Mein Traum-C.I.

  • Träumen ist wichtig! Wer nicht mehr träumt, der ist tot.
    Ich möchte hier einfach mal mein Traum-C.I. beschreiben.
    Noch habe ich keines, bin in der Entscheidungsphase, welches ich nehme.
    Beruflich allerdings kenne ich die Cochlear Implantate von der ersten Stunde an. Die Verbesserungen sind immens und schreiten immer weiter!


    Also, mein Traum-C.I. wäre eine neue Mischung aus allen:
    Harmony, Opus2 und Nucleus freedom:


    Der Sprachprozessor mit Magnetspule wäre äußerlich ein Opus2 mit Fernbedienung, innerlich ein Harmony HiRes 120!
    Das Cochlear Implantat selbst wäre das wunderbar weiche von Nucleus freedom!


    Wer baut mir das zusammen? :lol: :wink:


    Habt ihr Lust euer Traum-C.I. hier vorzustellen?


    L.G. Marjorie

    Was ich will, das schaff ich auch!
    OP re: 3.9.08 in Kiel (AB/Harmony)
    EA: 27.-31.10.08 in Kiel

  • Hallo!


    Darf ich mal ganz blöde fragen, warum das Implantat möglichst weich sein soll?


    Es wird hineinoperiert und wird danach weder bewegt, noch gebogen, noch sonst etwas. Man merkt es überhaupt nicht.
    Und auf dem dicken Schädelknochen kann man die Weichheit auch nicht spüren.... wozu also ist es dir persönlich wichtig, dass das Implantat selbst möglichst weich ist?


    Grüße,
    Miriam

  • Das ist keine blöde Frage, finde ich.


    Ich habe vor 20 - 15 - 10 Jahren immer wieder zu hören bekommen, dass das harte Implantat manchmal weh tut. Zum Beispiel beim Schlafen auf der Seite, weil es drückt. Wenn ich nachfühlte, war es tatsächlich sehr hart anzufühlen.


    Ich habe heute alle drei Implantate in der Hand gehabt, es gibt Unterschiede. Das weicheste wäre mir einfach am liebsten.


    Das wird sicherlich auch individuell empfunden.


    Gerade deshalb wäre es doch mal interessant zu sehen, was "alte" C.I.-Träger als Traum-C.I. ansehen!

    Was ich will, das schaff ich auch!
    OP re: 3.9.08 in Kiel (AB/Harmony)
    EA: 27.-31.10.08 in Kiel

  • :lol: mein traum-ci wäre (und ich trage es schon seit 92).. alles unter der kopfhaut, mit fernbedienung steuerbar und mit einer batterielaufzeit von 10 jahren, denn dann gibs schon wieder bessere technik.. achja, statt der sendespule könnte mann ja einen kleinen sonnenkollektor dransetzen, der die batterien schont, wenns denn mal so viel sonne gibt 8) ich weiss, sie arbeiten dran... ob ich das noch erlebe? :P:P

    liebe grüsse von silvie :-)



    _____________________________________
    links nucleus22 /1992, rechts freedom /2007

  • Huch, nun bin ich aber aufgeregt. :wink:
    Gibt es noch was neueres als Harmony, Opus2 und Nucleus freedom mit ihren Implantaten???
    Naja, ich bin da bissl abhängig von Schule und Klinik, aber nicht richtig abhängig, da ich meinen eigenen Kopf habe. 8)

    Was ich will, das schaff ich auch!
    OP re: 3.9.08 in Kiel (AB/Harmony)
    EA: 27.-31.10.08 in Kiel

  • Hallo,


    ich gehe davon aus, dass du Dummys, also keine echten Implantate in der Hand hattest.
    Silikon wird mit der Zeit an der Luft nämlich auch härter....das möchte ich nur mal anmerken und nebenbei erwähnen :-)


    Grüße,
    Miriam


    (die ihre Implantate nicht spürt... )

  • Nein, tut mir leid, es sind keine Dummys, sondern echte Implantate, die ich hier habe.
    Das von der Firma Cochlear ist trotz seines Alters und häufigem Gebräuch noch weich und sehr flexibel. Das hat mich sehr überzeugt! Großen Dank an die Userin hier, die es mir geliehen hat!!!

    Was ich will, das schaff ich auch!
    OP re: 3.9.08 in Kiel (AB/Harmony)
    EA: 27.-31.10.08 in Kiel

  • ????


    Das verstehe ich jetzt gerade nicht. Echte Implantate... also Implantate, die schon mal bei jemandem implantiert gewesen sind?


