Posts by Le Chuk

    Katharina

    You are not alone singin ^^

    Es ist bei mir ebenso und ich hatte erst eine Sitzung nach der EA und eine Nachanpassung, weil mir das schnell zu leise war, 4 Tage nach EA


    @all
    Ihr seid ne Wucht, ich konnte mich auf Grund Eurer Erfahrungen und ruhigen Schilderungen schon zurück nehmen.

    Sheltie
    Deine Abhandlung in #31 hilft mir, mich wieder zurück zu nehmen. Danke.

    3 Apps habe ich schon
    Hörtraining
    Hearing Training
    bring back the beat / hier hab ich mich auf eine Anmeldeliste eingetragen, wo ich benachrichtigt werde, wenn mal was frei ist

    Einige Hörbücher hab ich auch.


    Heute haben wir es geschafft, das mein Hörgerät im linken Ohr nicht mehr so dominant daher kommt, gegenüber dem Ci.
    Das Ci ist subjektiv lauter.
    Am Ende an sich wahrscheinlich nur heller, in den hohen Frequenzen.

    Hallo ci_joe

    Danke für Dein willkommen.
    War heute beim ersten offiziellen REHA Termin und meine Akustikerin war überaus zufrieden, 13 Stunden tägliche Nutzungsdauer sei dann mal sehr gut.

    Hab schon einiges von Dir gelesen.




    Heute konnt ich beim Penny auch das erste mal Wortfetzen auffangen. :)



    Hatte auch mal nach gefragt, ob ich Leihweise einen Nuchleus 7 haben könnte, das sei machbar wurde mir versichert.


    _____________________________________________________________________________________________________________________________

    Eine Frage habe ich mal in die Runde, ich habe Cochlear mal angeschrieben wegen des Hörtrainingpaketes, dazu bekam ich diese Antwort:

    Guten Tag Herr HIJKRIP,



    vielen Dank für Ihre Nachricht.



    Hörtrainings sind aktuell nicht verfügbar. Ob und wann diese Hörtrainings wieder verfügbar sind, ist derzeit unklar.



    Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag und senden Ihnen herzliche Grüße aus Hannover.



    XXXXXX XXXXXXXX

    Germany CS B2C – Cochlear Kundenservice – Deutschland



    Jetzt die Frage, ist es noch in einem Haushalt vorhanden, in dem es nicht mehr gebraucht wird? *liebguck* :saint:

    Guten Morgen
    Euch allen einen Dank fürs freundliche Willkommen.

    Hallo GineM.

    Das wurde mir auch gesagt und vor einer Plateauphase gewarnt.



    Hallo Sheltie

    Gestern Abend dann war dieser Moment, wo ich das CI Abnahm und das gewohnte, "angenehme" HG ins linke Ohr steckte.

    Also spät am Abend, ich hatte es ca. 12 Stunden getragen.
    War dem Hörgefühl und vor allem dem Gefühl was das Implantat verursachte, geschuldet.

    Hallo Katharina

    Leider hab ich erst die letzten Tage und auch erst nach der OP von den Hybriden erfahren.

    Ganz speziell ging es mir gestern beim lesen des Stranges von Mia007 so, das ich erst mitbekam worum es da geht.

    Im Moment habe ich sogar das Gefühl, als wenn mein Ohr diesen Rest auch noch nutzt. Denn das CI ist noch nicht so eingestellt, das es soweit runter geht, derzeit ist die unterste Stufe 280 Hz bei mir. Gestern las ich hier, das Cochlear bis 100 Hz runter geht, das macht Hoffnung.

    Links hab ich ja nen Stöpsel drin.



    Ich sollte mir wirklich auch mehr Ruhe gönnen.
    Habe hier gelesen, naja, OP + 2 Wochen.......
    Hatte ich auf Arbeit auch so kommuniziert.

    Nur, Lagertätigkeit mit einem HdO Gerät und Schwindel, was bei mir auftrat, da es hinter dem Ohr immer ein Druckgefühl gab, geht dann nicht so wirklich.

    Dann kommt noch dazu, das anschließend an die Halle die Produktion läuft.
    Wir wissen ja alle was spezielle Töne mit unserem Gehirn machen. ;)





    Alles wird gut

    Hallo Andrea2002


    In einem Rutsch machen sie hier am UKB nicht, ich glaube alle Einrichtungen in Berlin tun das nicht.

    In anderen Bundesländern geht das, mit anschließender stationärer Reha.



    Mein erstes Blechohr hat mich zuerst, also die ersten Stunden 8o, fürchterlich genervt, bis ich dann im TV Stimmen hörte, meine Frau auch und nach Stunden, am Abend, haben wir durch Zimmerwände getrennt, über das CI telefoniert.

    Ich war ja sowas von Platt.


    Dann aber ging das los, was viele hier beschreiben, hoher Nebenton, bis klirren, bei allen Geräuschen oder Worten.
    Am Montag wurde bei Frau Dr. Kiefer dann im UKB fest gestellt, das mir das Gerät massiv zu leise geworden ist.

    Ich sei auch zu schnell, meinte sie.

    Ich hatte die Apps geladen, telefoniert und TV geschaut und das Gerät den Tag über genutzt.

    Ab Samstag nahm ich das Hörgerät auf der linken Seite heraus und stecke eine Ohrstöpsel rein, um nur das Cochlear zu nutzen.
    Das behielt ich bis heute bei.

    Frau Dr. stellte auch im Gerät 2 Zusatzpunkte ein, die um 5 Stufen lauter, bzw. leiser, als die Basiseinstellung waren.

    Heute Abend war es dann wieder leise.

    Das klingeln und zwitschern konnte sie bei mir glücklicherweise entfernen.


    Morgen fahre ich das erste mal zur Reha.

    Hallo liebe Leute


    Ich komme aus Berlin.

    Seid einigen Jahrzehnten habe ich schon Probleme mit dem hören gehabt, was sich jetzt mittlerweile dahin gehend manifestierte, das ich immer weniger mit herkömmlichen HdO Geräten wahrnehmen konnte.

    Auch wurden die Hinweise, ich solle doch mal die Batterien wechseln, häufiger.


    Über ein Implantat hatte ich schon einige Jahre nach gedacht aber irgendwie ging es ja immer.

    Subjektiv hatte ich aber von letzten Sommer, zu dies Jahr im März, das Gefühl, das es noch schlimmer wurde, nicht gravierend, doch in der Hörkurve sichtbar.

    Da fragte ich meine HNO Ärztin, ob wir nicht mal an Implantate denken wollten.

    Dann ging alles sehr schnell, im April das Erstgespräch im UKB, Voruntersuchungen dort und die abschließende Aussage des Operateurs, er befürworte 2 Geräte.

    Boah, das muß erstmal sacken und ankommen.

    Dann bekam ich umgehend den ersten Termin und die Aussage, das ein zweites Gerät dies Jahr folgen werde.

    Diesen Termin bekam ich dann, als das erste drin war und ich bei der Abschlußuntersuchung im UKB vorstellig wurde, um dann entlassen zu werden.


    Jetzt bin ich guter Dinge, das einzige was nervt, ist die einmal wöchentlich statt findende ambulante Reha 80 km vom Wohnort entfernt.
    Also nicht die Reha, die Abstände......;)





    Hörkurve 2021