Posts by olli1970

    Halllo Corinna,


    bin zwar nicht aus Kärnten - aber zumindest aus dem sonnigen Burgenland :-)


    Auch ich wurde im Dezember 2015 in St. Pölten nach einem Hörsturz rechts implantiert (Medel Sonnet).

    Alles gut verlaufen - ich möchte das Blechohr nicht mehr missen.


    LG

    Olli

    Hi,


    ja, ich verwende diesen Bluetooth Transmitter:


    Bluetooth Adapter TaoTronics Transmitter und Empfänger 2-in-1 Bluetooth 4.1
    Er wird an den Fernseher angeschlossen und dann mit dem Artone gekoppelt, funktioniert bei mir wunderbar,
    es gibt keine Verzögerung in der Tonausgabe (hatte früher ein anderen Gerät, da war die Latenz sehr groß)
    LG aus Österreich :-)
    Olli

    Hallo,


    ja, auch wir Österreicher dürfen auf Reha :-)
    Einfach vom operierenden Arzt den Antrag auf Reha ausfüllen lassen, bei der PVA einreichen und warten (bei mir waren es ca. 2 Wochen).


    Ja, auch wir Österreicher bekommen Updates von Medel (österreichische Firma) :-)


    Das akutelle Firmware Upgrade habe ich vor ca. 4 Wochen bekommen.


    LG
    Olli

    Hallo Mims,


    auch von mir Alles Gute für die OP !
    Wo wirst Du operiert ?


    Die Erstanpassung war bei mir in St. Pölten nach 2 Wochen, letztes Jahr war ich im November auf Reha in Bad Grönenbach,
    hat mir persönlich viel gebracht - vorallem das Einstellen des Prozessors.


    LG
    Olli

    Hallo,


    meine Meinung nach 10 Tagen mit der neuen Firmware - Super !


    Wesentlich besseres und feineres Sprachverständnis inkl. Musik - die tiefen Frequenzen sind nicht mehr so dominant.




    Auch beim Musikhören mit Kopfhörern ein ganz neues Hörerlebnis, besseres
    - mittiges Klangbild, Musik war ja bis jetzt immer mein
    Schwachstelle.


    LG
    Olli

    Hallo,


    beim Autofahren ist das Musikhören nun wesentlich angenehmer, die dumpfen Umgebungsgeräusche werden stark in den Hintergrund verlagert, die Musik kommt nun wesentlich besser in den Vordergrund.


    LG
    Olli

    Hallo,


    ich habe vor einer Stunde auch das Update inkl. neuem Prozessor bekommen - bis jetzt noch keine großartigen Veränderungen.
    Beim Autofahren soll es bemerkbar sein, da die tiefen Frequenzen besser geregelt werden.


    LG
    Olli

    Hi,


    ich komme aus Wien, wurde im Dezember 2015 in St. Pölten nach einem plötzlichen Hörsturz 6 Monate vorher am rechten Ohr implantiert - links normalhörend.
    In der Uniklinik wurden mir die 3 bekannten Hersteller vorgestellt, ich habe mich für MEDEL entschieden.


    Die OP selbst ist sehr gut verlaufen, keine Nebenwirkungen - Gesichts und Geschmacksnerv waren nicht beleidigt, 2 Tage später gings nach Hause.


    14 Tage später Erstanpassung, Anfangs waren die Stimmen noch ein wenig höher hörbar, das hat sich aber in den ersten Wochen gelegt.
    Tägliches üben mit Hörbüchern hat mir sehr viel gebracht, auch die REHA im Dezember 2016 in Bad Grönenbach war von der Einstellung des Prozessors ein voller Erfolg.


    Sprache verstehe ich fast 100%, mit Musik klappt es noch nicht so gut. Natürlich wird das gesunde Ohr immer führend sein, aber beim telefonieren mit der Induktionsschlinge merke ich,
    das auch das Blechohr gut funktioniert :-)


    LG
    Olli

    Hallo Alexandra,


    ich bin 6 Monate vor Dir auf der rechten Seite
    ertaubt, OP in St. Pölten gut verlaufen, 2 Tage später entlassen, leider
    mit Tinnitus auf der tauben Seite, allerdings nur wenn ich das CI nicht
    trage.
    Das mit der Mickey Maus Stimme hat sich bei mir nach einigen Wochen gebessert und ist jetzt völlig verschwunden. Anfangs hatte ich generell alle Töne eine Tonlage höher wahrgenommen, ist
    aber jetzt wieder normal.


