Posts by gisszmo

    gisszmo: Hm, vielleicht achtest Du beim Wechsel zu sehr darauf wie der Klang ist und merkst dann sofort.

    Wenn ich mich entsinne, ich hatte im Mai die Filter (da es bei mir fummelig ist mit wechsel, wechselte ich demzufolge bisher selten - jetzt habe ich Mikrofonfilter-Abo abgeschlossen und bekomme 2 mal im Jahr neue Filter) gewechselt und bekam ein kurzes AhaEffekt, dass dann alles lauter und klarer klang. Nach kurzer Zeit ist gewöhnungseffekt eingetreten, dass mir nicht mehr allzu laut vorkommt. Das ist denke ich schon normal, denn es kann nicht sein, dass zb. fast alle 2 Monate die Filter gewechselt werden sollte.

    Wenn Du die Lautstärke erhöhen würdest, kannst Du dann wieder besser hören/verstehen? Du schrieb, dass Du erst seit Dez. 19 CI hast, hast Du seitdem div. Nachjustierungen vornehmen lassen.

    In ersten paar Jahren sind ohnehin vermehrte Einstellungen notwendig bis sich das einpendelt. Vielleicht achtest Du noch zu sehr darauf wie sich was wo anhört und merkst demzufolge eher als manche andere die nach einer gewissen Zeit einfach laufen lassen bzw. gewöhnungseffekt haben?!


    Hmmmm, weiß ich jetzt ehrlich gesagt nicht.


    Nach dem Wechsel der Mikrofonabdeckung hör ich ja nicht lauter oder einen anderen Klang. Es ist definitiv klarer und wieder besser verständlich. Das fängt bei meinem Mann oder anderen Gesprächspartnern an, geht über Radio hören zu Fernseh gucken.

    Meinem Mann fällt das ja auch auf, dass ich dann wieder besser höre.


    Vor dem Wechsel versteh ich fast nix mehr was im Fernseh gesprochen wird, mein Mann muss dann fast alles wiederholen und danach ist wieder alles ok.


    Vorm Wechsel hört es sich so an, als würde jemand unter Wasser sprechen (ist jetzt vielleicht etwas übertrieben, aber anders wüßte ich jetzt nicht wie ich es erklären sol, halt noch irgendwie so ein Gemurmel) und nach dem Wechsel ist es halt wieder klarer.


    Nachjustierungen sind natürlich schon mehrfach erfolgt, die letzte war am 29.04. Der Techniker hat mir damals allerdings gesagt ich solle jetzt erstmal ein paar Wochen warten bis wieder eine Anpassung erfolgt.


    Ja, ich achte schon sehr darauf was sich wo anhört, weil ich ja immer noch in der "Lernphase" bin. Allerdings war ich auch als HG Träger schon sensibler als andere. Ich will halt möglichst viel aus meiner Technik rausholen.


    Lieben Dank auch für deine Antwort.

    Danke erstmal für eure Antworten. Es deckt sich in etwa mit dem was ich vermutet habe.

    Ich glaube, ich würde eher versuchen wollen, zu schauen, ob ich während des Tragens so einiges mache, was eventuell nicht so gut für die winzig kleine Teile sein könnte. Dann könntest Du mal versuchen, genau das "abzustellen" und zu testen, ob die Abdeckungen nun länger halten?

    Wäre jetzt so meine Idee.

    Hmmmmm.


    Ja, lange Haare habe ich, sind aber meiste hochgebunden. Haarspray nutze ich hin und wieder.

    Schwitzen ja.
    Viel Staub - manchmal.


    Ok. Also wenn ich jetzt irgendetwas nicht mehr so machen könnte, nur damit die Mikrofonabdeckung nicht so schnell "verbraucht" ist, dann wechsel ich lieber monatlich die Abdeckung, bevor ich mich so ausbremsen lasse. :)



    Kann es sein, dass das Prozessorteil defekt ist ? Oder das ein Programm, die Ursache ist ? Es kann auch sein, dass die Batterien nicht genug „Luft“ bekommen, sodass die Batterien ihre Leistung nachgeben. Hast du mal versucht, wenigstens die Batterieabdeckung auszutauschen ? Oder alle Teile (außer erstmal Prozessorteil) auszutauschen ? Anders kann ich es mir nicht erklären...vielleicht ist der Prozessorteil von „innen“ dreckig, sodass es verwaschen anhört.

    Neeeee, es ist ja ganz eindeutig die Mikrofonabdeckung, weil ich danach ja immer wieder gut hören kann für einige Wochen. Aber halt nicht für 3-4 Monate wie mir der Techniker gesagt hat.

    Und Batterien hab ich keine, hab Akkus. Aber wie gesagt, daran liegt es nicht.



    Ich habe bisher nur einmal nach 3 Monaten tauschen lassen (weil ich meinen SP erst seit März 2020 habe) aber keinen Unterschied feststellen können.

    Ich gehe davon aus, dass du den SP regelmäßig (1x pro Woche, besser öfter) in der mitgelieferten Trockenbox zum Trocknen liegen hast?

