Posts by MadameMim

    Vielen lieben Dank für euren Zuspruch!


    Den Nucleus 7 habe ich auch ausprobiert aber er hält nicht hinter dem Ohr. Außerdem kam ich mit dem Spulenkabel nicht klar. Und da ich meine Haare immer hinter die Ohren klemme, hat das hinten und vorne nicht viel gebracht. Mit dem Kanso bin ich zufrieden. Ich habe mittlerweile 3 Magneten ausprobiert und der 3er ist in Ordnung. Manchmal mache ich auch den 2er rein.


    Mein Problem ist, dass ich Hörbücher nicht leiden kann... Ich konnte noch nie etwas damit anfangen. Ich lese für mein Leben gern aber ich kann einfach nicht zuhören. Meine Gedanken schweifen dann ab und irgendwann schlafe ich ein ^^ Da werde ich mich noch rantasten. Zurzeit gucke ich eine lustige Serie auf Amazon prime mit Untertiteln. Hatte ich ja schon geschrieben. Das macht Spaß! Und mir geht es auch so, dass ich mich freue, wenn ich mal was anderes höre, als der Untertitel mir vormachen will!


    Ich übe mit der Asklepios App und meine Familie und ich lachen uns schlapp über die norddeutschen Varianten :D


    Das mit den Haaren habe ich auch schon überlegt. Ob ich mich vielleicht daran gewöhne... Freitag habe ich einen Friseurtermin, mal sehen was da so bei rauskommt.


    Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche!


    Viele Grüße

    MadameMim

    Danke für deine Worte, Impli!


    Das mit dem Geschmack ist echt ekelhaft <X Mir wurde gesagt, dass es bis zu drei Monate dauern kann...

    Aber vorher: Ach, das kommt gaaaanz selten vor!


    Ich war sehr enttäuscht nach dem ersten Hörtraining, weil ich kaum was verstanden habe. Aber jetzt geht es langsam wieder bergauf. Auch dank euren Worten!


    Gestern habe ich eine Serie mit deutschen Untertiteln geguckt. Habe das Handy mit dem Kanso verbunden. War anstrengend aber ging ganz gut :)


    Viele Grüße

    MadameMim

    Danke, Sheltie, für deine ausführliche Antwort!


    Ich war heute bei meinem Techniker. Was das Ploppen angeht: Es war wirklich der Magnet. Er sitzt ziemlich locker im Kanso und hat ein wenig Spiel. Mein Techniker hat ein kleines Gummipad von AB drunter geklebt, jetzt ist er fest und es ploppt nicht mehr - juhuuuu!


    Den Kanso hat er dann ein ganzes Stück leiser gemacht und noch ein paar Elektroden nachjustiert. Jetzt geht es wieder. Bin ich froh!


    Ich höre auch nicht wirklich Micky Maus (das sagt man wahrscheinlich nur so), sondern wie du sagst, eine sehr hohe Roboterstimme auf Helium im Weltall. Aber es wird schon tiefer. Es mischt sich ein bisschen, ich kann die tiefen Töne einer männlichen Stimme schon raus hören. Das Gehirn ist ein tolles Organ ^^


    Langsam und deutlich gesprochenes verstehe ich schon sehr gut. Auch ganze Texte. Was ich nicht verstehe sind Umlaute, Vokale sind schwer auseinander zu halten, hohe Stimmen furchtbar, Einsilber sind schwierig und viele einzelne Konsonanten und einzelne Laute. Alltagsgeräusche kann ich auch nicht gut zuordnen.


    Ich bin gespannt wie es weitergeht! Danke für eure Unterstützung!


    Viele Grüße

    MadameMim

    Hallo zusammen und danke für eure Antworten!


    Ich bin gerade so froh und dankbar, dass es dieses Forum gibt.


    Super Idee, den Magneten raus zu nehmen. Darauf wäre ich nicht gekommen! Ohne Magnet ist das Ploppen nicht zu provozieren! Kann es sein, dass der innere Magnet hin und her rutscht??


    Mit der Fernbedienung lässt sich nix mehr machen. Die einzige Erklärung, die mir logisch vorkommt, ist die, dass ich plötzlich besser höre. Denn ich kann auch plötzlich besser die Übungsaufgaben der App verstehen. Aber warum geht das so schubweise und nicht langsam?


