Beiträge von Ralle

    Drei Wochen nach dem ersten Kontrolltermin hab ich auch ein Problem.

    seit ca. 3 Tagen hab ich das Gefühl, dass mir die hohen Töne meinen Hörnev zusehr reizen.

    Das Ganze kann mit einem grippalen Infekt zusammen hängen, den ich zu Weihnachten bekam und der mit Antibiotika behandelt werden musste.

    Ich beobachte das noch ein paar Tage, aber wenn es nicht besser wird, muss mein Doktor wohl bei den ersten drei Elektroden die Stromzufuhr etwas einschränken ?( Ich hoffe dann nur, dass dann mein bisher erreichtes Hörverstehen bestehen bleibt :/

    Hallo Impli,

    für die Logopädie habe ich eine extra Verordnung von meinem HNO bekommen.

    Gruß Biker

    Hallo Biker,

    musstest du für die Logopädie-Verordnung vom HNO-Arzt dort eine Audiometriemessung machen?

    Hallo Caro,

    Glückwunsch zur erfolgreichen EA.

    Tinnitus ... den hab ich und zwar durchgängig. Ich habe ihn aber akzeptiert und dadurch stört er nicht. Wenn der SP arbeitet, dann ist der Tinnitus still :).

    Ich hatte auch einen guten Start hingelegt und muss selbst aufpassen, mich nicht zu überfordern. Den Tipp mit den Hörpausen von meinen Mitschreibern bitte ernst nehmen und auch machen. Roboterhafte Stimmen hatte ich auch und nach 8 Wochen hören sich die Stimmen immernoch metalisch an. Mittlerweile kann ich aber Männlein und Weiblein auseinander halten und erkenne Stimmcharakteristiken (Stimme die zu einer bestimmten Person gehört) Wie ich das alles mache - keine Ahnung. Ich bin darin wohl ein Naturtalent oder aber mein Gehirn will mir zeigen, das es besser ist als ich :/8)

    Mittlerweile hab ich mir auch Trainings-Apps geholt und übe damit, aber nur ne halbe Stunde und fertig. Die hauptsächliche Übung hab ich auf der Arbeit. Da muss ich tagtäglich mit Kunden reden und dabei konzentriere ich mich auf den SP, was er mir an Input gibt und vergleiche das mit meinem HG von der rechten Seite - klappt recht gut ;)

    Ca. 2 mal in der Woche abends, übe ich mit meiner Frau. Die saagt mir Wörter oder Sätze und ich habe dabei die Augen geschlossen und höre ihr zu und wiederhole das Gesagte. Das was ich nicht verstehe, wiederholt sie solang, bis ich es verstehe. Die Übung auch nur eine halbe Stunde lang.

    Ich lege meinen kompletten SP (Naida CI Q90) in die Trockenbox aber ohne Akku. Ich benutze nicht die Box die im Paket war sondern die ich vorher für meine HGs habe. Die trocknet durch moderate Wärme und mein physikalischer Doktor hat auch nichts dagegen. Ich soll nur das UV-Licht auslassen.

    Die Steckverbindung würde ich nicht oft lösen, da sie sonst ausleiern. Ab und zu drehen (beim Akku entfernen dreht man ja schon immer am SP) und gut ist.

    Ja, auch meine 3 Rauchmelder wurden damals problemlos (und ohne Rezept!) von der AOK bezahlt. 3 ist natürlich eine geringe Zahl im Haus, und als es neulich, irgendwann im November diese Aktion Black Friday oder was auch immer gab, auf jeden Fall alles günstiger, habe ich noch 2 dazu gekauft.

    Da ich vor der CI Implantation als "an Taubheit grenzend " galt, hat die KK 4 Rauchwarnmelder nach Rücksprache mit mir bezahlt. Rücksprache deshalb, da ich ein Haus habe und denen vorgezählt habe wieviele Flure, Schlafräume ich habe ;)

    Mittlerweile hab ich nochmal einen kompletten Satz Melder, Wecker, Lichtblitzempfänger usw. hier, hat aber nur den Grund das ich die Sachen von meinem Vater geerbt habe - er hatte nur 6 Monate was davon.

    Hallo irvilu,

    mit Schwindel hatte ich nach meiner OP sogut wie keine Probleme. Ich wurde schon auf eventuelle Gleichgewichsstörungen oder Schwindel hingewiesen und ich hab mich langsam und ohne ruckartigen Bewegungen an das Laufen, aufstehen usw. rangetastet. Klappte alles binnen kürzester Zeit.

    Ich hatte vor der OP Gleichgewichtspropleme und fahre trotzdem Motorrad - sogar freihändig und stehend auf den Fußrasten! Dazu muss ich aber sagen, dass ich das trainiert habe und Tipps von Motorrad-Instruktoren bekommen hab (HNO-Leute konnten oder wollten nicht helfen) Ich denke, wenn du dein Gleichgewicht halten übst, könntest du eventuell sogar reiten - aber erstmal langsam (ich denke "Schritt" heißt die Gangart :/)

    Und nein, das Alter dürfte keine Rolle spielen ;)

    Ich drück dir die Daumen für die EA und weiterhin gute Genesung.

