Posts by eOhr

    Hi Pat,


    Vorbereitung und Information ist immer gut.
    Aber es gibt auch die optimistische Variante.
    Ich habe nach meiner 2. Anpassung in Hannover nach der Zweckmäßigkeit einer stationären Reha gefragt, weil ich als Altersteilzeitler jede Menge Zeit habe. Mir wurde gesagt das würde mir gar nichts mehr bringen, weil ich ja schon sehr viel verstehe.
    Ich kann z.B. Hörbücher ohne jedes Mitlesen verstehen.
    Ich wüßte eigentlich auch nicht was ein Logopäde oder Logopädin mit mir anstellen sollte, ausser netter Unterhaltung.
    Also es gibt auch die Möglichkeit daß man gar kein intensives Hörtraining benötigt.


    Grüße
    eOhr

    Der HSM Satztest ist einer von vielen standardisierten Sprachtests.
    Merkmal: 20 kurze sinnvolle Sätze.
    Mehr Informationen findet man z.B. hier:

    HSM könnte auch in die Abkürzungsliste aufgenommen werden.
    Grüße

    Hier mein kurzer Bericht über die Nachsorge nach 3 Monaten:


    03.02.2010 Nachsorgetermin 3 Monate
    11:00 ins HZH
    Als erstes zum Techniker.
    Überprüfung der Implantatwerte, ok.
    Anpassung der Elektroden
    Im tieferen Bereich etwas lauter, sonst geringe Anpassungen.
    Danach Pädagogin
    Freiburger Einsilbertest 80%, war 40 % am 15.10.2010
    HSM-Satztest in Ruhe 96 %, war 51 % am 15.10.2010
    Sätze im Störgeräusch waren noch nicht verständlich, den Sprecher konnte ich allerdings raushören aus dem Störgeräusch.
    Abschließend zur Ärztin
    Stellt fest alles ok.


    Bin ganz zufrieden mit dem CI und es sind wohl noch Fortschritte zu erwarten.
    Grüße
    eOhr

    Hallo,
    erstmal vielen Dank an Schicki.
    Jetzt kommt ja bald Ostern, da können die Weihnachtsplätzchen vom Tisch :D


    Zuerst hatte ich mir einen Helm bei Amazon bestellt, der saß aber schon knapp am Kopf ohne CI-Spule, ging also mit CI nicht.
    Dann nochmal im Sportgeschäft etliche Helme durchprobiert, immer mit einem Stirnband damit die Spule nicht gleich wegrutscht.
    Am Ende fündig geworden mit Alpina Grap, ist zufällig auch der Testsieger beim ADAC gewesen.
    Zum besseren Sitz habe ich dann noch ca 2mm Material vom Hartschaum weggeschnitten im Bereich der Spule.
    Jetzt kann ich den Helm ohne allzuviel Gefummel aufsetzen.
    Wie das Ganze in der Praxis funktioniert wird ab nächste Woche im Kleinwalsertal getestet.
    Grüße

    Halllo Michaela,


    ich drücke die Daumen.
    CI-Hören hat ja auch mit dem Kopf zu tun und da hatte ich den Vorteil bis vor ca 12 Monaten fast normal zu hören, wenn auch nur links. Das CI rechts funktioniert gut.
    Vielleicht hat der schnelle Erfolg mit der Erinnerung an das Hören links zu tun?
    Jeder macht unterschiedliche Erfahrungen und ich finde dieses Forum so hilfreich, weil man die vielen verschiedenen Berichte studieren kann.
    Grüße
    eOhr

    Quote from "Pat"

    [quote="eOhr"] Und wenn ich dann *immernoch* fragen habe, melde ich mich bestimmt noch mal. (Da siehst du, was du mit deinem Angbot, Fragen zu beantworten, für eine Dose aufgemacht hast. ;-) )


    Lieber Gruß
    Pat
    :-)


    Mir hat dieses Forum damals (Anfang 2010) in einer ähnlichen Situation auch sehr geholfen und deshalb gebe ich meine persönlichen Erfahrungen gerne weiter.
    Andere Teilnehmer tun das sicherlich auch.
    Aus den verschiedenen Erfahrungen der Forenteilnehmer kann man sehr viel herauslesen in der schwierigen Zeit vor dem CI, aber auch nach OP und Erstanpassung.
    LG

    Hallo Pat,


    wenn Du auf mein Profil klickst und danach "Alle Beiträge von eOhr lesen" anklickst, kannst Du alles Wesentliche über meine Hör- und CI-Biografie finden.
    Die Auswahl war für mich auch nicht einfach, die anderen Fabrikate find ich auch OK.
    Langzeiterfahrungen habe ich noch nicht.


