Thunfisch-Medaillon im Fenchel-Sesammantel mit Parmesan-Chips und Kräutersalat

  • Zutaten:


    0,5 Kg. Thunfisch-Filet (Sushi-Qualität!)
    1 Ei-Weiß
    4 El Gehackte Pinienkerne
    4 El Geröstet Sesam-Samen
    4 El Fenchel-Samen
    4 El Anis-Samen
    Salz, Pfeffer
    Olivenöl zum anbraten
    60 gr. Frisch geriebene Parmesankäse
    1 El Gehackt Pinienkerne
    Piment d´Espelette
    Verschiedene Kräuter für den Salat
    (Wilde Möhren, wilde Majoran, Scharfgarbe, wilde Salbei, Pimpernelle, Kamille) und verschieden Blüten zu dekorieren.
    Balsamico-Creme zum dekorieren.


    Zubereitung:


    Das Thunfisch-Filet folgendermaßen parieren:
    Dazu nur das mittlere Stück nehmen, und in 6 Medaillon schneiden, mit Ei-Weiß streichen, mit die Fenchel-, Sesam- und Anis-Samen panieren und in Frischhaltfolie wie ein Wurst (rund!) fest einpacken und 1 Stunde kaltstellen.
    Den Backofen auf 180 ° für die Parmesan-Splitter vorwärmen, den Parmesan reiben, auf ein Backblech (mit Backfolie!) als Kreis verteilen, mit anderen Zutaten würzen. Anschließend 8-10 Minuten goldbraun backen.
    Den Kräuter-Salat putzen, waschen und gleich auf dem Teller anrichten.


    Das parierte Thunfisch-Medaillon kurz von allen Seiten im Olivenöl kross anbraten und halbieren, der Kern sollte noch die dunkle Farbe des Thunfisches haben und nicht durchgegart sein!
    Anschließend mit Salz und Pfeffer noch würzen und mit den anderen Zutaten anrichten. Zum Schluss mit Balsamico-Creme und Blüten dekorieren und mit trockenen Weiß-Wein servieren.


    Bon Appétit! :thumbup:


    Michael