    Ich möchte alle Blechörlies und Angehörigen ein Gutes Jahr 2019 wünschen.

    Auch hoffe ich, dass jeder seine Ziele die er gesteckt hat erreicht und sich seiner Entscheidung weiterhin sicher ist und nicht bereut.

    Und bitte nicht verzweifeln wenn man sein Ziel nicht erreicht, denn erstens haben wir noch dreihundertvierundschzig Tge Zeit dafür und wenn das nicht reicht - nach dem 31.12.2019 sollen wieder dreihundertfünfundsechzig Tage bereit stehen;)


    flocke : Viel Erfolg mit der Reha :thumbup: (PS: wo geht es hin?)

    Hallo Rina64 ,
    da habe ich etwas falsch verstanden. Ich dachte du meinst Programmeinstellungen auf dem SP.
    Das du verschiedenen Trainingsprogramme verwendest find ich super. Das habe/mache ich ebenfalls.
    Weiterhin viel Erfolg :thumbup:

    Guten Morgen,

    upps, Lernprogramme ... ähm ja,... ich geb es zu, ich habe keine Programme zum Lernen und üben und zur Logopädie geh ich auch nicht (noch nicht). Ich finde es aber sehr gut, dass mit den Programmen geübt und gelernt wird als nur zu sagen: "ach, wird schon" oder "naja, mir reicht das so!"

    Ich habe das große Glück auf meiner Arbeit üben zu können, da ich im Handel mit Kundenkontakt arbeite und zuhause eine nette Frau habe, die mich sprachtechnisch unterstüzt. OK, ich gebe es zu, dass ich manchmal einfach mein HG nicht ans rechte Ohr hänge und so auf SP und CI angewiesen bin ;).

    Rina64 : :thumbup:Super und mach weiter! Es wird dir noch viel freude bringen das Hören :)

    Hallo Ralle ,
    ich kann sehr gut nachvollziehen wie motiviert du bist. Ich gehöre auch zu den Glücklichen bei denen alles gut fluppt.
    Genieße deine Zufriedenheit, die Dämpfer kommen von selber.
    Gruss Flocke

    Jo Flocke, dass mit den Dämpfern ist mir bewusst und da ich versuche immer Positiv zu denken, werden mich die Dämpfer nicht runterziehen können sondern nur ein Ansporn sein mein Hören und Verstehen zu verbessern oder eine Möglichkeit zur Verbesserung zu suchen. Wenn es keine Möglichkeit zur Verbesserung gibt, dann muss ich das akzeptieren und warten bis sich wieder was tut ;)

    Schwerhörig bin ich wohl von Kindheit an, gemerkt hatte es nur keiner. Definitiv diagnotiziert wurde es bei mir im Alter von 18 Jahren und das beim medizinischen Test. Meine ersten Hörgeräte bekam ich mit 36 Jahren. Dazwischen hieß es immer: "Brauchste nicht, zahlt die Kasse nicht!" Unterstützung hatte ich da auch nicht und Schwerhörige kannte ich nicht, die mich mit Infos versorgen konnten. Mittlerweile ist der Hörverlust rechts an taubheit grenzend und links CI.

    PS: HG Träger also seit 16 Jahren

    Das ist ja klasse! Dennoch: Immer schön auf dem Boden bleiben...! :)

    Bodenständig bin ich ;) und freue mich wahnsinnig über die schnellen und tollen Erfolge. Klar wird es eine Stagnation geben und irgendwann ist das Ende der Fahnenstange erreicht.

    Meine Erfolge schreibe ich meinem Willen zu zu lernen und dass ich das CI angenommen und akzeptiert habe.

    Ich bin zufrieden mit dem jetzigen Ergebnis und arbeite an den Feinheiten - z.B. gute Musik genießen zu können 8)

    Moin,

    am Freitag vor Heilligabend hatte ich meinen ersten Kontrolltermin nach der EA vier Wochen vorher. Um es vorweg zu nehmen - alle sind begeistert :)

    Die EA war schon spannend genug und es mussten die ersten drei Elektroden (für die Hochtöne) erstmal runter gedreht werden. Der Rest ging recht gut.

    Zur EA war ich 4 Tage Stationär und jeden Tag war dann Kontrolle und Nachstellen. Ja, Bescherung war am ersten Tag auch :S;) mein Paket von AB bekommen und auf dem Zimmer mal inspiziert.

    Tag zwei war dann wieder Audiometrie und Logopädie. Bei der Audiometrie frägte mich die Hörgeräteakustikermeisterin (herrlich langes Wort) ob ich wirklich mein fast gutes Ohr verstöpselt habe. Ja, hab ich, warum? Das Messergebnis für das CI-Ohr ist bei ca. 70% Sprachverstehen bei 80db und 50% bei 65 db. Öhm ja ... und?

    Tja, guter Start ins neue Hören :) war ihre Antwort.

