Posts by Stefan61

    Hi Maryanne, war mehr ironisch gemeint. Ich handle oft nach dem Motto: warum einfach, wenn’s umständlich geht😏… Da ist dann quasi ein Brett vor der einfachen Lösung.

    Vertauben ist bei mir tatsächlich notwendig, wenn ich gezielt hören will. Hatte ich gerade bei der Reha gemerkt, auf der Nicht-CI-Seite höre ich dann doch zu gut. Für Klangtraining ((und auch ohne Geräte) natürlich ein Vorteil.

    LG Stefan

    Hallo Dani,


    zunächst willkommen hier. Hab ein anderes CI, aber AB hat definitiv eine sehr gute Trainingssoftware, hat mir sehr geholfen beim Training. Unterschiedliche Sprecher/Sprecherinnen. Z. T. Schwierig zu verstehen, aber gutes Training. Also viel Erfolg und neugierig bleiben!

    Viele Grüße

    Stefan

    Hallo PatCI?


    Also diese Energie hatte ich am Anfang nicht, Respekt. Ich bin, nach viel Lektüre (u.a. Studien), die für mich ergaben: vom Prinzip her bei allen recht hohes Niveau, andersrum rangegangen. Hab mich gefragt, welche Zusatz- Funktionen für mich wichtig wären. Und das waren EAS (damit HdO), Streaming, IPhone (weil vorhanden). Bei Anderen anders.

    Was mich irritiert, ist die von Dir angegebene Akkulaufzeit: ich Nucleus 7 mit zwei großen Akkus. Halten den ganzen Tag ( eigentlich sogar 1,5 Tage, aber das mache ich nicht mehr, das Ende kommt sehr fix) - also eher 20 Stunden. Vom Gewicht her ist großer Akku =Batterie (lt. meiner Briefwaage).

    Gruß Stefan

    Hallo Andrea, „volles Programm“ ist irreführend😏es geht immer noch mehr, ob mans braucht🤔?
    also mit der Nucleus Smart App via Handy geht noch zusätzlich (manches muss freigeschaltet sein, macht gerade bei Anfängern wie mir Sinn):

    - forward focus

    - Mikrofonempfindlichkeit

    - Equalizer (soll sein, ist bei mir nicht freigegeben)

    - Wiederfinden des Prozessors ( d.h. Der letzte Kontakt SP/Spule wird gespeichert. Funktioniert also auch bei ausgeschalteten SP, zumindest, wenn er nicht bewegt wird…)

    Und vielleicht noch mehr?. Also recht umfangreich. Aber wie Du schon geschrieben hast, benötigt man ein rel. Hochwertiges Smartphone. Hab mir refurbished Gerät frühe Generation geholt, das geht dann im Preis und funktioniert auch😏VG Stefan

    Hallo Andrea,
    zu Cochlear: der Nucleus7 hat eine Taste (gut fühlbar) für die Funktionen ein/aus, Programmwahl, BT-Geräte und Telefonspule am SP. Bei der Bedienhilfen kommen noch Lautstärke und Mikroempfindlickeit dazu, fühlbare Elemente. Bei der App das volle Programm, soweit vom Audiologen freigeschaltet. Aberhalt über Smartphone, also 0 Haptik.

    Beim Kanso2 nur ein/aus am Prozessor

    Vielleicht gibt es für Blinde noch Spezialzubehör? Wäre zu wünschen.

    Gruß Stefan

    Es gibt sicher keine eierlegende Wollmilchsau. Grundfunktionen über Fernbedienungen/Bedienungshilfen, mehr dann halt über diverse Zusatzteile (Telefon Clip u.ä.) oder direkt via Handy, da gibt es viele Möglichkeiten.

    Ich denke, das sollte jeder für sich entscheiden. Hängt auch sehr von der Lebenssituation ab. Ich muss halt das Handy dienstlich viel nutzen, da bietet sich eine App an. Sonst hätte ich zwei „Steuerungen“. Und streamen tu ich viel, schon zum Training. Die Watch (altes Modell) ist dann schon eher Luxus, aber funktioniert gut.

    Ob das nur durch jüngere Leute gut angenommen wird? - bin 60. so richtig jugendlich also eher nicht😏. Ich find es für mich gut ( jedenfalls aktuell), ein schlechtes Gewissen hab ich nicht dafür.