    Der Geschmack verändert sich, sehr langsam. Momentan ist es sauer, davor war alles bitter. Aber da bin ich hoffnungsvoll, dass es wieder normal wird.


    Es hilft mir sehr, eure Geschichten zu lesen. Danke, dass ihr sie mit mir teilt!


    Mit dem vertäuben der hörenden Seite ist es so eine Sache. Ich versteh dann halt niemanden mehr, der mich ansprechen will. Aber das mache ich mal und gebe der Familie vorher Bescheid. Nicht, dass die sich wundern ^^


    Der Micky Maus Effekt geht wirklich weg? Ich freue mich drauf!!


    Ich wurde in Berlin, Virchow, operiert. Bei Dr. Ücker.


    Viele Grüße

    MadameMim

    Hallo SaSel,


    danke für die liebe Aufnahme hier!

    Ich hatte schon den 4er, der war zu stark, es hat nicht geploppt aber dafür weh getan. Das war aber noch das Testgerät. Dann den 3er in meinem eigenen Kanso, damit hat das Ploppen angefangen. Jetzt habe ich den 2er und es ploppt immer noch. Ich sage das auf jeden Fall auch dem Techniker.

    Die EA war 4 Wochen nach OP. Ich hatte einfach andere Erwartungen, da ich meines Erachtens nicht richtig aufgeklärt wurde. Und Geduld kenne ich leider auch nicht :rolleyes:;)

    Momentan nerven mich die beiden verschiedenen Höreindrücke und ich versuche den Kanso im Alltag zu ignorieren. Nur wenn ich übe mit der Asklepios App konzentriere ich mich voll und ganz auf ihn. Ich habe ihn ja erst seit Freitag und war so froh, endlich aktiv werden zu können und zu üben. Mit dem Testgerät konnte ich das nicht, weil ich kein Mini Mic dazu hatte. Ich fühlte mich so ausgeliefert. Außerdem wurde mein Geschmacksnerv bei der OP verletzt und seit dem schmecke ich sauer und bitter die ganze Zeit auf einer Seite der Zunge. Ich bin heute etwas zart besaitet, glaube ich...

    Stimmt, heute ist ja Rosenmontag. Dann sollte ich mich heute mal nicht so ernst nehmen, was? 8o

    Viele Grüße und danke für den Zuspruch!

    MadameMim

    Danke für die aufmunternden Worte, Karin!

    Das Rascheln der Haare stört mich auch, deswegen werde ich sie wohl wieder abschneiden. Aber das ist ok. Das Geräusch, das ich meine, ist ein zartes Plopp, als würde eine Seifenblase zerplatzen. Immer, wenn der Prozessor über den Magneten rutscht, auch bei kleinsten Bewegungen.

    Das andere ist die plötzliche Lautstärke. Ich war total erschrocken als es plötzlich so laut wurde. Ich hörte meine Stimme als würde ich in der Kirche stehen und die Orgel dröhnt los. Ich habe sofort ganz leise gestellt aber es nützte nichts.

    In diesem Moment habe ich einen Termin bekommen und kann morgen um 14 Uhr zu meinem Techniker kommen. Gott sei Dank!

    Mir tut auch die Narbe noch weh und ich merke oft einen unangenehmen Druck an der Stelle wo das Implantat sitzt.

    Gibt es eine Gruppe in Berlin, wo sich Gleichgesinnte treffen? Sowas würde mir bestimmt helfen.

    Hallo zusammen,

    ich möchte mich gerne bei euch vorstellen. Ich hatte 2017 einen schweren Hörsturz und bin seit dem einseitig ertaubt. Mitte Januar habe ich mir ein CI implantieren lassen. Nach der EA war ich dann leider ziemlich enttäuscht über diesen nicht zu definierenden künstlichen und unverständlichen Klang... Ich habe ein HdO und ein Single Unit ausprobiert und bin beim Kanso geblieben. Leider ist er plötzlich am Samstag so unerträglich laut geworden, dass ich ihn seit dem nicht mehr tragen kann. Außerdem höre ich ein hohes Ploppen, immer wenn der Prozessor sich einen Millimeter bewegt. Das nervt mich extrem. Wie ihr seht, bin ich zur Zeit sehr unzufrieden mit der Situation... Ich hoffe, dass ich bald einen Termin bei meinem Techniker kriege und dann endlich loslegen kann.