    Ansonsten sind es nur "Dummys", also Vorführmodelle, um den Patienten zu zeigen, wie so etwas aussieht. Diese sind jedoch dann nicht funktionstüchtig...


    Grüße,
    Miriam

  • Ok. Dann sind es Dummys.


    Ich habe nur die Sachen aus den verschiedenen Koffern in den Händen.


    Aber trotzdem gilt für das Silikon-Implantat von Nucleus freedom, dass es sehr weich ist.


    Ich denke, wir weichen hier zu sehr ab und schrecken womöglich neue Leser/innen erst recht ab.


    Sorry, hab mich zu weit rausgewagt, da ich zuviel kenne.


    :(

    Was ich will, das schaff ich auch!
    OP re: 3.9.08 in Kiel (AB/Harmony)
    EA: 27.-31.10.08 in Kiel

  • Hallo!


    Ist ja nicht schlimm... war halt nur verwundert.
    Nunja.. die Dummys sind nicht 100% identisch vom Material her wie die letztendlichen Implantate. Nur darum ging es mir bei der Aussage....
    Auch wenn die Dummys sehr weich sind, müssen es die Implantate nicht zwangsläufig auch so sein, daher fragte ich.
    Bei den früheren Keramik-Implantaten hatte man teilweise auch nur Kunststoff-Vorzeigemodelle genommen, um einfach die Größe zu demonstrieren und generell zu zeigen, wie so etwas aussieht.


    Du hattest erwähnt, dass du Personen kennst, die mit härteren Implantaten Probleme hatten... von wegen, dass sie die sehr deutlich gespürt haben und dass die auch mal weh taten.


    Waren das denn Cochlear-Implantate oder waren das andere Implantate?
    Denn ich habe soetwas noch nie gehört... und ich kenne inzwischen wirklich etliche CI-Träger, mit unterschiedlichen Implantaten und unterschiedlich langer Implantat-Tragezeit.


    Grüße,
    Miriam

  • Hallo Marjorie


    Welches Implantat für den Opus2 hast/hattest Du denn, es gibt zwei verschiedene, aber nur in der Gehäuseform ( Pulsar oder Sonata ), ich habe beide aber keine Dummys, da bin ich mir sicher. :D


    Ein echtes Sonata habe ich aber schon in der Hand gehabt, dabei wurde bei einer Op die Elektrode beschädigt, dient seitdem als Dummy. :D

  • Hallo Toni!


    Das Pulsar habe ich nur angeschaut... Angefasst und mit den anderen verglichen habe ich das Sonata!
    Die Firma Cochlear wirbt ja damit, dass ihr Implantat besonders weich und flexibel ist. Dahinter stecken sicherlich die langjährigen Erfahrungen mit härteren Implantaten.


    Viele Grüße von Marjorie
    (die weiter von ihrem Traum-C.I. träumt :lol: )

    Was ich will, das schaff ich auch!
    OP re: 3.9.08 in Kiel (AB/Harmony)
    EA: 27.-31.10.08 in Kiel

  • Mein Traum-CI ist die form von Tempo+/Opus1 aber mit fernbedinung.


    Ich hab das Opus2 würde aber gerne mal den Opus1 testen.


    LG Lara

  • Ja, eigentlich schade, dass bei neuen Modellen dann "schönes" von den älteren verloren geht.
    Bei der Firma Cochlear war es auch so, als das ESPRIT 3G einen Nachfolger bekam und die schönen breiten farbigen Abdeckungen verschwanden.... :?

    Was ich will, das schaff ich auch!
    OP re: 3.9.08 in Kiel (AB/Harmony)
    EA: 27.-31.10.08 in Kiel

  • Meine Chefin hätte noch gerne GPS in das CI eingebaut, damit sie mich immer finden kann.....
    Ulrich

    Der Hasselaner heißt Ulrich und hat seit dem 18. Februar sein Harmony-CI von Advanced Bionics links, während er rechts seit eh und je ein HG trägt.

  • Ja, die Fernbedienung aber mit großer Schrift wäre toll, habe leider nicht immer meine einzige nicht mehr der Sehstärke angepasste Lesebrille überall dabei. Die Zahlen auf dem Esprit verblassen, bei Freedom sind sie oftmals so schlecht zu erkennen....


    Und vielleicht etwas intelligent sollte die Fernbedinung sein, dann brauche ich nicht immer Fragen was das für ein Geräusch war...ich Dummy :roll:


    Ahja, wiederaufladbare Batterien per Solarenergie nicht schlecht..... :D