Posts by gisszmo

    Oha.
    Ich hatte ein Klopfen. So ähnlich wie wenn man Zeige und Mittelfinger ganz schnell über die Tischkante bewegt.

    Da ich aber auch einen Tinnitus habe, habe ich es darauf zurückgeführt, dass das Tinnitus Geräusch sich "verlagert" hat durch die OP.


    So hatte ich es auch mit dem Techniker kommuniziert und er meinte, ja das ist normal.


    Das Klopfen war dann irgendwann weg.


    Ich drück euch ganz fest die Daumen, dass alles gut wird. Und ja bin auch interessiert wie es weitergeht.

    Hmmmmm, das ist jetzt eine gute Frage.


    Was ich definitiv sagen kann ist, dass ich mich mit denselben Daten angemeldet habe.


    Ob jetzt die Prozessoren mit denselben persönlichen Daten hinterlegt sind weiß ich nicht, aber davon gehe ich aus. Weil ja entweder der eine oder der andere gefunden wird, aber nicht beide gleichzeitig.

    Hallo


    seit heute ist mein 2. CI aktiv (rechts).


    Leider hat auch der Techniker es nicht geschafft, das 2. CI mit der Audio Key 2 App zu koppeln.


    Audio Key 2 war die ganze Zeit aktiv mit dem linken CI - Med El Sonnet 2 (KEIN Audio Stream - noch nicht)


    Ich hatte die App dann deinstalliert und nochmal neu installiert. Jetzt ist zwar der rechte, heute aktivierte Prozessor (Med El Sonnet 2 MIT Audio Stream) in der App aktiv, aber ich kann keinen 2. Prozessor aktivieren.


    Hat vielleicht irgendjemand einen Tipp, was ich noch probieren könnte. Irgendwas was ich nicht auf dem Schirm habe.

    Berechtigungen in der App sind aktiviert.


    Folgende Fehlermeldungen kommen:
    Entweder - Es wurde kein Prozessor gefunden, starten Sie den Prozessor neu und versuchen Sie es noch einmal

    oder: Fehler beim Lesen des Prozessors.

    Hallo,


    heute war meine EA. Und ich bin für den ersten Tag sehr, sehr zufrieden.

    Micky Maus gar nicht. Ich kann die Stimmen schon unterscheiden.

    Verstehen kann ich auch schon sehr gut, wenn es ein normales Gespräch ist (Kontext)


    Einzelne Worte - in den Hör Apps - geht noch nicht so gut. Aber, das war ja klar.


    Aktuell hört sich das rechte Ohr noch etwas blechern an und noch etwas zu leise. Da hab ich noch etwas Luft nach oben zum lautermachen.

    Und natürlich ist derzeit noch der Unterschied links zu rechts seltsam.


    Aber ich bin sehr zuversichtlich. Nächste Woche Donnerstag ist der nächste Anpasstermin.


    Nochmals herzlichen Dank an alle für euren Zuspruch und die Motivation.

    Hallo,


    wollte mich nur mal kurz melden. Die OP war am Montag. Der Arzt sehr zufrieden mit dem Verlauf, am Mittwoch durfte ich schon heim. Allerdings hatte ich Donnerstag nen richtigen Durchhänger. Starke Kopfschmerzen und Schwindel, aber hab ich mir vermutlich selbst zuzuschreiben, weil ich dachte ich kann schon wieder zuviel. Heute gings mir erstmalig richtig gut.
    Hören nur auf einer Seite nervt zwar aktuell. Aber ist ja bald Geschichte :thumbup:

    Uuuuuuuuund ich hab das Gefühl ich hör auf dem rechten ( frisch operierten Ohr ) noch was. Zwar nur gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz leise, aber ich höre die Klospülung, den Fön, meinen Hund bellen. Oder bild ich mir das nur ein, weil es halt so sein muss? :/


    Am 08.02. ist die Erstanpassung. Ich bin so sehr gespannt.

    Nochmals ganz lieben Dank euch allen für euren Zuspruch.

