Posts by kiras

    Bei der Nachfrage zum Hörgerät Naida Link habe ich keinen bestimmten Preis bekommen, aber man sagte mir,
    dass es mindesten 2400 € kosten soll. Da war ich natürlich erst einmal geschockt.


    Ich werde mich diesbezüglich mal mit AB in Verbindung setzen. ich war jetzt bei einem anderen Akkustiker.
    Dieser wusste sofort Bescheid, wollte aber von eine offizielle schriftliche Bescheinigung von Phonak oder AB.


    Mal sehen, was daraus wird.


    500 € ist natürlich ein annehmbarer Preis.


    Viele grüße von kiras.

    Hallo lupus,


    wegen dem Naida Link kann ich dir folgendes sagen:


    Ich habe ein CI Naida Q90 von AB und immer noch das alte Hörgerät von Kind.
    Ich war schon mehrmals zur Reha und habe dort vom Naida Link Hörgerät erfahren, wlches mit meinem CI kompatibel
    sein soll. Leider hat es noch nicht mit einem Test geklappt
    Mein Akkuster will mir das teuer verkaufen,ich habe aber erfahren, dass CI-Träger von AB einen großen
    Rabatt bekommen sollen.


    So bin ich halt erst mal bei meinem alten Hörgerät geblieben.


    Viele Grüße von kiras auch an alle anderen CI's.

    Hallo Anja,


    Du bist noch nicht so lange auf dem Ohr taub. Bei mir war es ähnlich.
    Nach einem Nicht erkannten Hörsturz war ich bis zur OP ca 1 Jahr ertaubt. Oktober 2015 die OP, EA am 24.Nov., inzwischen schon
    mehrmals immer eine Woche zur REHA.
    Nach jeder Neueinstellung wurde es immer besser mit dem Verstehen.
    Allerdings in einer größeren Runde, wo viele durcheinanderreden, habe ich meine Schwierigkeiten.
    Beim Fernsehen mit synochrisierten Texten nehme ich mein TV-Link für das CI zu Hilfe, da brauche ich mich
    nicht zu sehr anstrengen.
    Bei Veranstaltungen mit Musik und Tanz geht es auch schon ganz wunderbar, gehe gern tanzen.
    Kino war ich seit der Implantation noch nicht wieder.


    Wenn sich der Akku am SP abmeldet, merke ich sofort, dass mir etwas fehlt.


    Also Anja, man kann nur immer hoffen, aber ich bereue die OP nicht.


    Dir wünsche ich viel Erfolg.


    Grüße von kiras.

    Hallo Lilly,


    bei mir sind beide Mikrofone aktiviert, ich wußte nicht, dass man die unterschiedlich
    aktivieren kann. Ich war allerdings einmal in der Situation, nur mit dem Sprachprozessormikrofon
    zu hören, weil das Kabel zum T-mic gebrochen war. Ich kann mich allerdings nicht mehr
    erinnern, wie es da mit dem Hören war.
    Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit der Einstellung, wie ich jetzt habe.


    Viele Grüße kiras

    Hallo woodys und caseyblue (Ilona),


    ich habe auch schon von anderen bei der der Reha gehört, das es auch einen höheren GdB geben kann.


    Ilona, Du wohnst in Naumburg, also ist bei Dir auch das Landesverwaltungsamt Halle zuständig. Die Bearbeiter
    dort sind nicht so freigibig mit dem GdB habe ich die Erfahrung gemacht.
    Mit dem Merkzeichen RF und GdB 60 kannst Du einen Antrag wegen der Rundfunkgebühr stellen, ich bezahle
    nur noch ein Drittel der Gebühr. Du solltest also unbedingt noch mal nachhaken.
    Warst Du auch in der Uni-Klinik in Halle? Auf Grund des hier erstellten Audiogramms hat es nach vielen hin und
    her dann doch geklappt.
    Als ich noch auf beiden Ohren die Hörgräte hatte habe ich einen GdB 30 bekommen.


    viele Grüße von kiras (Rainer).

    Hallo an alle hier Beteiligte,


    Auch ich habe Erfahrungen mit der Einstufung des mit dem HG versorgten
    Ohres bin bei der Beantragung eines Behindertenauswises. Erst als die Uni-Klinik das Ohr
    als an Taubheit grenzend eingestuft hat, hat es mit dem Ausweis geklappt.
    Ich habe nun einen GDB 60 mit Merkmal RF.


    Viele Grüße von Kitas.

    Hallo Ilona, für die Erstausstattung kannst Du noch wählen zwischen


    TVLink und RemotecMic.


    Das erste ist fürs Fernsehen mit dem Compilot und das andere ist Mikrofon, welches
    Du einem Redner geben kannst.
    Ich habe das TVLink und kann damit gut beim Fernsehen die Sprache verstehen
    .


