Posts by Wilhem

    Hallo zusammen, heute hat man mir nun erklärt, das bei mir das Kanso 2 nicht halten wird. Hab dann nachgefragt, ob es noch einen stärkeren Magneten gibt. "Gibt es leider nicht für dieses Model", war dann die Antwort. Habe nun ein HdO Gerät bekommen. Bei der Erstanpassung gab's übrigens bei mir kein "Wau Moment" ,so wie es in vielen Videos dargestellt wird. Aber der erste Schritt ist jetzt gemacht und an das HdO Gerät werde ich mich sicher gewöhnen.

    Hallo Werner, danke für die Info. Freue mich für Dich, dass bei Dir der Prozessor hällt. Hab die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Am 27.07. weiß ich mehr. Gruß Willi

    Danke an Euch allen für Eure Infos und Meinungen. Bin jetzt wieder etwas schlauer. Bin nun gespannt auf den 27.07. 22 Hoffe es gibt für mein Problem eine Lösung. Wünsche euch noch einen schönen Abend.. Gruß Willi

    Hallo Biker,bei meinen Hörgeräten lief das so, wenn ich das Gerät nach 4 bis 8Wochen zurück geben habe, weil ich damit nicht zufrieden war, gab es da null Probleme. Nur zur Info und danke für Deine Meinung.

    Hallo muggel, ich frage mich warum wird bei der Erstversorgen nicht gleich ein zweiter Prozessor mitgeliefert? Wenn der Patient sich zB für ein Konso2 entschieden hat, könnte man doch gleichzeitig ein HdO Prozessor mit liefern. So wäre dann die Ersteinsellung auf jeden Fall gesichert. Nach 4 Wochen wird dann das Gerät welches nicht benötigt wird an den Hersteller zurück geschickt. Wo ist das Problem bezw. das Risiko für den Hersteller. :/

    Hallo Dani, meine OP ist jetzt ca. 5 Wochen her. Die Ärztin sagte heute morgen das kaum eine Schwellung vorhanden ist. Hab mich auch wieder abgeregt.War halt sehr enttäuscht.

    Bei meinem Gerät handelt es sich um ein Kanso

    2 Hallo Wallaby, bin noch nicht so in dem Thema. Mit den Abkürzungen im Text habe ich noch meine Probleme. HdO ZB. heißt wohl Hinter dem Ohr SÜ??? :/

    Die Technikernin, sagte mir das sowas schon ab und zu vorkommt. Wenn man doch weiß, dass sowas vorkommen kann, wäre es doch sinnvoll, ein zweiten Prozessor in Reserve zu halten, um die EP durchführen zu können. Oder nicht? Den Patienten dann einfach wieder nach Hause zu schicken finde ich absolut daneben. (Der Magnet war übrigens der stärkste den es für den Prozessor gibt.? Gruß Willi

    Hallo zusammen, heute hatte ich meinen Erstanpassungstermin. Nach dem obligator

    ischen Hörtest sollte nun endlich der Prozessor angeschaltet werden. Leider stellte sich dann heraus, dass der Magnet nicht stark genug ist, um den Prozessor am Kopf zu befestigen. Daraufhin meinte die Technikernin,dass sie den Termin leider auf den 27.07.verschieben müsste. Sie hätte keinen zweiten Prozessor zur Verfügung um die Ep durchzuführen. Frage an Euch: Wem ist sowas auch passiert, dass der Magnet nicht am Kopf gehalten hat? Wie kann es sein das ein Logopädiezentrum nur einen Prozessor zur Verfügung hat? Für so einen Fall müsste es doch einen Plan B geben, oder wie sieht ihr das? Bin total Enttäuscht und echt sauer! Anfahrt und den ganzen Aufwand für die Katz. Wie ist Eure Meinung dazu?

    Hallo zusammen. Möchte mich hiermit kurz vorstellen. Mein Name ist Willi und komme aus Neuwied am Rhein. Ich bin seit dem 09.06.22 am rechten Ohr operiert. Die Wunde ist gut verheilt und ich kann mir Gott sei Dank endlich mal wieder die Haare waschen. Leider habe ich seit der OP starken Schwindel. Autofahren oder längere Spaziergänge sind mir zur Zeit noch nicht möglich. Hoffe es wird bald wieder besser.