    Der Magnet ist beim Sonnet drehbar gelagert, macht bei mir ohne CI dann "klick-klack" beim Kopfschütteln - der erste Friseurbesuch war auch ein Erlebnis, die Haarschneidemaschine hat den Magneten in "Stimmung" gebracht :-)


    Was mir seit der EA sehr geholfen hat, tägliches Hörtraining mit der Induktionsschlinge - ich höre sehr viele Hörbücher, Sprache funktioniert mittlerweile fast 100%, Musik leider noch sehr schlecht.


    Ich war im Dezember 3 Wochen auf REHA in Bad Grönenbach, hat mir sehr viel gebracht - vor allem mit der Einstellung des Sprachprozessors.


    LG
    Olli

    Hallo,


    ich bin auch seit einem Jahr rechts mit einem CI versorgt - links normalhörend.


    Operation verlief völlig problemlos, EA war 2 Wochen später - erste Geräusche waren sofort deutlich zu hören.
    Ich war allerdings auch nur 6 Monate taub.


    Seitdem tägliches Üben mit Hörbüchern, mittlerweile ist Sprache überhaupt kein Problem mehr, Musik allerdings schon.


    Das gesunde Ohr wird immer führend sein, aber allein das wieder vorhandene räumliche Hören ist für mich schon ein riesiger Fortschritt.


    LG
    Olli

    Hallo,


    es gibt entsprechende Kontrollen in den vorgeschriebenen Abständen, das betrifft aber nur den Sprachprozessor und die entsprechende Einstellung - dauert ca. 15 Minuten.
    Geübt wird NICHT !


    Ich war diese Woche bei einem OLSA Test, auch das war nach 15 Minuten erledigt. Nun habe ich erfahren, dass es auch für uns Österreicher die Möglichkeit einer Reha in Deutschland
    gibt, da muss der operierende Arzt ein Schreiben verfassen - dieses man dann bei der Krankenkasse einreichen und bewilligen lassen.


    Aber Du hast recht - ich bekam diese Woche ein paar Tips und Webseiten mit ensprechenden Übungen, die man Online machen kann.


    LG
    Olli

    Hallo,


    hier in Österreich gibt es leider keine Reha :(


    Ich war seit der EA (2 Wochen nach der OP) erst 2 Mal bei einer Kontrolle - ein Zahlentest und das wars, versuche aber zumindest 1 Stunde pro Tag
    über die Bluetooth Schlinge Hörbücher zu hören, das funktioniert eigentlich ganz gut, kann so gut wie alles verstehen.


    Wenn ich das ganze mit Musik versuche, klingt das nach von LIsa angesprochener "zugehaltener Nase im Hallenbad in Blechdose" :-)


    LG
    Olli

    Hallo Lisa,


    Deine Geschichte hört sich ähnlich wie meine an :-)
    Im Juni 2016 nach einem Hörsturz rechts ertaubt, am 30. November operiert - Medel Sonnet bekommen.


    Sprache klappt bei mir super (obwohl das linke gesunde Ohr natürlich immer führend ist), Musik ist allerdings noch völlig "unhörbar".
    Ich kann zur Zeit Helene Fischer nicht von ACDC unterscheiden.


    Wie sieht Deine Erfahrung mit der Musik aus ?


    LG
    Olli

    Hallo Karin,


    ich habe es heute morgen wieder geschafft - Schlüssel vom Auto runtergefallen, aufgehoben und schon hat es im Ohr gepiept - wieder mal auf den Fine-Tuner in der Jacke vergessen :-)


    Dieses Mal hat die Rückstelltaste alleine nicht funktioniert, erst ein neues einschalten des Prozessors und die Rückstelltaste haben geholfen.


    Werde es nächste Woche beim Anpassungstermin auch mal ansprechen.


    LG
    Olli

    Hallo Karin,


    ich habe es auch schon 2 x geschafft, die Fernbedienung zu "deaktivieren", bzw. die Funktionsweise der einzelnen Tasten zu verändern.
    Meistens passiert das, wenn ich die Fernbedienung in der Jackentasche trage, und dort auch das Handy liegt, beim runterbeugen drückt dann das Handy auf die Tasten und es piepst mehrmals im Ohr :-)


    Ein Reset durch drücken der oberen mittleren Taste hat aber wieder alles ins Lot gebracht.


    Ich trage auch das Sonnet - mehr als 36 Stunden halten die Batterien bei mir noch nicht - OP war am 30.11.2015 - EA am 14.12.2015


    LG
    Olli