Posts by DerWaeller

    Hallo Einohr,


    ich hatte auch unter einer Lärmempfindlichkeit gelitten. Meine Kids sind 7 und 9. Die haben sich mit Lautstärke brav zurück gehalten.:saint: Schlimmer fand ich meinen Drucker im Büro oder auch die Geräuschkulisse während einer Autofahrt empfand ich als sehr unangenehm. Auch im Fußballstadion, in der schönsten Stadt Deutschlands ;), habe ich zeitweise mein gesundes Ohr mit einem Hörschutz geschützt.


    Mit dem CI hat sich bei mir die Lärmempfindlichkeit fast komplett gelegt.


    Hast du mittlerweile einen OP Termin?


    Grüße


    DerWaeller

    Quote

    Hallo zusammen, ich heiße Sebastian und bin seit März durch einen Hörsturz auf der linken Seite taub. Hatte diese Woche meine Voruntersuchung für CI und muss mich jetzt entscheiden, ob ich die OP machen werde, oder nicht. Für meine Entscheidung würde es mir sehr helfen von einigen zu hören bzw zu lesen, die auch einseitig taub sind und welche Erfahrungen sie mir dem CI gemacht haben. Ich freue mich auf Rückmeldungen.

    Guten Morgen Horch,


    ich bin auch seit einem Hörsturz im April auf meinem linken Ohr taub. Ich habe mich auch wie GineM. sehr schnell für das CI entschieden, da ich auch Angst davor habe, dass sich mein gesundes Ohr auch noch verabschieden könnte.


    Mir haben auch alle Ärzte zu diesem Schritt geraten um auch das gesunde Ohr zu entlasten. Ich bin Anfang August implantiert worden und habe seit einer Woche meinen Prozessor. Ehrlich gesagt bringt mir das CI im Alltag bisher noch nichts. Außer das wieder Geräusche auf dem tauben Ohr ankommen und beim Tragen der Tinnitus nicht mehr wahrnehmbar ist. Bei Hörtrainings mit streamen direkt auf das CI kann ich allerdings schon einiges verstehen. Der Rest wird hoffentlich mit der Zeit noch kommen.


    Falls du noch fragen hast, dann schieß los!;)


    Schönen Sonntag!

    Ich würde auf jeden Fall den neuen Prozessor verlangen.


    Ganz vergessen, ich kann den Prozessor aktuell trotz defektem Akku nutzen. Man kann ihn auch mit normalen Batterien betreiben. Allerdings halten diese nur maximal drei Tage und es waren nur 6 Stück von AB dabei. Jetzt habe ich mir gestern sicherheitshalber nochmal ein paar Batterien bestellt. Wer weis wie lange AB für Lieferung des neuen Akkus benötigt.:/

    Hallo Tomstahli,


    ich habe letzte Woche bei der Erstanpassung meinen AB Prozessor Naida CI M90 bekommen. Da sagte mir der mit anwesende Mitarbeiter von AB auch, dass ich Glück hätte schon den neuen Prozessor zu bekommen, da sie wohl Lieferschwierigkeiten haben.


    Bei mit hat leider der 2. Akku gefehlt, da wohl auch bei den Akkus Lieferschwierigkeiten herrschen. Das fand ich jetzt aber nicht so schlimm, da ich mit einem Akku auch erst mal sehr gut zu recht komme. Leider ist nun aber dieser eine Akku schon defekt und ich warte nun seit ein paar Tagen auf den Austauschakku. X/


    Ich drücke dir die Daumen, das der Prozessor schnellstmöglich geliefert wird.


    Schönes Wochenende!

    Hey Sheltie,


    vielen Dank für den ausführlichen Beitrag. Ich werde mich dann wohl in Geduld üben und morgen in 2 Wochen sehe wie es nach dem nächsten Termin weitergeht. Aber falls es jetzt immer nur im 3 Wochen Rhythmus weitergeht, wäre das doch nicht so gut, oder?

    Hallo zusammen,


    ich wollte auch mal von meinen ersten Erfahrungen nach meiner Erstanpassung vom letzten Donnerstag berichten.


    Ich habe bei meinem HNO den Advanced Bionics Naida CM 90 Prozessor erhalten. Bisher hält sich meine Begeisterung noch in Grenzen. Zum "Starterpaket" gehören eigentlich zwei Akkus. Leider ist auf Grund von Lieferschwierigkeiten nur ein Akku dabei. Leider ist dieser bereits defekt. ;( Der Akku soll morgen per UPS ausgetauscht werden. Optional kann man den Prozessor auch mit Batterien betreiben. Auch diese Option war mit dabei und somit halte ich mich damit online. Positiv kann ich die Bluetooth Fähigkeiten des Prozessors nennen. Dies funktioniert bisher supergut.


