Posts by normy

    Hi Russell,
    ich habe zwei verschiedene CI-Systeme. Da ich mit dem x nicht zufrieden bin, habe ich mich bei 2. OP für das y entschieden. Wenn du nicht mit Tönen (Musik) und Telefonieren zu tun hast, dann egal welche Marke. Wenn dir das x nicht gefällt, dann nimm das y oder z. Bei Musik oder Telefonieren (über Bluetooth) soll man schon aufpassen.
    Viel Spaß bei der nächsten CI-Entscheidung!
    normy

    Man wird es nie wissen wie es anders gewesen wäre, egal wie man sich entscheidet.
    Schon irgendwie krass......


    ?( :S :thumbsup:

    Hi Malu,


    ich möchte dich fragen, wie dein Instrument klingt? Kannst du (schon) mit nur CI die Tonhöhe deines Instruments wahrnehmen bzw. unterscheiden?
    (Klavier, Gitarre spiele ich, deswegen bin ich neugierig auf das Bild)


    LG
    normy

    Hallo Katja,
    Danke!


    Mit "du weißts" hatte ich gemeint, dass du verstehst, warum ich ein CI-System von einem dritten Hersteller haben will.
    Auch wenn ich mit dem Dritten nicht zufrieden werde, bleibe ich bei meiner Entscheidung. Am Ende weiß ich mehr, wer das größte Lügen macht.
    Ich bin erst seit heute im Forum.
    LG
    normy

    Hallo Wolfram,


    kein Wunder! Vor meinen Operationen haben meine Audiologen ( auch Prof.) gesagt, dass alle DREI fast gleich sind. Zuerst habe ich mich für die Marke x, dann für die Marke y entschieden. Jetzt kenne ich die Unterschiede zwischen den ZWEI. Ich werde, sobalds möglich ist, den Dritten Marke z nehmen.


    LG
    normy

    Hi Katja,


    die meisten CI-Träger verteidigen ihre Ci. Ich nicht. Ich habe zwei unterschiedliche CI (zwei Hersteller), jetzt will ich den Dritte. Du weißt es.


    LG
    normy

    Hallo Lucy,


    hat ja alles bestens geklappt, auch wenn es sich hingezogen hat. Freue mich für jedenfalls für dich und vielleicht kannst du mal einen Erfahrungsbericht zum neuen Mobil-Telefon schreiben, wie es sich in der Praxis bewährt hat. Dies würde mich sehr interessieren, da in unserer SHG einige Probleme mit dem telefonieren haben und nach einem passenden Gerät fragen.


    Gruß Biege

    Hi Biege,


    ich bin nicht Lucy, möchte aber hier etwas schreiben. Mit dem Mobil-Telefonieren habe seit über zwei beschäftigt. Ich habe bis jetzt Viele, welche auf dem Markt gaben probiert (auch von der Reha-Einrichtung zur Verfügung standen). Zur Zeit benutze ich ComPilot und LPS-5 von Nokia zum Telefonieren sowohl zu Hause als auch bei meiner Firma. Es funktioniert "gut" bei mir. Nur "gut", weil ich noch mehr erwarte. Ich suche noch nach einem Gerät, das die Funktion von iCom/ComPilot besitzt, und mit meinen beiden CIs arbeiten soll (ich habe zwei verschiedene Marken). Zu Hause und bei der Firma habe ich Telefone mit Bluetooth, unterwegs Handy (natürlich mit Bluetooth).


    LG
    normy

    ganz herzlichen Dank Euch allen :thumbsup:

    Hi Stephi,



    hast du schon ein CI bekommen?
    Ich habe mich für Med-El (damals Opus 2) wegen der flachen Spule und kleinem SP und schöne FB entschieden. Dann habe ich nur Probleme mit dem SP - wegen Schweiß, Feuchtigkeitsempfindlichkeit der Dinge! Zur Zeit gibt es Sonnet, das soll besser sein. Ich habe mich dann, bevor Sonnet auf dem Markt kam für Anderes entschieden, weil mit dem ich das obg. Problem nicht mehr habe. (Aber: Seit Monaten habe ich noch ein zusätzliches Problem, zwar die Beiden arbeiten nicht gut zusammen!) In Klammern, weil du nur ein CI erwartest.
    Ein starkes CI ist es für mich am wichtigsten! Nicht die Lautstärke, sondern die Verarbeitung und Bandbreite sind wichtig.


    LG
    normy

    Hi Tschilly,


    hast du schon eine Lösung gefunden? Wozu brauchst du einen Klinkensteckerverdoppler? Dein TV hat doch keinen Audioausgang mit Klinkenbuchse!
    Du konntest mit einem Scart-Cinch-Adapter probieren, mit dem dein TV-Link Audiosignale vom TV bekommt.
    TV-Link, falls das von Phonak ist, kann nur mit einem ComPilot der einem Bluetooth arbeiten. Gleichzeitig arbeiten, meine ich.


    LG
    normy

    Hi Jürgen,


    bist du noch mit Opus 2 zufrieden? Ich konnte mir schon vorstellen, wie die Leute von Med-El-Entwicklungsabteilung arbeiteten!


    LG
    normy

    Ich habe das Kopfhörerverlängerungskabel über die Feiertage bei meinen Eltern entdeckt. Sie haben längst auf Funkkopfhörer umgestellt ;). Es ist bestimmt 10 Jahre alt oder älter. Funktioniert aber tadellos - zumindest mit der an den Fernseher gekoppelten Stereoanlage neueren Datums meines Vaters. Mit der älteren Stereoanlage meiner Mutter funtionierte es weder mit noch ohne Verlängerungskabel... .


    Meiner zugegebener Maßen erst sehr begrenzten Erfahrung mit Zubehör/Hörhilfen für Menschen mit Hörbehinderungen ist, dass spezielle Teile meist teuerer und im Design häufig für Menschen gemacht schein, die wenn nicht blind so doch entweder esthetisch in den 80er Jahren verhaftet oder zumindest optisch und/oder manuel stark eingeschränkt sind. Ich bin jedenfalls froh, wenn es ein für Otto und Ottilie Normalhörende produziertes Gerät/Kabel auch tut.

    Hi Corina,


    "Mit der älteren Stereoanlage ... funktionierte es .. weder ... noch..."
    Schaue dir mal die Buchse richtig an! Vielleicht, du hast den Stecker an einen Audioeingang gesteckt (falls das vorhanden!), oder die Verbindung (innen im Gerät) zu der Buchse nicht mehr da ist.


    LG
    normy

    Mit Trockenkapseln ist es besser.


    LG
    normy

    Ist bestimmt manchmal gar nicht so schlecht so ne kombi.

    Ist bestimmt manchmal gar nicht so schlecht so ne kombi.

    Hi Franzi,
    du hast zwei unterschiedliche CI-Systeme (zwei Hersteller). Kannst du mir sagen, wie gut arbeiten deine CIs zusammen? Gibt es Wahrnehmungsunterschiede zwischen ihnen?


    Vielen Dank im Voraus!


    LG
    normy