Befestigen des Aquamic

  • Hallo, ich bin neu im Forum.

    Ich bin 48, im internationalen Vertrieb tätig und bin letztes Jahr mit dem ersten CI (rechts, AB) versorgt worden.

    Der OP links steht demnächst an, aktuell trage ich noch ein Hörgerät (Phonak Naida).

    Meine Schwerhörigkeit danke ich einem durch Auffahrunfall verursachtes Schleudertrauma.


    So, nun zu meiner Frage, mit der Erstaustattung habe ich auch das Aquacase bekommen und komme leider nicht so richtig parat damit.

    Es hat auch was mit das Programm zu tun, dass soll demnächst angepasst werden (Volume viel zu niedrig im Vergleich zum Normalprogramm und einen Pfeifton im Hintergrund).


    Ich habe ziemlich viele und dicke Haare, das normale CI hat schon die maximale Anzahl und Stärke an Magneten und trotzdem (auch trotz ausdünnen der Haare) fällt diese manchmal (abrubte Kopfbewegen) runter.


    Das Aquamic fällt mir auch ohne Bewegung vom Kopf, geschweige denn das ich damit schwimmen kann. Es soll nun aufgestockt werden mit weitere Magnete. Bislang ist meine Suche nach eine sichere Zusatzbefestigung leider erfolglos. Ich trage im Moment ein dünner elastischer Band (Decatlon), außer das es optisch nicht gerade der Kracher ist (meine Tochter geht entweder 10 Schritte vor oder nach mir ins Wasser :S), ist das Band zu dünn es rutscht über das Aquamic hinweg oder nach unten und drückt das Kabel enger am Kopf fest und damit das Aquamic vom Kopf weg.


    Das ear bandit für Erwachsene ist leider auch nicht die Lösung, das Band ist zu tief gelegt, über das Ohr aber unter das Aquamic.


    Hat jemand vielleicht eine weitere Idee/Erfahrung?


    Vielen lieben Dank ;)

    C

    Implantat rechts seit 02.03.2018 (Naida CI90)

    Hörgerät rechts Phonak Naida, Versorgung mit CI links steht demnächst an, warte auf OP Termin

  • Hi, meine Geschichte ist ähnlich, nur dass meine Tochter (noch!?) keine Allüren zeigt und mit mir an der Hand geht.


    Das ältere Implantat ohne 3d hat den Vorteil, dass die Magnete kombiniert werden können, so auch außen noch eins ranpasst. Habe alles dran gemacht was geht.


    Dazu trage ich ein Neopren: das Kabel fliegt nicht rum und wenn das Kopfteil abgeht, ist es nicht so weit vom Punkt weg. Ist zwar nicht der optische Brüller, aber praktisch, da mir nicht so schnell kalt wird beim Spielen..


    Die TupperBox trage ich in der Badehose (habe das lange Kabel/Badehose hat Reißverschluss (Zufall aber praktisch)) die Länge reicht bei mir (1.80m) gerade so... Aber besser als dieses Armdings!


    Auf alle Fälle besser als mit ungeschützten HG, wie ich es am Anfang gemacht habe!


    Na dann,

    Viel Spaß!

  • Ps:

    Ja, das Aquaset-Kopfteil-mic ist irgendwie leiser und habe ich auch voll aufgedreht. Schaue mal bezüglich des Pfeiftons, ob du die IDR bei dem Programm runtersetzt auf 50 oder 40?!


    Ps2:

    Das Aquaset-Kopfteil-mic brauch mehr Magneten, warum auch immer.

  • Hallo,


    vielen Dank für die Antworten. Werde am 16.08. beim Akustiker die Sache mit dem Programm mal besprechen und auf jeden Fall das Volumen hochschrauben lassen.


    Wegen der Kopfbefestigung muss ich mal schauen welches Neopren dann geeignet ist.

    Implantat rechts seit 02.03.2018 (Naida CI90)

    Hörgerät rechts Phonak Naida, Versorgung mit CI links steht demnächst an, warte auf OP Termin