    Vielen Dank auch hier nochmal für die Antworten.


    Morgen ist es ja soweit. Am Freitag hatte ich das Vorgespräch und der Techniker meinte dabei, dass er davon ausgeht, dass das rechte Ohr deutlich besser wird als das linke, da ich rechts noch deutlich besser höre bzw. gehört hatte als links.

    Wir werden sehen.

    Dank eurem Zuspruch bin ich da zuversichtlicher als noch vor ein paar Tagen und auch der Arzt hat mich beruhigt.


    Steffi. Taub bin ich ja jetzt schon wenn ich CI und HG abends ablege. Mein rechtes Ohr hat sich jetzt ähnlich wie damals das linke innerhalb kurzer Zeit extrem verschlechtert.
    Ich hab zwar den Eindruck, dass es aktuell ganz gut ist, hab aber gerade am WE wieder gemerkt. Neeeeee, auf dem rechten Ohr versteh ich ja tatsächlich so gut wie nix mit HG.

    Ganz lieben Dank für eure Antworten. Und ganz lieben Dank für eure Unterstützung und Zuspruch.


    Besonderen Dank natürlich an diejenigen, für die es die beste Entscheidung war. Das wollt ich hören bzw. lesen :)


    Ich rechne ja schon damit, dass es erstmal schlechter wird. Hoffe natürlich, dass ich auch zu denen gehöre, die mit dem 2. CI deutlich schneller hören, als mit dem 1. Immerhin hat mein Kopf ja schon gelernt, wie es sich mit CI anhört.


    LeChuk: Ich wußte ja im Grunde auch, dass das 2. Ohr auch noch ein CI bekommt. Bei mir ist das Problem wenn eine Entscheidung gefallen ist, möchte ich das möglichst schnell durchziehen, Leider hatte sich die Antragstellung (wurde von der Klinik geschlampt) sehr verzögert hat und deswegen hab ich jetzt erst meinen Termin. Ursprünglich sollte es schon im Oktober so weit sein. Oder wenns ganz schnell gegangen wäre im Juli.


    Dani. Nachts nichts mehr zu hören, bzw. beim Ablegen von CI und HG dann nichts mehr zu hören, ist für mich der größte Graus. Ja, ich erhoffe mir natürlich auch, dass das Sprachverstehen mit 2 CI "leichter" wird.


    grautsvornix: Kauderwelsch kann ich jetzt eher nicht sagen auf dem HG Ohr. Allerdings geht auf Entfernung ab etwa 1 max 2m nix mehr. Da ist das CI um Welten besser. Ist jetzt vielleicht bissel eklig, aber ich hör da sogar meinen Hund pinkeln in ca. 10 m Entfernung.


    Maryanne: Wenn ich absolut gar nix mehr hören würde, wäre die Entscheidung einfach (er). Aber so bissel was kommt ja noch an.

    Ihr habt mir auf jeden Fall alle sehr, sehr geholfen. Morgen ist das Vorgespräch. Dem seh ich jetzt doch etwas entspannter entgegen.


    Euch allen einen schönen Abend.

    Hallo


    im Nov 2019 habe ich links mein CI bekommen und stehe jetzt kurz vor der OP für das rechte Ohr (aktuell mit HG versorgt).

    Je näher der OP Termin rückt, desto unsicherer werde ich.


    Ohne HG hör ich recht gar nix mehr, mit HG Sprachverstehen so lala.

    Wie habt ihr das erlebt mit dem 2 CI. War es für euch die beste Entscheidung?

    Hallo und guten Abend,


    erstmal vielen, vielen Dank für die netten Antworten und die Hilfe.


    Nein, leider konnte ich noch nicht mit Dr. Servais sprechen, da er in Urlaub ist.
    Jetzt hoffe ich, dass ich das ggf. im Laufe der Woche klären kann.


