Posts by Cyborg

    Hey,


    macht dir keine Sorgen, war bei mir auch. Der Kiefer geht bald wieder richtig auf. Das mit der Kopfbewegung kommt von der Augen/Gleichgewicht-Koordination, es wird ein wenig geschwollen sein und die unterschiedlichen Druck und Flüssigkeit-Eigenschaften verursachen eine kleine Diskrepanz. Wenn das abgeschwollen und die Flüssigkeit wieder aufgefüllt ist, hört die Kompensation auf. Ich konnte erst nach der 4. 5. Woche auf dem Ohr schlafen. ich bin jetzt in der 7. Woche und es ist fast alles wieder normal... Kleine Druckveränderungen und mal ein ziepen und ähnliches spüre ich ab und zu mal, aber nichts wildes. Entspann dich und freue dich auf die EA...


    Viele Grüße

    Hallo Leute,


    ich habe vorigen Montag meine Erstanpassung hinter mir gebracht und möchte kurz berichten. Ich bin Links Ertaubt und leide an Morbus Meniere. Mein Rechtes Ohr hat noch ein relativ gutes Gehör.


    Ich habe eine CI von Cochlear und zwar das N6. Es wurde eingeschalten und und die Technikerin hat etwas gesagt und ich habe es gleich verstanden. Die Stimme war ein Rauschen und etwas gepitcht, also etwas langsamer. Klang so ähnlich als würde man im TV einen Probanden die Stimme unkenntlich machen wollen. Also von Töne können wir nicht wirklich sprechen, alles klingt nach einen Rauschen und kurze "Töne" nach einen kurzen Knall, so wie kleine Knallfrösche. Zum Beispiel wenn Wasser irgendwo auf draufplätschert, klingt das wie eine kette mit Knallfröschen. :) Sprache verstehe ich, auch wenn es normal gesprochen wird. Nur wie gesagt, alles als Rauschen, so das ich eben zwischen Man und Frau nicht unterscheiden kann.



    Wie war das bei euch mit dem Klang? Hat sich das mit der Zeit immer weiter zu einem Ton entwickelt oder bleibt das so rauschig?




    Grüße