    Nun zum wohl wichtigeren, dem Hören. Ja, ich höre seit Ende April wieder etwas auf meinem rechten Ohr. Aber die Geräusche sind noch nicht wirklich hilfreich. Es hört sich irgendwie alles blechern und verzerrt an. Also wie ein kaputter Lautsprecher. Ich hatte doch so ein bisschen die Hoffnung das ich nach der eigentlich kurzen Taubheit mehr, bzw. besser hören könnte. Eigentlich wurde hier im Forum ja oft genug geschrieben, dass es eine weiter, anstrengender Weg zum neuen Hören ist. Aber ich hatte doch die Hoffnung das es bei mir am Anfang besser laufen würde. Geduld ist wohl gefragt und diese ist leider nicht gerade meine Stärke;).


    Ich trainiere mit dem Hearingsuccess von AB. Wenn ich mir dort Texte direkt auf das CI streame und ich den Text parallel mitlese, verstehe ich schon ziemlich viel. Wenn ich allerdings den Text nicht mitlese wird es mit dem Verstehen leider sehr schwierig.


    Was mich auch wundert, ist das aktuelle Vorgehen meiner HNO Praxis. Nach meiner Erstanpassung passiert nun 3 Wochen lang nichts. Mein Gehirn soll sich erstmal an die neuen Eindrücke gewöhnen.


    Wie liefen bei euch die ersten Tage und Wochen nach der Erstanpassung?


    Schönen Abend noch...

    Hallo Einohr,


    auch aus dem Westerwald ein herzliches Willkommen in diesem tollen Forum.


    Bei mir gab es keinen Auslöser für den Hörsturz, aber der weitere Verlauf mit Kortison, OP am runden Fenster, Druckkammer waren bei mir identisch. Auch mir wurden 3 Monate Wartezeit genannt und wenn bis dahin nichts wiederkommt, käme auch nichts mehr.


    Da ich keine Hoffnung hatte, habe ich mich sehr schnell für ein CI entschieden und eine OP Termin kurz nach Ablauf der 3 Monate gesichert. Die OP ist nun fast 3 Wochen her und am Donnerstag bekomme ich endlich meinen Prozessor.


    Warum hast du dir noch ein Jahr Zeit gelassen? Warst du dir nicht sicher mit dem CI?


    Grüße


    DerWaeller

    Hi mTORi,


    na super, das eine Ohr wird besser, dafür das andere Ohr schlechter. :rolleyes:


    Mein "gutes" Ohr ist noch Hörsturz und Tinnitus frei. Ich hoffe das dies auch so bleibt. Auch wenn mein Doc mir da nicht so viel Hoffnung macht.:/


    Meine Erstanpassung ist nächste Woche Donnerstag. Ich zähle die Tage...8o


    Grüße

    Hallo mTori,


    Quote

    Der Tinnitus ist wie u.a. auch Stefan61 berichtete, dabei zeitweilig etwas schlimmer geworden (abends ohne SP, morgens war er dann wieder "normal").


    wie verhält sich denn dein Tinnitus während du den Prozessor trägst? Ist er dann immer noch hörbar?

    Guten Morgen,


    mir wurde vor 2 Wochen AB implantiert. Nun habe ich am 02.09. meine Erstanpassung mit dem neuen Naida CM 90 Prozessor.


    In einer Auflistung von AB, was alles zum Paket gehört, steht unter anderem auch eine Konnektivitätsoption . Könnt ihr mir sagen welche Optionen es da gibt und was am sinnvollsten wäre?


    Vielen Dank im Voraus.


    Gruß


    DerWaeller

    Hallo Sunny,


    herzlich willkommen.


    Ich habe mich auch für eine kleinere, persönlichere Praxis/Krankenhaus entschiede, die aber trotzdem viel Erfahrung in Sachen CI hat. Bisher war es auch die richtige Entscheidung. ;)


    Ich habe mich auch für AB wegen des neuen Prozessor entschieden. Habe aber bei AB auch mal nachgefragt ob eine Single-Unit in Planung wäre. Das war die Antwort:


    "Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir haben aktuell unseren neuen Prozessor Marvel auf den Markt gebracht, derzeit liegen uns hierzu keine Informationen für die nächsten Jahre vor, dass wir einen Single Prozessor rausbringen werden."


