Fliegen und CI?

  • Guten Tag,


    ich bin neu hier.


    Ich bekomme bald ein CI eingesetzt.


    Wegen Urlaubsplanung möchte ich nun gerne wissen, wie lange man nach der OP nicht fliegen darf? Weiss das jemand von Euch?


    Anja

  • Eigentlich wäre es am besten sich 3 Monate zu schonen, aber.... man ist nicht verpflichtet.



    AndyF: Hast ne PM :)

    Viele Grüße Rike



    beidseitig HiRes90k, Harmony, Advanced Bionics
    1. CI re 03/2007 und 2. CI li 10/2012


    Seit 11/2013 beidseitig neuer Sprachprozessor Naida Q70, Advanced Bionics

  • hallo


    ich ziehe mal einen ganz alten thread aus dem untergrund raus.


    welche erfahrungen habt ihr mit fliegen gemacht, sprich wann nach OP und was ist nach der OP anders beim fliegen oder rund ums fliegen. das mit dem ausweis für die abfertigung hab ich bereits gelesen. was ist noch anders ??

    Liebe Grüße
    Martina


    OP: bilaterale Versorgung, 01.04.2014, Cochlear N6, CI422, EA 06.05.2014 (( :thumbup: ))


    hörwelt - hearworld mein blog



    Wolle online kaufen

  • Hallo,
    ich war kürzlich in Rom und das nach ca. 5 Monate nach der OP. Das Problem ist der Druck, der auf den Ohren entsteht. Auch bei Normalhörenden. Ich habe mir da ein bißchen mehr Erholung gegönnt, aber in den Unterlagen vom Arzt steht auch was von 6-8 Wochen nach der OP.
    Außer eben bei der Kontrolle ist nichts anders.....
    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • mmhh danke - der Druck ist aber dann vom Starten und Landen - auf dem "geradeweg" merkt man dann wenig oder nix oder ??
    Denkst Du, daß das noch aufgrund der OP ist, oder hattest Du schon immer den Druck gemerkt, also auch vor der OP schon ??

    Liebe Grüße
    Martina


    OP: bilaterale Versorgung, 01.04.2014, Cochlear N6, CI422, EA 06.05.2014 (( :thumbup: ))


    hörwelt - hearworld mein blog



    Wolle online kaufen

  • Hallo,
    das ist bei den meisten so, weil der Druck beim Fliegen in der Regel immer angepasst werden muss wegen der Höhe und der veränderten Luftdruckverhältnisse. Wie gesagt, egal ob Normalhörend oder mit CI, ich beobachte immer, wie die Leute im Flugzeug versuchen, durch Nasezudrücken und pusten den Druck auszugleichen. Aber es stimmt schon, beim Starten und Landen sind die Veränderungen häufiger. Ich bin schon mein Leben lang geflogen -nur von der Schule nicht... :rolleyes: -, und immer gleich. Fliegst du zum erstenmal??
    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • nein - dieses Jahr erst waren wir auf Mallorca und es hat uns so gut gefallen, daß wir eigentlich nochmal hin wollten.
    Lasse ich mich aber im April operieren, bin ich nicht sicher, ob ich mir wirklich die strapazen mit Flug usw. im August zumuten soll. Daher suchte ich Erfahrungswerte.
    In FFM werd ich das thema natürlich auch noch ansprechen.
    vermutlich wirds aber darauf hinauslaufen, daß ich das Jahr 2014 dann voll nutze, und mich auf mich, die OP und das danach konzentriere und Urlaub einfach streiche bzw. in D (Nord-Ostsee) mache.

    Liebe Grüße
    Martina


    OP: bilaterale Versorgung, 01.04.2014, Cochlear N6, CI422, EA 06.05.2014 (( :thumbup: ))


    hörwelt - hearworld mein blog



    Wolle online kaufen

  • OK,
    aber zur Erholung würde ich gerade deshalb Urlaub machen. Ich höre, dass du Selbstständig bist. Darf ich fragen, was du so machst? Ich bin selber auch selbstständig und konnte dank CI jetzt schon mehr verdienen als 2012 zusammen.
    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • ja bin alleinerziehende selbstständige mutti, d.h. bin auch noch auf ferien angewiesen und die sind (gottseidank) nächstes jahr ziemlich spät in hessen, sodaß wenn mein plan klappt, zwischen OP anfang april und ferien ab august ja eigentlich ne menge zeit liegt.