    Was aber wirklich überdenkenswert ist, ist die Frage der Sehschwäche. Da sind Knöpfe & Co ein klarer Vorteil bzw. Unabdingbar. Hier sollten wir das an die Hersteller deutlich kommunizieren- hab aber keine Ahnung wie. Schließlich sind wir die Kunden!


    Maryanne, ich wünsche Dir noch lange intakte Geräte und vor allem CI! Der Entwicklungstrend scheint mir jedoch deutlich in Richtung Apps bei allen/vielen Herstellern zu gehen - ist ja bei den HG ähnlich…

    Hallo Steffi, eine Begründung gab es nicht. Als ich nach der OP dem Arzt von 50/50 Chance erwähnte, meinte er, eher 40/60. ist halt wie Lotto, da gewinn ich auch selten🙁

    Aber dafür freies Ohr- ist doch auch was😏

    Moin Steffi,

    das hing mit dem Nachlassen des Restgehörs zusammen. Wäre sicher auch durch lauterstellen des EAS möglich gewesen, aber das kann man nicht selbst machen. Ich hatte einen Hörer mit Schirmchen, damit ging das Tieferschieben (bis zum Anschlag😂).

    Schade, weil ich fand CI + EAS ergab Verständlichkeit & Klang. Falls Seite 2 mal fällig wird, würde ich es wieder anstreben. Gebe aber zu, dass die Gefahr des Totalverlustes des Resthörens mich beim 2. CI zögern ließe

    VG Stefan

    Hi Stephan,


    EAS ist ja wie ein klassischer Hörer beim HG, wo sollte da ein Risiko sein? Bei mir war leider nach der OP ziemlich viel vom kläglichen Rest weg. Die ersten Wochen war mit EAS noch etwas da, musste aber den Hörer recht tief einschieben. Also cut, und jetzt ist’s gut so. Aber sicher nicht wegen, sondern trotz EAS. Ich würde es an Deiner Stelle probieren. 😏

    mit dem Schalter kannst Du nur die Programme ändern. Den Rest über Fernbedienung (liegt im Schrank) oder das Handy. War heute mit 15 Leuten in einem Raum mit hoher Decke, so ne Art Kuppel und das Ganze noch getippt durch kuppelartige Bögen am Fenster. Hab rumgestellt wie ein blöder….(vorher um Verständnis fürs Handyspielen gebeten, der Vorschlag kam hier irgendwo, kann ich nur empfehlen). Akustischer Supergau - aber für alle

    Gruss Stefan

    Naja, wenn Du übers IPhone steuerst, dann sieht das so aus, als liest Du emails und so. Mit der Watch wäre das unauffälliger. War bei ner Besprechung schon blöd, Wechsel zwischen Forward und retour, laut/leise. Damit konnte ich mich gut auf unterschiedliche Sprecher einstellen. Sah aber aus, als ob ich einSpiel mache, also als wäre es uninteressant (war‘s auch😂).
    muss ich noch mal durchdenken, so schaue ich immer auf die Uhr, assoziiert „wann ist das endlich vorbei, wie lange noch“🤔

    Das Handy brauch ich trotzdem (in der Tasche) wenn ich das richtig verstanden habe, steuere ich ja über die Watch die App auf dem Handy und das den SP🤯

    Hallo Christian, da hast Du mich auf eine Idee gebracht. Die applewatch als Fernbedienung hatte ich nicht auf dem Schirm. Trag zwar lieber Analoguhren, aber als unauffällige Fernbedienung, klingt gut.

    Der Umstieg auf IPhone sollte kein Problem sein. Ich hab den Apfel, meine Frau Samsung. Komme mit beiden klar.

    Böse Zungen sagen, dass Oberärzte mehr Routine haben, als Chefärzte,

    Die ja noch mehr andere Aufgaben haben. Bei mir war’s ein Oberarzt. Mir wurde gesagt, er operiert ständig Ohren. Hat auch gut geklappt.
    ich würde das also nicht überschätzen- bei einem Studenten wäre ich aber auch skeptisch😏

    Hallo Pat CI?!


    also ich hab Cochlear N7 (muss daher also,das beste sein😂). Der Hauptgrund war wirklich das direkte Streaming ( funktioniert fast Perfekt–bei mir mit IPhone, darüber steuere ich alles). Für HdO hatte ich mich wegen EAS entschieden ( der Anschluss geht nur bei HdO). Hat zwar dan. Nicht funktioniert, aber so störend finde ich das jetzt nicht und nix im Ohr zu haben, ist auch ganz gut.

    VG