Posts by Kirke31

    Es ist so, dass ich erst immer die Räume checke, in denen ich mich befinde. Dann stelle ich meine CI`s auf das Programm ein, das meinem Gehör entgegen kommt. Sobald mehrere Personen sprechen, konzentriere ich mich auf diese, deren Stimme ich am besten verstehe. Sagt jene etwas, wo ich den Zusammenhang des Gespräches herausfinde, ist es ok, wenn nicht, hab ich halt Pech..

    Das ist überaus anstrengend und macht müde.

    Man muss in Gesprächen mit vielen Leuten in einem Raum einiges lernen, auch das "weghören" !

    Alles Gute Dir

    Bei mir äußert sich die Erschöpfung immer am nächsten Tag, wenn sich das Adrenalin abgebaut hat. Montag nachmittag ist z.B. bis zu zwei Stunden im Büro Besprechung mit 8 Personen - am Dienstag mache ich dann schon mittags Feierabend und schlafe 2 Stunden. Seminartage als Teilnehmer oder Referent - am nächsten Tag kann ich nicht klar denken, stolpere bei jedem Schritt und habe einen Knoten in der Zunge, wenn ich formulieren will. Aussagen vor Gericht (muss ich beruflich manchmal als Zeuge) - dasselbe, auch wenn das nur kurz ist. Ich habe jedes Mal Angst, dass der Gerichtssaal in einem Altbau ist, ich die Fragen nicht verstehe, die Antworten nicht weiß.

    Hi Terry! Ich kenne das mit der Erschöpfung nur allzu gut!

    Hallo Peter,

    darf ich fragen, wie und wann sich sich das Rauschen bemerkbar macht? Ich leide seit meiner Implantierung links an dauer Störgeräuschen, höre meinen Herzschlag im Kopf, beim kauen pfeift es und schüttle ich den Kopf, quietscht es. Zwei CT´s ergaben keine Auffälligkeiten am Implantat, trotzdem denkt man jetzt an eine Reimplantierung auf Grund dieser Geräusche. Alles Gute für Dich, LG