    Hast du bei Medel schon mal angefragt, ob man die Abdeckung selbst halbwegs so weit aufbereiten kann, bis man turnusmäßig neue bekommt?


    Das Ding geht jeden Abend in die Trockenbox.
    Medel anfragen? Tja, kriegt man ja eh keine Antwort. Das Produkt ist ja an den Mann bzw. Frau gebracht und was danach kommt interessiert offensichtlich nicht.




    Egal. Ich danke euch für die Mühe und für die Antworten.


    Wünsche einen schönen Tag und ein schönes Wochenende.

    Ich hab mein CI jetzt seit Dez.19 und musste die Mikrofonabdeckung schon zum 4. Mal wechseln, obwohl mir der Techniker sagte, das müsse nur so alle 3-4 Monate gemacht werden.

    Ich merke aber schon nach etwa 5-6 Wochen nach dem Wechsel dass es immer schlechter wird mit dem Hören. Es hört sich dann alles so verwaschen an. Und ich quäl mich dann wenigstens noch bis in die 8. Woche, aber das kanns ja auch nicht sein.

    Dieses Mal hat es leider noch etwas länger gedauert, weil Med El die Ersatzabdeckung etwas schleppend verschickt hat.


    Wenn ich mir jetzt die Mikrofonabdeckung anguck kann ich da nix besonderes feststellen. Aber ich bemerke einen deutlichen Unterschied, wenn ich gewechselt habe. Kann man die auch selbst wieder aufbereiten?

    Mach ich da irgendwas falsch? Weil es bei mir halt keine 3-4 Monate hält?

    Ich trage den SP zwischen 15-18 Stunden.


    Wie oft müsst ihr die Abdeckung wechseln?

    Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg.


    Das mit dem Müll hab ich Med El in einer ausführlichen eMail auch schon geschrieben.

    Leider interessiert MedEl aber offensichtlich die Meinung von Kunden nicht so sehr. Ist ja auch irgendwie verständlich, das Produkt ist ja schon an den Mann bzw. die Frau gebracht, ne.


    Warum willst du bis November warten bis alle Programmplätze belegt werden?
    Das würde mir persönlich zu lange dauern.

    Du bist ja jetzt schon in unterschiedlichen Situationen in denen du von den verschiedenen Programmen profitieren würdest und nicht erst im November, oder?
    Mit der Audio Key App hatte ich auch Probleme und auch der Techniker hat es nicht hingekriegt. Ich hab dann mit viel Recherche und rumprobieren rausgefunden, dass wohl in den Einstellung nicht schon von vornherein GPS aktiviert ist.

    Und anscheind ist auch das HG ein Störfaktor.

    Ich hab ja leider erst Freitag vor Weihnachten meinen Koffer mit allem Zubehör usw. erhalten. Dabei musste ich mich dann auch entscheiden ob Batterien oder Akkus, da die KK nur entweder/oder bezahlt.


    Ursprünglich wollte ich ja eher Batterien und hätte mir ein Akkupack dazugekauft.

    Da aber das Akkupack 2700 € kosten würde, hab ich mich für den Akku entschieden und kauf dann die Batterien selbst. Batterien möchte ich halt immer gerne dabei haben für den Fall dass...


    Der Techniker meinte dass ich wenn ich die Akkus habe, wohl eher sowieso keine Batterien mehr nutze. Na, schaun mer mal.


    Da man ja anscheind mehrere Akkus bekommt, sollte ja ein Wechsel kein allzugroßes Problem darstellen.

    Ich bin bei meiner Eingangsfrage (noch unwissend) noch davon ausgegangen, dass ich einen einzigen Akkupack bekomme und das hätte mir dann halt nicht für den ganzen Tag gelangt.

    Kurze Rückmeldung.


    Nach viel Recherche und rumprobieren hab ich herausgefunden, dass man wohl in der APP selbst bei den Berechtigungen noch Standortberechtigung und Speicherberechtigung aktivieren muss.

    Bei den Speicherberechtigungen ist es dann wohl so, dass die APP erst dann ein Pairing durchführt.

    Zumindest war das bei mir beides aus. Jetzt ist es aktiviert und es funktioniert.


    Danke an alle für die Antworten.

    Ah, ok.


    Ich hätte jetzt gedacht weil der Audiologe mir die App aufs Handy geladen hat, dass er das dann auch weiß bzw. kennt.


    Ja, ich hab ne Fernbedienung bekommen, aber ich glaub mir der App kann man etwas mehr einstellen, oder?



    Jochen. Ich mag das eigentlich auch nicht so mit dem zitieren, aber manchmal ist es übersichtlicher wenn das Zitat nochmal bei der Antwort dabei ist. Sorry. Kommt nimmie vor , versprochen.

    Hallo


    hat sich jemand für einen Akku entschieden? Oder nutzt ihr lieber Batterien?

    Mich hat halt die kurze Haltbarkeit der Batterien erschreckt und wieviel Müll da anfallen wird.


    Aber die Akkus halt ja auch nur knapp 10 Stunden. :/

    Hallo


    die Audio Key App funktioniert bei mir nicht. Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?

