mit dem CI - egal bon welcher Firma - kompatibel.
    Wenn es um die Anbindung mit dem ComPilot geht, so musst du mal den Akustiker fragen, auch welches Hörgerät für deinen HV geeignet ist. Da gibt es einige Hörgeräte von Phonak, die mit dem ComPilot funktionieren, andere wiederum nicht.
    Auch weiss ich nicht, ob die Phonak HGs überhaupt mit dem AB ComPilot zusammenarbeiten.
    Da du aber ja eh vor Kauf eines HGs dieses testen wirst, verstehe ich deine Frage hier nicht so ganz.
    Zum Akustiker, frage stellen, HG testen... schauen, wie du damit klar kommst und dann entscheiden. Wieviel du bereit bist, dazu zu zahlen, solltest du dem Akustiker mitteilen und fertig.


    Grüße,
    Miriam

  • Muggel: ja so in etwa war das gemeint. So dass auch ein bilateraler Höreindruck entstehen kann wie bei einem zweiten CI. Das ich zum Beispiel bei einem Telefonat rechts dass CI links dazu schalten kann.


    bei mir stellt sich ja nicht nur diese Frage sondern auch die Frage ob ich es bei meinem begrenzten Budget zurzeit überhaupt bezahlen kann bzw ob es komplett übernommen wird...

    An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit.
    Seit dem Kindergartenalter mit Hörgeräten versorgt


    Re: Hörgerät von Kind (2005)
    Li: Naida CI seit 05/2014 (Operation am 24.04.2014; EA am 22.05.2014)

    • Official Post

    Hallo,


    ich denke, dass diese Frage dir keiner beantworten kann, da keiner deinen Hörverlust hier kennt.
    Je nach Hörverlust sind ja auch der HG-Versorgung Grenzen gesetzt. Wo du nichts mehr hörst, hörst du auch mit dem teuersten, stärksten Hörgerät nichts mehr.
    Dass der Hörverlust mit einem HG so ausgeglichen werden kann, halte ich bei dem, was ich von dir gelesen habe, als nicht möglich. Einen bilateralen Höreindruck wie mit zwei CIs wirst du wohl nicht erreichen können, insbesondere, wenn dein HG Ohr auch CI-geeignet ist.
    Aber hier hilft nur testen, testen, testen. Der eine kommt mit einen ähnlichen Hörverlust mit HG xy klar, der andere mit dem HG yz.
    Daher: testen, mit dem Akustiker reden, auch über das zur Verfügung stehende Budget.


    Grüße,
    Miriam

  • steffi, bei mir hätte wenn ich nicht die OP vorgezogen hätte, auch ein neues HG angestanden. sozusagen das 1. wo ich dank "höherer" kassenleistung, vermutlich für mich "das billigste" gerät bekommen hätte können. aber ich glaube kaum, daß es irgendein gerät gibt, daß mir nur annähernd das hergibt, was ich jetzt dank CI hören kann.
    von daher bin ich gespannt, ob du was findest.

    Liebe Grüße
    Martina


    OP: bilaterale Versorgung, 01.04.2014, Cochlear N6, CI422, EA 06.05.2014 (( :thumbup: ))


    hörwelt - hearworld mein blog



    Wolle online kaufen

  • Hallo Martina.
    ich werde es zumindest mal wieder versuchen. Wenn nicht werde ich wohl oder übel mit dem auskommen müssen was ich habe bis ich doch ein zweites CI bekommen kann...

    An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit.
    Seit dem Kindergartenalter mit Hörgeräten versorgt


    Re: Hörgerät von Kind (2005)
    Li: Naida CI seit 05/2014 (Operation am 24.04.2014; EA am 22.05.2014)

  • Liebe Steffi,


    also, ich bin hörmäßig ähnlich schlecht drauf wie du, glaube ich mal. Zur Zeit warte ich noch auf die EA und kann natürlich nicht beurteilen, wie und was ich dann hören werde oder nicht. Tatsache ist aber auch, dass ich mit nur einem Ohr mit HG einigermaßen, wenn auch mühselig zurecht komme. Das heisst, dass mein HG trotz Taubheit ohne HG, doch noch verstärken kann.


    Ich habe unter anderem mich auch deswegen für AB entschieden, da AB eng mit Phonak zusammen arbeitet. Das bedeutet, dass der ComPilot von AB auch mit Phonak kompatibel ist. Ich glaube, das war unter anderem auch deine Fragestellung.
    Ich trage rechts ein Naida S IX UP von Phonak und habe vor einem Jahr, allerdings mit Empfänger für eine FM Anlage, für beide Geräte fast 5000 Euro dazu bezahlt. Das ist viel. Das eine HG liegt ja nun in der Schublade.


    Das wirst du dir in deiner momentanen Situation nicht leisten können. Da musst du dich dann doch mal vom Akustiker beraten lassen.


    Trotzdem finde ich, dass hier einige Leute ziemlich arrogant rüber kommen und dir natürlich mit so einer Einstellung auch nicht geholfen ist.


    LG Uli

    seit der Kindheit SH, nun an Taubheit grenzend.
    links: CI Naida Q70, OP am 03.06.2014 EA am 21.07.2014
    rechts: CI Naida Q70 OP am 16.04.2015

  • Danke Rike. Genau das war meine Frage auch gewesen.
    War heute beim Akustiker mit der Verordnung und habe für den 23.7. Einen Termin. Habe auch um Hörgeräte von Phonak gebeten dabei.

    An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit.
    Seit dem Kindergartenalter mit Hörgeräten versorgt


    Re: Hörgerät von Kind (2005)
    Li: Naida CI seit 05/2014 (Operation am 24.04.2014; EA am 22.05.2014)

  • Danke. Werde es versuchen :D

    An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit.
    Seit dem Kindergartenalter mit Hörgeräten versorgt


    Re: Hörgerät von Kind (2005)
    Li: Naida CI seit 05/2014 (Operation am 24.04.2014; EA am 22.05.2014)

  • Bimodale Versorgung - d.h. CI auf dem einen, Hörgerät auf dem anderen Ohr - gibt es, seitdem die ersten Patienten mit verwertbarem Restgehör auf dem tauben Ohr ein CI bekommen konnten. Das war in etwa 1997 der Fall (davor wurden nur bds. völlig taube Menschen versorgt). Die Kombination CI + HG funktioniert, da gibt es mindestens 17 Jahre Erfahrung. Damals gab es noch kein Naida und Advanced Bionics war noch lange nicht der Sonova zugehörig.
    Insofern ist nachgewiesen, dass beide Systeme miteinander funktionieren, dass es keine Kombination Naida-CI mit Naida-HG sein MUSS.
    Der Erfolg hängt im wesentlichen von der Einstellung der beiden Geräte ab.


    Viele CI-Träger merken schon nach kurzer Zeit, dass das HG längst nicht den Benefit bringt wie das CI und tendieren zu einer Implantation auch auf dem anderen Ohr.


    So schön es auch sein mag, dass ein CI-Hersteller nun mit einem HG-Hersteller verbandelt ist: anders kann es auch funktionieren.


    maryanne