    Viele Grüße von Kitas.

    Hallo Ilona,


    in meinem Koffer von AB war alles drin, was konrad aufgeführt hat.
    ich habe zusätzlich von AB noch im Jahr 2015 das aqua-kit kostenlos dazubekommen. Es kann
    sein, dass dies eine Sonderaktion von AB war. das aqua-kit benutze ich zum Schwimmen und
    bei der Wassergymnastik.


    Ich bin im Oktober 2015 am linken Ohr operiert worden und hatte als erstes noch ein Naida Q70, welches
    dann im April 2016 in ein Naida Q90 getauscht wurde. Rechts habe ich noch ein HG, das Ohr ist auch
    an Taubheit grenzend. Ich hoffe aber, dassich noch eine Weile damit auskomme, weil es mir
    mit dem Hören doch hilft.


    Viele Grüße von kiras.

    Hallo Lilly,


    heute ist Mittwoch, Du warst am Montag zur Neueistellung in der Klinik.
    Wie ist Dein Eindruck, hast Du auch zwei verschiedene Programme zum probieren?


    ich habe mittlerweile folgendes fest gestellt: Wenn ich beim Fernsehen ohne TV-Link
    sehe und höre, ist es mit meinem Filterprogramm besser. (Windblock und Soundrelax aktiviert).
    Mit TV-Link wiederum ist das Programm ohne Filter verständlicher.
    Vielleicht filtert der Compilot auch Geräusche?


    Also ich glaube, man muss das selbst entscheiden ob mit oder ohne Filter.


    Viele Grüße von kiras.

    Hallo Lilly,


    Du wolltest ja, dass ich von meiner Reha berichte.


    Als erstes bin ich ich mit meiner neuen Einstellung sehr zufrieden.
    Ich habe mir zwei Programme aufspielen lassen, zum einen ein Programm mit Aktivierung
    Windblock und Soundrelax und ein Programm ohne diese Filter.


    Im Moment ist es noch nicht ganz eindeutig, welches Programm besser ist. Aber ich kann
    im Audiotest fast 90% der Wörter verstehen, hier spielen die Filter keine Rolle.
    Im reellen Leben ist es wie gesagt nicht ganz eindeutig, da muss ich noch ein bisschen
    abwarten.


    Mit dem IDR habe ich auch bei der Reha gefragt, dieser war bei 60 db eingestellt ind die
    Akustikerin woolte ihn auch nicht verstellen.


    Wie gesagt bin ich mit der Einstellung voll zufrieden.


    Das nächste Mal bin ich wieder Ende April zur Reha.


    Viele Grüße von kiras. :)

    Hallo Lilly und Martin,


    interessiert verfolge ich Eure Beiträge.


    IDR ist für mich ein Fremdwort, aber windblock und soundrelax sind bei mir aktiviert.


    Ich bin Anfang Januar eine Woche zur Reha, da werde ich mich mal hierzu kundig machen.


    Viele Grüße und ein ein schönes Weinachtsfest
    kiras

    Hallo Lilly,


    ich habe deine Frage gelesen und habe gedacht, dass vielleicht sich jemand mal dazu
    äußert. Ich habe nämlich seit meiner Reha im Oktober auch Windblock und Soundreax
    aktiviert bekommen. Diese Funktionen sind beim Naida CI Q90 möglich.


    Ich merke mit diesen beiden aktiven Funktionen erstmal keinen Unterschied im Hören.
    Beim Radfahren ist der Windbolckschon ganz gut,weil erdie Windgeräusche etwas
    unterdrückt.
    ich bin im Januar wieder zur Reha und werde bei derEinstellung mal genauer darauf
    achten.


    Viele Grüße und noch einen schönen 3. Advent.


    kiras

    Hallo Michael,


    ich hätte auch eine Frage in der Richtung Naida CI Q90 und Hörgerät von Phonak.
    Bin im Oktober 2015 operiert und im November mit dem Naida CI Q70 versorgt worden,
    das dann im April 2016 in ein Naida Q90 umgetauscht wurde. Rechts habe ich ein HG von
    oticon. Bei meiner Reha im Oktober dieses Jahr wurde mitgeteilt, dass Phonak ein HG auf den Markt
    bringt,welches mit dem Naida CI Q90 kompatibel ist und würde für CI-Träger von AB mit einem
    Rabatt angeboten werden. Weißt Du da etwas? Mein Akkustiker konnte mir keine Antwort
    geben.


