Posts by Stier60

    Hallo,


    ich bin jedes Jahr im Schlaflabor und bisher gab es nie irgendwelche Probleme. Auf die Idee bin ich auch nich gar nicht gekommen, denn es werden ja wenn nur Gehirnströme abgeleitet - wie beim EEG, aber kein Strom etc abgegeben.

    Kann das nur unterschreiben. Bin ebenfalls einmal jährlich zur Kontrolle im Schlaflabor. Praktisch wie zu Hause, CI ablegen und dann in die stabile Seitenlage. Mit den Bewegungseinschränkungen durch die ganzen Kabel, muss man sich arrangieren. Aber das ist ein Thema für sich. Bezgl. CI habe ich keine Probleme gehabt. Auch wurden auch keine, evtl. durch das CI bedingte EEG Veränderungen festgestellt.


    Mit freundlichem Gruß


    Thomas

    Hallo Nikita!


    Glaube nicht das es am Programm liegt. Es scheint eher ein (bekanntes) Phonak Problem zu sein. Benutze Roger 21 (Medel) und Roger Select. Der erste Roger 21 ließ sich nicht mit dem Select verbinden. Meine Akustikerin hat eine halbe Stunde probiert, die Komponenten zu verbinden. Aufgegeben - neues bestellt - verbunden - fertig.


    Mit freundlichem Gruß

    Thomas

    Hallo Maho....


    Die beworbenen 60 Std. von MED EL sind ein, sagen wir mal, ein Laborwert. Gelegentlich registriere ich mal meine Nutzungszeiten. Sind bei mir zw. 35 - 38 Stunden. Bei mir werden alle zwei Tage zwei Batterien fällig. Denke das ist auch so der Durchschnitt. Das MED EL Batterieabo ist auch so gestrickt. Alle 4 Monate bekommt man als Standard 2 Pakete a 10 Ringe also 120 Batterien und eine Mikrofonabdeckung. Weil ich damit nicht über die Zeit komme, besorge ich mir gelegentlich ein paar Ringe so. Es ist auch möglich mehr Batterien über das Abo zu bekommen. Würde dann pro Lieferung drei Pakete erhalten. Machen auch einige. Wenn ich die "zweite Seite" versorgt habe, werde ich meine Batteriestrategie noch einmal überdenken.


    Die Battterieabos sind für die Krankenkassen kostenintensiv. Hatte seinerzeit vorgeschlagen mir die Batterien selber zu kaufen und die Rechnung bei meiner Krankenkasse einzureichen. Meine Krankenkasse, bin gesetzlich Krankenversichert, hat an der Einsparung kein Interesse. "Der Verwaltungsaufwand ist zu groß...", verstehen muss man das nicht.


    Mit liebem Gruß

    Thomas

    Dankeschön! Auch von meiner Seite frohe Ostern und eine gesegnete Osterzeit.

    Möchte die Gelegenheit mal nutzen, allen Moderatoren und Administratoren einmal ein herzliches Dankeschön auszusprechen für ihre tolle Arbeit. Was oft in Vergessenheit gerät dies alles geschieht in der Freizeit und ehrenamtlich.


    Wie gesagt, vielen Dank!!!


    Mit lieben Grüßen

    Thomas

    @ alle

    Wie ist das eigentlich, bekommt man bei der reimplantation nochmal einen neuen Prozessor auch wenn der alte noch ganz ist? Also quasi das Paket nocheinmal?

    Wenn Dein (Sound)Prozessor technisch in Ordnung ist bekommst Du keinen neuen. Dein "alter" SP wird auf Deine neue Sonde umprogrammiert. Wenn Du natürlich bei der Reimplanatation evtl. einen Anbieterwechsel vornimmst, werden die Karten neu gemischt. Alles komplett neu. Hat evtl. auch einen gewissen Charme.


    Mit lieben Grüßen

    Thomas

    Die App von MedEL heißt "Listen UP" leider kostenpflichtig. Es sind insgesamt zehn Übungen mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Man kann die einzelnen Übungen "antesten" und bei Gefallen käuflich erwerben. Ist in den jeweiligen App Stores für Android und iOS erhältlich. Kostenlos kann man unter der Nummer 08006333544 das Telefonverständnis trainieren. Für viele CI Träger praktisch eine "Königsdisziplin.


    Gruß

    Thomas