Beiträge von irvilu

    Hallo <3

    Hm keine Ahnung welche Stärke mein Magnet hat, aber er hält jetzt, wo ich weiß wie ich ihn genau platziere, recht gut. Hab bloß eine blöde Angewohnheit mir durch die Haare zu fahren, dabei löse ich ihn natürlich. Muss ich mir einfach abgewöhnen.

    Es geht mir soweit gut, ich empfange halt ständig diese Impulse, da wir Kleinkinder im Haus haben und der CI ja auf Lärm reagiert, was ich auch positiv empfinde, sagt es mir doch, dass sich irgendwas tut. Diese Impulse sind wie kleine Stromstöße bei einer Elektrotherapie und sind mit der Zeit anstrengend, tut aber nicht weh.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende,

    Irmgard

    Hallo Impli, hallo Jochen,

    danke für euere Antworten.

    Ja ich weiß, ich brauche Geduld und viel Zeit, aber gestern war ich einfach deprimiert.

    Habe inzwischen den Rondo gut aufgeladen und ich höre/spüre ständig diese Signale. Es ist so, dass wir 2 Kleinkinder und 1 Schulkind im Haus haben, sodass es nie Ruhe ist, ich also ständig irgendetwas empfange, das ich aber vorerst einmal als solche Impulse empfange.

    Es ist anstrengend, denn es tut sich ständig was da drinnen, aber es schmerzt nicht und ich bin ja einiges gewöhnt, also ist es zum Aushalten.

    Der Magnet hält heute auch gut, also ich glaube ich muss mich erstmal einfinden, alles erproben, durchlesen.

    Danke für eure lieben Worte und fürs Daumen drücken...:love::saint::love:

    Hallo,

    ich hatte heute meine Erstanpassung von Rondo 2.

    Die hatten den Rondo nicht aufgeladen, mussten ihn erst suchen. Okay, kein Drama.

    Nachdem "mein" Rondo-Paket gefunden wurde, hat man ihn erst mal an den PC gesteckt um ihn ein wenig aufzuladen.

    Alle Teile wurden mir erklärt, die Abdeckung getauscht.

    Sodann ging es ans Einstellen. Gehört hab ich gar nichts, aber sehr wohl gefühlt, wenn er stärker aufdrehte, es war wie ein Stromstoß.

    Also wieder etwas zurück, nun fühle ich es noch immer, aber nimmer so intensiv. Manchmal verstärkte sich der Schwindel beim Anpassen.

    So wurden mehrere Einstellungen durchgearbeitet, mir wurde die Fernbedienung mit den 4 Stufen-Übungen erklärt und ich war entlassen, nach etwa knapp einer Stunde.

    Danach hatte ich noch einen Kontrolltermin in der HNO-Ambulanz und schon da fiel mit mein Blechohr 3 x runter. Musste für ein 3 Minuten-Gespräch 2 1/2 Std. warten. Dann ging ich nochmal zum Akkustiker, weil der Blechohr nicht oben bleiben wollte. Dieser war aber schon weg und die Logopädin versucht ihn zu erreichen, zwecklos. Also versuchte die Logopädin die richtige Lage des SP zu eruieren und siehe da, jetzt hält er.

    Irgendwie war ich nach 5 1/2 Std. Aufenthalt schon frustriert und irgendwie plagten mich auch Zweifel, ob der Rondo 2 der richtige für mich ist. Aber so schnell bin ich ja nicht unterzukriegen, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

    Zu Hause habe ich den SP 1 Std. aufgeladen, damit ich probieren kann. Wir haben einen sehr lauten Haushalt, da 3 Kinder rumwuseln, lachen und schreien. Wenn es sehr laut war, dann hat es im Ohr immer so kleine Impulse gegeben, aber Töne oder Geräusche? Nein!

    Hallo Jochen,

    herzlichen Dank fürs Willkommen-heißen!

    Ja auch ich hoffe, dass ich den Schwindel so schnell wie möglich loswerde.

    Da geb ich dir recht, die mentale Einstellung hat sie viel mit allen Problemen zu tun, auch mit meinem Schwindel und ich arbeite intensiv daran, vor allem alternativ.

    Du hast deine CI's ja schon lange, wie lange halten die denn? Muss man da nachrüsten, z.B. bei den SP? Oder wechseln, wie bei den Hörgeräten?

    Boah nach zwei Tagen schon, warst du da schon so fit? In der Zeit konnte ich noch keinen Schritt alleine gehen...