    Gruß kiras

    Hallo an alle CI-Träger von AB,


    ich habe eine Frage im Zusammenhang Phonak und Acvancid Bionics:


    in meiner REHA-Woche im Oktober habe ich erfahren, dass Phonak ein neues Hörgerät auf den Markt gebracht
    hat, welches mit dem Naida CI Q70 und Q90 kompatibel sein soll. Alle die ein solches CI und ein Hörgerät tragen,
    könnten dieses Hörgerät dieses Jahr noch mit einem Rabatt von 80% erwerben.
    Beim Besuch bei meinem Akkustiker diese Woche konnte ich aber keine Antwort darauf bekommen.


    Weiß jemand von Euch vielleicht Bescheid?


    Viele Grüße von kiras. ?(

    Hallo an alle CI's,


    war lange Zeit nicht mehr hier.


    Nun habe ich das erste Jahr mit dem CI hinter mir und ich bin froh, dass ich mich für die OP
    entschieden habe.


    Die ersten Anfänge waren ja bescheiden, aber jetzt kann ich schon ganz gut hören, wenn es
    auch nicht der normale Klang ist. Beim Verstehen geht es auch aufwärts.
    Ich bin dieses Jahr 3 mal je eine Woche zu Reha in Halberstadt gewesen und übe auch
    zu Hause fleißig. Ich hatte ja im Sommer eine Urlaubsreise und hatte im Vorfeld
    Bedenken wegen Tore auf den Flughäfen. Da hat mir die Bescheinigung, die ich von
    meinem Reha-Aufenthalt bekommen hatte, viel Glück. Ich brauchte beim Vorzeigen
    nicht durch die Tore, wurde aber abgetastet. Das hat mir aber nichts ausgemacht.


    Auch beim Fernsehen verstehe ich jetzt viel mehr, als nur mit einem HG im nicht
    operierten Ohr.


    Ich möchte hiermit jeden Mut machen zum CI.


    Viele Grüße an alle.


    Rainer :)

    Hallo,


    ich habe links CI und rechts HG.


    Seit März habe ich endlich einen Schwerbehindertenausweis mit einem GdB von 60, habe vorher mit 2 HG's
    40 bekommen, aber das lag an meinem HNO-Arzt. Er hat mein Ohr mit dem HG zu gut eingestuft. Da hat auch
    kein Widerspruch geholfen. Erst der Befund von der UNI-Klinik hat mir die 60 gebracht und Kennzeichen RF.
    Inzwischen habe ich auch einen Bescheid zur Rundfunkbeitragsermäßigung.


    Viele Grüße kiras.

    Hallo,


    jetzt lese ich von dem Problem mit dem CI am Flughafen.


    Ich werde es das erste Mal im Juli erleben. Bis jetzt habe ich mir weiter keine Gedanken gemacht. Mir wurde gesagt,
    dass ich nicht durch das Tor gehen soll. Einen Ausweis für das Implantat habe ich ja. Was soll da passieren?


    Grüße kiras


    Implantat seit Okt 2015, EA Nov. 2015, REHA im Febr. 2016 und demnächst im Juni.

    Hallo Kauz,
    ich bin noch nicht lange CI-Träger (seit Nov 2015).
    Vor meiner OP mußte ich mich auch zwischen 3 Anbietern entscheiden- Cochlear, MED-DEL und AB. Von der Klinik (UNI-Klinik Halle) bekam ich
    für alle 3 Anbieter Prospekte mit nach Hause. Ich habe mir alles durchgearbeitet und habe mich für AB entschieden, erstens wegen dem zusätzlichen
    Mikrofon vorn, zweitens weger der Akkus und drittens weil mir die Darstellung der Unterlagen zusagte. Im April habe ich sogar den neuesten
    SP bekommen - den Naida Q90. Rechts habe ich noch ein Hörgerät, allerdings keins von Phonak. Von Phonak gibt es HGs, die mit dem CI von AB
    kopplungsfähig sind. Bei mir wird es wohl irgendwann ein neues HG werden müssen, denn so ganz konform funktioniert es mit beiden Teilen
    noch nicht.


    Gruß kiras

    Hallo an alle AB`s,


    ich habe das neue Naida Q90! War heute in der Klinik.


    Es ist so wie berlin ... geschreiben hat. Meine OP war am 23.10 2015, da hatte das Q90 zwar scon die Zulassung, war aber noch
    auf dem Markt. So habe ich Anspruch auf das Q90 von AB aus laut Aussage meiner Klinik.


    Das Q90 und der Compilot passen zusammen, es wurde nur der SP ausgetauscht und die vorhandenen Programme vom Q70
    aufgespielt (ich habe vier Programme).


    Zu hause habe ich im mitgegebenen Büchlein gelesen, dass die neuen Funktionen "Windblock", "SoundRelax" usw. aktiviert
    werden müssen. Das muss dan bei meiner nächsten REHA passieren.


    Viele Grüße an alle, speziell an otoplastik


    kiras