Posts by Love4Moskitos

    Hallo Mitglieder,


    ich habe einen Brief von meinem AOK Nordwest erhalten. Sie lehnt Batterieversorgung ab. Siehe Bildanhang


    Ich habe mit meinem Klinik bei der Erstanpassung über einen Antrag über Batterie-Abo gemeinsam mit dem Mitarbeiter beantragt.

    Er beantragte bei Cochlear Batterie als "Grundversorgung" und für Schwimmschutz beantragt er zusätzlich eine kleine "abgespeckte" Akku.

    Der Mitarbeiter empfielt mir dass die Schwimmschutzhülle für CI Akku benötigt, wegen der Feuchtigkeit, die für Batterie nicht geeignet ist.


    Nach ein paar Tagen flattert diesen Schreiben rein. Ich dachte, ich hätte die Wahl zwischen Akku und Batterie zu entscheiden, oder?


    Ich vermute, es könnte Missverständnis mit der Kommunikation zwischen Cochlear und Krankenkasse sein. Zwei Anträge, sodass die Krankenkasse vielleicht denkt, ich hätte Akku UND Batterie beantragt. Außerdem hatte ich eine Mail an Cochlear geschickt, hab bis jetzt keine Antwort erhalten.


    Wie soll ich Widerspruch richtig Sätze formulieren bei Krankenkasse? (Da ich 4 Wochen Zeit für Widerspruch einzulegen habe)


    Ich würde mich auf Euer Hilfe freuen!


    Gruß

    Manuela