    :(


    Ich wünsche dir nun auch alles Gute für dein OP. Diese ist bei mir letzten Dienstag durchgeführt worden und ich konnte diesen Montag schon wieder im Büro arbeiten. Also ist wenn alles gut läuft kein so großes Ding. Somit, keine Panik. Das wird schon!


    Aus dem Westerwald wünsche ich ein schönes Wochenende!

    Hallo Sahne7,


    das hört sich doch schon mal viel besser als gestern an. Sehr gut.:thumbup:


    Ein Knacken im Ohr habe ich nicht, dafür aber ein dauerhaftes Rauschen, manchmal unterstützt von ein paar schönen Pieptönen.X/ Aber ich hoffe das dieser Tinnitus mit Anlegen des CI Prozessors in 2 Wochen in den Hintergrund rückt.


    Ich drücke dir weiter die Daumen das sich deine Ohren doch noch mal berappeln.;)


    Grüße

    Gerne werde ich berichten, wenn es bei mir was neues gibt.


    Es gibt in diesem Forum ganz viele super nette Mitglieder, die dir bei allen Fragen gerne antworten. Als Frag einfach alles, was du wissen möchtest.


    Quote

    Die Cortisonspritze ins Ohr habe ich auch bekommen und davon ein kleines Loch im Trommelfell.

    Das Loch im Trommelfell nach der Spritze ist normal. Das schließt sich aber nach einiger Zeit wieder. So hat es mir mein HNO erklärt.


    Kopf hoch, auch wenn es schwer fällt.

    Hallo Sahne7,


    ich habe totale Gänsehaut nachdem ich deine Geschichte gelesen habe. Ich fühle mich gerade 3 Monate zurückversetzt.


    Ich bin Ende April über Nacht durch einen Hörsturz auf einem Ohr ertaubt. Bei dir sind beide Ohren betroffen. Das ist ja noch mal um Welten dramatischer. Trotzdem, glaube ich, kann ich mich 1 zu 1 in dich hineinversetzen. Ich lag auch im Krankenhaus und wurde mit Cortison zugepumpt. Man operierte das Ohr noch auf Verdacht. Aber das alles war ohne jeglichen Erfolg.


    Als ich nach einer Woche nach Hause kam, hat mich mein HNO weiterhin mit Coritsoninfusionen "gefüttert". Ich habe ca. 3 Wochen fast täglich eine Sauerstofftherapie in einer Druckkammer gemacht und am Ende noch Coritsonspritzen direkt ins Ohr bekommen. Leider half nichts.


    Meine Welt brach zusammen. Ich habe keine Zukunft mehr gesehen. Für mich machte alles keinen Sinn mehr. Lediglich meine tolle Frau und mein bester Freund haben es geschafft mich immer wieder aufzubauen. Aus meiner Erfahrung hat die massive Cortisongabe mich depressiv werden lassen. Dieses Gefühl kannte ich bis dato nicht und hätte auch nie gedacht das ich jemals so denken könnte. Aber ca. 2 Wochen nach Absetzen des Cortison ging es langsam wieder bergauf und ich konnte wieder positiver und klarer denken.


    Ich habe mich zum schnellstmöglichen Termin für ein CI entschieden. Dieses wurde letze Woche implantiert. Daher kann ich dir leider noch nicht sagen wie sich das hören anhört. Dies werde ich Anfang September erfahren.


    Ich wünsche dir alles, alles Gute. Auch wenn du jetzt nur schwarz siehst. Du wirst hoffentlich bald aus dem Tief raus kommen, auch wenn du es aktuell nicht für möglich hälst. So ging es zumindest mir. Du schaffst das.


    Ich drücke dir alle Daumen.


    DerWaeller

    Hi mTori,


    vielen dank für den Bericht. Ich habe schon den ganzen Tag darauf gelauert...;)


    Das hört sich doch alles sehr positiv an. Cool. Ich freue mich für dich das der Start doch scheinbar sehr positiv verlaufen ist.


    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, einen erholsamen Urlaub und viele neue Erfahrungen mit dem elektrisierten Weichtier!:)


    Grüße


    DerWaeller

    Guten Morgen Thomas,


    ich wurde am Dienstag operiert und hoffe heute nach Hause zu dürfen. Das Problem mit dem Turban kenne ich. Ich hoffe diesen heute ablegen zu können. Ich haben mich übrigens auch für AB entschieden und kann die 3 Wochen bis zur EA kaum abwarten.🙈


    ich wünsche dir eine gute Wundheilung!


    Gruß


    Heiko