irvilu Student

  • Member since Jan 3rd 2019
  • Last Activity:
Posts
89
Likes Received
59
Points
529
Profile Hits
191
  • Hallo irvilu

    Es wäre hilfreich, wenn Du in Deiner Signatur (Klick auf dein Benutzersymbol in der oberen horizonalen Leiste) Angaben zu Deiner Hörsituation und -versorgung machen könntest. Ich habe mit grossem Interesse Deine Aussagen zu den Erfahrungen mit dem Rondo 2 gelesen. Weil Deine Signatur leer ist, war es schwierig Deine Aussagen einzuordnen.

    Übrigens: Meine Erstanpassung des Rondo2 wird am 7. Februar erfolgen. Nach deinen Erfahrungen ist mir ein bisschen bange. Nicht einmal Töne zu hören, finde ich schon noch hart.

    Ich wünsche Dir von Herzen Töne, Theo

    • Hallo Theo,

      danke für den Hinweis, hab gerade meine Signatur erstellt.

      Ja ich war auch sehr enttäuscht, dass ich so gar nix hörte und noch immer nicht höre...

      Aber ich denke es ist vielen so ergangen.

      Liebe Grüße,

      Irmgard

  • Hallo,

    bin heute zu euch gestoßen, nachdem ich nach Hilfe für meine Problem gesucht habe. Mein Ohren haben mir schon seit Kleinkindalter Probleme gemacht, chronische Mittelohrentzündungen und Furunkeln im Ohr haben mein Hören sehr beeinträchtigt. Ich bin links 3 x opriert und rechts 5 x. Letzte OP war die CI Implantation am 29. 11. 2018. Mir ging es 2 Tage nach der OP sehr schlecht, habe sehr viel erbrochen und Drehschwindel, sodass ich die Augen gar nicht öffnen konnte. Dann hörte das Brechen auf und der Drehschwindel wurde etwas besser. Erst konnte ich nur mit Hilfe ein paar Schritte gehen, jetzt nach 5 Wochen kann ich mich im Haus frei bewegen, aber im Freien brauche ich noch immer Unterstützung. Hatte das jemand von euch auch? Wie lange kann der Schwindel andauern? Schmerzen hatte ich so gut wie keine, kann auch auf dr operierten Seite gut schlafen, Erstanpassung habe ich am 17. Jänner.

    Ach ja, das 2. Ohr - links - hab ich noch ein Hörgerät, kann damit zur Zeit noch gut hören, bin aber schon sehr grenzwertig, da es keine stärkeren Geräte mehr gibt - lt. Akkustikerin. Wieviel db ich höre weiß ich nicht, man sagte mir, schon vor dem Hörsturz Weihnachten 2017, dass ich unversorgt nur 10 % Hörvermögen habe. Nach dem Hörsturz , hörte ich rechts so gut wie nichts mehr, auch nicht mit dem Hörgerät.

    • Hallo ? Mich hat in LKH Dr. Lackner operiert. Kann möglich sein dass er ab und zu auch in Elisabethiner tätig ist. Er wird dann angeblich auch das Antrag für Reha stellen. Also musste das wahrscheinlich auch in deinen Fall jemand von KH machen. Sie stellen einen direkten Reha Antrag für dich auf der Rehaklinik und gleichzeitig auch ein Antrag für Kosten Übernahme bei unsere Krankenkassa.

      Ich trage ein Rondo 2 von Med El und bin sehr damit zufrieden. Habe natürlich gar keine Vergleich, aber ich fühle mich mit meinen Rondo sehr wohl. Habe mich gegen " Hinter dem Ohr CI " entschieden, da ich schon von meinen kleinen Hörgeräten drückschmerzen und Röttunge hätte. Ich hatte auch nach der OP Nebenwirkungen, jedoch keine Schwindel. Hatte starke Schmerzen in Nacken Bereich, könnte meine Kopf nicht selbständig heben, und ich habe das Geschmack auf der operierte Seite verloren.

      Wünsche dir noch einen schönen Abend und kannst dich gerne melden??‍♀️

    • Hallo Danuschlein,

      lieb dass du mir schreibst. Mich hat der Primarius Dr. Keck operiert, von Dr. Lackner hab ich noch nichts gehört. Wann hast du denn dein CI bekommen?

      Freut mich zu hören, dass du mit Rondo 2 zufrieden bist, ich bekomme nämlich auch diesen CI, hab mich auch dafür entschieden, weil ich ohnehin eine Brille trage und da ist es schon mit den HG nicht so einfach.

      Oh diese Nackenschmerzen hatte ich nur ein paar Tage, mein Kopf wollte auch nicht so recht selbst in die Höhe, musste mit der Hand nachhelfen. Aber das verging bald wieder. Heute geht es mir auch mit dem Schwindel besser, ist nicht immer gleich, zumindest macht das Hoffnung, dass es mal gut wird.

      Von wo kommst du denn? Gerne melde ich mich, wenn ich wegen der Reha Fragen habe, dauert wohl noch eine Weile, bin schon so gespannt, wie es mir bei der Erstanpassung gehen wird.

      Gute Nacht,

      Irmgard

    • Guten Abend,

      Entschuldige bitte dass ich mich erst heute melde, habe erst jetzt reingeschaut. Komme aus Slowakei, lebe aber hier seit ca. 18 Jahre. Inzwischen bin ich verheiratet und habe zwei Kinder. Mit die Sprache bin ich natürlich nicht aufgewachsen, daher auch die schlechte Ausdrucksweise ?‍♀️

      Bin neugierig was du sagst nach dem ersten Anpassung, für mich war das recht komisch. Ich hörte nur so was wie Wasser plätschern.

      In laufe der Zeit besserte es sich und dann habe ich angefangen auch was zu verstehen. Männliche und weibliche Stimme könnte ich nicht ausernander halten, es hat alles gleich geklungen. Habe mein erstanpassung am 21 August 2018 gehabt, 3 Monate später war ich wieder fähig arbeiten zu gehen da ich schon recht viel verstanden habe. Dachte ich zumindest ? . Doch in Arbeit war das doch schwieriger als zu Hause. Jetzt muss ich es noch bis Ende Jänner schaffen, und hoffen dass ich es nach der zweite OP leichter haben werde als jetzt. Aber lass dich nicht beirren, in Alltag höre ich echt super, nur in der Firma ist es schwerer. Bin Altenpflegerin, und die riesen Räumlichkeiten und dichte Stimmen Gemisch verursachen dass ich da doch schlechter höre als sonst. Ist ja auch komplett andere Akustische Lage. Am 15 Jänner habe ich wieder ein Anpassungstermin. Da möchte ich mir ein Programm mit Konzert Einstellungen einspeichern lassen. Dann dürfte es Vieleicht besser sein.

      Für 17 Jänner halte ich dir die Daumen, sei offen für etwas neues, es ist wirklich eine unbekannte Ebene. Aber es ist zu schaffen und du wirst es bestimmt gut meistern??

      Wünsche dir also alles gute und lass von dir wieder hören??‍♀️

      LG Daniela

    • Hallo, ?

      Du hast eine bessere Aussprache als so mancher Österreicher. ???

      Also nach dem was ich so hier lese, erwarte ich mir nicht allzu viel, dann gibt es danach keine Enttäuschung.

      Du hast ja einen sehr anstrengenden Job, glaube dir gerne, dass es mit dem Hören lernen nicht so einfach, trotzdem hast du sehr schnell gelernt. ???

      Danke fürs Daumendrücken, ich werde dann hier im Forum berichten.

      Ganz liebe Grüße,

      Irmgard