Posts by Tanzgirl

    Super meine Liebe, 🎶🤗🤗🤗👍😘🎶


    So ähnlich wie Dir ergeht es mir auch so.

    🎶👍👏👏👏👏👏👊🎶



    Vielleicht sind wir was zum Thema abgeschweift. 🤭

    Aber es ging ja um Gebärdensprache. 😊


    Das Lied spielt für mich grade sogesehen keine Rolle.

    Wie auch Elke, höre ich auch Querbeet. 👍

    Nur Havey Metal, kommt für mich nicht in Frage.


    Ich musste halt nur lachen, wegen dem Vergleich von Beethoven und Elton John.

    Ich selber find beide gut. Jeder gibt oder gab sein Bestes.



    Ich habe mir in erster Linie, mir ein CI einsetzen lassen, falls ich mal mit dem Rechten HG garnix mehr höre.

    Mit dem CI muss ich lange und viel lernen.

    Auch mit einer kleinen innerliche Hoffnung auf einen schnellen Erfolg, ist es mir eigentlich sehr bewusst. Das mein Ohr länger braucht.


    🎶Nur die Geduld zählt, sagt die Tugend. 🎶



    Und Ich finde Alle Themen hier klasse und sehr informativ beeindruckend.

    Herzlich Willkommen


    Ich wünsche Dir viel Glück für die Richtige Entscheidung 🎶🍀🍀🍀🍀.


    Ich selber kann dir da kein Ratschläge geben.

    ☺️

    Ich bin einfach zu meiner Klinik gegangen, und hab es machen lassen.

    Was Kliniken angeht hatte ich keine weiteren Informationen.

    Bis ich vor kurzem hier lass, das eine Klinik, ganz nach bei mir. Auch CI implantiert 🤣👍



    Ich trage das Rondo 2, und gewöhn mich langsam an dieses Model. 🤗🎶



    Viel Glück 🍀🍀🍀🎶


    🎶Lg Tanzgirl 💃🎶

    Das ist gut 👍😂😂😂😂😂🎶


    Herzhaft Schallend 🤣🤣🤣🎶


    Ich hoffe das ich Musik und Sprache auch auf dem CI Ohr irgenwann🍀🍀 hören kann.

    Sonst werd ich zum 🐂,,,, 💃Ole 🎶



    Drücke dir auch ganz fest die Daumen 🍀🍀🍀🎶das es auch fluppt 😘🤗😉😘



    TG 💃🎶

    Hallo, ich bin seit einem Monat hier angemeldet und endlich komme ich auch dazu, mich vorzustellen. Ich bin rechtsseitig Seite Februar letzten Jahres mit einem CI versorgt, links Tage ich aktuell noch ein Hörgerät, allerdings ist das eher Deko;). Ein Einbau eines CI ist in nächster Zeit geplant. Laut Reha-Betreuung höre ich in ruhiger Umgebung schon sehr viel. Problematisch ist es, wenn mehrere durcheinander sprechen oder der Sprecher weiter weg steht. Aber ganz schwierig ist es, Musik wahrzunehmen. Das bringt mich jedes Mal am den Rand der Verzweiflung. Ich habe die OP auch vor dem Hintergrund in Angriff genommen, danach wieder in meinem Beruf arbeiten zu können. Ich bin Lehrer, u.a. für Musik 🙈. Worst Case. Gitarre erkenne ich schon, aber bei anderen Instrumenten stehe ich akkustisch völlig im Dunklen. Gibt es dafür Übungsmöglichkeiten? Welche Erfahrungen habt ihr in dieser Beziehung? Und wie realistisch ist meine Vorstellung, wieder in dem Beruf arbeiten zu können. Würde mich über Feedback freuen. Grüße aus dem Westerwald

    Claudia:)

    Claudi68 hole dir ein paar verschiedene Apps aufs Handy wo du nur verschiedene Instrumente hörst.. Und auch gesprochen wird...


    Damit lerne ich zb auch.

    Vielleicht kommt es dann irgendwann auch...


    Natur geräuche 👍🤗



    🍀🍀🍀🍀🍀👍🎶


    Lg Tanzgirl 💃

    Ja, in der Reha hatte ich auch die verschiedenen Instrumente erlernen dürfen. Es war sehr beeindruckend, meine Logopäden waren so beeindruckt. Was mein Ohr zuerst alles aufnimmt..

    Ich liebe die Musik auch schon immer.

    Ich kann mir kein Leben, ohne Sie vorstellen.

    Und da ich persönlich selber auch nicht singen kann.

    Hab ich mich dadurch entschlossen, das meine Hände meine Stimme ersetzen.



    Schade, das Wir uns verpasst haben.


    👍🤗🎶

    Hallo Sheltie,


    danke für deine Hinweise, ich konnte es mir fast denken, dass es englisch ist.

    Da sieht man, wie es um mein Hörverstehen gestellt ist: ich erkenne leider meine eigene Muttersprache nicht, sofern nicht direkt mit mir gesprochen wird.