    ich habe einen online shop bastelundhobbykiste.de und verkaufe so via inet handarbeitswaren. daher auch aktuell bis märz kein OP termin möglich, weil ich muß den umsatz im winter mitnehmen.
    ob nach der OP daraus mehr wird glaube ich kaum, denn onlineshops laufen ja via computer und mehr als meine hände pakete packen können, geht eigentlich nicht.
    bin nur gespannt ob und wie sich das ganze bezüglich telefon ändert, aktuell verweigere ich das ja total.

    Liebe Grüße
    Martina


    OP: bilaterale Versorgung, 01.04.2014, Cochlear N6, CI422, EA 06.05.2014 (( :thumbup: ))


    hörwelt - hearworld mein blog



    Wolle online kaufen

  • Wann man was nach der Implantation machen kann ist sehr individuell. Ich habe dammals in der UNI Ffm gefragt wann ich wieder joggen darf. Da meine Wunde schnell und gut verheilt war durfte ich das dann schon recht schnell wieder machen. Geflogen bin ich auch schon nach kurzer Zeit. Aber alles erst nach Freigabe der implantierenden Klink. Nur schweres Heben sollte ich für die ersten drei Monate lassen. Im Zweifelsfall - immer - bei der implantierenden Klink oder dem Hersteller nachfragen. Da ist man auf der sicheren Seite.

  • Ich lese immer vom schonen, lange Pause machen, usw... ?(
    Ich durfte laut Klinik nach dem Klinikaufenthalt direkt wieder loslegen und
    habe dann alles normal gemacht. Nur mit Niesen habe ich aufgepasst
    und vorsichtig gekämmt wegen der Narbe.


    Entsteht denn beim Fliegen ein sehr hoher Druck?

    Seit 2017 N6 bilateral / 2011-2017 CI Cochlear N5 bilateral
    --
    OP li: 05.2011 | EA: 06.2011
    OP re: 08.2011 | EA: 09.2011


    DGS und Ci :thumbup:

  • also ich hab dieses jahr nix gemerkt, da war die seilbahn von der zugspitze zum eibsee schlimmer.


    und uli bestätigt mich dann wieder, im nächsten jahr auf flugurlaub zu verzichten und irgendwo in d meine erholung zu suchen. schließlich ist ost und nordsee auch super schön.

    Liebe Grüße
    Martina


    OP: bilaterale Versorgung, 01.04.2014, Cochlear N6, CI422, EA 06.05.2014 (( :thumbup: ))


    hörwelt - hearworld mein blog



    Wolle online kaufen

  • Jeder hat seine Erfahrungen und Vorstellungen, aber nur der Klinikarzt kann eine verbindliche Auskunft geben!
    Natürlich entsteht beim Fliegen, insbesondere bei der Landung ein hoher Druck, den man normalerweise mittels Druckausgleich (Nase zuhalten und reinpusten) mindert, aber genau das darf man kurz nach der OP nicht tun.


    Maryanne

  • Hallo,


    bei meiner Krankenhausentlassung fragte ich den Arzt was ich in nächster Zeit tun darf und was nicht
    Er meinte, dem Fliegen steht nichts im Wege und wenn ich wolle könnte ich sofort in den Flieger.


    Laut Wikipedia entspricht der Luftdruck bei großer Flughöhe in der Kabine einem Luftdruck von 2000 bis 3000 Meter über Meereshöhe.
    Man ist somit beim Fliegen dem gleichen verringertem Luftdruck ausgesetzt als stehe man auf einem Berg entsprechender Höhe.


    Da der Kabinendruck entsprechend der Flughöhe stetig angepasst wird entstehen wohl keine allzu schnellen Drucksprünge.


    Gruß
    Schera

  • Hi,



    Zum Druckausgleich funktioniert auch schnelles Schlucken hintereinander und Kaugummi kauen!
    Ich bin recht druckempfindlich bzgl der Luft, also auch im schnellen Lift oder beim Zugfahrten durch Tunnel. Schlucken hilft bei mir immer.


    Greetz
    Martina