    Ja, auch mir ist bei einer OP und gerade auch bei einer solchen OP der Operateur am wichtigsten. Deswegen hab ich mich ja so gefreut, als ich hörte dass Dr. Servais in Bensheim ist und nicht mehr in der Uni Mannheim.

    Dennoch war und bin ich verunsichert aufgrund des chaotischen Ablaufs. Und nein, mir geht es dabei gar nicht um die langen Wartezeiten. Trotzdem wäre auch das durch eine bessere Struktur zu lösen.


    Vielen Dank nochmal


    Grüße Manu

    Ja, natürlich darf man fragen. In Bensheim. Das Team hat gewechselt von der Uniklinik in Mannheim und angeblich sollte alles besser werden wie in Mannheim.

    Aber m.E. hat das Team die chaotischen Strukturen von MA mit- und übernommen. Eher sogar noch chaotischer und unstrukturierter.

    Das einzig gute in Bensheim wäre der Operateur. Aber ich hab einfach Bedenken, weil die ja neu angefangen haben, dass die Assistenten im OP genauso unstrukturiert und chaotisch sind wie die in der Ambulanz.


    Danke erstmal für eure Antworten.

    Hallo


    welche Klinik im Großraum LU / MA / KL / MZ könntet ihr empfehlen, außer der Uniklinik in MA oder HGH Bensheim?


    Hat schon jemand die Erfahrung gemacht, dass während bzw. nach den Voruntersuchungen das Vertrauen in die Klinik schwand und deswegen die Klinik gewechselt?
    Bei mir steht das 2. CI an. Die Voruntersuchungen sind schon alle im Juni gemacht worden. Und angeblich sollte der Antrag auch sofort gestellt worden sein.


    Ich hatte dann die Tage bei meiner KK nachgefragt wie weit die Genehmigung ist und erfahren, dass die Klinik noch gar keinen Antrag gestellt hat.


    Ich hab jetzt einfach Bedenken, dass auch noch bei der OP etwas schiefgeht, wenn es schon bei der Antragstellung hapert und auch die Voruntersuchungen chaotisch abliefen.

    Aktuell bin ich grad wieder etwas ratlos und weiß nicht was ich tun soll.

    gisszmo: Hm, vielleicht achtest Du beim Wechsel zu sehr darauf wie der Klang ist und merkst dann sofort.

    Wenn ich mich entsinne, ich hatte im Mai die Filter (da es bei mir fummelig ist mit wechsel, wechselte ich demzufolge bisher selten - jetzt habe ich Mikrofonfilter-Abo abgeschlossen und bekomme 2 mal im Jahr neue Filter) gewechselt und bekam ein kurzes AhaEffekt, dass dann alles lauter und klarer klang. Nach kurzer Zeit ist gewöhnungseffekt eingetreten, dass mir nicht mehr allzu laut vorkommt. Das ist denke ich schon normal, denn es kann nicht sein, dass zb. fast alle 2 Monate die Filter gewechselt werden sollte.

    Wenn Du die Lautstärke erhöhen würdest, kannst Du dann wieder besser hören/verstehen? Du schrieb, dass Du erst seit Dez. 19 CI hast, hast Du seitdem div. Nachjustierungen vornehmen lassen.

    In ersten paar Jahren sind ohnehin vermehrte Einstellungen notwendig bis sich das einpendelt. Vielleicht achtest Du noch zu sehr darauf wie sich was wo anhört und merkst demzufolge eher als manche andere die nach einer gewissen Zeit einfach laufen lassen bzw. gewöhnungseffekt haben?!


    Hmmmm, weiß ich jetzt ehrlich gesagt nicht.


    Nach dem Wechsel der Mikrofonabdeckung hör ich ja nicht lauter oder einen anderen Klang. Es ist definitiv klarer und wieder besser verständlich. Das fängt bei meinem Mann oder anderen Gesprächspartnern an, geht über Radio hören zu Fernseh gucken.

    Meinem Mann fällt das ja auch auf, dass ich dann wieder besser höre.


