Posts by Cheri

    Danke dir vielmals Nikita!

    Ich hatte auch schon Reizüberflutungen, dass mir übel wurde und mir kommt auch vor, wenn ich das CI trage, dann bin ich des öfteren viel unruhiger als ohne.

    Es ist leider auch so, wenn ich mit Schlinge direkt ins CI höre, dass ich danach Ohrenschmerzen habe. Ich finde nicht, das es zu laut wäre.

    Beim nächsten Einstellungs-Termin wird’s spannend 😉

    Es tut sehr gut, wenn man das Gefühl vermittelt bekommt, dass einem jemand zuhört.

    Ich danke Euch !!!

    Ganz viele liebe Grüsse Cheri

    Cheri

    Bist du einseitig taub? Wenn ja, braucht es wirklich Geduld, ich fand erst nach einem Jahr dass das Ci im Alltag wirklich mithört und kurz darauf war ich total erkältet wo ich dann merkte, dass mein CI Ohr sogar die Führung übernahm und ich mehr damit als mit dem besseren Ohr hörte! Das war im Fall ein Erlebnis.
    Aber wirklich es braucht sehr, sehr viel Zeit und Geduld und vor allem viel, viel Training fürs CI Ohr, am besten direkt übers Ci ohne das andere Ohr zu brauchen.


    Aber der Wasserfall tönt für mich auch komisch? Evt. ist es mehr ein Nachhall? Neue Einstellung versuchen? Ich hatte auch mal so einen schlimmen Nachhall, wo alles nachtönte und mir dann auch übel und komisch wurde. Bin da aber sofort wieder ins CI Zentrum und habe mir eine neue Einstellung machen lassen. Da würde ich nicht warten.

    Hallo,

    Ich kann da richtig mitfühlen.

    Ich wurde vor 6 Monaten links implantiert . Töne höre ich noch immer keine. Nur tschtschtsch.......Wenn ich es trage, verstärkt es ein bisschen die Lautstärke. Tinnitus herjegale! Wenn ich morgens aufwache alles leise, aber dann geht’s los. Jedes Geräusch , OHNE , dass ich es trage, verursacht das Geräusch eines hellen blechernen Wasserfalls. Sei es meine Stimme, das Zwitschern der Vögel, die Kaffeemaschine, desto lauter die Geräusche, desto lauter der Wasserfall. Und das bleibt dann bis zum Einschlafen. Alleine wenn ich das hier schreibe , ist mir zum Weinen. Das Witzige dabei , wenn ich mein rechtes Ohr vertaube , höre ich links NULL NIX. In der Klinik heißt es Geduld. Beim Prüfen wird dort nur rechts ein Rauschen aufs Ohr gesetzt und wenn man was hört, egal ob links rechts und wenn das nur ein zzzzzz ist, wird das gewertet , dass man hört.

    Wenn ich es trage, habe ich nach kurzer Zeit das Gefühl einen Wattebausch im Ohr zu haben, welcher immer größer wird und sich ausdehnt. Und der Tinnitus ist so laut, dass es mir fast den Kopf sprengt.

    In 3 Wochen muss ich wieder zum Techniker nach Graz . Da ich keine Geduld mehr habe, sag ich meine Meinung. Dann wird man wahrscheinlich wieder als hysterisches Mäderl behandelt, denn ernst genommen wird man nicht.

    Liebe Grüße Cheri

    Danke für eure Antworten 🥰

    Ich hab es schon sehr leise gedreht. Und vor einer Woche beim Termin alles erwähnt. 🤨

    Und warum reagiert das Ohr auch ohne?

    Es knistert auch sehr oft im Ohr, so als wäre (schwer zu beschreiben) Wasser? drinnen.

    Heute zB den ganzen Tag ohne unterwegs, das Geräusch „Tinnitus“ so laut, am liebsten würd ich mir den Kopf runter schrauben.

    Ich hätte da noch eine Frage : juckt ( auch öfters juckender Schmerz) jemanden die Stelle , wo das Implantat eingesetzt wurde auch so sehr?

    Nochmals vielen Dank 😊

    LG Cheri

    Hallo in die Runde,

    Ich trage seit 7 Monaten ein Ci an einem Ohr. Wenn ich morgens aufwache, ist alles angenehm leise. Aber sobald ich mit meinem Mann spreche oder das Radio aufdreh, wächst ein ansteigendes helles Rauschen im Ohr. Ganz schlimm ist es, wenn ich niese. Das geht dann wie eine Sirene hinauf und nach einigen Sekunden wieder runter. OHNE dass ich das Magnet bereits trage!!!

    Wenn ich das Gerät dann aufs Ohr gebe , dann höre ich zwar sehr viel , nur der Ton im Ohr wird noch extremer. Es ist dann wirklich öfters so, dass ich es abnehme, weil mein Körper ganz unruhig wird bis zur Übelkeit. Bei Veranstaltungen oder wenn ich mit dem Caprio oder Motorrad fahre, kann ich es nicht tragen, denn ich beruhige mich bis zum Schlafengehen nicht mehr.

    Nun meine Frage: ist das bei jemandem von euch auch so? Natürlich sage ich das meinem Techniker und Arzt. Leider ist die Antwort: „ich muss Geduld haben“