    Grüße

    Hallo,
    bei den Voruntersuchungen werden sicherlich beide Ohren genau untersucht.
    Das war jedenfalls bei mir in Hannover so.
    Danach kommt der Vorschlag was gemacht werden kann.
    Und erst danach muss man sich entscheiden: Ob, wo, welches Ohr, welches Fabrikat.
    Also nach der Voruntersuchung ist man schon viel schlauer.
    Und die Voruntersuchung ist im Prinzip unabhängig vom weiteren Vorgehen.
    Meistens macht man natürlich an der Klinik weiter wo die Voruntersuchung stattgefunden hat.
    Fragen beantworte ich gerne.
    Schönen Sonntag

    Hallo,
    ich bin kein PC-Fachmann, aber ich vermute bei der fehllerhaften CD ist beim Brennen ein Fehler aufgetreten.
    Würde ich einfach nochmal brennen.


    Schönen Sonntag

    Ist das schon die Millionenfrage?
    Meine Antwort:
    Das sind Kunstwerke, die Kirschkerne sind mit geschnitzten Bildern verziert.
    Die hat August der Starke irgendwoher als Geschenk erhalten.
    Ich habe da mal in Dresden so etwas gesehen.
    Ob das im Residenzschloß war weiß ich nicht so genau, gegoogelt habe ich jetzt nicht.
    Ich bin mal gespannt ob meine Antwort stimmt.
    Viele Grüße

    Hallo Forenmitglieder,
    jetzt steht bald Skiurlaub an und sicherheitshalber mit Helm.
    Helme sind ja vernünftigerweise fast allgemeinüblich geworden.
    Hat jemand aktuelle Erfahrungen oder Tips zu Skihelmen?
    Ich habe im Geschäft anprobiert, aber beim Aufsetzen war die Spule nicht in Position zu halten.
    Bei meinem Fahrradhelm ist das überhaupt kein Problem, aber die Skihelme sind ja doch im Ohrenbereich ganz anders gestaltet.
    Viele Grüße

    Ab 30. 11. werden wieder mehr Menschen etwas genauer wissen was ein CI ist.
    Siehe hier: http://www.wdr.de/tv/quarks/zursendung/
    Auch durch Günter Beckstein wird das etwas bekannter.
    Ich wusste vor 12 Monaten auch noch nichts darüber und jetzt bin ich froh. dass es bei mir gut klappt damit.
    Verstecken tu ich das auf keinen Fall, ganz im Gegenteil, wenn meine Mitmenschen wissen was ein CI ist geht Kommunikation für alle einfacher.
    Grüße an die CI Runde

    Eine Information auf der Startseite wäre auch für mich hilfreich gewesen.
    Für mich war auch nicht absolut klar warum nichts lief.
    Naja, Hauptsache das Forum ist wieder aktiv.
    Danke

    Hallo Ina,
    zu Deiner Frage: Wer kennt denn auch viele Leute mit CI, mit denen er sich mal austauschen kann ?
    fällt mir spontan Selbsthilfegruppe (SHG) ein, gibt es eigentlich überall.
    Ich war vor meiner EA beim letzten Treffen und fand das sehr interessant die unterschiedlichsten CI-Leute kennenzulernen.
    Das nächste Treffen findet nächste Woche statt und dann kann ich mitreden.
    SHG finde ich sehr hilfreich.

    Hallo Toni,
    es muß ja auch gar nicht alles kommentiert werden und wir können auch gerne etwas unterschiedliche Meinungen haben.
    Mein Hauptpunkt ist eigentlich meine Erfahrung mit dem Probieren des Helms, nämlich erstmal ohne CI und wenn das gut passt, dann probieren ob es auch mit CI geht.
    Meine erste Anprobe gleich mit CI war eine gewaltige Fummelei und jetzt kann ich den Helm mit einem Griff aufsetzen und abnehmen.
    Einen billigen Helm will ich hier nicht empfehlen.