    Bzw. weiß jemand ob es evtl. an der Android Version liegen könnte?
    Ich hab die App schon deinstalliert und neu installiert. Trotzdem kommt immer die Meldung "Kein Audioprozessor gefunden".


    Sonnet 2.
    Android 7.0


    Vielen Dank

    Hallo und guten Abend


    vielen lieben Dank erstmal an euch alle für die netten Antworten und die tröstenden Worte. Trotz des Mimimimi Posts.


    Ich bin normalerweise nicht so impulsiv, sondern schlaf erstmal noch ne Nacht drüber, bevor ich so loslege, aber ich war da wirklich verzweifelt und wem könnte ich das besser mitteilen als Euch?

    Deswegen DANKEEEEEE.

    Und bitte entschuldig fürs "ausheulen".

    Mein Mann tröstet mich ja auch immer, er holt mich dann auch auf den Boden der Tatsachen zurück.


    Und heute hab ich endlich auch meinen Koffer mit allen Materialien bekommen und meinen eigenen SP(Gerät war noch geliehen). Irgendwie hab ich das Gefühl der funktioniert besser oder anders. Ich hatte heute das erste Mal das Gefühl, die Stimme meines Mannes normaler zu hören und nicht mehr als MickyMaus.




    Die Hörreise als eine Reise ins Ungewisse, so hab ich es auch noch nicht gesehn. - Danke.


    Hörtagebuch - gute Idee und wird umgesetzt.



    Vielen Dank nochmal an euch alle.

    Hallo


    ich bin Manu, 55 Jahre alt, verheiratet mit dem besten Mann der Welt, Hundemama von dem besten Hund der Welt,


    Seit vielen Jahren schwerhörig (vermutlich schon als Kind) und seit ca. 30 Jahren Hörgeräteträger. CI stand immer mal im Raum war aber nie spruchreif, u.a. auch weil ich einfach Angst davor hatte.

    Seit Anfang des Jahres musst mein Hg auf dem linken Ohr immer öfter angepasst werden und schließlich im Mai das erste Mal ernsthaft über ein CI gesprochen.


    Meine Angst war halt immer weil die OP irreversibel ist, deswegen waren die sinngemäßen Worte meine Hörgeräte Akustikers, auf dem linken Ohr kommt eh nix mehr an, da ist eh alles kaputt (wir kennen uns schon viele, viele Jahre, der darf das so :) )

    Gut, ich wußte ja dass das irgendwann kommt und hab ja auch selbst gemerkt dass es immer schlechter wurde. Trotzdem war es erstmal ein Schock, weil es so plötzlich kam.


    Die ersten Vorgespräche hatte ich dann im Juli und für die OP habe ich mir dann den 25.11. rausgesucht. Es wäre schneller gegangen, aber vorm Urlaub wollte ich nicht.


    Operiert wurde ich in Mannheim (SameDaySurgery) und ich hab mich für ein Med El entschieden, da dies eines der CI ist, die auch bei meinem HG Akustiker eingestellt werden können.


    Auf meinen Wunsch wollte ich die Anpassung nicht stationär machen. Die 3 Tage Klinikaufenthalt waren mir erstmal genug.

    Die Erstanpassung war dann am 09.12. An dem Tag konnte ich zB den Aufruf über die Rufanlage verstehen und auch meinen Mann unterwegs im Auto. Danach ging es eher bergab.

    Ich hatte Geräusche, die ähnlich klangen wie ein Ultraschallgerät und ich hatte den Eindruck, dass das CI sich erst "einschaltet" wenn gesprochen wird oder Geräusche kommen.

    Donnerstag dann die zweite Anpassung und seitdem höre ich zumindest Stimmen. Verstehen kann ich allerdings nur mit CI noch nix.

    Und insgesamt ist das Hören bzw. Verstehen viel, viel schlechter als vorher mit zwei HG. Zumindest ist das mein Empfinden.

    Am Montag bei der 3. Anpassung dann auch noch bei der Logopädin. Töne konnte ich alle hören und auch unterscheiden. Einsilbige Wörter gingen einigermaßen.

    Bei Wörtern mit Vorlage konnte ich immerhin die Hälfte verstehen. Ohne Vorlage nix X/


    Trotzdem sind alle zufrieden und sprechen sogar von guten Ergebnissen.

    Ich weiß, dass es bei jedem anders ist, ich weiß ich bin zu ungeduldig. Trotzdem habe ich derzeit eine Phase wo ich die OP bereue. Geht bzw. ging es noch jemand so?

    Irgendwie hatte ich es mir etwas anders vorgestellt. Allerdings könnte ich noch nicht mal sagen, wie ich es mir vorgestellt habe.


    Ich bin jetzt auf der Suche nach einem Logopäden hier bei mir in der Nähe, gestern bei allen angerufen und zwei von denen konnten noch nicht mal was mit CI anfangen.


    Jetzt muss ich auch erstmal die ganzen Apps und Programme durchgucken. Welche findet ihr denn am besten?


    So. Das wars erstmal. Bei Fragen fragen.