    Selbst die Logopädin war im laufe unseren drei Sitzungen vom Hocker. Ich hab Städte verstanden, wo sie vorhernoch nie erfolg hatte. Selbst die Sprachmessung im Störgeräusch hat sie am letzten Tag abgewandelt. Normalerweise bekommt man die sinnlosen Sätze mit Mundbild von ihr vorgelesen. Bei mir hat sie direkt die Maschine plappern lassen und da auch nur fünf Sätze und dann kam Störgeräuch und die Lautstärkenschwankung. Ich kam auf ca. -1,94db Sprachverstehen unter 65db Störgeräusch. Mit HG zusammen auf ca. -1,96db. Watt will ich mehr!

    Zur ersten Kontrolle nun, konnte ich mitteilen dass ich Männlein und Weiblein stimmmäßig auseinander halten kann und ich auch Radio und TV leiser drehen kann - Verstehen ist gut gegeben.

    Einen Wermutstropfen gab es doch noch bei der Kontrolle. Die Messung mit nur HG rechts war mieß =O Indikation für CI rechts ist gegeben. 15% bei 65db und 40% bei 80db.

    Tja, gemerkt hatte ich schon seit ca. einer Woche ein verschlechterndes Hören rechts, aber jetzt erstmal Weihnachten.

    Das HG Ergebnis ließ mir keine Ruhe und ich schaute mir das HG an. BINGO .... die Filter der Mikrophone zu! Filter tauschen und es jetzt klappt es wieder ;):)

    Mikey Mouse und Co verabschieden sich langsam und ich bin gespannt auf die weitere Entwicklung

    Hallo Ralle,


    willkommen auch von mir im "Club der Blechohren"... :)


    Da hast Du schon mal einen guten Start hingelegt. Lass Dich überraschen bei Deiner individuellen Reise durch die Welt der Akustik! Du hat es ja schon selbst erkannt: Mit Geduld und Fleiß läßt sich was erreichen; auch wenn man manchmal an Grenzen stößt...

    Hallo Jochen,

    ja, Fleiß, Disziplin und Ergeiz sind vorhanden und Grenzen sind nur zum Überschreiten da ;)

    Hallöle Marina,

    du wirst aufjedenfall was hören - nur ob du es verstehst ;) ...

    Schrauben macht Spass und meine Frau macht da fleißig mit - sonst kann sie ja selbst nicht fahren :D

    Daumen gedrückt für deine Erstanpassung :)

    Das ist natürlich optimal. :thumbup:
    Wo wurdest du implantiert?
    Gruss Flocke

    Hallo,

    ich wurde in der HNO-Klinik in Köln Holweide implantiert.

    Meine Erfahrungen von dort sind durch die Bank weg "Hervorragend"

    Besonders das Personal und die Ärzte rund um die HNO-Abteilung und besonders der CI-Part sind nett, zuvorkommend, hilfsbereit und sehr geduldig.

    Moin,

    ich bin durch Zufall auf dieses Forum aufmerksam geworden und hab mich nun ganz mutig hier registriert und möchte ein bissel mit machen ;)

    Ich, männlich, zweiundfuffzich Jahre auf dieser Welt und mit dem Namen "Ralph" gesegnet :).

    Eines meiner Hobbys ist Motorrad fahren und auch an diesen zu schrauben.

    Seit dem 15.10.2018 bin ich implantiert mit der HiRes Ultra CI HiFocus von Advanced Bionic und die Erstanpassung war am 19.11.2018.

    Das Ganze wurde auf der linken Seite gemacht, da ich rechts an taubheitgrenzend schwerhörig bin und dort ein 2 Jahre altes Phonak Naida Q30 UP mein Eigen nennen darf (das Linke gibt es auch noch nur jetzt nutzlos ;) )

    Ich muss sagen, ich bin zufrieden mit dem CI. Da ich es erst 5 Tage in Betrieb hab, kann ich noch keine HiFi Qualität erwarten und auch ein Vortrag nur mit CI ist momentan noch nicht möglich einwandfrei zu verfolgen und zu verstehen, aber mit fleiß und gehörig viel Geduld wird es schon werden.

    Mein Doktor ist sehr zufrieden mit mir und auch die Logopädin haben ihre helle freude mit mir :)

    Warum Advanced Bionic? Da AB mittlerweile zur Sonova-Gruppe gehört, wo auch Phonak beheimatet ist und ich von Phonak jedemenge Zubehör und Technik habe (z.B. Roger-Pen, Telefon, usw.) bot es sich an. Wer mit der Technik umgehen kann, hat fast alle Möglichkeiten die andere Hersteller mit Apps oder anderen kleineren Programmen bieten auch.

    MRT bis 3 Tesla geht auch - zwar mit Druckverband, ist aber Möglich. Achja, nächsteKriterium war auch, mein Hörgeräteakustiker hat sich auf das Gebiet CI erweitert und ich hab dann alles aus einer Hand _ CI und HG.

    Nun Schluss, will ja keinen Roman schreiben :D

    Liebe Grüße

    Ralle