Pfälzer-Saumagen

  • Hallo.




    Ich bin in Rheinhessen geboren, habe lange in der benachbarten Pfalz in der Nähe von Kaiserslautern gewohnt.


    Pfälzer-Saumagen


    Altkanzler Helmut Kohl machte den Pfälzer Saumagen nicht nur bundesweit bekannt.


    Auch international war der Saumagen in aller Munde,


    denn er wurde politischen Staatsgästen wie Margaret Thatcher und Ronald Reagan als Spezialität serviert.


    Zutaten:


    Das Gericht Pfälzer Saumagen besteht aus magerem Schweinefleisch, Bratwurstbrät und Kartoffeln.


    Für einen würzigen Geschmack sorgen Zwiebeln Majoran, Muskat und Pfeffer.


    Je nach Rezept werden auch gemahlene Gewürznelken, Koriander, Thymian,


    Knoblauch, Lorbeerblätter sowie Kardamom, Basilikum, Kümmel, Piment oder Petersilie hinzugefügt.


    Zubereitung:


    Füllen Sie den Saumagen mit den Zutaten und nähen Sie das Ende zu.


    Lassen Sie den Saumagen im heißen Wasser ca. zwei Stunden garziehen – er darf auf keinen Fall kochen,


    da sonst die Hülle platzt. Wenn der Magen prall geworden ist, einstechen,


    damit Luft entweichen kann. In Scheiben geschnitten wird der Pfälzer Saumagen dann serviert.


    Gern werden die Scheiben zusätzlich angebraten, der Magen kann dann mitgegessen werden.


    Klassische Beilagen sind Kartoffelpüree oder Bratkartoffeln und Sauerkraut.


    Als Getränk eignet sich ein trockener Weißwein oder Bier.


    Gruß und ein schönes sonniges Wochenende wünsche ich euch allen.




    Wilfried




    Rechts:




    CI - Implantat


    OP 13/02/2014


    EA: 14/03/2014 erfolgreich




    Links:


    taub


    _____________________________________________________________________



    Rechts:
    NEURELEC / OTICON
    Implantat: Digisonic Sp Evo SP: Saphyr Sp Neo
    OP 13/02/2014 Marienhof Koblenz
    EA: 14/03/2014 erfolgreich


    Links:
    taub

  • Hallo.


    Ich habe mal im Kochbuch nachgesehen:


    ZUTATEN für 2 Personen


    1 kleine(r) Saumagen


    375 g Schweineschinken


    375 g Schweinebauch


    375 g Kartoffeln


    500 g Bratwurstbrät


    2 Stk. Brötchen, alt


    3 Stk. Eier


    1 Prise(n) Salz


    1 Prise(n) Muskatnuss


    0,5 Hand voll Majoran


    1 Prise(n) Pfeffer


    Den Saumagen wässern. Inzwischen das Fleisch und die Kartoffeln in 1 cm große Würfel schneiden.


    Die Kartoffeln in leichtem Salzwasser aufsetzen und nur einmal aufkochen lassen, dann abgießen.
    Abgekühlt mit dem Fleisch, dem Brät, den Brötchen und den Eiern gut mischen und kräftig würzen.


    Die Masse nicht zu fest in den Saumagen füllen. Die drei Magenöffnungen zunähen.
    In reichlich Wasser schwimmend etwa 3 Stunden sieden - keinesfalls sprudelnd kochen lassen,


    dabei immer mal umdrehen.






      Gruß


      Wilfried


    Rechts:


    CI - Implantat


    OP 13/02/2014


    EA: 14/03/2014 erfolgreich


    Links:


    taub


    _____________________________________________________________________



    Rechts:
    NEURELEC / OTICON
    Implantat: Digisonic Sp Evo SP: Saphyr Sp Neo
    OP 13/02/2014 Marienhof Koblenz
    EA: 14/03/2014 erfolgreich


    Links:
    taub

    Edited 2 times, last by wilfried353 ().

  • Sehr sehr lecker! Mag es gern angebraten...


    Bin auch ein paarmal um Kohls Bungalow in LU-Oggersheim geschlichen.... :)

  • Hallo und Guten Abend.


    Framersheim liegt im Herzen Rheinhessens, wenige Kilometer von meinem Heimat-Geburtsort.


    Framersheimer Backes-(Backhaus)Grumbeere (Kartoffeln) sind eine Spezialität, in Rheinhessen,


    die heute noch genauso beliebt ist wie vor 100 Jahren.


    Das Ganze wurde früher zum Bäcker gebracht zum Backen.


    Zutaten:


    2-3 Pfund Kartoffeln


    3 geschnittene Zwiebeln


    Salz, Pfeffer, 3 Nelken, 2 Lorbeerblätter


    etwa je ¼ l Weißwein


    Wasser und Milch


    1 Pfund gesalzenes Bauchfleisch


    ¾ Pfund Dörrfleisch


    ¼ l süße Sahn


    Zimt zum Bestreuen


    Zubereitung:


    Kartoffeln werden geschält, gewaschen und in flache Scheiben geschnitten.
    Die eine Hälfte der Kartoffeln gibt man dann in einen Tontopf oder in eine Auflaufform,


    legt das gesalzene Bauchfleisch, das Dörrfleisch, die Zwiebelringe, die Nelken und die Lorbeerblätter darauf,


    würzt mit Salz und Pfeffer und deckt das Ganze mit der anderen Hälfte der Kartoffeln ab.
    Anschließend stellt man eine Mischung aus Wein, Milch und Wasser her, gießt sie über die Kartoffeln,


    so dass die Flüssigkeit etwa 2 cm unter die Oberfläche reicht. Das Ganze wird dann mit Sahne übergossen,


    mit etwas Zimt bestreut und im Backofen bei 250 Grad etwa 15 Minuten angebacken und dann bei 180-200 Grad noch 3 Stunden weitergebacken.


    Wie bereits erwähnt, brachte man früher die vorbereiteten Backes-Grumbeere in einer runden Kuchenform zum Bäcker,


    der die Masse dann knusprig backte.


    Gruß


    Wilfried





    Rechts:


    CI - Implantat


    OP 13/02/2014


    EA: 14/03/2014 erfolgreich


    Links:


    taub


    _____________________________________________________________________



    Rechts:
    NEURELEC / OTICON
    Implantat: Digisonic Sp Evo SP: Saphyr Sp Neo
    OP 13/02/2014 Marienhof Koblenz
    EA: 14/03/2014 erfolgreich


    Links:
    taub