    Vor dem Wechsel versteh ich fast nix mehr was im Fernseh gesprochen wird, mein Mann muss dann fast alles wiederholen und danach ist wieder alles ok.


    Vorm Wechsel hört es sich so an, als würde jemand unter Wasser sprechen (ist jetzt vielleicht etwas übertrieben, aber anders wüßte ich jetzt nicht wie ich es erklären sol, halt noch irgendwie so ein Gemurmel) und nach dem Wechsel ist es halt wieder klarer.


    Nachjustierungen sind natürlich schon mehrfach erfolgt, die letzte war am 29.04. Der Techniker hat mir damals allerdings gesagt ich solle jetzt erstmal ein paar Wochen warten bis wieder eine Anpassung erfolgt.


    Ja, ich achte schon sehr darauf was sich wo anhört, weil ich ja immer noch in der "Lernphase" bin. Allerdings war ich auch als HG Träger schon sensibler als andere. Ich will halt möglichst viel aus meiner Technik rausholen.


    Lieben Dank auch für deine Antwort.

    Danke erstmal für eure Antworten. Es deckt sich in etwa mit dem was ich vermutet habe.

    Ich glaube, ich würde eher versuchen wollen, zu schauen, ob ich während des Tragens so einiges mache, was eventuell nicht so gut für die winzig kleine Teile sein könnte. Dann könntest Du mal versuchen, genau das "abzustellen" und zu testen, ob die Abdeckungen nun länger halten?

    Wäre jetzt so meine Idee.

    Hmmmmm.


    Ja, lange Haare habe ich, sind aber meiste hochgebunden. Haarspray nutze ich hin und wieder.

    Schwitzen ja.
    Viel Staub - manchmal.


    Ok. Also wenn ich jetzt irgendetwas nicht mehr so machen könnte, nur damit die Mikrofonabdeckung nicht so schnell "verbraucht" ist, dann wechsel ich lieber monatlich die Abdeckung, bevor ich mich so ausbremsen lasse. :)



    Kann es sein, dass das Prozessorteil defekt ist ? Oder das ein Programm, die Ursache ist ? Es kann auch sein, dass die Batterien nicht genug „Luft“ bekommen, sodass die Batterien ihre Leistung nachgeben. Hast du mal versucht, wenigstens die Batterieabdeckung auszutauschen ? Oder alle Teile (außer erstmal Prozessorteil) auszutauschen ? Anders kann ich es mir nicht erklären...vielleicht ist der Prozessorteil von „innen“ dreckig, sodass es verwaschen anhört.

    Neeeee, es ist ja ganz eindeutig die Mikrofonabdeckung, weil ich danach ja immer wieder gut hören kann für einige Wochen. Aber halt nicht für 3-4 Monate wie mir der Techniker gesagt hat.

    Und Batterien hab ich keine, hab Akkus. Aber wie gesagt, daran liegt es nicht.



    Ich habe bisher nur einmal nach 3 Monaten tauschen lassen (weil ich meinen SP erst seit März 2020 habe) aber keinen Unterschied feststellen können.

    Ich gehe davon aus, dass du den SP regelmäßig (1x pro Woche, besser öfter) in der mitgelieferten Trockenbox zum Trocknen liegen hast?

    Hast du bei Medel schon mal angefragt, ob man die Abdeckung selbst halbwegs so weit aufbereiten kann, bis man turnusmäßig neue bekommt?


    Das Ding geht jeden Abend in die Trockenbox.
    Medel anfragen? Tja, kriegt man ja eh keine Antwort. Das Produkt ist ja an den Mann bzw. Frau gebracht und was danach kommt interessiert offensichtlich nicht.




    Egal. Ich danke euch für die Mühe und für die Antworten.


    Wünsche einen schönen Tag und ein schönes Wochenende.

    Ich hab mein CI jetzt seit Dez.19 und musste die Mikrofonabdeckung schon zum 4. Mal wechseln, obwohl mir der Techniker sagte, das müsse nur so alle 3-4 Monate gemacht werden.