    Hallo Wallaby,

    meine Erstanpassung ist auch in der Klinik, wo ich operiert wurde und auch alle Feineinstellungen werden dort sein, denn die nächste Stelle wo ich das machen kann, ist 200 km weiter entfernt in Wien.

    Ja ich werde aufpassen, dass meine Ohren nicht überfordert werden. Ich bin zwar einiges an Lärm gewöhnt, mein ganzes Leben hab ich lärmende Kinder um mich gehabt, aber seit der Implantierung bin ich da empfindlicher, hab irgendwie das Gefühl, als würde das Implantat das Hörgerät verstärken, mir kommt alles irgendwie lauter vor.

    Tinnitus hab ich seit dem Hörsturz, mal lauter, mal leise, mal gar nix, ich habe gelernt ihm keine Beachtung zu schenken, so bleibt er eher im Hintergrund.

    Danke für deine lieben Worte und schlaf gut,

    Irmgard

    Hallo liebe Wallaby,

    ganz lieben Dank für deine ausführliche Antwort. Ich werde mir alles abspeichern und wenn es für mich akut wird, werde ich mich diesbezüglich genau erkundigen.

    Bin neugierig, wie meine Erstanpassung verläuft und wie ich dann in meinem Umfeld zurecht komme. Wir haben nämlich mit einigen Enkelkindern ein recht lautes Haus, aber da ich dies ja mit den Hörgeräten kenne, nehme ich mal an, dass es nicht weiter tragisch sein wird.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Rest-Samstag und grüße dich lieb nach Deutschland,

    Irmgard

    Hallo liebe Daniela,

    Ja LKH soll auch gut sein, aber da meine letzten 5 Ohrenoperationen immer im Elisabetinen KH waren, bin ich dabei geblieben, weil sie meine Ohrengeschichte ja schon gut kennen, außerdem war ich immre gut aufgehoben dort.

    Hm, eine zweite Implantation ist auch bei mir angedacht, aber nachdem mir es nach der OP ziemlich mies ging und ich jetzt nach 5 Wochen noch immer Schwindel habe, weiß ich nicht, ob ich es machen soll. Aber kommt Zeit, kommt Rat. Erst mal dieses Anpassen, sehen wie es mir damit geht und dann erst nochmal darübr nachdenken.

    Welche CI hast du denn? Ich bekomme Opus 2...

    Ich wünsche dir noch schöne Stunden und grüße dich herzlich,

    Irmgard

    Hallo Christina,

    das ist ja super, dass auch du dort operiert wurdest. Auch ich war sehr zufrieden dort, die Ärzte und das gesamte Personal top.

    Auch bei mir ist eine wöchentliche Reha angedacht, aber da ich 80 km von Graz wohne, weiß ich noch nicht, wie ich das bewerkstelligen soll, zumal ich ja noch nicht mit dem Auto fahren kann, solange mir schwindlig ist.

    Von wo kommst du?

    Ich trage HG seit 1992 und kam gut damit klar, erst seit dem Hörsturz rechts hab ich rechts nichts mehr gehört.

    Liebe Grüße aus dem Südburgenland,

    Irmgard

    Hallo Lucy,

    danke für deine Antwort.

    Vielleicht meldet sich ja noch jemand.

    Oh danke auch für den lieben Wunsch, bin schon neugierig wie es mir dabei geht, ist nun ein Jahr, dass ich auf diesem Ohr nichts höre, also nicht so lange...

    Liebe Grüße,

    Irmgard 🐞

    Hallo,

    Ich komme aus dem Südburgenland, nahe Steiermark.

    Wie sieht es da mit Reha aus?

    Ich habe am 17. Jänner Erstanpassung in Graz, Elisabethinen KH, wo ich auch operiert wurde.

    Wo wurdet ihr operiert?


    Freue mich auf eure Antworten.🍀

    Irmgard

    Hallo liebe Manuela,

    danke auch dir für deine Antwort. Es gibt also mehrere, die mit dem Schwindel zu kämpfen hatten und bei denen es wieder gut geworden ist, das macht mir Mut.

    Auch war eine Woche im KH, habe aber diese Schonzeit genossen, da bei uns immer viel los ist den Enkelkindern, von Ruhe keine Spur.

    Mir ist aufgefallen, dass es am Vormittag besser ist mit dem Schwindel, am Nachmittag bin ich schon eher müde, denke dass es mich dadurch mehr dreht.

    Wie lange hast du dein CI schon? 🤔


    Liebe Grüße,

    Irmgard 🐞