    Im Urlaub in Südfrankreich passiert es uns immer wieder, dass meine Familie sagt, dass am Nachbartisch deutsch gesprochen wird - bei mir kommt nur ein Gemurmel an;(. Da nützt mir auch der beste SP nix, das hängt, denke ich, mit meiner hochgradigen Unmusikalität zusammen :(. Bei einer direkten Ansprache kann ich dann schon zwischen deutsch und englisch unterscheiden, französisch je nachdem auch.


    VG

    Ohjeee.... 🍀🤗🎶

    🥺😭🥺 Ich weiss nicht wie ich mir die Haare machen soll.


    Mit dem Magneten stärke 3, hält der Sprachprozessor, perfekt unterm Haar..

    Ich kann aber kein Zopf machen. Sonst fällt er immer ab.

    Wenn ich die 4 nehme, fängt es zu jucken und brennen an.



    Kurze Haare stehen mir nicht 😖


    Aber würde mich auch nicht unbedingt trennen wollen, weil ich lang liebe.



    Aber jetzt das ganze Schals gedöns und dick einpacken, nervt mich oben so ziemlich einiges was am offenem Haar.... 🎶



    Lg Tanzgirl 🎶💃

    Supi 🎶👍😉☺️ bei unserer Coolen Empfangsdame.


    Wann muss du hin?

    Ich bin am 28.1 auch dort ☺️😉👍vielleicht sieht man sich ja mal.


    Lg Tanzgirl 💃🌹🎶

    😘👍🤗 Jo



    Die Jecken Öhrcher, haben ein kleines Heft rausgebracht. Wo drin steht, was das Dreigestirn us Kölle auf Gebärdensprache heißt.


    🤗🍀👍🎶😘

    Da hast du recht, mit dem Dialekt ist so eine Sache für sich.

    In dem Punkt sind wir uns ähnlich. Ich selber habe damit auch kein Problem.

    Ich interessiere mich auch für Sprache und Kulturen anderer.

    Ich hatte in der Reha zb nur das Problem, mit dem Hörern durch diese Visire und doppel Plexiglaswand, weil ich zu dem Zeitpunkt nur Impulse fühlte auf dem CI Ohr. Selbstverständlich das HG Ohr mit Ohropax versiegelt war.


    Ich habe mich eben nicht richtig ausgedrückt, was mein Dialekt angeht.

    Ich durfte als Kind, kein Kölsch reden.

    Heute tue ich es, zwar nicht perfekt. Aber Freunde und Bekannte hören es raus.

    🤗😉☺️😂



    Und was Gebärdensprache angeht, es stimmt.

    Gebärdensprache ist nicht immer gleich Gebärdensprache. ☺️😉🤗👍😘🎶

    Aufgeben kann keine Option sein, da die OP nun mal nicht mehr rückgängig zu machen ist - also vorwärts ;):thumbup:

    Das ist Richtig, aber die 2. Option könnte darin bestehen jemand. Wenn Er die Geduld und Ausdauer verliert. Und die eigene Motivation. Das CI ablegen und ab in die Schublade und byebye.


    Aber ich denke, wir Motivieren uns hier richtig gut.

    Und die Seite find ich Spitze.

    Hat mich auch motiviert weiter zu machen.


    Ich habe mir ja auch insgeheim schnellere Erfolge erhofft.

    Da ich ja welche kenne lernte.

    Bei dem einen gings schnell und der andere länger.

    Und dann in der Reha, der Kamerad, der mir sagte.. Bei Ihm hats 5 Jahre gedauert.


    Und in der Reha meinte man mir zum Rat, solle mich einer Selbsthilfegruppe anschließen.


    Doch dann fand Ich Euch... Und ihr seit genau richtig.

    Wir haben ja sozusagen Alle fast die gleichen Probleme und Geschichten.


    🎶👍😘, und das Motiviert mich auch Mega 😂😂👍🍀🍀🍀🍀🍀


    Lg Tanzgirl 🌹💃🌹🎶

    Genauso war´s auch bei mir. Was man jedoch nicht regelmäßig anwendet, verlernt man wieder, wie ich nach Jahrzehnten feststelle.


    Tanzgirl , Dir wünsche ich weiter Erfolg und eine gehörige Portion Glück, ein akzeptables Sprachverstehen zu erreichen und neben her die Gebärdensprache zu erlernen! :)

    Danke, 😘👍🎶


    Ihr habt Alle recht, und es Stimmt. 😘👍👍👍🎶🤗

    Da Stimme ich dir, was Schule angeht 100%zu.

    Wir durften auch in der Klasse kein Gebärdensprache benutzen.

    Da zwischen den Fächer auch Sprach und Hörtraining angewendet wurde.

    Auf dem Schulhof selber hab ich es minimal angwendet. Da Ich ja nur mit Schwerhörigen zusammen war, die auch fast normal reden konnten. Ich hatte ja die Schulen auch mehrfach gewechselt von Hörgeschädigte zur Normalhörende, und dann wieder zurück.

    In der Berufschule Essen war ich auch, lernte dort nur ein wenig Gebärdensprache.

    Aber man verstand mich einigermaßen. 😂😂😂😂, wenn nicht gab es genug um mich die es konnten und mir halfen . ☺️😉👍


    Wegen der Aussprache, wurd sogar Unterbunden Kölsch zu schwade... 🎶🤗


    🎶💃🎶😘👍