Posts by Audi

    Quote

    Nochmal zum Anfangsthema zurück, hab mich nämlich auch gerade gefragt, wie das mit Sauna ist. Daher habe ich soeben mit Cochlear telefoniert und man hat mir gesagt, dass die Außenkomponenten abgenommen werden sollten, auch sollte das CI nicht unbedingt in den angrenzenden Räumen aufbewahrt werden, in denen meist auch hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Dem Implantat machen hohe Temperaturen nichts aus.

    Danke für die Info! Für die allgemeine Verständlichkeit gehe ich davon aus, dass Du mit CI den SP und mit dem Implantat das CI meinst. ;)


    Einfach, weil:

    Quote


    Ci = das implantierte Teil


    Sp = das, was wir tragen, um das Ci anzusteuern

    Siehe diesen Thread erst jetzt, deshalb mein später Beitrag.


    Wenn die Nase läuft, gibt es eine dritte Option neben dem Schnäuzen und dem Hochziehen; das Wischen. Mit Papiertaschentüchern die flüssige Absonderung wegwischen, sobald das möglich ist. Helfen tun dabei Nasensprays mit Meerwasser.

    @Heike
    Okay, da sind nicht wenig Haare abrasiert worden. Keine schlechte Voraussetzung für einen Undercut.
    (--> Beispiele)
    Wünsche Dir eine schnelle Genesung und alles Gute weiterhin!


    Bei Wolfram sieht es aus, als ob sich ein Azubi ungehemmt an den Haaren austoben durfte. 8|
    Wer bereitet eigentlich die Haare für die OPs vor?

    Wurde grade "ausgewickelt". Es wurde viel mehr rasiert als beim ersten Ohr :pinch:. Das dauert bei der Länge Jahre, bis die wieder gleich lang sind - bei Locken halt noch länger... ;(

    Ich hatte bei meinen OPs vorgesorgt und hatte mir die Haare vorher kürzen lassen und so war der Unterschied nicht groß. Es störte mich mehr, dass ich mir die Haare während der Heilphase nicht mehr waschen durfte. Vielleicht ist das die Gelegenheit für eine neue Frisur.

    Beim Nucleus 6 nimmt das Netzteil mehr Platz weg, als das Ladegerät selbst. Bin mit den Akkus bisher zufrieden. Man gewöhnt sich schnell an das regelmäßige Aufladen.

    Ich befürchtete schon, hier würden nur ausschließlich positive Aussagen kommen. Dem war nicht so. Spätestens mit dem Aufklärungsbogen vor einer Ci-OP sollte einem klar werden, was für Risiken bestehen. Deshalb ist es wichtig, sich aktiv im Vorfeld zu informieren und für sich selbst das Pro und Contra abzuwägen.

    Es ist vielleicht nicht mehr relevant, jedoch möchte ich von meiner Idee berichten: Hatte bei meinem letzten Krankenhausaufenthalt einfach ein altes Nokia-Handy vor dem Schlafen in eine meiner Socken gesteckt. (Die Socken müssen dafür natürlich am Körper sein.) Mit eingeschalter Weckfunktion und dem Vibrationmodus wurde ich so zuverlässig wach.


    Wenn also ein Gerät ausfällt und die Angst besteht, dadurch einen Termin zu verschlafen, könnte man sich so zur Not behelfen.

    ...auf der Heimfahrt in den Öffis getragen damit keiner dranhustet oder so...

    Scheint mir berechtigt, das Argument. :D


    Eine Alternative zur Klappe ist eine dünne Mütze. Sieht auch besser aus. Ansonsten sollte da schon Luft rankommen.

    Für eine Reise wäre er nicht meine erste Wahl. Dafür könnte z.B. auch ein Handy mit eingeschaltetem Vibrationsalarm sinnvoller sein! Was das große Display angeht, stört es mich nicht. :D


    Wer es will, der kann sich vorher ein Bild machen. Die Bedienungsanleitung gibt es im Internet als pdf zu sehen:

    Bei Nichtgefallen oder Mängeln geht das Ding halt zurück, aber bitte stellt nicht gleich schon zu Beginn zu hohe Erwartungen.