    Ich merke aber schon nach etwa 5-6 Wochen nach dem Wechsel dass es immer schlechter wird mit dem Hören. Es hört sich dann alles so verwaschen an. Und ich quäl mich dann wenigstens noch bis in die 8. Woche, aber das kanns ja auch nicht sein.

    Dieses Mal hat es leider noch etwas länger gedauert, weil Med El die Ersatzabdeckung etwas schleppend verschickt hat.


    Wenn ich mir jetzt die Mikrofonabdeckung anguck kann ich da nix besonderes feststellen. Aber ich bemerke einen deutlichen Unterschied, wenn ich gewechselt habe. Kann man die auch selbst wieder aufbereiten?

    Mach ich da irgendwas falsch? Weil es bei mir halt keine 3-4 Monate hält?

    Ich trage den SP zwischen 15-18 Stunden.


    Wie oft müsst ihr die Abdeckung wechseln?

    Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg.


    Das mit dem Müll hab ich Med El in einer ausführlichen eMail auch schon geschrieben.

    Leider interessiert MedEl aber offensichtlich die Meinung von Kunden nicht so sehr. Ist ja auch irgendwie verständlich, das Produkt ist ja schon an den Mann bzw. die Frau gebracht, ne.


    Warum willst du bis November warten bis alle Programmplätze belegt werden?
    Das würde mir persönlich zu lange dauern.

    Du bist ja jetzt schon in unterschiedlichen Situationen in denen du von den verschiedenen Programmen profitieren würdest und nicht erst im November, oder?
    Mit der Audio Key App hatte ich auch Probleme und auch der Techniker hat es nicht hingekriegt. Ich hab dann mit viel Recherche und rumprobieren rausgefunden, dass wohl in den Einstellung nicht schon von vornherein GPS aktiviert ist.

    Und anscheind ist auch das HG ein Störfaktor.

    Ich hab ja leider erst Freitag vor Weihnachten meinen Koffer mit allem Zubehör usw. erhalten. Dabei musste ich mich dann auch entscheiden ob Batterien oder Akkus, da die KK nur entweder/oder bezahlt.


    Ursprünglich wollte ich ja eher Batterien und hätte mir ein Akkupack dazugekauft.

    Da aber das Akkupack 2700 € kosten würde, hab ich mich für den Akku entschieden und kauf dann die Batterien selbst. Batterien möchte ich halt immer gerne dabei haben für den Fall dass...


    Der Techniker meinte dass ich wenn ich die Akkus habe, wohl eher sowieso keine Batterien mehr nutze. Na, schaun mer mal.


    Da man ja anscheind mehrere Akkus bekommt, sollte ja ein Wechsel kein allzugroßes Problem darstellen.

    Ich bin bei meiner Eingangsfrage (noch unwissend) noch davon ausgegangen, dass ich einen einzigen Akkupack bekomme und das hätte mir dann halt nicht für den ganzen Tag gelangt.

    Kurze Rückmeldung.


    Nach viel Recherche und rumprobieren hab ich herausgefunden, dass man wohl in der APP selbst bei den Berechtigungen noch Standortberechtigung und Speicherberechtigung aktivieren muss.

    Bei den Speicherberechtigungen ist es dann wohl so, dass die APP erst dann ein Pairing durchführt.

    Zumindest war das bei mir beides aus. Jetzt ist es aktiviert und es funktioniert.


    Danke an alle für die Antworten.

    Ah, ok.


    Ich hätte jetzt gedacht weil der Audiologe mir die App aufs Handy geladen hat, dass er das dann auch weiß bzw. kennt.


    Ja, ich hab ne Fernbedienung bekommen, aber ich glaub mir der App kann man etwas mehr einstellen, oder?



    Jochen. Ich mag das eigentlich auch nicht so mit dem zitieren, aber manchmal ist es übersichtlicher wenn das Zitat nochmal bei der Antwort dabei ist. Sorry. Kommt nimmie vor , versprochen.